[A-RP] Anschlagtafel der Wache

Die Aldor
Guten Morgen liebe Aldoretten,

ich freue mich euch heute unser neuestes Projekt vorstellen zu dürfen:

Die Anschlagtafel des Zweiten.

Hiermit möchten wir unser RP nach außen hin weiter öffnen.


Aber um was handelt es sich dabei nun genau?

Diese Anschlagtafel mit den aktuellen Aushängen. steht vor dem Wachbüro. Dort können sich Bürgerinnen und Bürger darüber informieren ob im Moment:

→ Neue Steckbriefe aushängen
→ Zeugen gesucht werden
→ Rekruten oder Soldaten eingestellt
→ Arbeiten, die im Auftrag der Stadtwache erledigt werden können (Bspw. handwerkliche Arbeiten)

Es steht natürlich jedem frei, diese Informationen auch zu bespielen.

Es wird unterhalb dieses Threads auch eine kurze Liste mit einer Verlinkung zum entsprechenden Post geführt, was derzeit gesucht wird und auch aktuell gehalten. So kann schnell zum entsprechenden Post gefunden werden, ohne dass man sich lange durch alle Beiträge scrollen muss, da wir auch davon ausgehen, dass das ein oder andere von der Community geschrieben wird (was auch gewollt ist).

Aushänge, die nicht mehr aktuell sind, werden aus der Liste entfernt und die einzelnen Threads dazu entsprechend editiert.

Wir sind auf eure Rückmeldungen, Kritik und Anregungen gespannt.

Liebe Grüße
Anna

Steckbriefe:

Riyuuare → https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17615601761#post-2
Liljane Bouncher → https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17615601761#post-6

Zeugen Gesucht:

non

Rekrutierung:

Erster Rekrutierung gesucht → https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17615601761#post-3
Richter Gesuch → https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17615601761?page=1#post-20

Arbeitsauftrag:
Gesucht
Lebendig

Namen: Riyuuare
Größe: Ca. 2 Meter
Rasse: Draenei
Profession: Schamanin.
Auffälligkeiten: Helle Haut, Narben an den Unterarmen, weiße Haare, Hörner wachsen seitlich nach unten. Trägt oft dunkle oder sehr helle Kleidung. Spricht gebrochen die Gemeinesprache.

Die Draenei Riyuuare wird gesucht, wegen des Verdachts der Beteiligung an dem Angriff auf das Magiersanktum Sturmwind. Sie ist lebend zu ergreifen und dem Zweiten Wachregiment zu übergeben. Als Belohnung werden demjenigen 3 Goldstücke gegeben, der es schafft, sie zu ergreifen. Hinweise, die zu ihrer Ergreifung führen, werden mit 20 Silber entlohnt.

Zweites Wachregiment

(( Das Bild zeigt den Inhalt des Steckbriefes. Der nun die Stadt schmückt.))

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/riyuuarev30jt1leu0yk68.jpg
*Ein neuer Morgen weckt die Bevölkerung von Sturmwind und über Nacht wurden neu Pergamente an die Anschlagtafel vor dem Wachbüro befestigt.
Auf diesen kann man Folgendes lesen: *

Ehre dem König, Bürgerinnen und Bürger von Sturmwind,

- Ihr seid es leid Hunger zu leiden?
- Im Winter nach einer Unterkunft zu suchen?
- Um Münzen oder eine Mahlzeit zu Betteln
- Ihr wollt Eure Stadt schützen?
- Euer Bastard muss wo unterkommen wo er nicht auffällt?

Dann kommt zur Stadtwache, es winkt Euch:

- Ein solider monatlicher Sold
- Ansehen bei den Bürgern
- Unterkunft in der Kaserne mit warmen Mahlzeiten
- Eine Waffenausbildung und eine Rüstung die Euch vor Angriffen schützt

Das „Zweite Wachregiment“ sucht nach neuen Rekruten zur Verteidigung der Stadt, für Ermittlungen und für die Verfolgung von Straftaten.

Schreibt Euch heute noch ein und leistet Euren Teil zur Sicherheit unserer Stadt bei!

Zweites Wachregiment
Altstadt von Sturmwind

Link zum Pergament: http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/rekrutierungev1noq0yzh.jpg
Bewerbungen auf: http://wachregiment.forumieren.de/
Hallo liebe Aldoretten,
wie wir euch oben bereits angekündigt haben, wollen wir unser RP mehr öffnen.
Da wir letzten Sonntag unser Wachbüro für einen Tag geräumt hatten, da man es für einen Plot benötigte, haben wir uns an diesem Tag ins Verlies verzogen, um nach Schäden zu sehen und sind dort fündig geworden.
Dies betrifft übrigens nur das, wie wir es bespielen. Ob das Fünfte diese Schäden auch bei sich einräumt, wissen wir nicht.

Diese Schäden wollen wir wie nicht wie es üblich ist über das "Oberkommando" regeln, sondern die Handwerker der Stadt dazu aufrufen.

Wozu soll das gut sein und wieso macht ihr dieses eigentlich?

Nun das fördert das RP der Stadt, sowohl das der Handwerker, als auch das des Untergrundes, wenn die Wachen in der Bevölkerung nach Handwerkern suchen, die das herstellen und auch einbauen.

Gut wie soll dieses den nun Funktionieren?

Unten findet ihr eine Liste, was das Zweite benötigt.
Dann haben die Handwerker bis zum 29. diesen Monats Zeit einen Kostenvoranschlag zu machen. Das kann man ingame per Brief, hier im Forum oder persönlich bei der Wache abgeben.
Nach Ablauf dieser Frist werden die Eingänge ausgewertet und schließlich bekannt gegeben, wer den Auftrag erhalten hat.

Wie wird dies geschehen?

Hier im Forum wird es den Vermerk "vergeben" geben, der Spieler IC einen Brief erhalten in dem er die Bestätigung erhält und zur Wache geladen wird. Dort wird dann der IC Zeitpunkt besprochen, bis wann wir das Instandsetzen des Verlieses ausspielen.

Liebe grüße Anna

IC Teil des Posts:

Ein neues Pergament prangt an der Anschlagtafel:

Bürgerinnen und Bürger,

über die Jahre wurde das Verlies unserer Stadt immer wieder in Mitleidenschaft gezogen, durch die vielen Verbrecher die Dort inhaftiert wurden. Nun ist es an der Zeit dieses wieder instandzusetzen. Daher sind die Handwerker dieser Stadt aufgerufen sich bis zum 29. diesen Monats bei der Wache zu melden, um ihren Preis dafür zu nennen. Nach Ablauf dieser Frist wird das Oberkommando ein Angebot wählen und der Entsprechende eine Benachrichtigung über die Auftragsannahme erhalten.

Hier eine Liste dessen was die Wache benötigt:

2 Türen mit Scharniere mit Halbstift außen
4 Stahlketten mit 6 Gliedern, Länge 40 cm
1 Zellenschloss gnomischer Bauart
3 in den Zellen verankerte Betten
4 Zellenstangen für den Außenbereich der Zellen.

-> Die Gitter der Zellen sind aus einfachem Schmiedestahl, als auch die Ketten.
-> Die Ketten dienen zur Fixierung der Gefangenen an der Wand
-> Die Betten der Zellen haben einen Schmiedestahlrahmen und einen Rost aus Metallstangen, welche nicht herausnehmbar sind.
-> Die Zellentüren sind wie die Gitter aus Schmiedestahl und haben Scharniere für einen Halbstift. Sie lassen sich nach außen öffnen.

Zweites Wachregiment
Altstadt von Sturmwind

Link zum Aushang: http://www.fotos-hochladen.net/uploads/aushanggo6fu8k05y.jpg
Hier mal kein kleiner Push mit aktuellen Updates:

-> ein neuer Steckbrief wird in den nächsten Tagen erscheinen.
-> Das Gesuch nach Handwerkern ist immer noch Aktuell.

Ihr dürft gerne ooc auch hier Posten und eure Meinung dazu kund zu tun. Nur so können wir auch auswerten was wir besser machen können oder wie die Resonanz aus der Aldor ist.

Liebe grüße
Anna
*Über Nacht wurde an die Anschlagtafel ein neues Pergament an gebracht. Es zeigt einen Steckbrief. Einer gesuchten Person*

Gesucht
Lebendig

Namen: Liljane Bouncher
Größe: Ca. 170cm
Alter: 30 Jahre
Rasse: Mensch
Auffälligkeiten: Goldfarbenes, langes Haar, welches sie offen oder als Zopf trägt. Ihre Augenfarbe ist violett und ihre Haut so hell wie die der meisten Arathi. Merkmal sind ihre schlanke, sportliche Statur und die Sommersprossen. Keine Ohrringe, Piercings.

Die Menschenfrau Liljane Boucher wird als Anführerin des Angriffs auf das Magiersanktum in Sturmwind gesucht. Sie ist lebend zu ergreifen und dem Zweiten Wachregiment zu übergeben. Als Belohnung werden dem jenigen 7 Goldstücke gegeben der es schafft sie zu ergreifen. Hinweise, die zu ihrer Ergreifung Hilfreich sind, werden mit 20 Silber entlohnt.

Achtung: Die Frau und ihre Begleiter sind extrem gefährlich und magisch begabt.

Zweites Wachregiment

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/liljanev20aybmh5sez7.jpg
Bewaffnet mit gesiegelten Schriftstücken hatte sich Magus Ardenmoore vom Magierviertel zur Altstadt gekämpft. Nun trennten sie nur noch einige Stufen vom Büro des Zweiten Wachregiments.
Noch einmal Luft holen, ehe man sein Gegenüber mit einem Wortschwall traktieren konnte, ehe man das Bündel Schreiben übergab.

Ihr Augenmerk richtete sich auf die Anschlagtafel. Vornehmlich die Steckbriefe zogen ihre Aufmerksamkeit auf sich. Sie trat heran, hob die Krempe ihres Spitzhutes dabei etwas an und las die Zeilen mit gerunzelter Stirn.

Die angepriesene Belohnung war es nicht, die lockte.
Vielmehr seinen Dienst an der Krone zu erweisen, das Königreich zu schützen und die 'Unordnung', wie sie es zu bezeichnen pflegte, auszumerzen. Und noch viel mehr Hand in Hand mit jenen zu arbeiten, welche die gleichen Ziele verfolgten.

Ein zweites Mal wurde gelesen, eingeprägt, notiert.

Erst dann trat sie zu den wachhabenden Männern heran, um die Nachricht aus der Königlichen Akademie der Arkanen Künste und Wissenschaften zu übergeben.
Vorsichtig spähte Serena um die Ecke zum Wachbüro. Noch einmal zurück blickend, ging sie schließlich weiter und musterte die Anschlagstafel.

Schitt, das kann intressant sein. Siebn Varians fürn blödn Fuchtlr.

Langsam hob sie den Arm und werkelte an dem Steckbrief herum . Klar ersichtlich mit der Absicht ihn von der Tafel zu nehmen. Nur das Knirschen der Wachtüre ließ sie wie versteinert verharren. Als dann noch Rüstungsgeklapper dazu kam nahm sie die Beine in die Hand und huschte wieder um die Ecke herum und entschwand den Blicken der heraus tretenden Wachsoldaten.
Eine kleiner Push, denkt daran euren Kosten Voranschlag ab zu geben um vielleicht den Zuschlag für den auftragt um das verlies zu erhalten.
Die letzten 5 tage sind angebrochen und wen keine eingehen sollten, wird dieser wohl ab die Offplay Handwerker gehen, not gedrungen.

Liebe grüße
Annabell
Leider bespiele ich keinen Handwerker, finde die Idee aber ausgezeichnet *daumen hoch*
24.05.2017 14:02Beitrag von Jamilah
Leider bespiele ich keinen Handwerker, finde die Idee aber ausgezeichnet *daumen hoch*


Danke für die Blumen,
ich hoffe es melden sich da noch welche. Den irgendwie gab es bisher noch keine Meldungen dazu und es ist bisher immer noch ein versuch.
Guten morgen liebe Aldoretten, letzter auf ruf für das projekt um das Verlies.
Es sind nur noch drei Tage bis die Frist endet und noch immer gibt es keine Angebote. Sind die guten Handwerker ausgestorben?
Oder trauen sie sich nicht?
Gebt eure preis Vorstellungen noch ab vor das ganze doch an die npcs gehen muss und euch Gold durch die Finger geht.

Liebe Grüße
Annabell
Interessiert nähert sich Ed dem Aushang und liest eben jenen. Je länger die Augen über die Zeilen fliegen um so düsterer wird der Blick. Schließlich brummt er kurz und wendet sich ab. Die Zimmermannsaxt wird ein wenig zurechtgerückt eh er von dannen geht.

"Ich hätt Schmied werden sollen."
So ich glaube es wird Zeit euch ein bisschen zu spoilern. Ich mag sowas eigentlich so überhaupt nicht, da es teilweise den Spaß nimmt.
Aber nun gut ich will mal nicht so sein als los geht's:

Das renovieren des verließ ist eigentlich als vier Stufen Mini Plott gedacht.

Stufe 1: suchen von Handwerker und verteilen des Auftrages.
Stufe 2: Termin Findung und Beginn, dabei soll es zu einem aufstand kommen. Mit Ausgespielten char.
Stufe 3: Suche von Hilfe für Mithilfe zur Rückeroberung des Verlieses und besorgen der Waffen dafür.
Stufe 4: die Rückeroberung des Verlieses.

Natürlich sind das nur kurze Stichpunkte, ist ja auch ein spoiler.
Allerdings setze ich dafür nun mal vorraus das man für Stufe 1 Spieler Charaktere findet. Den Hand aufs Herz ausgespielte Sachen sind schöner.

Liebe Grüße
Annabell
Ich fände die Idee mit einem Gefangenenaufstand eigentlich ziemlich interessant wenn man es richtig aufzieht. Im zweifelsfall würde ich das aber nicht versuchen von den gespielten Handwerkern abhängig zu machen, wäre schade wenn das ganze deswegen scheitert.
26.05.2017 16:58Beitrag von Skrix
Ich fände die Idee mit einem Gefangenenaufstand eigentlich ziemlich interessant wenn man es richtig aufzieht. Im zweifelsfall würde ich das aber nicht versuchen von den gespielten Handwerkern abhängig zu machen, wäre schade wenn das ganze deswegen scheitert.


Ich hocke seit geraumer Zeit an einem Plott dazu. Allerdings denke ich das es gewiss verpackend ist einfach schön. Natürlich muss dann erstmal umgeplant werden. Was natürlich erstmal dauern wird. Den sollte es ja stets eine gegenseite geben. Etc.

Liebe Grüße
Annabell
Huhu liebe Aldoretten,
wie angekündigt endete heute die Frist zur abgabe eure Preis Vorstellungen. Leider hat sich niemand gemeldet somit geht das Ganze an die NPCs.

Liebe Grüße
Anna
IC:

Langsam scheint die Stadt im nächtlichen Frieden ihre Ruhe zu finden während ein nach dem anderen Fenster auch die Dunkelheit einnimmt. Längst hat der letzte Handwerker das Licht geloschen, weil er morgen wieder für sein Geschäft erwachen muss. Die Stadt wirkt mehr als nur leer um diese Zeit und wie sollte es auch anders sein.

Doch im Schutze der Dunkelheit scheint ein Mann durch die Straßen von Sturmwind zu gehen, seine Haltung ist aufrecht und jeder Fleck seines Körpers scheint von einem langen dunklen Mantel verschleiert zu sein. Die Stufen des Wachbüros vom Zweiten Wachregiment scheint er hinauf zu gehen eh mit einem blutigen Dolch eine Nachricht an die Tore des Regimentes gedrückt wird.


Tick tack tick Tack hört ihr die Zeit,
Tick tack bald es jeder Bürger schreit.
Der Fuchs erhebt die Jagd ganz sacht,
das zweite weiter seine Arbeit macht.
Auch die Krähe mit schwarzem Gefieder,
singt bald lautstark Totenlieder.
Tick Tack Tick Tack Sturmwind sei gelobt,
abermals hier Chaos tobt.
Doch langsam schweigt das Zweit` ganz sacht,
weil ihre Königin bald ist Schach Matt.


Spätere Untersuchungen dürften zeigen, dass das Blut von einem Schwein zu kommen scheint. Das gesamte Gedicht zeugt von einer kunstvollen Federführung nur ist das letzte Wort von Zorn gezeichnet. Die blutigen Zeichen wurden regelrecht in das Papier gerissen. Eine Warnung oder doch nur ein schlechter Scherz?

OOC:
Um den Spaß nicht zu nehmen und IC Meta von anderen Vorzubeugen... ein Twink von meiner Person. Ansonsten kann es auch als /push gesehen werden.
*In den Frühen morgen Stunden sieht man die Halbelfe in ihrer Rüstung mit einem Becher Tee in ihrer Hand zum Wachbüro gehen. Als sie dort an kamm wandert ihr blick zur Tür und Hebt beide Brauen. Sie nimmt einen Stofftuch aus ihrer Tasche aus an einer ecke des Tuche ist klar ein eingesticktes v E zu sehen. Sie zog damit den Dolch heraus und nimmt das Pergament an sich ehe sie im Wachbüro verschwand.*

ooc:
Ich bitte dennoch den ersteller sich kurz mit einem Level 1 char sich bei mir zu melden falls es Informations austausch geben sollte und danke für den Push

Liebe grüße
Annabell
IC Teil

Ein neues Pergament prangt an der Anschlagstafel vor der Wachstube des Zweiten Wachregiments in der Altstadt.

Ehre dem König Bürgerinnen und Bürger,
wie das Oberkommando der Wachstreitkräfte unserer schönen Stadt verlauten lässt, wird Richter Verenold Harp - in seiner Funktion als der für eine Vielzahl an laufenden Juristriktionen zugewiesener Richter - temporär in einen externen Dienst versetzt. Somit wenden wir uns hiermit offiziell an die königlich zugelassenen Richter der Stadt Sturmwind um eine Vertretung für die offene Richterstelle mit Hauptfokus auf die eingehenden Zivil- und Strafrechtsfälle des Zweiten Wachregiments zu ernennen.
Die angesprochnen Richter bitten wir, uns eine Vorabmeldung inklusive ihrer königlich beurkundeten Zulassung und einer tabellarischen Listung abgeschlossener Verfahren zukommen zu lassen. Nach sorgfältiger Prüfung der Unterlagen werden wir terminliche Vorladungen versenden.

OOC Teil:

Wie vielleicht bekannt ist, wird unser aktueller Richter vermutlich bis November nicht mehr im Spiel anwesend sein. Daher sind wir im Moment auf der Suche nach einem neuen Richter für unsere Einheit. Der Gedanke hinter einem (im besten Falle unparteiischen) Richter ist jener, dass wir nicht selbst die eingehenden Fälle in Alleinregie richten wollen, sondern dass über eine neutrale dritte Person die Fälle geprüft und in Absprache mit dem Inhaftierten die Strafe oder eben auch Begnadigung anhand der Gesetzgebungen oder auch Vergleichsfällen festgelegt wird.
Beim Zweiten Wachregiment vertreten wir zudem die Meinung, dass Todesstrafen oder Verbannungen im Sinne des RP's wirklich nur als letztes Mittel geurteilt werden.
Nun aber genug der Worte, wir freuen uns auf die IC- und auch OOC-Meldungen engagierter Richterinnen und Richter.

Liebe Grüße
Das Zweite Wachregiment
i.A. Anna Wohlbert

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum