Das wars?

Allgemeines
Zurück 1 3 4 5 8 Weiter
Man kann darüber nun philosophieren ob es gut oder schlecht ist dass es so wenig zu tun gibt. Alles hat seine Kehrseite.

Einige Leute wollen sich an einem Patchday einfach nicht die Zähne an einer Quest ausbeißen weil an jedem Mob-Respawn eine 5er-Gruppe steht die mit Heldentum und Pots den 1 mio-Mob für die Quest umklatscht. Das sorgt für unnötigen Stress und es nervt ungemein. So wartet man eben zwei drei Tage bis sich dieser Andrang geregelt hat und man es gemütlich machen kann ohne dabei das Gefühl zu haben 'Ich habe die letzten zwei Tage etwas verpasst'.

Natürlich, jede Woche neuer Content wird für einen regelmäßigen Ansturm sorgen, aber die, als Beispiel, Wochenendspieler fühlen da weniger zurückgelassen.

Außerdem: Die regelmäßigen Anstürme müssen ja auch irgendwie bezahlt werden. Verteilt Blizzard den Content also über 12 Wochen sind das immerhin schon mal 3 Monate in denen unsere 13 Euro rausgeködert werden.

Davon wieder abgesehen, vielleicht gibt es einige unter uns die sich an den Mythisch-Bossen in der Nachtfestung die Zähne ausbeißen obwohl sie schon alle Traits haben (/hatten). Nun können sie die Waffe weiter ausbauen, stärker werden und so mehr Content erleben.

Andererseits kann ich die Enttäuschung auch bei den Vielspielern verstehen. Einige haben sich sicher frei genommen, den Terminkalender verbogen oder weiß der Geier nur um enttäuscht fest zu stellen: Das wars? Es gibt eben Leute die sind gerne Entdecker, wollen alles immer als erstes erleben und Leistungen vor anderen erbringen. Aber 30 Minuten (ohne Questtexte lesen) rumdaddeln und man ist schon durch ist nichts was man in manchen Augen als 'Leistung' sieht.

Ich persönlich habe mir Zeit gelassen, die Questtexte gelesen und das Rätsel mit der grünen Hackfresse und den Runen und dem Portal und Agatha und so weiter und so fort selbst gelöst. Ich habe dabei festgestellt dass verschiedene Klassen verschiedene Geschichtsstränge beinhalten. Täuschung habe ich noch nicht gespielt, bin also gespannt was mich da erwartet, ganz geschweige was die anderen Klassen im Geschichtsforum posten werden in dem sie erklären was geschieht.
29.03.2017 13:10Beitrag von Xarvius
Ich hab jetzt ca. 30 Minuten gequested um AK26 und die neuen Traits freizuschalten. Jetzt kann ich nichts weiteres auf dem Broken Shore tun außer die Mobs für Nethershards grinden oder alle paar Stunden eine Worldquest für Gold/Ordensresourcen abschließen?

Ich könnte natürlich auch 22 Mio. AP für den nächsten Trait grinden, yay.... wie kann es so wenig zu tun geben am ERSTEN tag des Patches?

Legion war ja definitiv eine der besseren Expansions, aber einfach alles hinter Timegates oder endlos Grinds zu hauen nur um uns die 13€ pro Monat aus der Tasche zu ziehen? Leider nicht das was ich mir erhofft hatte.


Da hat der frechdachs einfach den 13€ joker gesetzt..
... Ein richtig doper move!

Zum Thema.
Ich finde es ganz gut das man diese meilen steine nicht hinter ewigen questreihen versteckt.

1. Der grind war schon vorher real.

2. Sind diese uninspirierten quests eh nur ein notwendiges übel, wie halt das leveln auch schon.

Entweder man sucht sich seine beschäftigung und raidet mythic clear.

Oder man tut sich diese zwang nicht an und geht mal wieder raus.

Geht 2-3 stunden hc raiden pro ID und freut sich das man nicht mehr für extra rolls 90 marken aller MOP über dailys grinden muss.

Musst dich halt nur mal entscheiden ob du hardcore suchten für hardcore Content willst oder nicht.

10 stunden pro Tag davor hängen und casual Content spielen geht wirklich nicht...
Im US Forum geht ja auch schon die Post ab :

Und es ist ja wahr .

Der Patch ist nicht mehr als eine große Lüge .
Recht hat der Mann ja, alles hinter Timegates seit Legion oder endloser Grind was im grunde mit dem Wissen wieder Timegates sind.....

Erinner mich noch an Inhaltspatches wo es den Spielern überlassen war wie viel diese an einem Tag machen oder in einer Woche oder vllt auch auf nen Monat aufteilen.

Problem ist ich zahl quasi 13€ für ein Spiel in dem mir gesagt wird wie viel ich wann zu spielen kriege und das find ich langsam nicht mehr soooo geil
Naja habe mir extra Urlaub genommen, es wäre nicht nötig gewesen... Hätte ich auch nach Feierabend noch machen können.

Ich könnte mir aber auch gut vorstellen, dass sich blizz etwas dabei gedacht hat. Immerhin haben heute viele geraidet. Aber was machen die Spieler die kein Interesse haben zu raiden? 2 Std eingeloggt und das wars.
29.03.2017 13:10Beitrag von Xarvius
Ich hab jetzt ca. 30 Minuten gequested um AK26 und die neuen Traits freizuschalten. Jetzt kann ich nichts weiteres auf dem Broken Shore tun außer die Mobs für Nethershards grinden oder alle paar Stunden eine Worldquest für Gold/Ordensresourcen abschließen?

Ich könnte natürlich auch 22 Mio. AP für den nächsten Trait grinden, yay.... wie kann es so wenig zu tun geben am ERSTEN tag des Patches?

Legion war ja definitiv eine der besseren Expansions, aber einfach alles hinter Timegates oder endlos Grinds zu hauen nur um uns die 13€ pro Monat aus der Tasche zu ziehen? Leider nicht das was ich mir erhofft hatte.


30 Minuten?

Respekt! Ich habe heute mittag angefangen und bin immer noch nicht durch. Aber es hat halt jeder seine eigene Schnelligkeit oder ich habe als Schami mehr zu tun wie du als Jäger, keine Ahnung ;)

Es gibt übrigens diverse Elite-Gegner auf der Insel, die nur eine halbe Stunde lang da sind und bei denen du pro Tag was bekommst (was weiß ich aber nicht, ich hatte noch nicht die Zeit das zu machen).

Hm...
Der 13 Euro Joker ist bei dem Thema hier kein schlechtes Argument. Der neue Patch wirbt mit neuem Content, man kauft sich einen Monat Spielzeit, aber kann den Content mit dem man beworben wurde nicht spielen, wegen 1+ Monate Timegate verriegelung. Da kommt man sich schon ein wenig verarscht vor.

Da hätte man sich mehr kommunikation von seitens Blizzard gewünscht, "Im Patch enthalten aber erst ab xx.xx.xxxx spielbar" ..

Der Patch wirkt sehr sehr klein, weil er am Patchtag kaum Content bietet. Die meisten neuen Aktivitäten werden durch die Gebäude (Magierturm, Netherdisruptor dinger) am Brokenshore freigeschaltet - was kein persöhnlicher progress für jeden allein, sondern serverweit oder so erspielt wird.
Da hätte man nicht alles hinter dieses Timegate stecken dürfen.
Gerade bei der neuen ArtefaktVorlage für eine Solo-Herrausforderung ist dieses Teamwork-Timegate ein bisschen fehl am platz. "Lasst uns alle zusammen sammeln damit jeden für sich nen Artefakt-Skin freispielen kann".

Bei den PvP-Brawls verstehe ich auch nicht warum die erst in einer Woche starten, die sollen doch eh jede Woche wechseln. Das wäre super Content für den patchday gewesen.

Eine Woche Timegate für eine 5min StoryQuest ist nicht wirklich verhältnismäßig.
Da würde man sich wünschen das der Content zumdindest gut ist wenn da so ein dickes timegate ist.

Bestes Beispiel ist wohl die Illidan-Story-Quest, erstmal 4 Wochen Timegate pro Questteil, dann die 80 (seit dem Patch 40) Seelen sammeln, aber nur 10 Woche pro Woche maximal. Als Belohnung für die Rettung von Illidans Selee gabs 2g von Khadgar.
Dabei war die Story der Quest aber gut und es war notwendig diese zu erzählen für neueinsteiger in Legion. Die Quest hatte mehr Story als die ganze LegendaryRing-Questreihe in WoD.

Ich könnte mich mit den Timegates anfreunden, wenn es guter Content ist auf den man wartet und die Belohnung am ende Episch ist. Wirklich episch und nicht nur Lila.
30.03.2017 00:45Beitrag von Cukky
Im US Forum geht ja auch schon die Post ab :

Und es ist ja wahr .

Der Patch ist nicht mehr als eine große Lüge .


Naja, wo hat Blizzard gesagt, dass ALLES SOFORT freigeschaltet wird?
Hm?
Stelle?
Also wie man sich bei Legion über zu wenig Content (am ersten! Patchtag) beschweren kann, ist mir schleierhaft...
30.03.2017 02:07Beitrag von Laurina
Also wie man sich bei Legion über zu wenig Content (am ersten! Patchtag) beschweren kann, ist mir schleierhaft...


Mir auch.

Aber so ist das mit den Leuten eben, gib ihnen den kleinen Finger...

Btw 13€ Joker ist kein Argument. Wer mit Echtgeld bezahlt ist selber Schuld, denn wer sich über mangelnden Content beschwert, der spielt viel und kann sich die Sache locker erfarmen. Die Casuals können auch einfach mal nen Monat aussetzen.

Content:
Btw Hat jemand von euch schon kara auf +15 gemacht?
Die neue Ini im hohen Bereich auch durch?

Übrigens von vielen gefordert, aber das zählt wohl nicht als Content.

Euer Problem ist eure Erwartungshaltung, nicht das Spiel.
30.03.2017 02:32Beitrag von Tàruk
Btw Hat jemand von euch schon kara auf +15 gemacht?
Die neue Ini im hohen Bereich auch durch?


Nein ich nicht. Hatte mich auf die PvP Brawls gefreut, aber die starten erst nächste Woche. Das wirkt schon stark nach künstlicher Verzögerung. Entweder ist der Content fertig oder nicht - aber sonst gibts bei den PvP brawls echt keinen Grund.

30.03.2017 02:32Beitrag von Tàruk
Euer Problem ist eure Erwartungshaltung, nicht das Spiel.

Wenn man ausreichend informiert worden wäre, würde man nicht zuviel erwarten.
Und Ich Trottel hab Gestern extra noch 1 Monat Spielzeit gekauft xD

Ich glaub das beste Los zieht man, wenn man jetzt 3 Monate Pause macht und dann zurück kommt. Dann wär jedenfalls Content da^^
30.03.2017 01:41Beitrag von Kyriae
29.03.2017 13:10Beitrag von Xarvius
Ich hab jetzt ca. 30 Minuten gequested um AK26 und die neuen Traits freizuschalten. Jetzt kann ich nichts weiteres auf dem Broken Shore tun außer die Mobs für Nethershards grinden oder alle paar Stunden eine Worldquest für Gold/Ordensresourcen abschließen?

Ich könnte natürlich auch 22 Mio. AP für den nächsten Trait grinden, yay.... wie kann es so wenig zu tun geben am ERSTEN tag des Patches?

Legion war ja definitiv eine der besseren Expansions, aber einfach alles hinter Timegates oder endlos Grinds zu hauen nur um uns die 13€ pro Monat aus der Tasche zu ziehen? Leider nicht das was ich mir erhofft hatte.


30 Minuten?

Respekt! Ich habe heute mittag angefangen und bin immer noch nicht durch. Aber es hat halt jeder seine eigene Schnelligkeit oder ich habe als Schami mehr zu tun wie du als Jäger, keine Ahnung ;)

Es gibt übrigens diverse Elite-Gegner auf der Insel, die nur eine halbe Stunde lang da sind und bei denen du pro Tag was bekommst (was weiß ich aber nicht, ich hatte noch nicht die Zeit das zu machen).

Hm...


naja da machst du aber dann gewaltig was falsch oder du lügst .
das was neu ist , ist auf max 20 min das erste Event dann evt noch mal max 20 min für lvl 26 dann noch ma 20 min für Waffe freischalten . dann nochmal max 20 min Insel erkunden und man brauch auch keine 20 min für die world quests . .

das sind alles maximal Zeiten normal brauchst halb so lang .
Und das ist für das was Blizzard gepriesen hat , Grösste blablalba einfach viel viel viel zu wenig .
[/quote]
Euer Problem ist eure Erwartungshaltung, nicht das Spiel.[/quote]

So kann man sich natürlich alles schön reden.
Irgendwie erinnert mich Patch 7.2 wie der Tanaanjungle nur schlechter :s Kann mich auch irren
30.03.2017 00:45Beitrag von Cukky
Im US Forum geht ja auch schon die Post ab :

Und es ist ja wahr .

Der Patch ist nicht mehr als eine große Lüge .


Manche Menschen sind aber auch wirklich Undankbar und wissen nicht das ihre Aussage die "große Lüge" ist weil Blizzard will für die Spieler nur das beste. Eben das die Spieler sich am ersten Tag nicht stressen alles auf einmal durchzumachen und die Übersichtlichkeit erhalten bleibt.

Weil man muss immer denken es kommt noch was , jede Woche. Daher darf man den Patch zu diesen frühen Zeitpunkt noch nicht verurteilen.
Irgendwo las ich was vom "größten Content Patch in WoW Geschichte". Das war die Aussage von Blizzard. Bin zwar wieder seit kurzem wieder eingestiegen in das Spiel, aber wenn ich das mit der zeitlosen Insel oder Insel des Donners vergleiche...

Vielleicht entwickelt sich ja der Content Trichterförmig, so dass später immer mehr zu tun gibt.
Aber bis jetzt merke ich kaum was vom Content, zumindest nicht den, der mich großartig reizt. Zum Glück habe ich ja noch genügend alten nachzuholen :)
Von einem Spiel, aus dem schon ein Vermögen an Geld heraus sprang, bei dem jede große Erweiterung mit 45Euro nicht gerade günstig ist, bei dem 12 Euro im Monat noch immer genommen werden und bei dem der Shop mit teilweisen unverschämten Preisen (wie Fraktions- oder Servertransfer) Spieler erschreckt, kann man durchaus mehr erwarten, als alle paar Monate einen neuen Dungeon und eine handvoll Quests.
Wenn dann auch noch nach diesen Monaten nur sehr wenig kommt und man das Gefühl hat, dass Spielinhalte unnötig in die Länge gezogen werden, haben Spieler, welche das stört, durchaus Recht.

Bliizard profitiert mit World of Warcraft doch einfach nur noch an den ganzen Fans, welche das Spiel trotz aller Fehler lieben und sich nicht trennen können. Sie können sich einfach nicht vorstellen, sich zukünftig ein anderes Hobbs zu suchen, immerhin war WoW für viele ein Teil ihres Lebens. Das soll nicht abwertend sein, sondern mir tun diese Spieler wirklich leid. Ich kann es nachvollziehen.

Ich jedenfalls bin sehr enttäuscht. Das war ich bei Warlors of Draenor und jetzt auch bei Legion und ich möchte kein Geld mehr bezahlen, für künstlich in die Länge gezogenen Spiel- und vollkommen flach gehaltende Storyinhalte.

Ich finde, von einem Spiel wie World of Warcraft sollte man mehr erwarten dürfen.
also wer alles gestern in 30min durch hatte der lügt wie gedruckt^^
mag sein das die küste man in 30min durch hatte wenn man wie ein irrer einfach alles anstürmt ohne dabei zu lesen / zuzuhören.

aber allein schon der neue Dungeon dauert 20-30 min...dann die neuen schwierigkeitsgrade der Dungeons sind auch neuer "content". Die kann man auch erst mal in Mytisch oder M+ "abfarmen" und wenn man jeden Specc spielt oder mind. 2 dauern die Quest für die neuen traits auch gut 10-20 min.

Wenn ich allein nur die NEUEN inhalte dazu zähle komme ich auf 1-2 Std. je nach schnelligkeit der spielers^^

Und das finde ich völlig ok! es kommt jede woche was neues :) allein schon die invasionen werden auch was für dauerspieler sein
Hm... also was tun ? Morgens bis abends artefaktmacht grinden für die waffen die man wahrscheinlich selbst bei 24/7 spielweise in diesem addon nicht voll bekommt ?

Nur noch 1ne skillung und nur noch 1 char der was erreichen kann wegen der vielen artefaktmacht die man benötigen würde damit der char sich verbessert ? Twinks sind ja somit abgeschaltet und eine 2. skillung der main auch ... tolle leistung blizzard !

Pro quest 75 (als mensch 87) rufpunkte ? hallo gehts noch ? Wie lange soll man da für ruf farmen um fliegen frei zu schalten - etwa 6 monate 24/7 ?

5000 Splitter für 1 einziges teil wo die werte random sind ? Hallo ? wieviele teile kann ich dann entzaubern weil wieder tempo oder vielseitigkeit drauf sind und wie lange farmaufwand für 5000 splitter ?

Hat dieser patch überhaupt etwas positives ? Random spieler können in ca. 2 monaten den hut nehmen weil die anforderungen ab dann so hoch sind das sie nicht mehr mithalten können.

Wer nicht gewertet pvp spielt bekommt diese echotokken nicht ? aha ... Waffe wird im pvp voll angerechnet und wer eben vieltwinker war kanns nun vergessen wegen der artefakt macht ? also noch mehr die hier nix mehr erreichen können ?

Mal im ernst - dient dieser patch nun dazu leute im spiel zu halten oder zu vergraulen ? Sorry die meisten gehen arbeiten und haben nicht die zeit für intensives 24/7 gegrinde nach splittern und artefaktmacht ... wurde wohl vergessen von den entwicklern ... oder gibts im shop bald artefaktmacht und splitter gegen echtgeld ?

Sorry meiner meinung nach ist dieser patch mit der weitsicht eines 4jährigen gemacht - hier kann man eigentlich nur noch den 13 euro joker ziehen ... also ich verstehe die leute die das jetzt oder in 2-3 monaten tun werden voll und ganz !!!

Der patch wird die 2 klassen gesellschaft nochmals gründlich voneinander trennen ... und war über die artefaktmacht !!! Wer zuwenig hat kann dann in 2 monaten quitten weil nicht mehr aufholbar - habt irgenwo gelesen das man über 300 billionen artefaktmacht für die waffe braucht um alles frei zu schalten ... sehr weitsichtig von den entwicklern zu sagen das die meisten während legion ihre waffe NICHT komplettieren werden !!!

Und ja - tanaan-dschungel 2.0 ist zurück ins spiel gekommen ... sehr innovativ !

Naja - könnt jetzt wieder flamen ihr loverboys ... aber wir haben jetzt schon gildensterben und spielerschwund - meint ihr wirklich das dieser patch ein grund ist zurück zu kommen oder überhaupt noch spieler zu binden ? Wohl eher das gegenteil der fall - also in 2-3 monaten wieder spielerschwund ohne ende weil die artefaktmacht dann wirklich wirkung zeigt !!!

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum