Startgebiet der Draenei auf Argus verlegen

Allgemeines
09.01.2018 12:42Beitrag von Trubaduria
09.01.2018 09:45Beitrag von Chendo
Dann muss aber die komplette Geschichte im Starter umgeschrieben werden


Wieso? jeder Draenei, der zukünftig startet, startet loretechnisch doch weiterhin vor dem Sieg über die Brennende Legion. Genau wie jede andere Rasse auch.
Ansonsten müsste ja auch das Nachtelfen Startgebiet neu gemacht werden, da Teldrasil ja in absehbarer Zeit abbrennt.


Ja aber Blizzard hat es "clever" gelöst. Teldrassil brennt erst mit Battle for Azeroth. Das heißt von 1-110 zocken wir immer noch Cataclysm und danach kommt Battle for Azeroth.
09.01.2018 09:45Beitrag von Chendo
Dann muss aber die komplette Geschichte im Starter umgeschrieben werden


Wieso? jeder Draenei, der zukünftig startet, startet loretechnisch doch weiterhin vor dem Sieg über die Brennende Legion. Genau wie jede andere Rasse auch.
Ansonsten müsste ja auch das Nachtelfen Startgebiet neu gemacht werden, da Teldrasil ja in absehbarer Zeit abbrennt.

09.01.2018 10:33Beitrag von Grisalina
Auch fliegen die Raumschiffe nicht mit einer großen Geschwindigkeit, sodass diese auch wieder Jahre benöigen, ehe Sie bei uns sind.

Das lass ich nicht gelten, da die neuen Lichtgeschmiedeten Draenei ja auch irgendwie von Argus nach Azeroth kommen können müssen, ohne 50 Jahre in Stasis-Kapseln zu pennen^^
09.01.2018 12:45Beitrag von Gomtanok
Ja aber Blizzard hat es "clever" gelöst. Teldrassil brennt erst mit Battle for Azeroth. Das heißt von 1-110 zocken wir immer noch Cataclysm und danach kommt Battle for Azeroth.

Genau, sag ich ja^^ gilt aber eben auch für Draenei^^
09.01.2018 10:42Beitrag von Gomtanok
09.01.2018 10:33Beitrag von Grisalina
Probleme wäre auch, dass du den Draenei eine Welt wieder gibst, die verdorben ist und ohne Weltenseele ist.
Auch fliegen die Raumschiffe nicht mit einer großen Geschwindigkeit, sodass diese auch wieder Jahre benöigen, ehe Sie bei uns sind.


Beim cinematic sieht das komplett anders aus, wenn man Argus besiegt^^


Da sind wir jedoch durch das Portal geflogen.
Klar sieht es anders aus, jedoch haben die Draenei schon Jahre gebraucht um auf Draenor zu kommen.
Du meinst eher auf Azeroth^^ und da wir eh Portale zu Argus und Azeroth haben wäre das kein Problem.
09.01.2018 12:32Beitrag von Gomtanok
Schade, dass das Nachtelfen startgebiet erst mit BfA wenn man 110+ ist abgefackelt wird. Somit könnte man auch ein anderen Ort einschlagen für die Nachtelfen.

Das ist erstaunlich mad für einen Tauren Druiden ._.

Ich weiß schon warum ich mittlerweile schon eher an der Allianz hänge.
Auch wenn sie diese doofen Leerenelfen bekommen, die fast genau so schlimm wie Pandaren sind.
Lieber die Mythosinseln erhalten als Draenei Startgebiet und ausbauen lassen. Ich finde die Inseln ziemlich schön, außerdem ist es besser wenn die Draenei weiter nahe der restlichen Allianz sind. Zudem ist Argus halt ein Haufen Schrott, ganz egal ob man nach der Lore noch hin könnte oder nicht.
09.01.2018 16:02Beitrag von Arenvál
die fast genau so schlimm wie Pandaren sind.
Oder wie Blutelfen...
Lasst bloß die Weltraumziegen in Frieden! Sie habe es schwer genug, ne?
09.01.2018 16:21Beitrag von Заркиш
09.01.2018 16:02Beitrag von Arenvál
die fast genau so schlimm wie Pandaren sind.
Oder wie Blutelfen...

Nichts dagegen, dann müsste ich den Rest nicht mehr sehen. :v

Aber mal davon ab, schonmal Argus am Himmel betrachtet?
Wer würde da leben wollen?
09.01.2018 13:19Beitrag von Gomtanok
Du meinst eher auf Azeroth^^ und da wir eh Portale zu Argus und Azeroth haben wäre das kein Problem.

Nein, schon Draenor, da waren Sie ja davor^^
Danach kamen sie erst zu uns.

Das Portal was uns dahin gebracht hat, wurde jedoch verschlossen als wir Argus besiegt haben.
09.01.2018 09:39Beitrag von Keashaa
Davon abgesehen: wenn ich ein Draenei wäre, der auf Argus beginnt, wieso sollte ich zurück nach Azeroth wollen? Die brennende Legion als Erzfeind ist nicht mehr existent, ergo kein Grund mehr zu flüchten. Dann baue ich meinen eigenen Planeten wieder auf.


Genau der gleiche Grund, warum Bären wie du oder andere Rassen nicht in ihren Kontinenten bleiben?
09.01.2018 16:24Beitrag von Nerguul
Lasst bloß die Weltraumziegen in Frieden! Sie habe es schwer genug, ne?
Und es gibt von uns nur noch Wenige (Hoffentlich bald mehr).

Das die BC Startgebiete mal überarbeitet werden könnten, halte ich für eine Gute Idee, generell wie alle andern auch. Es werden schon 8 Lorejahre? die Häuser gebaut, sollten irgendwann mal fertig werden.

Wenn man aufgepasst hat, wurde immer wieder ingame erzählt, das die wenigsten Draenei die heute leben überhaubt auf Argus geboren wurden. Azeroth ist bisher (noch) ein wohnlicher Ort. Auch wenn die Draenei von Argus stammen, man muss doch sehr... überzeugt sein um auf den Schrotthaufen von Planet wohnen zu wollen. Vielleicht in 10k Jahren aber nicht jetzt.

Nach Argus kommt man nun leicht, da wie die Koordinaten einfach in ein Portalsystem oder Antrieb unsrere Raumschiffchen eingeben können.
[quote]
09.01.2018 10:33Beitrag von Grisalina
Auch fliegen die Raumschiffe nicht mit einer großen Geschwindigkeit, sodass diese auch wieder Jahre benöigen, ehe Sie bei uns sind.

Das lass ich nicht gelten, da die neuen Lichtgeschmiedeten Draenei ja auch irgendwie von Argus nach Azeroth kommen können müssen, ohne 50 Jahre in Stasis-Kapseln zu pennen^^
Die Lichtgeschmiedeten haben ihr zerstörtes Raumschiff verlassen und nutzen genauso wie wir die Vindikar als Operationsbasis. Das heißt die Lichtgeschmiedeten sind mit uns zusammen an Board der Vindikar nach Azeroth gekommen, bevor sich das Portal des Sargeritschlüsselsteins auflöste.

Portale nach Argus sind mit absoluter Sicherheit, ab dem Zeitpunkt wo das Portal des Sargeritschlüsselsteins verschwindet nicht mehr möglich, da kein Magier weiß wo Argus liegt. Daher ist dieser Gedanke ebenso nicht richtig. Lasst die Engine aus dem Spiel, wenn ihr versucht Lorefakten zu sammeln.

Der Ansatz von Kampharia macht eher Sinn. Diese Teleportplattformen meinst du oder?

Ich sags mal so, im Kampf gegen Kil'Jaeden auf dem Raumschiff, haben wir Spieler ja auch keine Jahre gebraucht, könnte Engine sein, aber halte ich für unlogisch. Wenn Kil'Jaedens Schiff es schafft in kurzer Zeit Argus zu erreichen, dann denke ich schafft es auch die Vindikar.
09.01.2018 09:18Beitrag von Gomtanok
Da wir ja die Legion zurückschlagen in Argus, frage ich mich wieso die Draenei noch auf Azeroth sitzen. Ich mein die sind ja zu Burning Crusade geflüchtet und da wir die Legion vertrieben haben, könnten auch die Draeneis zurück nach Argus und sich wieder aufbauen auf ihren Heimatplaneten. Genau so wie die Geschichte mit den Trollen zu Cataclysm. Wäre auf jeden Fall mal was anderes.


Na, dann müssten die Orcs aber ihr Startgebiet auch auf Draenor haben. Und sämtliche Elfen sollten dann als Trolle starten, den Weg über die Nachtelfen nehmen bis sie dann da sind wo sie heute sind.

Da die Draenei sich entschieden haben auf Azeroth zu bleiben und für Azeroth zu kämpfen, warum sollte das Startgebiet also woanders sein?
09.01.2018 16:38Beitrag von Gorewolf
09.01.2018 09:39Beitrag von Keashaa
Davon abgesehen: wenn ich ein Draenei wäre, der auf Argus beginnt, wieso sollte ich zurück nach Azeroth wollen? Die brennende Legion als Erzfeind ist nicht mehr existent, ergo kein Grund mehr zu flüchten. Dann baue ich meinen eigenen Planeten wieder auf.


Genau der gleiche Grund, warum Bären wie du oder andere Rassen nicht in ihren Kontinenten bleiben?

*sieht sich um* welche Bären? Ich seh keine. Oder meinst du den Druiden dahinten?

Davon abgesehen: die Draenei sind nicht freiwillig nach Azeroth gekommen, sondern sind dort abgestürzt. Sie sind immer vor der Legion geflohen. In Azeroth haben sie mächtige Verbündete gefunden, ihr Ziel war dennoch immer, eines Tages die Legion zu besiegen. Ziel erreicht, man könnte nun den ehemaligen Heimatplaneten wieder besiedeln. Blöd nur, dass man gar nicht weiß, wo der ist ohne Portal.

Pandaren dagegen haben sich freiwillig der Horde / Allianz angeschlossen. Nachdem die Schildkröte geheilt war, hätte man auch sagen können "Danke für eure Hilfe, wenn ihr bleiben wollt, könnt ihr das tun, solange ihr hier keinen Stress macht.", aber die Abenteurer unter den Pandaren wollten mehr.

Zwei gänzlich unterschiedliche Motivationen.
Ich denke schon das Azeroth bewusst angesteuert wurde, nur die Landung lief wegen den Blutelfen im getriebe nicht gnaz Glatt.... mir sagt ja nie einer was^^

Klar weiss man wo Arugs ist, auch wenn das Portal geschlossen wurde, ein "Foto" vom Himmel reicht aus um die Posistion zu bestimmen.
10.01.2018 14:25Beitrag von Kampharia
Ich denke schon das Azeroth bewusst angesteuert wurde, nur die Landung lief wegen den Blutelfen im getriebe nicht gnaz Glatt.... mir sagt ja nie einer was^^

https://wow.gamepedia.com/Draenei#Arrival_of_Illidan_and_the_blood_elves
Klingt für mich nicht so, als hätte man bewußt Azeroth angesteuert (wie auch, man wußte ja gar nicht, wo der Planet liegt). Dass man zufällig dort gelandet ist, wo die bösen Blutelfen herkamen, war halt ein Wink des Schicksals.

10.01.2018 14:25Beitrag von Kampharia
Klar weiss man wo Arugs ist, auch wenn das Portal geschlossen wurde, ein "Foto" vom Himmel reicht aus um die Posistion zu bestimmen.

Kannst du mir erklären, wie? Das würde mich jetzt schon interessieren.
09.01.2018 09:39Beitrag von Keashaa
09.01.2018 09:34Beitrag von Chendo
...

Dann öffnet man den halt wieder ?!
Ansonsten gibts ja Raumschiffe ;)

Wie soll das gehen? Die Legion ist besiegt, es gibt keine Legionswelten mehr, ergo kann der Sargeritschlüsselstein keinen Riss mehr öffnen.
Und Raumschiffe, ja gut. Kennst du die Koordinaten von Argus?

Davon abgesehen: wenn ich ein Draenei wäre, der auf Argus beginnt, wieso sollte ich zurück nach Azeroth wollen? Die brennende Legion als Erzfeind ist nicht mehr existent, ergo kein Grund mehr zu flüchten. Dann baue ich meinen eigenen Planeten wieder auf.


09.01.2018 09:39Beitrag von Keashaa
09.01.2018 09:34Beitrag von Chendo
...

Dann öffnet man den halt wieder ?!
Ansonsten gibts ja Raumschiffe ;)

Wie soll das gehen? Die Legion ist besiegt, es gibt keine Legionswelten mehr, ergo kann der Sargeritschlüsselstein keinen Riss mehr öffnen.
Und Raumschiffe, ja gut. Kennst du die Koordinaten von Argus?

Davon abgesehen: wenn ich ein Draenei wäre, der auf Argus beginnt, wieso sollte ich zurück nach Azeroth wollen? Die brennende Legion als Erzfeind ist nicht mehr existent, ergo kein Grund mehr zu flüchten. Dann baue ich meinen eigenen Planeten wieder auf.


Naja die Völker Azeroth's (Allianz) haben dir geholfen deinen Heimatplaneten zurückzugewinnen. (Natürlich wurden dabei auch eigene Interessen verfolgt).
Nun haben sie wieder Krieg mit der Horde und benötigen die Hilfe der Draenei. Daher klingt es, zumindest für mich, schon logisch, dass die Draenei nach der Ausbildung auf Argus nach Azeroth geschickt werden.
Außerdem sind sie jahrelange Verbündete und es haben sich sicher Freundschaften gebildet. Den Kontakt völlig abzubrechen, wäre Unsinn.
Es gibt auch Jehne Draenei die auf Azeroth geboren wurden (auch wenn es bis jetzt nur Kinder sind) und jehne die dort Aufgewachsen sind (als Kind angekommen und auf Azeroth erwachsen geworden). Haben freunde auf der Ganzen welt usw... warum sollte man weg wollen?

bösen Blutelfen herkamen, war halt ein Wink des Schicksals.

10.01.2018 14:25Beitrag von Kampharia
Klar weiss man wo Arugs ist, auch wenn das Portal geschlossen wurde, ein "Foto" vom Himmel reicht aus um die Posistion zu bestimmen.

Kannst du mir erklären, wie? Das würde mich jetzt schon interessieren.
Auf dem Foto sieht man Sterne, man kann nun die sichtbaren Konstellationen mit den Positionen der bekannten Sternen abgleichen. Astronomie ist der nativen Bevölkerung von Azeroth ja bekannt (Siehe Nachtfestung-Raid).

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum