Angeblicher Gamemaster

Allgemeines
Bei einem echten GM:

6. heißt niemals Blizzard oder ähnlich, er hat einen richtigen Fantasie-Namen der sicherlich auch in jedem RP ernstgenommen werden könnte


Also ich finde Gamemaster Kuhlertüp oder Gamemaster Käseauflauf hat was, strahlt Autorität aus. Ich sollte mich bewerben.
28.09.2017 18:49Beitrag von Miribelle
Ja auch bei Tuk/ Elvui sind die GM Chats extrafenster.
Okay, danke ;)
Hi zusammen,

ich hebe hier nochmal die korrekte Zusammenfassung für alle anderen Spieler hervor, damit sie direkt einsehen können, was einen echten GM von einem Betrüger unterscheidet. :)

28.09.2017 15:55Beitrag von Cutedarkness
Bei einem echten GM:
1. Ist immer das Blizzard-Symbol vor dem Namen
2. öffnet sich immer ein Extrafenster
3. schreibt dich niemals von sich aus an, er reagiert nur auf von dir eröffnete Tickets
4. schreibt dich auf deutsch an
5. leitet dich nur selten auf andere Seiten weiter/wenn er das machen sollte, wird der Link nochmal im Ticketsystem festgehalten
6. heißt niemals Blizzard oder ähnlich, er hat einen richtigen Fantasie-Namen der sicherlich auch in jedem RP ernstgenommen werden könnte
7. bietet dir meistens eine virtuelle Tasse Tee/Kaffee und so an
8. fragt wie er DIR helfen kann
28.09.2017 16:37Beitrag von Grimmhild
9. Fragt er immer ob Du kurz Zeit hast


Catrisa hat hier ebenfalls die richtige Vorgehensweise genannt, wie bei solchen Chatbenachrichtigungen am besten vorzugehen ist. Meldet solche Betrüger daher bitte mit einem Rechtsklick auf seinen Namen im Chat und nutzt nicht die Links, welche von ihnen geflüstert werden, da sie auf Webseiten führen, über die man versucht, an eure Accountdaten zu kommen.

Mit der Meldung per Rechtsklick haben wir alle Daten zusammen, die wir brauchen, um möglichst flott und effektiv solche Betrüger aus dem Verkehr zu ziehen.

Wenn ihr dazu noch weitere Fragen haben solltet, schreibt sie hier rein und meine blauen Kollegen und ich versuchen sie bestmöglich zu beantworten. :)
Da diese Phishing Seiten (egal ob WoW oder Banken oder sonstwas) in 99% der Fälle laienhaft programmiert sind und weder über IP-Sperren noch sonstiges an Security verfügen, gehe ich da immer sehr gerne drauf und schieße die Seite einfach mit Hilfe eines kleinen Programmes ab.

Das mein Beitrag gegen Phishing, :-D
ganz ehrlich. wer heutzutage auf gefakte gamemaster noch reinfällt, hat es ehrlich gesagt nicht anders verdient durch diese phishing aktion alles weggenommen zu bekommen.

das wichtigste merkmal ist wohl das blizzard zeichen im chat. selbst im privatchat wird dies angezeigt.

und 2.

Blizzard mitarbeiter werden euch nie nach passwörtern fragen, oder euch bitten eure daten zu aktualisieren.
29.09.2017 23:43Beitrag von Ilumiel
ganz ehrlich. wer heutzutage auf gefakte gamemaster noch reinfällt, hat es ehrlich gesagt nicht anders verdient durch diese phishing aktion alles weggenommen zu bekommen.

Vergiss bitte nicht, dass wir hier von einem Spiel ab 12 reden. Und nicht nur manche der jüngeren Spieler sind da vielleicht etwas leichtgläubiger unterwegs, sondern sicherlich auch der ein oder andere Erwachsene, der nicht unbedingt die Erfahrung mit solchen Dingen hat, weil er sich sonst möglicherweise relativ wenig im Internet bewegt.
Mir würden spontan in meinem Bekanntenkreis gleich mehrere Leute einfallen, bei denen ich mir durchaus vorstellen könnte, dass die auf so eine Masche reinfallen würden - zum Glück spielt mWn niemand von besagten Menschen WoW oder ein anderes MMORPG.
Aber ja, sowas gibt es durchaus. Man darf eben nicht immer von sich selbst als "Standard" ausgehen. ;-)
Ich hab schon mal nen hm gesehen. Der hat sich zu uns damals in die ini geportet, war zu lk Zeiten weil der heal damals ein Ticket offen hatte und der gm wollte persönlich vorbeikommen. Der hatte ne blaue robbe mit gs 1 an XD. Hatte aber das Add das zufällig kam schnell geonehitet. Das war das einzige mal das ich direkt nen gm im Spiel gesehen hab.
29.09.2017 19:31Beitrag von Zottelpelz
Da diese Phishing Seiten (egal ob WoW oder Banken oder sonstwas) in 99% der Fälle laienhaft programmiert sind und weder über IP-Sperren noch sonstiges an Security verfügen, gehe ich da immer sehr gerne drauf und schieße die Seite einfach mit Hilfe eines kleinen Programmes ab.

Das mein Beitrag gegen Phishing, :-D


Das "Abschiessen" von websites ist illegal und auch wenn Du vielleicht das Gute willst und Dich moralisch im Recht fühlst, so legitimiert ein Unrecht niemals das andere.
Ich würde mir an Deiner Stelle überlegen was ich tue
und mal unterstellt, Du tust das wirklich, dann empfehle ich Dir ( neben dem Rat es zukünftig zu unterlassen) es nicht hier zu posten.
29.09.2017 23:57Beitrag von Thoradin
29.09.2017 23:43Beitrag von Ilumiel
ganz ehrlich. wer heutzutage auf gefakte gamemaster noch reinfällt, hat es ehrlich gesagt nicht anders verdient durch diese phishing aktion alles weggenommen zu bekommen.

Vergiss bitte nicht, dass wir hier von einem Spiel ab 12 reden. Und nicht nur manche der jüngeren Spieler sind da vielleicht etwas leichtgläubiger unterwegs, sondern sicherlich auch der ein oder andere Erwachsene, der nicht unbedingt die Erfahrung mit solchen Dingen hat, weil er sich sonst möglicherweise relativ wenig im Internet bewegt.
Mir würden spontan in meinem Bekanntenkreis gleich mehrere Leute einfallen, bei denen ich mir durchaus vorstellen könnte, dass die auf so eine Masche reinfallen würden - zum Glück spielt mWn niemand von besagten Menschen WoW oder ein anderes MMORPG.
Aber ja, sowas gibt es durchaus. Man darf eben nicht immer von sich selbst als "Standard" ausgehen. ;-)


Ich habs schon erlebt, dass Leute, die sturzbesoffen waren oder gewisse Dinge geraucht hatten, mal so aus Spaß auf solche Links klickten, das Ergebnis kann man sich vorstellen. Wer an seinem Account hängt, sollte seine Grenzen kennen oder die Finger von dem Zeug lassen.
30.09.2017 05:31Beitrag von Pontifaz
29.09.2017 19:31Beitrag von Zottelpelz
Da diese Phishing Seiten (egal ob WoW oder Banken oder sonstwas) in 99% der Fälle laienhaft programmiert sind und weder über IP-Sperren noch sonstiges an Security verfügen, gehe ich da immer sehr gerne drauf und schieße die Seite einfach mit Hilfe eines kleinen Programmes ab.

Das mein Beitrag gegen Phishing, :-D


Das "Abschiessen" von websites ist illegal und auch wenn Du vielleicht das Gute willst und Dich moralisch im Recht fühlst, so legitimiert ein Unrecht niemals das andere.
Ich würde mir an Deiner Stelle überlegen was ich tue
und mal unterstellt, Du tust das wirklich, dann empfehle ich Dir ( neben dem Rat es zukünftig zu unterlassen) es nicht hier zu posten.


Hab ich keine Probleme damit. Das fällt in die selbe Kategorie wie das ausrauben eines Räubers. Er wird sicher nicht zur Polizei laufen :-D

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum