Die Anarchie im Open PvP

Schlachtfelder
22.05.2017 21:40Beitrag von Wespe
Auffallend bei den 500er PvP-WQ ist, dass es immer jeder gegen jeden ist.


Auffallend bei den 500er WQs ist es viel eher das es dort einen Erfolg gibt der bei erfüllen ein mount verspricht. Diese WQs sind also so beliebt weil zahlreiche reine PVEler sich durchquälen um das zu holen.
23.05.2017 12:31Beitrag von Zündhütchen
Open PvP muß man einfach sportlich sehen. Gesetz den Fall, der Pala haut dich mit seinen tollen Fähigkeiten aus den Latschen, dann beleb dich wieder und hau ihn aus dem Schlüpper, da er nun alles auf CD haben sollte.

Sollte das nicht funktionieren, spielt er wahrscheinlich besser als du. Auch kein Beinbruch!


Sollte das nicht funktionieren bist du vermutlich in der Minderheitenfraktion unterwegs und hast gegen 10-20fache Überzahlen (Aegwynn, Blackrock,...) eh keine Chance!
23.05.2017 12:33Beitrag von Blades
23.05.2017 12:31Beitrag von Zündhütchen
Open PvP muß man einfach sportlich sehen. Gesetz den Fall, der Pala haut dich mit seinen tollen Fähigkeiten aus den Latschen, dann beleb dich wieder und hau ihn aus dem Schlüpper, da er nun alles auf CD haben sollte.

Sollte das nicht funktionieren, spielt er wahrscheinlich besser als du. Auch kein Beinbruch!


Sollte das nicht funktionieren bist du vermutlich in der Minderheitenfraktion unterwegs und hast gegen 10-20fache Überzahlen (Aegwynn, Blackrock,...) eh keine Chance!


Also meine Erfahrung als aktiver Allianz-WeltPvPer auf einem Realm mit starken Hordeüberhang ist eher, dass 70% der Hordler kein PVP machen wollen und lieber sich abfarmen lassen / versuchen abzuhauen / die Phase wechseln als irgendwelche Gegenmaßnahmen einzuleiten. Die meisten Spieler scheinen sogar die "PVE"-Lösungen bei den "FFA"-Quests zu bevorzugen. Widerlich! Feiglinge!

Dieser Beitrag kann Spuren von Übertreibung enthalten
23.05.2017 12:19Beitrag von Darthana
23.05.2017 12:03Beitrag von Wespe
Nur noch Tanks" ist eine Übertreibung. Mich stören die Tanks nicht. Zu welcher Zeit war das Open PvP denn mal fair? Noch nie und das soll auch so bleiben


Also ist es Zufall das praktisch jeder Drood als Bär rumrennt weil man als Eule zwar Burst hat aber keine wirkliche Verteidigung ?

Aber egal, Blood DKs und Droods sind zwar eine nervige Geschichte aber sind nunmal Tanks und dürfen meinetwegen auch mehr aushalten. Sofern man nicht in der Rabenwehrarena Solo auf sie trifft ( wo sie einen wirklich aufregen ) sind sie nicht weiter tragisch.

Die einzige Klasse die PvP technisch wirklich genervt gehört sind Rets. Zwei Bubbles, Selfheal und Handauflegen während beispielweise ein Shamy mit nem lächerlichen 40% Reduce rumrennt. Haha ja genau dass ist hald eben Klassendesign der Extraklasse.


Dafür haben Vergelter kaum mobilität... Wir BRAUCHEN diese defensiven Fähigkeiten! Du kannst uns nämlich sehr leicht ausspielen.
Und Handauflegen wird für kurze Zeit gesperrt, nach der "Bubble"... Das wäre dein Zeitfenster, um uns kräftig zu vermöbeln!
23.05.2017 12:03Beitrag von Wespe
Einziger Störfaktor ist der Anarchismus, bzw. das Wegfallen der Fraktionen hin zu jeder gegen jeden. Nach MoP nun das zweite Mal. Bei gesunden Servern bräuchte man das alles nicht und könnte wieder zurück zum guten alten Kampf der Fraktionen.


Du weißt das dein so genannter Anarchismus schon seit Classic vorhanden ist, in Form der Gurubashi-Arena im Schlingendorntal?

Dort herrscht auch jeder gegen jeden, wenn man nicht gerade in einer Gruppe ist.
23.05.2017 12:19Beitrag von Darthana
23.05.2017 12:03Beitrag von Wespe
Nur noch Tanks" ist eine Übertreibung. Mich stören die Tanks nicht. Zu welcher Zeit war das Open PvP denn mal fair? Noch nie und das soll auch so bleiben


Also ist es Zufall das praktisch jeder Drood als Bär rumrennt weil man als Eule zwar Burst hat aber keine wirkliche Verteidigung ?

Aber egal, Blood DKs und Droods sind zwar eine nervige Geschichte aber sind nunmal Tanks und dürfen meinetwegen auch mehr aushalten. Sofern man nicht in der Rabenwehrarena Solo auf sie trifft ( wo sie einen wirklich aufregen ) sind sie nicht weiter tragisch.

Die einzige Klasse die PvP technisch wirklich genervt gehört sind Rets. Zwei Bubbles, Selfheal und Handauflegen während beispielweise ein Shamy mit nem lächerlichen 40% Reduce rumrennt. Haha ja genau dass ist hald eben Klassendesign der Extraklasse.

Die Vorteile einer Klasse hervorheben kann ich auch.

Schonmal daran gedacht das ein ret ohne bubble so ziemlich Instant stirbt im Open PvP oder stumpf getunnelt werden kann im instanzierten PvP ? Oder gehen wir hier mal wieder von einem völlig belanglosen 1v1 aus ?

Abgesehen davon das wir nach BoF bis ins nirwana gekitet werden können ist der Pala allgemein auf die Bubble angewiesen weil er keinen spammbaren CC hat oder die mobilität um schaden zu entkommen.

Wer bis heute die Bubble als Grundlage für Nerfs benutzt ist sowieso nicht ernst zu nehmen.
23.05.2017 13:32Beitrag von Zarisou
23.05.2017 12:03Beitrag von Wespe
Einziger Störfaktor ist der Anarchismus, bzw. das Wegfallen der Fraktionen hin zu jeder gegen jeden. Nach MoP nun das zweite Mal. Bei gesunden Servern bräuchte man das alles nicht und könnte wieder zurück zum guten alten Kampf der Fraktionen.


Du weißt das dein so genannter Anarchismus schon seit Classic vorhanden ist, in Form der Gurubashi-Arena im Schlingendorntal?

Dort herrscht auch jeder gegen jeden, wenn man nicht gerade in einer Gruppe ist.

Grundsätzlich nur die Mechanik betrachtet - ja gab es.
Aber die Umsetzung in der Breite und mit der "Relevanz" ist eine andere.
Und ich unterstelle hier einen ähnlichen Zusammenhang wie Wespe, dass diese Mechanik genutzt wird um Server mit einem Fraktionsungleichgewicht ebenfalls einen einfachen Zugang zu Gewehren - bzw. das Problem zu kaschieren.

Nachtrag:

Können wir, wenn wir schon über Welt-PvP schreiben, diese Cringe-Post lassen? Es gibt und soll kein Balancing für Welt-PvP geben, es ist völlig egal wie stark/schwach eine Klasse dort (vermeintlich) performed. Jegliche Buffs/Nerfs haben nur instanziertes PVP im Auge.

Nachtrag 2:

Unterforum Schlachtfelder? Ernsthaft?
Also ich war gerade eben noch einmal bei der Rabenwehrarena, es war gut besucht und kein einziger Tank und keine Gruppe anzutreffen. In wenigen Minuten hatte ich die 500 Ehre beisammen. Mir fällt gerade kein anderer Ort ein, der in solch kurzer Zeit so viel Ehre verspricht. (Falls es diesen Ort doch gibt. bitte Bescheid geben)

23.05.2017 12:19Beitrag von Darthana
Also ist es Zufall das praktisch jeder Drood als Bär rumrennt weil man als Eule zwar Burst hat aber keine wirkliche Verteidigung ?

Hab schon Eulen bei den WQ gesehen. Auch hier werden wieder Falschaussagen verbreitet.

23.05.2017 12:31Beitrag von Blades
Auffallend bei den 500er WQs ist es viel eher das es dort einen Erfolg gibt der bei erfüllen ein mount verspricht. Diese WQs sind also so beliebt weil zahlreiche reine PVEler sich durchquälen um das zu holen.

Soll das suggerieren, dass bei den PvP-WQ keine PvP-ler anzutreffen sind? Falls ja, wäre auch das eine Falschaussage. Hab da schon mehrfach reine PvP-ler getroffen. Namen die man kennt und die immer bei Open PvP Gebieten anzutreffen sind. Da man dort so leicht an 500 Ehre gelangt, werden das auch viele PvP-ler angehen.

Ansonsten noch einmal zum Thema Belohnung: Ohne Belohnung läuft fast gar nichts mehr bei WoW. Daher ist es umso löblicher, dass Blizzard diese WQ mit Belohnung fördert. Jeder PvE-ler der da hingeht, macht dies aus freien Stücken, es ist seine Entscheidung. Wenn seine Gier nach Belohnung so stark ist, dass er Dinge tut die er eigentlich hasst, dann habe ich kein Mitleid mit ihm, dann ist er selber Schuld.

23.05.2017 13:32Beitrag von Zarisou
Du weißt das dein so genannter Anarchismus schon seit Classic vorhanden ist, in Form der Gurubashi-Arena im Schlingendorntal?

Dort herrscht auch jeder gegen jeden, wenn man nicht gerade in einer Gruppe ist.

Da hast du recht und ich mag diese Arena auch sehr. Wenn es zwischendurch mal irgendwo jeder gegen jeden ist, insbesondere in einer Arena, dann ist das in Ordnung. Es sind Gladiatorenkämpfe sozusagen da würde ich nichts sagen. Es sind nur jetzt alle 500er Ehre WQ (die 300er fallen ja weg, weil sie nur PvE sind) so gestaltet. Es scheint sich also nach den blutigen Münzen so einzubürgern, als eine Art Notlösung für zerstörte Server, anstatt das Problem im Kern zu bekämpfen, also alle Server wieder auszugleichen. Ich mag halt seit jeher den Kampf der Fraktion und würde es nicht begrüßen, trotz allem Lob das Open PvP überhaupt wieder zu fördern, wenn es irgendwann zur Normalität wird, dass jeder gegen jeden spielt.
Auch die 500er PVP-WQ werden und können als reine PVE-Variante gelöst werden - was durchaus einige Spieler tun. Mitunter wird man dann sogar angegangen wenn man diese kurz zum Friedhof schickt.
23.05.2017 15:25Beitrag von Hackintosh
Auch die 500er PVP-WQ werden und können als reine PVE-Variante gelöst werden - was durchaus einige Spieler tun. Mitunter wird man dann sogar angegangen wenn man diese kurz zum Friedhof schickt.


Ja das kenne ich, werde oft geschimpft, warum ich nicht einfach Elche töte, statt Spieler. Das kommt vorallem von Leuten, die deutlich schlechteres Equip haben als man selbst.
[quote="176141074292"]Auch die 500er PVP-WQ werden und können als reine PVE-Variante gelöst werden - was durchaus einige Spieler tun. Mitunter wird man dann sogar angegangen wenn man diese kurz zum Friedhof schickt.


Wie sagte mal ein weiser Philosoph:
Kommst du Ghetto wirst du nackt gemacht.
23.05.2017 12:19Beitrag von Darthana
Die einzige Klasse die PvP technisch wirklich genervt gehört sind Rets. Zwei Bubbles, Selfheal und Handauflegen während beispielweise ein Shamy mit nem lächerlichen 40% Reduce rumrennt.

dafür haben wir kaum movement und der schami den wolf.

ich will den langen arm des gesetzes wiederhaben! und wenn wir schon dabei sind, den hammer des zorns auch!
23.05.2017 15:25Beitrag von Hackintosh
Auch die 500er PVP-WQ werden und können als reine PVE-Variante gelöst werden - was durchaus einige Spieler tun. Mitunter wird man dann sogar angegangen wenn man diese kurz zum Friedhof schickt.

...und selbstredend war das immer ein Tank. Auch du als Hexer hast Tank geskillt, genauso wie ich als Priester auf Tank geskillt habe, von den ganzen Jäger-, Schurken- und Magiertanks ganz zu schweigen, welche tagtäglich dort anzutreffen sind. Überall Tanks, egal wohin man schaut.

Vielleicht sollte man mal ein Surrealismusforum einfügen, denn die Berichte über Tanks scheinen mir mehr Geschichten über ihre Albträume zu sein, und die Wahrheit liegt woanders.

23.05.2017 13:42Beitrag von Hackintosh
Nachtrag 2:

Unterforum Schlachtfelder? Ernsthaft?

Ist bei Toschayju keine Überraschung. Der löscht, schließt und sortiert die Threads nach Bauchgefühl. Was soll man auch von jemandem erwarten, der Wochen dafür braucht um zwei Sätze ins Deutsche zu übersetzen? Der Typ ist die größte Fehlbesetzung aller Zeiten. Hat mal jemand eine E-Mail Adresse parat, damit ich eine fristlose Kündigung für diese Inkompetenz in Person einfordern kann?
Rein, Quest machen und schnellstmöglich wieder raus! Ganz besonders Rabenwehr. :D
Open PvP finde ich extrem ätzend (jedenfalls als Schadow), da kommen mir die 60% Schadensreduzierung von Dispersion, + die etwa 1,6mio Heal wie nichts vor. Die Meele zerhacken mich jedenfalls in dieser immer unbeeindruckt.^^
Ein Freund von mir ein einen Blut-DK Twink und steht im Gegensatz zu mir total unbeeindruckt in der Arena wartet gelangweilt auf den nächsten Gegner.
Dies PvP WQs haben nichts, aber rein gar nichts mit PvP zu tun!
23.05.2017 17:44Beitrag von Lazpain
Rein, Quest machen und schnellstmöglich wieder raus! Ganz besonders Rabenwehr. :D
Open PvP finde ich extrem ätzend (jedenfalls als Schadow), da kommen mir die 60% Schadensreduzierung von Dispersion, + die etwa 1,6mio Heal wie nichts vor. Die Meele zerhacken mich jedenfalls in dieser immer unbeeindruckt.^^
Ein Freund von mir ein einen Blut-DK Twink und steht im Gegensatz zu mir total unbeeindruckt in der Arena wartet gelangweilt auf den nächsten Gegner.

Als Tipp von Priester zu Priester: Dotte (komisches Wort :)) erst einmal alles voll. Wenn du Schaden auf jemanden gemacht hast und er wird dann von jemand anderes gelegt, dann bekommst du auch ein paar Prozentpunkte ab. Ansonsten gefällt mir gerade die Rabenwehr bislang am besten. Nach dem Tod hüpft man direkt wieder rein und zergt weiter. Da genügen schon wenige Leute und man hat einen langfristigen Zergspaß.

23.05.2017 18:31Beitrag von Skabeast
Dies PvP WQs haben nichts, aber rein gar nichts mit PvP zu tun!

PvP heißt doch Spieler gegen Spieler. Also müsste von der Definition her bei diesen PvP-WQ auch PvP vorkommen.

Um mal zweifelhafte Verbreitungen aus dem Forum gesammelt zu posten:
1. Überall nur Tanks
Stimmt nicht. Es sind mehr Tanks als sonst, aber eben auch alles andere dort tagtäglich vorzufinden.
2. Open PvP ist tot
Stimmt nicht. Diese WQ sind Open PvP und auch fast immer besucht.
3. Es gibt dort keine Eulen mehr
Stimmt nicht. Habe da schon welche gesehen.
4. Das ist nur wegen den PvE-lern so gut besucht
Stimmt nicht. Da sind auch viele PvP-ler. Alleine schon wegen der schnellen 500 Ehre.
5. Das ist kein PvP
Stimmt nicht. Es heißt Spieler gegen Spieler und genau das kommt da vor

...habe ich was vergessen?
22.05.2017 21:47Beitrag von Vebia
Das merkste sehr schnell das deine HP Leiste nichts bedeutet.


Meine Paladin mit 3,4 Millionen Leben wurde von einem Frostmagier in circa 3-4 Sekunden getötet im Duell. Noch schneller wären nur Schurken in Classic gewesen!

Open-"PvP" in Legion ist die reinste Grütze basierend auf: "Wer kann schneller Millionen DMG raushauen?" Alternativ auch ob man diesen Schaden überleben kann und selber genug raushaut (ich sehe euch an Disziplin-Priester und Tanks!). Ein Grund weshalb ich die 500-Ehre Quests, zumindest bei meiner Paladin, gerne mit dem Ordenshallen-Teil abschließen lasse.

Dass letzte Mal Spaß hatte ich in MoP auf der Zeitlosen Insel, aufgrund des damaligen Designs von PvP-PvE-Gear im PvP (open oder instanziert).
Zu dem enorm hohen dmg im openpvp frag ich mich ja besonders in der finsterbrul arena was die Berserker kisten da noch soll mit 150% mehr dmg und 100% mehr dmg erhalten.
Ist das nicht völlig über das ziel geschossen?
23.05.2017 00:55Beitrag von Gekai
23.05.2017 00:32Beitrag von Coland

Ein wenig traurig, das als 'PvP' zu Verkaufen - wenn es besser hätte Lösen könnte, wie: "Verteidige Turm X für X Minuten!" und die gegen Fraktion hat "Greife Turm X an!"


Dann gäbs halt wieder den Kritikpunkt des Fraktionsungleichgewichts auf nahezu jedem Server.
Naja, es gibt WQs für Inis (PVE) -> Mit Wartezeit verbunden.

Wäre es schlimm diese "PvP WQs" so zu machen, das man mit dem Betreten des Turms in eine Warteschlange eingereiht werden würde und dann per anmelde Tool in einem extra Gebiet kommt (Phasing) wo eben ein ausgeglichenes AH Verhältnis gegeben ist? "Mini BG" oder so sozusagen.

Hätte den Vorteil, das man darin die Templates greifen lassen kann.
Hat aber wiederum auch den Nachteil das es nicht mehr zu Open PVP zält (welches allerdings ja ohnehin Kaputt ist)

Mit dem Betreten des Turms würde man durch einen alten Zauber (von den Valkier, Nachtelfen von Farondis, Nachtsüchtigen oder Hochbergstämmen - je nachdem in welchem Gebiet man sich befindet) in ein "befriedetes" Gebiet gelangen wo man nicht kämpfen kann, damit man dort auf den "Invite" warten kann. (wer dort nicht warten will holt sich dort nur die Anmeldung und kann fröhlich vor dem Turm PVP gegen andere betreiben in einem Radius von X Metern) Wenn man sich aus dem Gebiet entfernt schwindet die Anmeldung.

Anmelden kann man sich nur solange wie man die quest noch nicht gemacht hat bzw nur alle X Minuten nach dem verlassen der ersten WQ. (Um Farmgruppen ein wenig auszuhebeln)

Sicher müsste der Gedanke verfeinert werden. Generell hätte ich soetwas aber durchaus interessanter gefunden als diese möchtegern PVP WQs
Für alle die schlechte Erfahrungen mit Open PvP gemacht haben mag ich diese Musik vorschlagen:
https://www.youtube.com/watch?v=QuNhTLVgV2Y

und sie danach dazu auffordern einen PvE-Server zu besuchen und von den PvP-WQ fernzubleiben, denn euer Gejammer fängt langsam an mich tierisch zu langweilen.

Zu jeder Zeit war Open PvP unfair. Immer war eine Klasse oder Rasse über den anderen, oder manchmal auch irgendeine Rüstung war für die einen mächtiger als bei den anderen. Wer damit überfordert ist -->PvE-Server. Auf Wiedersehen!

Wer trotzdem auf einem PvP-Server bleibt, oder die PvP-WQ besucht ist selber Schuld.

25.05.2017 11:50Beitrag von Zarkosh
Wäre es schlimm diese "PvP WQs" so zu machen, das man mit dem Betreten des Turms in eine Warteschlange eingereiht werden würde und dann per anmelde Tool in einem extra Gebiet kommt (Phasing) wo eben ein ausgeglichenes AH Verhältnis gegeben ist? "Mini BG" oder so sozusagen.

Hätte den Vorteil, das man darin die Templates greifen lassen kann.
Hat aber wiederum auch den Nachteil das es nicht mehr zu Open PVP zält (welches allerdings ja ohnehin Kaputt ist)

Wäre ich nicht dafür. Ashran war ja auch nicht wirklich Open PvP, da es instanziert war. Finde es löblich, dass der Spielehersteller nun auch wieder das Open PvP mit Belohnung fördert. Das ist der Beweis, dass sie für das World PvP sind. Es ist ein Schritt in die richtige Richtung. Wer möglichst faires PvP betreiben mag, dafür gibt es ja instanziertes PvP, was selbstverständlich auch Spaß macht und das Open PvP war immer unfair und das soll es auch bleiben! Ist halt nichts für jedermann, doch für solche, die darauf nicht klar kommen, gibt es ja die oben erwähnten Maßnahmen, die verhindern, dass man auf offenem Feld angegriffen wird.

Ich bin guter Dinge, dass auch im nächsten Addon das Open PvP wieder gefördert wird. Warum sollten die PvP-ler auch immer nur in den instanzierten Bereich "verdrängt" werden? Da draußen ist eine riesige Welt, die auch mit PvP gefördert und somit genutzt werden könnte. Die PvP-WQ sind nur ein Anfang, es ist ausbaufähig.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum