Große Invasionen (Argus) - Gruppensuche unnötig erschwert

Allgemeines
Moin,

habe mir das jetzt ein paar Tage lang angesehen und frage mich langsam, ob ich ein entscheidendes Detail übersehen habe, oder was die Intention hinter der unnötig schweren Gruppensuche für eine große Invasion ist?

Bei jedem anderen Worldboss (Verheerte Inseln, Verheerte Küste) oder bei einem besonders mächtigen 5-Mann-Mob erscheint im Interface automatisch ein "Suche nach Gruppe" Symbol. Da hat man dann die Möglichkeit, sich einer bestehenden Gruppe anzuschließen oder eben eine Gruppe mit fixen Variablen zu erstellen.

Funktioniert wunderbar. Ob ich jetzt den Worldboss Taschenzauberer (Humongris) oder Shalas'aman machen will, ich finde direkt eine Gruppe. Die großen Invasionen dagegen haben keine solche Funktion. Mit dem Ergebnis, dass es entweder gar keine Gruppen gibt, 2-3 Leute alleine draufhauen und elends sterben, oder man im Tool unter "Quests", aber auch unter "Schlachtzüge" manchmal Gruppen mit den gruseligsten Namen findet. Rechtschreibfehler, Fremdsprachen oder was auch immer.

Spieler, die also vernündftig suchen, haben kaum eine Chance, hier fündig zu werden in dem Chaos. Es scheitert ja meist schon am Reiter, den man wählt, um die Gruppe zu erstellen. Da hat man viele Spieler einfach ja daran gewöhnt, eine solche Funktion zu haben. Daher kann ich Unkenntnis der Auswahlmöglichkeiten auch gar nicht anprangern, denn sie ist quasi hausgemacht.

Die neuen, großen Invasionen verstehe ich als aktuelle Worldbosse, warum also nicht dieses System weiterführen?

Im Prinzip ist hier die Gruppensuche schwerer als der Boss selbst. Man wiped quasi am Questdesign.
Das liegt einfach daran, weil die alten Weltbosse gleichzeitig mit einer Weltquest verbunden waren (deshalb kam auch der Gruppensuche-Button), die neuen großen Invasionen sind aber nicht mit Weltquests verbunden.
Nein, die Gruppensuche ist überflüssig geworden, da die Gruppe durch Betreten des Portals bereits automatisch gebildet wird.

Wenn die Spieler natürlich unmittelbar nach dem Betreten direkt zum Boss durchpreschen und draufhauen, dann ist das ein Problem der Spieler und nicht des Questdesigns.
Das selbe würde auch in der Gruppensuche passieren, wenn jeder neu dazugekommene Spieler gleich vorprescht.

Wenn optimieren, dann höchstens in der Art, dass ein Boss unangreifbar ist, bis sich eine bestimmte Anzahl/Setup von Spielern in der Instanz befindet.

Gruß
Êlec
19.09.2017 09:27Beitrag von Êlec
Nein, die Gruppensuche ist überflüssig geworden, da die Gruppe durch Betreten des Portals bereits automatisch gebildet wird.

Wenn die Spieler natürlich unmittelbar nach dem Betreten direkt zum Boss durchpreschen und draufhauen, dann ist das ein Problem der Spieler und nicht des Questdesigns.
Das selbe würde auch in der Gruppensuche passieren, wenn jeder neu dazugekommene Spieler gleich vorprescht.

Wenn optimieren, dann höchstens in der Art, dass ein Boss unangreifbar ist, bis sich eine bestimmte Anzahl/Setup von Spielern in der Instanz befindet.

Gruß
Êlec


Da geb ich dir vollkommen Recht, allerdings ist es mir auch schon passiert, dass ich ewig in einem großen Portal stand und keine neuen Spieler dazugekommen sind. Dann musste ich auch auf die Gruppensuche ausweichen. Man hätte es schon etwas anders lösen können, aber ist kein Weltuntergang :D Früher hat man Gruppen über den Handelschat gebastelt ^^

Gruß
Es sollte automatisch eine Gruppe nach Betreten des Portals gebildet werden, dann würde man sofort sehen, ob genug Spieler da sind für die Aufgabe, oder ob man einfach noch ein paar Minuten warten sollte bis mehr nachgekommen sind.
Gruppensuchtool öffnen, Kategorie auswählen, Name des Bosses eingeben, Suche starten, Gruppe auswählen, ist schlimm oder? 4Klicks und ein Wort schreiben statt einem Klick ...

*kann Spuren von Sarkasmus enthalten
Ich hab bisher auch immer sofort eine Gruppe gefunden. Aber anders wäre es natürlich praktischer.
Moin,

das liegt daran, dass die Gruppen unter Benutzerdefiniert zu finden sind, nicht unter Quest. Hatte noch keine Probleme eine Gruppe mit +30 Mann zu finden.
Vermute ich nur, da ich als alleiniger nicht aussagekräftig bin, und es einfach glück seien konnte.
LG
19.09.2017 09:27Beitrag von Êlec
Nein, die Gruppensuche ist überflüssig geworden, da die Gruppe durch Betreten des Portals bereits automatisch gebildet wird.

Na die Funktion muss ja brandneu sein. Bisher war es in keiner Invasion (egal ob große oder kleine) das automatisch eine Gruppe gebildet wird wenn man diese betritt. Eher das Gegenteil ist der Fall.
Kann natürlich sein das ein AddOn für dich diese Arbeit übernimmt aber per default wird hier keine Gruppe vom Client gebildet. Blizzard hat es gerade mal per Hotfix geschafft das der Loot automatisch zugewiesen wird wenn man Schaden auf den Boss gemacht hat (auch hier egal ob kleine oder große Invasion).
Oh du schwere Welt - ein Tool bestimmt, mit wem ich in einer Gruppe lande und durch meine Unfähigkeit, die dem Entwickler zuzuschieben ist, bin ich nicht in der Lage diesen Weltboss zu bekämpfen - Herr, lass mich hinabsegeln in die Hölle und lasse mich Baden im Quell der Intelligenz auf dass mein Scharfsinn wachsen möge - oh du schwere Welt....
19.09.2017 11:36Beitrag von Merith

Na die Funktion muss ja brandneu sein. Bisher war es in keiner Invasion (egal ob große oder kleine) das automatisch eine Gruppe gebildet wird wenn man diese betritt. Eher das Gegenteil ist der Fall.


Das ist seit letzten Mittwoch so, das müsstest Du bemerkt haben?

Wenn mal nur wenige Spieler in einem Gebiet der großen Invasion sind, braucht man nur etwas abzuwarten, meist füllt sich das sehr schnell.
Kleine Invasionen gehen auch zu zweit, je nach Gebiet und welche Klassen das sind - langsam - aber geht.

Besten
19.09.2017 13:54Beitrag von Ereglith
19.09.2017 11:36Beitrag von Merith

Na die Funktion muss ja brandneu sein. Bisher war es in keiner Invasion (egal ob große oder kleine) das automatisch eine Gruppe gebildet wird wenn man diese betritt. Eher das Gegenteil ist der Fall.


Das ist seit letzten Mittwoch so, das müsstest Du bemerkt haben?

Wenn mal nur wenige Spieler in einem Gebiet der großen Invasion sind, braucht man nur etwas abzuwarten, meist füllt sich das sehr schnell.
Kleine Invasionen gehen auch zu zweit, je nach Gebiet und welche Klassen das sind - langsam - aber geht.

Besten


Das ist auch an mir vorbeigegangen...gestern musste ich die Pristerin, die mit mir die kleine Invasion durchgekloppt hat, manuell einladen.
Der DH, mit dem ich gut 10 mins an dem Boss gestanden bin, ist bis zum Schluss nicht zu mir in eine automatische grp gekommen, oder ich zu ihm, je nachdem.
Ka ob diese Funktion noch bugt, aber bemerkt hätte ich in den letzten Tagen nichts davon, und ich mach die Portale täglich mit 2 Chars.
(Bei den Großen kam ich auch in keine Gruppe)
Ich hab von dieser neuen Funktion auch noch nichts mitgekriegt, dabei habe ich mir sowas schon gewünscht.
Ich muss sagen, dass ich schon etwas verwundert bin über Inhalt und Tonfall mancher Beiträge.

In 99% der Fälle bin ich eigentlich der, der Ratschläge gibt, anderen hilft oder auch mal einen sarkastischen Kommentar verfasst, wenn der TE es darauf anlegt.

Aber eine solche Funktion kann ich nicht bestätigen, nachdem ich mit zwei Chars auch in dieser Woche eine große Invasion gespielt habe.

Ich finde es nach wie vor einfach ungeschickt gelöst, keine automatische Gruppensuche anzubieten. Ganz gleich, wie man das technisch lösen will (übergeordnete Kill-Quest o.ä.).

Hier geht es nämlich nicht darum, dass irgendwer (oder ich) zu unfähig wäre, eine Gruppe zu erstellen. Es geht einzig und allein um die Frage, warum man in diesem Fall diese KOMFORTFUNKTION nicht zur Verfügung stellt und durch einen Bruch im gelernten Verhalten eines Worldbosses die Suche absichtlich erschwert.

Mir bringt es als Neuankömmling, Wiedereinsteiger oder Spieler mit einem GS zwischen 880 und 900 (Zielgruppe Einstieg Argus) als DD nämlich nichts, wenn um mich herum zwar 15 Spieler stehen, die alle auf den Boss eindreschen, wenn ich in keiner Gruppe bin und 0 Heilung bekomme. Dann falle ich nämlich tot um, suche meine Leiche und warte irgendwann nur noch darauf, bis mich der Timer die Belebung annehmen lässt.

Das ist weder hilfreich für die anderen Spieler, noch nenne ich das eine angenehme Spielerfahrung.
19.09.2017 15:35Beitrag von Báshy
In 99% der Fälle bin ich eigentlich der, der Ratschläge gibt, anderen hilft oder auch mal einen sarkastischen Kommentar verfasst, wenn der TE es darauf anlegt.


Kann ich so nur bestätigen !
19.09.2017 15:35Beitrag von Báshy
Hier geht es nämlich nicht darum, dass irgendwer (oder ich) zu unfähig wäre, eine Gruppe zu erstellen. Es geht einzig und allein um die Frage, warum man in diesem Fall diese KOMFORTFUNKTION nicht zur Verfügung stellt und durch einen Bruch im gelernten Verhalten eines Worldbosses die Suche absichtlich erschwert.

Hab ich vllt. mehr auf dich bezogen verstanden. Deswegen die Empfehlung benutzerdefiniert.

Hoffe kam nicht falsch rüber.
<-- Bashy Fanboy (mit großem Interesse deinen Mage zu sehen)
19.09.2017 13:54Beitrag von Ereglith
19.09.2017 11:36Beitrag von Merith

Na die Funktion muss ja brandneu sein. Bisher war es in keiner Invasion (egal ob große oder kleine) das automatisch eine Gruppe gebildet wird wenn man diese betritt. Eher das Gegenteil ist der Fall.


Das ist seit letzten Mittwoch so, das müsstest Du bemerkt haben?

Wenn mal nur wenige Spieler in einem Gebiet der großen Invasion sind, braucht man nur etwas abzuwarten, meist füllt sich das sehr schnell.
Kleine Invasionen gehen auch zu zweit, je nach Gebiet und welche Klassen das sind - langsam - aber geht.

Besten


Kurzes Update:

Gestern Abend die große Invasion mit dem 3. Char gemacht. Keine automatische Gruppenbildung beobachtet. Es waren zwar Leute um mich herum zu sehen, aber es kam keine Gruppe zustande.

Das manuelle Einladen an sich war zwar möglich, aber viele Spieler sind einfach schon in anderweitigen Gruppen, sodass einige Einladungen auch einfach nicht möglich sind. Das führt zum einen zu unnötig komplizierten Prozessen (Ich muss Spieler auffordern, ihre Gruppe zu verlassen) und kostet zum anderen auch einfach Zeit, weil teilweise auch mehrere Gruppen "angefangen" werden und es zu keiner Einigung kommt, da man unabsichtlich aneinander vorbeiredet.

Nochmal: Das Problem ist weder so gravierend, dass es den Spielspaß ingsgesamt trüben würde, noch geht es hier um Faulheiit oder Unfähigkeit, aber ein zentrales Element wie die große Invasion derart zu verkomplizieren, halte ich für den falschen Ansatz.

Und wenn es drei Gruppen gibt, wobei eine unter "Quests", eine unter "Schlachtzüge" und eine unter "Benutzerdefiniert" zu finden ist, die jeweils nur 10-15 Mitglieder haben, dann kann hier etwas nicht stimming programmiert sein.

Ich erinnere, dass der aktuelle Content i.d.R. innerhalb weniger Sekunden voll wird, wenn man eine Gruppe sucht oder bildet. Hier tut sich im Vergleich kaum etwas, was ich einfach auf die hohe Barriere zurückführe. Viele tun sich da einfach schwer.

Ich finde das stark verbesserungswürdig oder hätte zumindest gerne mal eine Erklärung, wie diese grandiose Gruppenbildung denn funktionieren soll, von denen einige wenige sprechen?

Edit: Und noch etwas zur letzten Aussage "1-2 Leute, langsam, aber es geht". Kann so etwas das Ziel sein? Repräsentiert die gefühlte Spieleranzahl die "echte" Spieleranzahl? ICh würde als neuer Spieler gnadenlos denken, dass hier nichts mehr los ist, wenn ich so eine Sitation bei brandaktuellem Content vorfinden würde. Es geht vieles Solo oder zu 2., aber als DD sieht die Sache oft anders aus.
Moin,

ich verstehe ehrlich gesagt überhaupt nicht das Problem und warum es mit der gewünschten Gruppenbildung so kompliziert gemacht wird.
Ich bin bisher einfach in die Invasionen gegangen, habe so gut, wie ich es kann, mitgeholfen, Loot abgeholt und wieder raus.
Meistens waren auch genügend Spieler dabei.
Manchmal hat die Invasion gerade erst angefangen oder war schon fast mitten in Phase 1 - da gab es auch nie ein Reset, wenn neue Spieler hinzugekommen sind.
20.09.2017 09:30Beitrag von Xârathos
Moin,

ich verstehe ehrlich gesagt überhaupt nicht das Problem und warum es mit der gewünschten Gruppenbildung so kompliziert gemacht wird.
Ich bin bisher einfach in die Invasionen gegangen, habe so gut, wie ich es kann, mitgeholfen, Loot abgeholt und wieder raus.
Meistens waren auch genügend Spieler dabei.
Manchmal hat die Invasion gerade erst angefangen oder war schon fast mitten in Phase 1 - da gab es auch nie ein Reset, wenn neue Spieler hinzugekommen sind.


Es geht um die großen Invasionen ohne Phasen mit nur einem Boss, der 1x pro Woche gelegt werden kann. Geh da mal als DD ran, ohne Heiler oder Tank. Und selbst wenn fremde Spieler am Boss sind, muss dein Selfheal ausreichen, um random Fähigkeiten oder Aoe gegenzuheilen, was bei den meisten Klassen wohl nicht der Fall ist.

Als die Worldbosse der Verheerten Küste kamen, klickte man auf das Augensymbol, betrat eine bestehende Gruppe oder erstellte selbst eine Gruppe mit vorgegebenen Labels und Variablen. Andere Spieler konnten somit problemlos joinen. Warum auch nicht hier?
Okay ...

na mit dem DK hatte ich da bisher keine wirklichen Probleme (auch wenn ich beim 1. Mal gestorben bin).
Bei der Verheerten Küste habe ich mir immer über den DB nen Schlachtzug gesucht - oder auch, wenn genügend anwesend waren, einfach mit Schaden auf den Boss gemacht - bisher ohne Probleme - und das mit allen Chars bisher.
Man sollte auch ein bischen auf die Fähigkeiten der Bosse aufpassen und nicht nur wild drauf losprügeln.
Und vor allem sollte man nicht den Boss durch das ganze Areal ziehen - das können einige Spieler auch wunderbar.^^

Große Invasionen auf Argus kennt nur dieser Char hier bisher.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum