[H-Gilde] Der Pfad des Feuers

Die Aldor
1 2 3 6 Weiter
Damals, als ich noch eine junge Novizin war, sagte meine Lehrmeisterin und Mutter zu mir, dass die Veränderung niemals aufgehalten werden könne und das alles aus einem bestimmten Grund geschehen würde. Sie sagte mir, dass man sich auf die Veränderung einlassen müsse, um weiter voran zu kommen. Damals nickte ich einfach nur. Doch hatte ich nicht einmal im Ansatz die wahre Bedeutung dahinter erfassen können.

Nun bricht eine solche unaufhaltsame Veränderung heran. Ich stehe an einer Weggabelung. Ich kann zwischen zwei Wegen wählen. Dem Alten oder einem neuen unbekannten, einem eigenen Pfad. Ich blicke hinter mich und sehe zu meinen Weggefährten, die mir so lange und so weit gefolgt waren und mit mir gemeinsam diesen Weg bestritten hatten.

Ich fragte mich, wer würde mit mir kommen, wenn ich einen neuen Pfad einschlug?

Einige schüttelten zweifelnd den Kopf, einigen standen auch deutlich die Angst und das Unbehagen ins Gesicht geschrieben aber dann erblickte ich auch etwas vollkommen anderes.

Ich sah Hoffnung... Und dann überkam mich ein Gedanke. Ein Gedanke an einen früheren Orden, der einen Pfad des Feuers bestritt. Ein Orden, der das Feuer der Hoffnung als Leitbild in sich trug.

Meine Augen begannen zu funkeln. Ich wusste, was ich zu tun hatte. ich wusste, welchen Weg ich nun gehen wollte. Es gab also nur noch eines zu tun. Ich nickte und trat einen Schritt auf meine Freunde, die ich schon lange zu meiner Familie zählte, zu und blickte in die vielen Gesichter.

„Wir bestritten bislang einen Weg, der vom Wind geleitet wurde. Einem sehr wechselhaften Gefährten, der uns von einem Ort zum anderen trug, ganz wie es in seinem Belieben stand. Dieser Weg, machte uns zu den Personen, die wir sind. Doch sehe ich einen neuen Pfad sich vor uns auftun. Einen Pfad, der alleine nicht bewältigt werden kann. Ein Pfad, voller Hindernisse und Abenteuer…“, ich machte eine kurze Pause.

Dann trat einer meiner Reisegefährten vor: „Warum sollten wir dann diesem Weg folgen? Warum sollten wir einen Weg bestreiten, der so viel beschwerlicher ist, wenn wir doch vor uns einen haben, der um ein vielfaches einfacher wäre?“

Ich sah den Zweifelnden an: „Ich verstehe eure Beweggründe. Mir ist bewusst, dass es verlockend sein kann einem vorgefertigten Weg, einen bereits geebneten Weg zu folgen. Jedoch möchte ich euch allen eines zu bedenken geben…“, ich trat noch einen Schritt nach vorn.

„Ist es nicht der Geist des Abenteurers, der in uns schlummert und uns immer wieder vorantreibt?“

„Ist es nicht das Gefühl einer Gemeinschaft, welches und die Flügel verleiht, jedes noch so große Hindernis zu überwinden?“

„Ist es nicht die unbändige Neugierde, die tief in uns verwurzelt ist, die uns neue Pfade bestreiten lässt und uns dazu bringt über uns hinauszuwachsen?“


Ich gehe durch die Reihen derjenigen, die zusammen mit mir gereist waren, sehe durch die Reihen derer, die ich in mein Herz geschlossen hatte, als Teil eines großen Ganzen. Ich blicke auch zu jenen, die nur am Rande standen, bislang als Zuschauer und dem Geschehen lauschten.

[i]„Auch wenn ein Weg ungewiss ist, auch wenn es schwierig ist. Gemeinsam sind wir in der Lage jede Hürde zu nehmen. Tragt das Feuer der Hoffnung in euren Herzen und vertraut auf euch und eure Weggefährten!“

„Geht mit uns jenen Pfad, der vom Feuer der Hoffnung erhellt wird!“

„Geht mit uns jenen Pfad, der als Gemeinschaft bewältigt wird!“

„Kommt mit uns und bestreitet den Pfad des Feuers!“


Der Pfad des Feuers

Wer oder was ist "Der Pfad des Feuers"?


Gildentrailer:
https://www.youtube.com/watch?v=hzxE8gxhU_8


Gildenhomepage:
https://www.der-pfad-des-feuers.com/

Steckbrief:
Fraktion:
    Horde

Themenschwerpunkte:
    Reisen- und Abenteuer-RP
    Ordens-RP/Ausbildungs-RP
    Lagerfeuer-RP/Tavernenabende
    PvE (Raids und Myth(+) / alte Erfolge)
    PvP (Schlachtfelder und gewertete Arena)


Gildenleitung:
    Hyojin

Co-Leitung:
    Pique
    Benjiro / Ragalosh

Ordensrat:
    Everya / Hiyuu
    Nekay
    Schrammie
    Senlin / Arashí

Plot- und Eventleitung:
    Senlin / Arashí (Events)
    Hyojin/ Itaska ( Taverne "Zum tanzenden Kranich", Gildenplots )
    Pique (Plots & Events)
    Yiki/ Borwag (Events/Plots)
    Sillar/Varjen (Plots)

Raidleitung:
    Benjiro
    Hyojin (Vertretung)

Hörspiele und YouTube-Projekte:
    Arashí/Senlin ( Skript, Sprecherin, Musik, Schnitt )
    Nekay / Thuan ( Sprecher und Video )


Ordensstruktur:
Ordensmeister: -
Meister: Pique; Tsuneyasu; Kendorai
Handelsmeister: Thuan Feuerbauch
“Der Pfad des Feuers“, ist eine in gewissen Aspekten neutral eingestellte Gemeinschaft, die sich mittlerweile zu einer hordentreuen Gemeinschaft weiterentwickelt hat. Unser Fokus liegt auf dem Reise- und Abenteuer-Rollenspiel, gleichzeitig aber auch auf allen anderen Aspekten des Spiels.

Bei all unseren Aktivitäten setzen wir den Spaß hinter den Events an oberste Stelle setzen. Jeder bekommt eine Chance sein Potenzial zu entdecken, auszubauen oder sich als Mentor direkt für unsere Neulinge einzubringen.

Dabei möchten wir betonen, dass Eigeninitiative, Motivation und die gute Stimmung unserer Gildies ausschlaggebend für jedes Ereignis, jeden Raid, jeden Plot-Abend sind. Wir bieten Hilfestellung, wir bieten Möglichkeiten zur Charakterentfaltung, alles andere liegt in euren Händen. Wobei ich hier auch klar sage, dass Mitläufer kaum Spaß an unserem RP haben werden.

Was uns an der Stelle noch besonders wichtig ist, ist der Aspekt der Freiwilligkeit. Das bedeutet nichts anderes, als das jeder selbst entscheidet an welchen Events er gerne teilnehmen möchte.

Unser Grundgedanke.

Unsere Grundidee war es und ist es noch immer eine Gemeinschaft zu kreieren in der Vielfalt, Zugehörigkeit genauso wie Akzeptanz und Verständnis füreinander an oberster Stelle stehen. Gerade Wiedereinsteiger, Neuanfänger oder Leute,die sich bislang nicht getraut haben mehr aus ihrem Charakter herauszuholen finden bei uns die Möglichkeit dazu. Natürlich begrüßen wir auch gerne erfahrene Spieler, die einfach nur eine Gemeinschaft suchen, in der sie etwas abschalten können und eine angenehme Zeit mit uns verbringen wollen.

Dabei ist es uns wichtig einen Ort zu schaffen, an dem sich jeder wohlfühlt. Wir möchten einen angenehmen Umgangston, kein ständiges Gemotze oder gar Feindseligkeiten. Von Nörglern ganz zu schweigen! Zudem sollte sich jeder überlegen, ob wir seinem Charakter das bieten können, was er für sein Rollenspiel haben möchte.

Außerdem gilt: Jeder wird so akzeptiert wie er ist. Niemand wird ausgeschlossen oder wegen dem was er macht verurteilt. Solange keiner dritten Partei Schaden zugefügt wird (sowohl physisch als auch psychisch) , ist es uns egal wie ihr eure Freizeit bei uns verbringt.


Ihr sagtet alle Alle Aspekte? Wirklich??

Wirklich!

Da wir eine Gemeinschaft darstellen, die jedem die Tür offen halten begrüßen wir auch gerne PvE´ler und PvP´ler die sich an die grundlegenden Rollenspielregeln unseres schönen Servers "Die Aldor" halten. Das bedeutet genauso dass auch die Namen unserer Mitspieler rollenspielkonform sein sollten!

Das bringt mich direkt zu unserem nächsten Punkt:

  • Unser Rollenspiel


  • Aktueller Plot "Im Wandel der Zeit"

    https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17617613848

    Tavernen-Projekt "Zum tanzenden Kranich"

    https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17623772420#post-1

    Was bieten wir?

    Wir haben zwei feste Termine pro Woche, an denen wir uns als große Gruppe sammeln und einen Plot bespielen. Hier bespielen wir das Genre des Reise- und Abenteuer- RP’s. Es steht natürlich jedem frei im Sinne des Lager - RP’s an den anderen übrigen Tagen mit anderen Spielern vor Ort zu RP’n!

    Und natürlich haben wir auch viele Spieler, die dem RP in Silbermond selbst zugeneigt sind. Dort ist es möglich Anschluss an das hiesige Alltags-RP zu finden!

    Für unseren Plot generell ist zu sagen, dass wir jedem die Chance geben mitzuwirken. Jeder Rollenspielanfänger der RP sucht wird RP finden. Voraussetzung ist einfach, die Bereitschaft sein Wissen zu erweitern, Kritik anzunehmen und die notwendige Eigeninitiative, um die wie eben bereits erwähnte Bereitschaft zu signalisieren!

    Der Einstieg in den Plot selbst wird individuell gehandhabt. Keine Sorge, wir schmeißen euch nicht ins kalte Wasser, ihr werdet Schritt für Schritt an das Rollenspiel herangeführt und scheut euch nicht, wenn ihr Fragen haben solltet sie auch direkt zu stellen.

    Wir haben im vergangenen Plot ein Quest- und Würfelsystem entwickelt, dass ich auch gerne in diesem fortführen und übernehmen möchte. Das Ganze soll der Hauptstory mehr Leben und Eigeninitiative verleihen, sodass auch die Spieler die Möglichkeit haben sich weiter zu entwickeln und in schwierigen Situationen über sich hinauszuwachsen oder neue Grenzen auszuloten. So kommt jeder Spieler dazu, seinen Charakter frei zu entfalten und sein Spielspektrum auszuweiten.

    Natürlich wird es neben dem Reisen auch gemütliche Lagerfeuer- und Tavernenabende geben, auch Geschichtsabende und Feste werden im Laufe unseres Abenteuers eine Rolle spielen.
    Wer kann mitmachen?

    Unsere Kerngruppe besteht aus Pandaren, jedoch kann sich jede Rasse uns anschließen, die einen Grund sieht mit uns zu reisen und die Welt zu erkunden.

    Wir sehen uns persönlich als Vielvölkerbund, der aus verschiedensten Gründen miteinander reist. Sei es aus einer Zufallsbegegnung heraus oder wegen eines Versprechens oder aus reiner Neugier, warum ein so buntgemischter Haufen durch die Ländereien streift.

    Was suchen wir?

    Wir wollen Spieler, die sich von einer Geschichte mitreißen lassen und auch selbst die Initiative ergreifen und handeln!

    Wir wollen Spieler, die sich von den Geschehnissen einfangen lassen und sich in hineinversetzen können!

    Wir wollen Spieler, die mit uns zusammen die Geschichte zum Leben erwecken!

    Was passiert, wenn ich mal ausfalle?

    Im Normalfall passiert nichts, da es immer mal ic-Gründe gibt, warum ein Char einen Abend mal nicht anwesend sein kann.

    D.h. sollte man nur einmal die Woche können, so muss man keine Angst haben die Geschichte zu verpassen oder gar den Anschluss zu verlieren. Außerdem werden Geschichten zu unseren Abenteuern in diesem Forum hier veröffentlich um sie so nachlesen zu können.

    Allerdings steht die Qualität unseres Rollenspiels an oberster Stelle, da wir alle mit diesem Hobby Spaß haben wollen. Das bedeutet, dass wir uns intensiv mit unseren Mitspielern austauschen und jedem mit Rat und Tat zur Seite stehen werden!

    Um den Verlauf der Geschichte allerdings wirklich mitzubekommen ist es natürlich von Vorteil aktiv dabei zu sein. Die Geschichten bieten zwar eine schöne Grundlage, doch sollte man dabei nie vergessen, dass diese Geschichten der IC-Sicht der Charaktere entspringen und daher einigen Interpretationsspielraum zulassen. Zudem auch nicht zu jedem Abend eine explizite Geschichte geschrieben wird.

    Was sollte ich beachten, wenn ich am Plot teilnehmen möchte?

    Wir wollen grundlegend Lorekonformität und das Ausspielen von Konsequenzen!

    Jeder Aktion eures Charakters, folgt eine Reaktion!

    Auch das Trennen von IC und OOC gehört für uns mit dazu! Wir begrüßen gerne Konflikt-RP, möchten aber auch, dass damit reif und besonnen umgegangen wird.

    Was wollen wir also?

    Vorrangig wollen wir Spaß, Abenteuer und gerne auch weiterhin fraktionsübergreifendes RP!

    Wir möchten einen regen Austausch zwischen Spielern und Gilden schaffen.

    Wir möchten eine Geschichte erzählen aus der Sicht unserer Mitglieder.

    Wir möchten RP- oder Pandaren-Neulinge die Geschichte näherbringen.

    Was wollen wir überhaupt nicht?

    OP-Charaktere!

    Unkonsequentes Rollenspiel!

    FF-RP!

    Nörgler, Besserwisser, Mitläufer!

    Was es sonst noch zu erwähnen gibt:

    Es werden nach und nach zu jeder veröffentlichten Geschichte im Forum Hörspiele beziehungsweise kleine "Machinimas" veröffentlicht auf unserem...

    Youtube-Kanal: "Arashi Eispfote"

    https://www.youtube.com/channel/UChh5zDHwRUvkBMJM7iVtPmg

    Jeder, der sich daran beteiligen möchte entweder in Form einer eigenen Geschichte oder eben mit seiner Stimme ist herzlich dazu eingeladen.

    Ansprechpartner für unseren Plot:

    Arashi Eispfote ( Arashí / Risû / Yihuo )
    Jonathan Pique ( Pique )
    Hyo-Jin Dämmerpfote ( Hyojin / Itaska )

    Unsere Plottage:

    Immer Mittwoch und Sonntag von 19 bis ca. 22 Uhr.

    Wir werden auch weiterhin in einem Forum aktiv sein:

    http://pfad-des-feuers.forumieren.de/

    Dort wird für die Zukunft auch das offizielle Bewerbungsprozedere ablaufen!
      Unser PvE und auch PvP


    Unser PvE

    Allen voran gestellt: Wir sind eine RP-PvE/PvP Gemeinschaft. Die Reihenfolge ist bewusst gewählt und soll unseren Hauptfokus auf den Bereich des Rollenspiels bestärken.

    Unser offizieller Raidbeitrag:
    https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17616642155#post-1

    Und damit ihr mal einen Eindruck bekommt, wie es bei uns im Raid zugehen kann:

    https://www.youtube.com/watch?v=JAThOt0AJbc&lc=z23tuh1bcproybhae04t1aokg1a2p3na0jkk3puc0drobk0h00410


    Wir haben in der Regel einen Raidtermine pro Woche. Je nach Spielernachfrage wird dieser auch auf einen zweiten Termin erweitert. Aktuell haben wir 2 feste Termine.

    Die Termine sind:

    Donnerstags von 20 - 22 Uhr.

    Montag von 20 - 22 Uhr.

    Eingeladen wird ab 19.45 Uhr! Damit wir 20 Uhr starten können! Nach Absprache ist es auch möglich erst 20 Uhr oder etwas später einzusteigen. Das sollte aber die Ausnahme bleiben.

    Unsere Termine sind offen gehalten. Dort haben wir keine Begrenzungen an externen Spielern. Jeder der motiviert und Lust auf eine entspannte Gruppe hat, ist herzlich willkommen.

    Zum PvE gehört nun aber, wie viele vielleicht auch wissen, nicht nur das Raiden, sondern auch das Laufen von Instanzen! Auch dahingehend sind wir recht aktiv und stellen uns auch gerne größeren Herausforderungen!

    Voraussetzung für den Raid:


      + Grund-GS (normal) : 910
      (um den zu erreichen gibt es regelmäßige myth + Gruppen)
      + Klassenverständnis
      + Motivation
      + der Wille dazu zu lernen
      + Teamgeist
      + Wipe-Resistenz!


    Wir bestehen zum größten Teil aus Rollenspielern und nehmen uns die Freiheit auch etwas mehr Zeit für die Bosse zu investieren!

    Wer Spieler aufgrund ihrer Leistung verurteilt oder den DPS - Hammer schwingt oder meint sich durch auffallend negatives Verhalten bemerkbar zu machen (Nörgler/Besserwisser/Flamer/"Auf-den-Schultern-anderer-ausruhende" ) sollte sich dreimal überlegen, ob er für unseren Raid geeignet ist!

    Wir spielen als ein Team und ziehen an einem Strang! Und das sollte von jedem beherzt werden!

    Unser PvP

    Dieser Pfeiler unseres Gildenkonzeptes ist der jüngste und auch bislang kleinste. Allerdings sehen wir auch hier eher den Spaß dahinter als Vordergründig an und schlagen uns also mit der notwendigen Portion Humor durch BG´s und Arenakämpfe!

      Zusammenfassend:


    Wir wollen…

    ein aktives Gildenleben!

    aktive und belebte Plots!

    fraktionsübergreifendes RP!

    Vielfalt!

    Pandaren-RP!

    Spaß an den verschiedenen Inhalten des Spiels!

    eine freundliche und familiäre Umgebung!

    Wir bieten…

    ernst gemeintes RP!

    ein gemeinschaftliches Umfeld!

    Reise-, Abenteuer- und Lagerfeuer – RP!

    die Möglichkeit eure Charaktere weiter zu entwickeln!

    gemeinsame PvE-Inhalte!

    gemeinsame PvP-Inhalte!

    einen entspannten Raid für Einsteiger!

    eine Atmosphäre die den sonstigen Druck wegnimmt!

    Was wir überhaupt nicht wollen...

    Unruhestifter!

    Besserwisser!

    Personen, die keine Initiative zeigen!

    Gildenhüpfer!

    Solltet ihr euch davon angesprochen fühlen oder habt ihr vielleicht noch Fragen scheut euch nicht ein Mitglied aus unserer Gemeinschaft selbst anzusprechen!

    Möge Huo stets über euch wachen und eure Pfade erhellen.

    Arashi Eispfote

    - Der Pfad des Feuers -
  • Aktuelle Events und Ankündigungen
    • Rollenspieler gesucht!


    Unsere Gemeinschaft hat zwar bereits eine sehr schöne Größe angenommen, aber wir nehmen auch gerne weiterhin Rollenspieler in unseren Reihen auf, die sich mit unserer Konzeptidee eines Vielvölkerbundes anfreunden können!

      Bündnisse gesucht!


    Da wir uns als eine sehr neutrale Gemeinschaft ansehen und dies auch IC gerne mit einbinden möchten, sind wir natürlich aktiv auf der Suche nach anderen Gemeinschaften, die sich vorstellen können mit uns gemeinsam zu agieren!

    Gerne auch fraktionsübergreifend!

      PvE/PvP/RP'ler gesucht!


    Ich erwähnte es bereits! Unsere Gemeinschaft möchte jeden Aspekt des Spiels erleben! Dazu gehören auch PvP'ler und PvE'ler! Aktuell machen wir gerade das Grabmal des Sargeras unsicher!

    Jeden Donnerstag von 20 bis 22 Uhr!
    Jeden Montag von 20 bis 22 Uhr!

    (Invite 19:45 Uhr)

    Dabei ist es egal, ob ihr besonders talentiert seid. Alles kann gelernt werden und wir sind gerne bereit euch bei Fragen zu helfen! :)

    Aktuell bieten wir folgende Plätze an:

      Heiler


    Aktuell kein Bedarf.

      Schadensverteiler


    Schadensverteiler, die aus weiterer Entfernung mit ihren Feuerbällen und anderen Zaubern um sich werfen können sind genauso gerne gesehen, wie tapfere Krieger die an vorderster Front gegen unsere Gegner kämpfen!

      Unsere Plots


    Wir haben unseren großen Plot, der nun mehr als ein Jahr ging "Eine unerwartete Reise" offiziell beendet, der das Addon mit dem Schwerpunkt "Legionseinfall" behandelt hat und haben uns danach zu einem Zwischenplot ins Brachland aufgemacht. Schlussendlich landeten wir wieder in Pandaria, wo wir aktiv das Ordens-RP vorangetrieben haben.
    Aktuell haben wir den nächsten Plot gestartet, den wir über das nächste halbe Jahr fortführen werden.

    "Im Wandel der Zeit"
    https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17617613848

    Natürlich sind weitere Reisende recht herzlich dazu eingeladen uns auf unseren Reisen zu begleiten und die Welt zu entdecken. Ihr solltet euch nur darauf einstellen, dass es ab und an sehr abenteuerlich werden kann.

    Plottermine: Immer Mittwoch und Sonntag von 20.00 - 22.00 Uhr!

    +++ Es wird auch immer wieder Aufrufe zu Social-RP-Terminen (also SRPT´s ?) geben, die auch gerne als Einstiegstermine genutzt werden können (wir raten dazu an)! Gerne möchten wir auch an dieser Stelle die Möglichkeit nutzen, während unserer Reise mit anderen Rollenspieler (einzeln oder auch gruppiert) zusammen zu treffen! +++
    Grüß dich Arashi!

    Ich weiß zwar nicht WAS zu der plötzlichen Trennung geführt hat, es ändert aber nichts an meiner positiven Meinung von dir.
    Ich werde da auch nicht weiter nachfragen. Man muss nicht alles wissen.
    Es bleibt von meiner Seite aus allem beim Alten :)

    Von daher hoffe ich das man weiter am Raid teilnehmen kann (Wenn ich wieder kann) und es auch im RP wiedermal aufeinander trifft. Wer weiß, vieleicht schon beim Sommerplot?^^

    Ich wünsche dir oder eher euch alles Gute und Erfolg beim "Neubeginn".
    Habt ihr somit gar nix mehr mit Lao und den Aspekten der Allianz am Hut oder ist dies nun einfach nur eine andere Gemeinschaft? =)
    06.08.2017 22:22Beitrag von Tamour
    Grüß dich Arashi!

    Ich weiß zwar nicht WAS zu der plötzlichen Trennung geführt hat, es ändert aber nichts an meiner positiven Meinung von dir.
    Ich werde da auch nicht weiter nachfragen. Man muss nicht alles wissen.
    Es bleibt von meiner Seite aus allem beim Alten :)

    Von daher hoffe ich das man weiter am Raid teilnehmen kann (Wenn ich wieder kann) und es auch im RP wiedermal aufeinander trifft. Wer weiß, vieleicht schon beim Sommerplot?^^

    Ich wünsche dir oder eher euch alles Gute und Erfolg beim "Neubeginn".


    Das Angebot besteht weiterhin Tam! <nickt> Daran ändert sich von meiner Seite aus nichts! <winkt dem Tauren zu>

    Und danke für die lieben Wünsche! Wir werden diesen neuen Pfad mit genauso viel Herzblut bestreiten wie zuvor auch! Nur dieses Mal mit etwas mehr Feuer! <schmunzelt>

    06.08.2017 23:10Beitrag von Muhnaki
    Habt ihr somit gar nix mehr mit Lao und den Aspekten der Allianz am Hut oder ist dies nun einfach nur eine andere Gemeinschaft? =)


    Die Freundschaften, die sich im Laufe der Jahre entwickelt haben werden durch eine Trennung der Gemeinschaft nicht gebrochen. Zumindest von unserer Seite aus nicht. Wir sind nun eine seperate Gemeinschaft, die allerdings weiterhin unter demselben Konzept, wie vorher auch, unterwegs sein wird. <nickt>

    Was die genauen Beweggründe der Gildentrennung anbelangt, dazu werde ich hier keine Stellung nehmen, da bestimmte Dinge einfach nicht in die Öffentlichkeit gehören. <nickt>

    Möge Huo euch leiten und eure Pfade erhellen.

    Arashi Eispfote

    - Der Pfad des Feuers -
    06.08.2017 23:16Beitrag von Arashí
    Was die genauen Beweggründe der Gildentrennung anbelangt, dazu werde ich hier keine Stellung nehmen, da bestimmte Dinge einfach nicht in die Öffentlichkeit gehören. <nickt>

    Das stimmt natürlich^^
    Ich hoffe nur, dass das Gildentreffen nicht dazu geführt hat >.<
    Die Elemente mit euch, Reisende!

    Ein neues Hörspiel ist raus mit einer neu beginnenden Geschichte:

    "Die junge Meisterin beginnt ihre Reise, doch anders als sie es erwartet hat, ist sie nicht allein. Nachdem Sie dem Traum gefolgt war und zum Kun Lai gepilgert ist, nur um festzustellen, das dort bereits alles in Schutt und Asche ist, hatten sie ihre Pfade zum Donnerpfoterefugium geführt, wo sie auf ihre neue Gruppe treffen sollte."

    Was die Gruppe auf ihrer ersten Reise erleben sollte, erfahrt ihr hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=TouDJgewscY&t

    Möge Huo über euch wachen.

    Arashi Eispfote

    - Der Pfad des Feuers -
    @ Arashí bitte melde dich mal Heute, dem 16.8, bei mir. Ich sollte spätestens ab 21 Uhr schaffen online zu sein als Siedefaust, Zwerg Allianz kennt nicht jeder zwingend den guten.. Wäre wichtig für da ich bald in Kurzurlaub fahre und das ganze natürlich vernüftig klappen soll.
    Grüße!

    Du wirst heute Abend Post von einem Zweitcharakter meinerseits bekommen (an den besagten Siedefaust). Werde dir darin meinen BTag mitteilen, da ich heute Abend genau zu der Zeit die du vorgeschlagen hast leider auf Seiten der Horde gebraucht werde! ^^

    Können uns dann sehr gerne zwecks Plot und so weiter absprechen!

    Möge Huo deine Wege erhellen.
    Es war still. Giftige grüne Schwaden hingen in der Luft und der Boden war voll mit diesem wiederwärtigen grünen Dunst. Ich kniete inmitten dieses bizarren Bildes und regte mich nicht.

    Um mich herum lagen sie... Rekdan. Makrall. Jerodar. Ajumu. Hiyuu. Yuan. Tsuneyasu. Jonathan. Noxzil. Ryla. Sukkah. Slaugh. Regungslos... Ich musste nicht aufsehen um es zu wissen. Der Hauch des Lebens der noch in ihnen war, glich einem seidenen Faden. Und mir fehlte die Kraft dies zu ändern.

    Ich blieb regungslos und sah hinab.

    Ich hielt in meinen Armen eine Pandaren. Eine sehr junge Pandaren, die mir bis aufs Haar glich. Eine Pandaren, die ihr ganzes Leben noch vor sich hatte. Ihr Kopf lag leblos auf meinem Schoß und ich hielt ihn fest. Ich sah sie an und strich ihr mit meinem Daumen über die Wangen.

    Keine Tränen. Kein Schluchzen. Nur dieser stille unbeugsame Schmerz. Ein Schmerz der tiefer griff, als ich es jemals zuvor gefühlt hatte. Ich regte mich nicht. Ich blickte einfach nur in das Gesicht der Pandaren. Ich wusste, das ich allein war.

    Niemand war da, der mir zur Seite stand. Niemand war da, der mir half. Wer war ich schon ohne meine Gefährten? Wer war ich schon, ohne die, die mich unterstützten? Alles in mir schrie. Alles in mir sagte mir, dass ich aufstehen sollte. Um zu kämpfen! Um etwas zu tun! Um meinen Freunden zu helfen!

    Doch eine kleine Stimme in meinem Kopf resignierte und fragte "Wofür, huh?"

    Alles wofür ich gekämpft hatte. Meine Familie, meine Freunde, meine Heimat. Alles schien verloren. Wofür also? Ich hasste diese Stimme! Ich wollte sie nicht hören! Ich wollte nicht so denken!

    So war ich nicht! Ich habe immer gekämpft und niemals aufgegeben! VERDAMMT nochmal ich war eine Huojin! Eine Eispfote! Und ich hatte bei Huo schon mehr Gefahren überstanden, als manch andere Pandaren in meinem Alter!

    Ich schaute wieder hinab zu der Pandaren. Ich biss die Zähne zusammen und schüttelte kurz aber energisch den Kopf. Eine leise Träne glitt meine Wangen hinab und landete auf der Wange, der Pandaren, die auf meinem Schoß gebettet war.

    Die Pandaren regte sich. Schwach aber dennoch merklich. Ich legte ihren Kopf vorsichtig hin und erhob mich.

    Ich würde niemals aufgeben! Egal wie aussichtslos der Kampf war. Egal welche Gefahren auf mich zukommen würden. Egal wie schmerzhaft es noch sein würde...

    Plötzlich ertönte unmittelbar hinter uns ein Knall und ein grelles giftgrünes Licht erhellte für mehrere Sekunden meine unmittelbare Umgebung. Die Druckwelle die mich dann erfasste, schleuderte mich einige Meter weit weg mit einem harten Aufprall wurde alles um mich herum schwarz...


    Ich schreckte auf und saß mit gezogener Klinge in meinem notdürftigen Lager. Mein Atem ging hektisch und ich sah mich einige Sekunden orientierungslos um. Ein Traum. Nichts weiter.

    Ich blickte um mich. Ich war in einer Kabine mit drei anderen Gestalten. Langsam kam die Erinnerung wieder und ich legte mein Schwert langsam wieder neben mir ab und ließ mich dann wieder in mein Bett fallen. Wir waren auf diesem merkwürdigen Dampfer.

    Ich wischte mir mit beiden Pfoten über das Gesicht. Mein Atem hatte sich wieder normalisiert. Doch der Traum ließ mich nicht los. Ich hatte Angst. Das stand fest. Ich hatte schlichtweg Angst. Dieser merkwürdige fremde Planet. Die Ereignisse hier. Das alles hinterließ Spuren. Es wurde Zeit, dass wir uns dem stellten.

    Doch eines nach dem anderen...
    Ich saß eben noch über einigen Pergamenten und studierte alte Lehren, als ich von lauten Stimmen abgelenkt wurde…

    “Lehrensucherin Shuharu, wo seid ihr?”, hallten einige Kinderstimmen durch die Tempelanlagen.

    “Wie oft soll ich euch noch sagen, ihr sollt hier nicht so herum schreien!”, rief ich aus meinem Arbeitszimmer. Ich hörte die Kinder leise kichern.

    “Verzeiht Lehrensucherin.”, sie stupsten sich gegenseitig an.

    Ich seufze. “Was wollt ihr denn, Kinder?”

    Sie kichern wieder. “Wir wollen eine Geschichte hören! Bitte Lehrensucherin, erzählt uns eine Geschichte!”, sie schauen mich aus großen Augen an und ich schmunzle.

    “Nun gut ihr Lieben… Dann erzähle ich euch eine Geschichte. Aber dafür helft ihr nachher die Schriftrollen zu ordnen!”, sie schauen sich kurz untereinander an und nicken schließlich: “Abgemacht!”

    Ich schließe das schwere Buch und schiebe es etwas zur Seite. Dann deute ich auf einige Kissen, die in einer Ecke liegen. Die Kinder holen sich jeweils eines und setzen sich im Halbkreis vor mich hin.

    “Nun mal sehen… Welche Geschichte habe ich euch noch nicht erzählt…”, ich schaute gespielt überlegend, ich wusste natürlich genau, was ich diesen kleinen Novizen erzählen wollte.

    Sie schauten mich erwartungsvoll an und ich begann mit meiner Erzählung…

    “Vor vielen vielen Jahren, als ich selbst noch eine junge Novizin war, erzählte mir mein Meister eine Geschichte…”, ich stellte drei Kerzen vor mir auf und zündete die mittlere an, “Eine Geschichte, die von drei Reisenden, drei Schwestern, handelte. Eine Geschichte, die von Sorgen und Pein geprägt war. Aber auch eine Geschichte die Hoffnung schenkte und die Herzen erwärmte…”

    Die Novizen beugten sich neugierig vor: “Ist es eine wahre Geschichte, Lehrensucherin Shuharu?”

    Ich nickte: “Jede Geschichte birgt einen wahren Kern. Nun… Ich sagte drei Schwestern, die jedoch in ihrem Wesen nicht unterschiedlicher sein konnten. Die Älteste war standhaft, entschlossen und beschützte ihre Familie mit allem was sie hatte…”, die Flamme der Kerze brannte mit einem Mal kräftiger als zuvor und schimmert etwas bräunlich.

    Ich zündete die linke Kerze an: “Die zweite der drei Schwestern war eher ruhig, warmherzig und besonnen, eine Diplomatin, wenn man so möchte. Sie verschrieb sich den Heilkünsten und übte die Kunst des Nebelwirkens aus…”, die Flamme der linken Kerze leuchtete auf und schimmert in einem leichten blau-grün.

    “Die jüngste hingegen..”, ich schmunzelte und zündete die dritte Kerze an, “...war unruhig, stürmisch und voller Tatendrang. Sie verschrieb sich der Kampfkunst und ließ ihr Leben durch ihre Leidenschaft bestimmen.”, die rechte Kerze flammte auf und schimmerte rötlich.

    “Die Schwestern waren unzertrennlich, bestritten Abenteuer und wuchsen zu wunderschönen starken Blumen heran…”, die Flammen verbanden sich und formten die Blüte einer Lilie, die den ganzen Raum für kurze Zeit erhellte.
    “Lehrensucherin?”, fragte mich eine der Novizen leise, “Was passierte mit den Schwestern?”, die Blume formte sich zurück zu den drei einzelnen Flammen.

    “Nun am schönsten wäre es, wenn ich sagen würde, sie lebten auch weiter glücklich und im Einklang bis an ihr Lebensende, nicht wahr?", die Novizen nickten, “Leider ist das im Leben oft nicht so…”, das Licht dimmte sich und die Novizen rutschten unruhig zusammen.

    “Ein Fremder kam in das Dorf, in dem die Schwestern lebten… Als Reisender stellte er sich charmant den Dorfbewohnern vor und glänzte durch seinen galanten Umgang mit Wort und Geste…”, die Flammen zuckten unruhig hin und her.

    “Die drei Schwestern, die stets bemüht waren das Gleichgewicht zu erhalten und keinerlei Unfrieden aufkommen zu lassen, begrüßten den Fremden herzlich und hießen ihn willkommen.”

    “Der Fremde sah bereits nach kurzer Zeit, dass die drei Schwestern das Herz des Dorfes waren. Die Bewohner suchten Rat bei der Ältesten, holten die Mittlere bei Unstimmigkeiten und wenn jemand gänzlich am Boden war, schenkte ihm die Jüngste Hoffnung und Kraft…”, ich hob die Pfote und die Flammen formten die Abbilder dreier Pandaren, die sich an den Pfoten hielten.

    Die Kinder machten große Augen und schauten fasziniert den Figuren zu, die sich nun auch noch mit der Geschichte im Einklang bewegten.

    “Es geschahen mit einem Mal viele Dinge, auf die sich keiner einen Reim machen konnte… Die Kräuterbeete der Heilerin wurden völlig zerstört aufgefunden, die Novizenausrüstungen zerschnitten und die Versammlungshalle komplett verwüstet…”

    “Das war doch ganz sicher der Fremde!”, rief die jüngste Novizin aufgebracht. Die Flammen zeigten die drei Schwestern, die voller Trauer auf die Zerstörung blickten und sich dennoch weiter festhielten.

    Ich nickte bedächtig und erzählte weiter: “Die Schwestern hatten denselben Verdacht, doch der Fremde hatte bereits den Geist der Dorfbewohner durch seine Worte und Taten vergiftet. Sie glaubten den drein nicht mehr… es ging sogar so weit, dass sie anfingen, sie auszugrenzen und mit verachtenden Blicken zu strafen…”, die Flammen wurden immer kleiner.

    “Wut, Zweifel und Angst wurden in den einst so friedvollen Herzen geschürt und eine unheilvolle Aura schwebte um die Einwohner…”

    “Nun… Ich frage euch… Was tut man gegen solch eine finstere Macht?”, ich schaute sie nacheinander an, “Was kann man tun, um gegen so etwas zu bestehen?”

    Die Novizen schauten sich ratlos an und zuckten mit den Schultern. Ich schmunzelte.

    “Die Schwestern gaben nicht auf. Sie hielten zusammen und versteckten sich nicht. Ihre Standhaftigkeit, ihre Zuversicht und ihre Hoffnung gaben ihnen Halt in diesen schweren Zeiten und der Dämon, der sie heimgesucht hatte, kam nicht gegen sie an.”, das Abbild der Schwestern verband sich wieder zu der Blüte und strahlte noch heller als zuvor.

    “Ihr Zusammenhalt stärkte die drei so sehr, dass ihr Chi die Dorfbewohner von ihrem Zweifel, ihrem Zorn und ihren Ängsten befreite und so Alltag und Normalität zurückkehrten…”

    “So was ist möglich?”, fragte eine Novizin mit großen Augen.

    “Nun… ich für meinen Teil glaube daran, dass man gemeinsam alles schaffen kann.”, die Flammen gingen nun langsam aus und weißer Rauch stieg auf. Die Novizen schauten sich an und nicken kurz.

    “Wir danken euch Lehrensucherin.”, sie erhoben sich und verneinten sich vor mir. Ich nickte ihnen zu. “Wir werden sofort hinaus gehen und alles was wir bei ihnen gelernt haben anwenden!”, sie stürmten hinaus.

    “Moment!”, rief ich überrascht, “Ihr wolltet mir doch helfen…”, ich seufzte und schüttelte den Kopf.

    “Diese Kinder…”, ich schmunzelte in mich hinein und studierte weiter meine Dokumente. Sie würden schon noch zum aufräumen kommen… Hoffte ich.
    Die Elemente mit euch, Reisende!

    Dieses Kapitel unserer Hörbuchreihe ist bislang für mich eines der schönsten. Hier beginnt allmählich die eigentliche Reise der Gemeinschaft, die sich um die kleine Gruppe an Pandaren gebildet hat. Die ersten Abenteuer, die ersten richtigen Gefahren und Rätsel, die gelöst werden müssen!

    Dieses Mal habe ich mich sogar dazu hinreißen lassen, nach dem Abspann OOC meinen Senf mal dazu zu geben! Verzeiht, wenn es etwas uneinstudiert rüber kommt, aber ich halte nichts davon etwas stumpf vorzulesen, wenn ich einen Appell an euch alle richten möchte! <grinst schelmisch>

    So genug des Geredes, hier der Link!

    Kapitel 9: "Heimsuchungen"

    https://www.youtube.com/watch?v=rw6SsVj1hNA&t
    Ich habe es genau gesehen, ich hocke in dem Flimmerkasten da! Wusste gar nicht, dass du die Kamera hast laufen lassen damals.

    An dieser Stelle wünsche ich euch einfach auch nochmal viel Spaß und Erfolg auf der Reise, wohin sie euch auch bringen mag.
    *lacht herzhaft* Ja ich hab das RP gerade mit dir Onkel Thao sehr genossen und war zu dem Zeitpunkt auch etwas nostalgisch!

    Waren einige sehr schöne Plotwochen zusammen!

    Danke dasselbe wünschen wir dir natürlich auch!

    Möge Huo deine Wege erhellen!
    Die Elemente mit euch!

    <lehnt sich entspannt zurück> Nach einigen Stunden des tüftelns darf ich nun ein kleines Miniprojekt präsentieren! Ich habe es endlich mal fertig gebracht einen "vorläufigen Gildentrailer" zu basteln!

    https://www.youtube.com/watch?v=hzxE8gxhU_8


    Ich wünsch euch viel Spaß beim schauen und ich entschuldige mich im Vorhinein schon für die etwas schlechte Tonqualität *lacht* Ich musste... improvisieren *zwinkert*

    Möge Huo eure Wege erhellen und euch auf euren Pfaden leiten.

    Arashi Eispfote

    - Der Pfad des Feuers -

    Nimm an der Unterhaltung teil!

    Zurück zum Forum