BC Schwarzer Tempel TimeWalk - Fazit

Allgemeines
18.10.2017 23:29Beitrag von Velatrix
Mein Eindruck:Viele unterschätzen den schwarzen Tempel und die darin enthaltenen Bosse.
Das ist genau das Problem und man sieht es ganz deutlich in den Timewalk-Inis. Tanks und DD's pullen was das Zeug hält - nach dem Motto: Der Heiler macht das schon - und wundern sich dann, wenn sie im Dreck liegen. Gerade gestern wieder erlebt. Und dann noch der Spruch: Eh Heiler, pennst Du?
Selbstverständlich kommt keiner auf die Idee dass einfach alle Werte runterskaliert werden.
Erst als ich entgegnete: Eh Tank, warum hast Du nur noch 10k statt 8 Mio Life? und Eh DD's, warum macht ihr nur 1,3k DPS? Wenn ihr mir das beantworten könnt, wisst ihr warum ich keine 800k HPS fahre und ein Cast u.U. 3 Sekunden dauert.
Danach war Ruhe und es wurde nur noch gruppenweise gepullt.

Ich bin mal gespannt, denn heute Abend gehen wir mit der Gilde in den BT. Keiner, außer mir, hat BT jemals von innen gesehen. Weder zu BC-Zeiten noch danach. Das sind alles Gamer, die zu MoP mit WoW angefangen haben und noch nie den alten Content gemacht haben.
Ich freue mich schon jetzt auf eine lange Nacht und befürchte dass ich um 4:00 Uhr direkt vom Rechner zur Arbeit gehe. O.O
Den letzten BT-TW-Run hab ich verpasst, da er aufs Wochenende gelegt wurde. Heute werden wir uns das wohl nach HC ganz in Ruhe als Gilde vornehmen :)
19.10.2017 08:58Beitrag von Naiskja
Ich bin mal gespannt, denn heute Abend gehen wir mit der Gilde in den BT. Keiner, außer mir, hat BT jemals von innen gesehen. Weder zu BC-Zeiten noch danach.


Warum schaut man sich die 70er Version nicht einfach mal allein an?
Ich war zu BC Zeiten mit meiner Gilde leider meilenweit davon entfernt, den T6 Content machen zu können, trotzdem war ich schon allein aus Transmogg-Gründen dort x-mal drin mit meinen Chars. Und eine Zeitlang war es ja sogar auch eine gute Solo-Herausforderung.

Natürlich ist ein Solorun nicht das gleiche, aber man kann sich dann schon einmal orientieren.
19.10.2017 09:03Beitrag von Lyvar
Den letzten BT-TW-Run hab ich verpasst, da er aufs Wochenende gelegt wurde. Heute werden wir uns das wohl nach HC ganz in Ruhe als Gilde vornehmen :)

So schwer ist BT im TW auch nicht. Jeder Boss hat letztlich nur eine relevante Fähigkeit:

- Najentus: Stachel rausziehen bzw. aufs Schild werfen
- Supremus: Den Hateful Strike abfangen (leider meinen ja die DPS immer, das sie den abfangen können)
- Akama: Adds > Boss *lol*
- Gorefiend: als Geist die bösen Geister töten
- Gurtogg: in Teufelswut nicht sterben
- Seelen: sich in P1 nicht umfisten lassen (weil, Aggro kriegt alle fünf Sekunden der, der am nähesten am Boss steht)
- Mutter: die drei Leutchen müssen in unterschiedliche Richtung laufen
- Rat: zumindest halbwegs regelmäßig die Heilung unterbrechen
- Illidan: die scheis Flammen nicht in Enrage bringen

Alles weitere ist mehr oder weniger vernachlässigbar.
Wie lange geht das Event?

Habe den BTTW das letzte mal schon verpasst, bin erst Dienstag aus dem Urlaub wieder da :(

Da wird es bestimmt wieder den ein oder anderen Ausraster bei der Mutter geben :D

Welcher Schwierigkeitsgrad ist denn vorhanden?

Der nach dem großen Nerf Patch, damals meine ich 2.4.3, oder der originale aus 2.1?

Der aus 2.1 wäre ja mal richtig geil :>
19.10.2017 09:33Beitrag von Swosh
Wie lange geht das Event?

Habe den BTTW das letzte mal schon verpasst, bin erst Dienstag aus dem Urlaub wieder da :(

Da wird es bestimmt wieder den ein oder anderen Ausraster bei der Mutter geben :D

Welcher Schwierigkeitsgrad ist denn vorhanden?

Der nach dem großen Nerf Patch, damals meine ich 2.4.3, oder der originale aus 2.1?

Der aus 2.1 wäre ja mal richtig geil :>

Der Raid zählt zum TW-Event, ist also die ganze ID verfügbar.
Die Schwierigkeit liegt gefühlt niedriger als 2.4.3, da man selbst mit Gruppen, in denen nur wenige Erfahrung mit dem Raid haben, nur wenige Wipes geschehen. Beim ersten Mal habe ich in meiner Gruppe einfach bei jedem Boss das wichtigste genannt und selbst bei Illidan hatten wir nur einen Wipe (die Leute haben aber erfreulicherweise auch meine Hinweise beherzigt).
Das größte Wipepotenzial hat da eher der Trash denn die Bosse.
19.10.2017 09:28Beitrag von Keashaa
So schwer ist BT im TW auch nicht. Jeder Boss hat letztlich nur eine relevante Fähigkeit:


Danke aber wir haben ein paar Leute dabei, die das zu Contentzeiten gespielt haben :) Geht mir auch eher darum, dass ich die Randomnachteile in dem Raid gern vermeiden möchte.
19.10.2017 09:41Beitrag von Keashaa

Der Raid zählt zum TW-Event, ist also die ganze ID verfügbar.
Die Schwierigkeit liegt gefühlt niedriger als 2.4.3, da man selbst mit Gruppen, in denen nur wenige Erfahrung mit dem Raid haben, nur wenige Wipes geschehen. Beim ersten Mal habe ich in meiner Gruppe einfach bei jedem Boss das wichtigste genannt und selbst bei Illidan hatten wir nur einen Wipe (die Leute haben aber erfreulicherweise auch meine Hinweise beherzigt).
Das größte Wipepotenzial hat da eher der Trash denn die Bosse.


Dann hoffe ich mal, dass ich Dienstag noch Leute dafür zusammen bekomme :/

Okay, schade dass es gefühlt noch leichter ist, aber wie du sagst wird das die Unerfahrenheit des Großteils eines Raids ausgleichen :D

Danke für die schnelle Antwort :)
19.10.2017 09:50Beitrag von Swosh
19.10.2017 09:41Beitrag von Keashaa

Der Raid zählt zum TW-Event, ist also die ganze ID verfügbar.
Die Schwierigkeit liegt gefühlt niedriger als 2.4.3, da man selbst mit Gruppen, in denen nur wenige Erfahrung mit dem Raid haben, nur wenige Wipes geschehen. Beim ersten Mal habe ich in meiner Gruppe einfach bei jedem Boss das wichtigste genannt und selbst bei Illidan hatten wir nur einen Wipe (die Leute haben aber erfreulicherweise auch meine Hinweise beherzigt).
Das größte Wipepotenzial hat da eher der Trash denn die Bosse.


Dann hoffe ich mal, dass ich Dienstag noch Leute dafür zusammen bekomme :/

Okay, schade dass es gefühlt noch leichter ist, aber wie du sagst wird das die Unerfahrenheit des Großteils eines Raids ausgleichen :D

Danke für die schnelle Antwort :)

Du musst halt bedenken, dass wir heute gänzlich andere Talentstrukturen haben, dann sind die 110er Charaktere mit den Artefakttalente ausgestattet (habe tatsächlich beim ersten Event Raids gesehen, die haben Charaktere unter 110 kategorisch abgelehnt) usw. Das nimmt viel von der Schwierigkeit raus.
Aber wie gesagt, die Unerfahrheit und vor allem die Gogo-Mentalität hilft schon, das alles etwas schwerer zu machen ;-) der Trash vor Supremus ist z.B. so ein Fall, genauso wie die ganzen Dämonen im Innenbereich (dort, wo u.a. der Händler der Aschenzungen steht).
Man kann da sicher in 2-3h durch sein, aber man sollte halt nicht übermütig pullen, die Laufwege nach einem Wipe sind teilweise relativ lang.
19.10.2017 09:11Beitrag von Norwich
Warum schaut man sich die 70er Version nicht einfach mal allein an?
Wenn ich das wüsste. Ich habe damals BT lange genug gespielt (habe nach dem 20ten Mal aufgehört zu zählen) und keine quasi jeden Trashmob mit Vornamen^^
Allerdings sahen die Gildies wohl bisher keinen Grund dort mal reinzugehen.
Na ja, ich werde sie schon durchführen....

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum