Preisänderungen für einige WoW-Dienste

Allgemeines
Zurück 1 2 3 15 Weiter
-
23.03.2017 18:36Beitrag von Forenmühe
...

Bitte was?
Wann ist man bitte gezwungen diese Dienste zu nutzen?
Meine waren immer freiwillig und waren der falschen Server-Wahl zu Beginn meiner Spielkariere geschuldet (von PvP auf PvE). Okay. Der Fraktionswechsel wurde mir aufgezwungen. Was ist Blizzard auch so dreist Worgen auf Allianzseite zu bringen?



Das kommt wohl immer darauf an, was man macht. Wenn man Mythisch raiden möchte oder mit seinen Freunden zusammen spielen möchte, dann MUSS man das machen. Ich denke du verstehst wie ich das meine und ich gebe dir natürlich Recht, dass nicht jeder Spieler davon betroffen ist.

Es gibt sicherlich dutzende Spieler, die so einen Service in der tat noch nie benutzen mussten. Andere wiederum, die aktiv raiden nutzen diesen teilweise ständig. Ich persönlich habe seit 2010 allein über 1200 EUR für solche Dienste ausgegeben.

Zum Thema mit dem Kurs, natürlich haben sich die Währungen seit 2004 verschoben, aber 2004 wurde keiner der von dir genannten Dienste eingeführt. Da wäre doch wohl eine andere Basis eine bessere, basierend auf dem Release zumindest der Möglichkeit einen Char zu transferieren. Zumal World of Warcraft erst 2005 in Deutschland Veröffentlicht wurde.

Ich gebe dir natürlich völlig Recht, dass Blizzard Geld verdienen will und das ist auch völlig legitim und logisch. Jedoch finde ich die Preise für Dienste die man für einen Charakter so oft nutzen muss (wenn man Mythisch raidet) einfach zu hoch.


Mein Reden vor allem, wo hat Blizz den die Preise in den 13 Jahren jemals "Positiv" für die Community angepasst. Wo der Euro mal schlechter oder besser da stand. Kann mich nicht, daran erinnern das jemals der Preis sich in den Jahren verändert hat.
Gut das die Preise erhöht werden, so lohnt sich das für Blizzard erst richtig wenn jetzt die meisten von Connected Anetheron weg transen weil wir kein Arsenal mehr haben....

z.B. Set Sail for Fail ist schon mit der ganzen Gilde auf Blackrock getranst

(schade wäre die Preiserhöhung mal eher gekommen)

MFG FRIN

PS: FIX FÜR ARSENAL CONNECTED ANETHERON!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
(Preiserhöhung tzzzz....)
...

Das kommt wohl immer darauf an, was man macht. Wenn man Mythisch raiden möchte oder mit seinen Freunden zusammen spielen möchte, dann MUSS man das machen. Ich denke du verstehst wie ich das meine und ich gebe dir natürlich Recht, dass nicht jeder Spieler davon betroffen ist.

Es gibt sicherlich dutzende Spieler, die so einen Service in der tat noch nie benutzen mussten. Andere wiederum, die aktiv raiden nutzen diesen teilweise ständig. Ich persönlich habe seit 2010 allein über 1200 EUR für solche Dienste ausgegeben.

Zum Thema mit dem Kurs, natürlich haben sich die Währungen seit 2004 verschoben, aber 2004 wurde keiner der von dir genannten Dienste eingeführt. Da wäre doch wohl eine andere Basis eine bessere, basierend auf dem Release zumindest der Möglichkeit einen Char zu transferieren. Zumal World of Warcraft erst 2005 in Deutschland Veröffentlicht wurde.

Ich gebe dir natürlich völlig Recht, dass Blizzard Geld verdienen will und das ist auch völlig legitim und logisch. Jedoch finde ich die Preise für Dienste die man für einen Charakter so oft nutzen muss (wenn man Mythisch raidet) einfach zu hoch.


Du musst aber auch nicht mythisch spielen, außerdem finde ich es sowieso verwerflich, so oft Server und Gilde zu wechseln, aber gut wenn du damit leben kannst


Du denkst jetzt das hätte ich getan. Stimmt aber nicht. Ich bin allein 4 Mal mit meiner Gilde umgezogen. Bei einer anderen Gilde als der jetzigen habe ich bislang nur 2 mal geraidet und nur einmal bei einer fremden, zu der ich hin transferiert bin, weil meine den Raidbetrieb eingestellt hat.
Ich muss gestehen, dass ich die Preisanpassungen ehrlich gesagt zu hoch finde.

Das sind je nach Dienst Anpassungen von 25%! Das ist ne ganze Menge!

Anpassungen von 10% wie bei Heartstone wären ja noch im Rahmen gewesen, aber das fällt schon fast unter die Kategeorie Wucher :(
23.03.2017 18:36Beitrag von Forenmühe
Ich möchte mich an der Stelle ehrlich bedanken, dass ihr die Abo-Gebühren nicht erhöht. Da empfände ich das durchaus empfindlicher


Das bleibt abzuwarten. Wenn % X an Spieler diese Dienste aufgrund der Preiserhöhung nicht mehr nutzen, muss eine andere Quelle her, um diese Verluste wieder zu bereinigen. So fallen mir spontan zwei Möglichkeiten ein.

1. Die Ingame Vielfalt [ Mounts, Haustiere etc ] wird "beschnitten" und der Shop wird ausgebaut.

2. Die Abopreise werden angepasst.
-
Einfach nur ein absolut lächerlicher Schritt.
23.03.2017 18:36Beitrag von Forenmühe
Gerade die Preisanpassungen bei Char/Gildentransfers oder dem Fraktionswechsel sehe ich als äußerst kritisch. Ebenso finde ich es ein wenig befremdlich von einem Optionalen Dienst zu sprechen, wenn man diesen jedoch teilweise fast zwangsläufig anwenden muss.


Bitte was?
Wann ist man bitte gezwungen diese Dienste zu nutzen?
Meine waren immer freiwillig und waren der falschen Server-Wahl zu Beginn meiner Spielkariere geschuldet (von PvP auf PvE). Okay. Der Fraktionswechsel wurde mir aufgezwungen. Was ist Blizzard auch so dreist Worgen auf Allianzseite zu bringen?

Aber ansonsten? Wenn manche Leute meinen, dass man >unbedingt< auf volle Server wechseln muss - bitte schön, ihr Ding. Könnten da auch neu anfangen. So kompliziert ist das nicht mehr mit den accübergreifenden Zeug, das man auch verkaufen kann (Haustiere z.B. für den Transfer von Gold von Server zu Server). Leveln? Geht super fix. Ausrüsten? Gut - die Artefaktwaffe zieht sich hin, aber man schickt sich einfach die Artefaktforschungsnotizenhelfer zu und dann gehts schon fixer als beim ersten Char.

Charakterboost, Servertrans, Fraktionswechsel - alles nur Luxusgüter. Und die dürfen von den Preisen auch gerne mal der Inflation angepasst werden.

Reit- und Haustiere sind ebenso optional. Man bekommt ab Stufe 20 ein Reittier für ein Apfel und einem Ei hinterher geworfen. Die Flugmounts stürzen einen auch nicht in Unkosten. Nichts wofür man Geld ausgeben muss.

Eine anpassung der Abopreise fände ich persönlich viel viel schlimmer. Und? Die bleiben gleich. Seit 2004/2005 keine Preiserhöhung.

Nur mal zum Vergleich:
2004 (WoW-Release, daher habe ich dieses Jahr gewählt) war 1 Euro um die 1,30 Dollar wert
Heute nur noch 0,93 Dollar.

20€ waren damals also 26$ wert.
Heute gerade mal 18$
Mit der Preiserhöhung auf 25€ sinds 23,25$ bzw 27,9$ für 30€.

Es ist schon unglaublich, dass Blizzard auch Geld verdienen möchte. Eine Frechheit so als Unternehmen.

Quellen:
https://www.oanda.com/lang/de/currency/converter/
http://www.n-tv.de/archiv/Euro-Kurs-seit-1999-article200468.html

@Blizzard

Ich möchte mich an der Stelle ehrlich bedanken, dass ihr die Abo-Gebühren nicht erhöht. Da empfände ich das durchaus empfindlicher - auch wenn ich es auch da verstehen würde. Das gleiche gilt auch für die Marke, obwohl ich die persönlich nicht nutze.


Sehr ausführlicher und Informativer Kommentar. Danke :D
Dienste kann ich ja irgendwie noch verstehen ,da ist bissel Arbeit/Veränderung am Char.
Aber warum auch Reittiere und Helme?

Was sind Premium-Reittiere?
55(!!) FÜNFUNDFÜNZIG Euro für einen Charaktertransfer und Faction Change. 60 Euro für einen Charakterboost. Haben hier alle den Bezug zum Geld verloren? Mit welchem Gewissen sind denn solche Preise zu rechtfertigen? Für 60 € bekommt man entweder ein komplettes PS4 oder PC Game, kann für eine Woche hochwertige Lebensmittel kaufen oder eben einen Level 110 WoW Charakter. lol

Den Charakterboost hätte man am besten gar nicht erst eingeführt. Das ist alles einfach Abzocke pur.

Gelangweilte Hausfrauen okay, aber welcher normale Mensch ist blöd genug, diese Preise für solch einen belanglosen Quatsch zu zahlen? Die waren vorher schon hart an der Grenze und eigentlich ein Fall für das Kartellamt oder den Verbraucherschutz. (überspitzt formuliert)
23.03.2017 19:14Beitrag von Zemki
Was sind Premium-Reittiere?


Vermutlich dieses Feuerross, welches jetzt schon 25 EUR kostet, statt 20 EUR.
Die normalen Mounts werden fünf Euro teurer -> 25 EUR
Premium Mounts werden fünf Euro teurer -> 30 EUR
23.03.2017 19:16Beitrag von Lematique
23.03.2017 19:14Beitrag von Zemki
Was sind Premium-Reittiere?


Vermutlich dieses Feuerross, welches jetzt schon 25 EUR kostet, statt 20 EUR.


Also das Ding, das so kac.ke läuft, als wäre es von Lego. Jo, hats wirklich verdient. *dat Vieh mit nem Ironie-Schild verklopp*
Bei den Shop-Artikeln verstehe ich das eh nicht, das ist nur Ware ohne Dienst.

Verschenk ich glatt keine Mounts mehr...
Nicht schlecht. Für einen teils vollautomatischen Dienst soviel Geld zu verlangen der vorher schon teils zu hoch war. Naja somit wird's für mich zumindest keine mounts mehr aus dem Shop sowie Transfer geben. Schade Aber da hat jmd den Bezug von Aufwand und Bezahlung verloren.
Na toll jetzt wird der Preis der Marke wohl bald bei 250k Gold stehen da viele noch Panikkäufe der derzeit noch günstigeren Mounts für 20€ und anderer Dienste machen...
Wenn ich bedenke, wie sehr so ziemlich alles in der Welt immer teurer wird, bin ich fast froh, das es hier nur so gering ausfällt.

Kann also verstehen, das sie es erhöhen.

Froh drum bin ich aber absolut nicht.
Ich fand die Preise damals eigentlich schon recht hoch, aber das jetzt ... ? O.o
Hi,

23.03.2017 19:14Beitrag von Zemki
Was sind Premium-Reittiere?
ich vermute, das sind solche, die mehr können als normale.

Aus der Liste der z.Z. verfügbaren Mounts im Shop
https://eu.battle.net/shop/de/product/game/wow?categories=mounts
sticht ja der Kriegsgestriegelte - äh - geschmiedete Nachtmahr
https://eu.battle.net/shop/de/product/world-of-warcraft-warforged-nightmare
preislich hervor. Anbindepfosten uns so.

Aba dat is nur jeraten :-D

trollische Grüße,
Cerka

P.S.: Laut Shop-Seite sind viele Dienste grad günstiger.
https://eu.battle.net/shop/de/product/game/wow?categories=game-services
Sind die Abozahlen denn so massiv eingebrochen oder ist das jetzt die Schattenseite vom "Bezahlen mit Spielgold"?

23.03.2017 19:14Beitrag von Zemki
Was sind Premium-Reittiere?


Die können bestimmt "abwursten" auf Tastendruck ^.^
Absolut lächerlich wenn ich mir den Aufwand anschaue, den die Dienste verursachen. Das sind Einzeiler-Befehle

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum