Wie geht ihr mit solchen Tanks um?

Priester
Hallo zusammen, würde gerne mal eure Meinung hören.

Hatte gerade einen DK-Tank in ner Instanz, der war die Krönung der Schöpfung.
Ein buntes Gemisch aus Stoff, Kette und (immerhin 2 Teile) Platte. Von Int über Beweglichkeit bis hin zu nem Fitzel Stärke alles aufm Gear drauf.
Auf die Frage, was das soll, meinte er, das gäbe mehr EP.
Ok, beim Accountgear hatte ich da ja noch halbwegs Verständnis. Aber bei den günen Level 82 Kette-Handschuhen (er war Level 109) mit Beweglichkeit war ich dann doch überfragt, ob der mich einfach nur verar....
Es war kaum möglich, den am Leben zu halten, es sei denn die DDs haben mal wieder Aggro gezogen. Doch selbst der Mage hat dank seinem Arkan-Schild weniger Schaden genommen als dieser Tank.

Wie geht ihr prinzipiell mit solchen Gestalten um?
Und falls ihr in der Instanz bleiben solltet: Wie heilt man sowas hoch? Ich hatte meine Schwierigkeiten, mehr Heilung nachzupumpen als er Schaden bekam. Erneuerung drauf, Gebet der Besserung (falls er in der Castzeit nicht mal wieder außer Range gelaufen ist) und ansonsten Blitzheilungspam, damit das Single-Target-Segenswort (komm grad net auf den Namen) möglichst schnell wieder ready ist. Kam dann T'uure, war es heilbar, ansonsten musste ich auf krits hoffen.

Gibts da eine "Rota" mit der man schneller wen hochheilen kann oder sind wir ab nem gewissen Grad bei solchen Tanks einfach machtlos?
Tank kicken, auf nen neuen tank warten,gegen diese leute gibts keine heilmittel.
18.12.2017 01:52Beitrag von Forumtroll
Tank kicken, auf nen neuen tank warten,gegen diese leute gibts keine heilmittel.


Ist die beste Lösung für alle und selbst wenn das Wirrwarr ACC wäre hättest du es sehr schwer gehabt. Sowas geht einfach garnicht
Und wenn man den Tank nicht kicken kann, da der mit 2 anderen zusammen angemeldet hat?
Ist dann die Flucht die beste Wahl?
In dem Fall wars so gerade noch machbar. War zwar stressig aber so ne kleine Herausforderung ist auch manchmal ok. War ja dann auch nach 15 Minuten rum.
Aber hätte ich den ein 2. Mal erwischt, wäre ich wohl gegangen.
Ein Rezept, dass man in solchen Fällen mehr Heilung rausdrücken kann, gibt es vermutlich nicht, stimmts?
Habe ich schon die "Rota" mit dem schnellsten Healoutout genommen? Das heißt, wenn das nicht reicht, dann is der Tank halt selber Schuld?
Auslachen, ganz gepflegt auslachen und ihm nahelegen, dass man sich passendes Accountgear mit den richtigen Werten auch kaufen kann und es keine, ABSOLUT KEINE Entschuldigung gibt, warum man als DK Tank Int, Beweglichkeit oder sonstigen Schrott an sich rannlässt, wenn passendes Gear bei jeder Gelegenheit durch eine Quest zu bekommen ist.

Und dann weiter auslachen, ggfs. dann auch seine Kumpels auslachen, die ihn scheinbar nicht gut genug unterstützen.

Und Heilung auf ihn zwingend Einstellen. Manaverschwendung und auf den DDs besser angebracht.

Was deine Frage zur Heilung anbelangt, kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Da sind die Priester gefragt. Aber danke für den Lacher :D
Ignorieren und entweder mit den DDs zusammen oder eben alleine die Ini fertig machen. In ner random HC brauchts ja keine Tanks mehr, wenn man nicht gerade die "bin grad mit Leveln fertig" Gruppe erwischt ;)

NACH der Ini dann auf Ignore Packen, dann kommt man mit sowas auch nicht wieder in eine Gruppe.

Wenn es eine NHC beim Leveln war: Entscheiden ob es einem der Stress wert ist oder entsprechend wieder gehen. Sorry, aber wenn ich versuche anderen die Instanz so angenehm zu machen, dann können das andere auch. Wenn nicht, dann eben nicht :)
18.12.2017 12:22Beitrag von Virikas
Wenn es eine NHC beim Leveln war: Entscheiden ob es einem der Stress wert ist oder entsprechend wieder gehen.


War es.
Hab mich dazu entschieden, das halt zu versuchen, seine 2 Tode waren mir persönlich dann auch egal.
Als er dann nach dem Endboss aber meinte, direkt noch für eine anzumelden, da habe ich mich doch lieber entschieden, 5 Minuten auf nen anderen Tank zu warten.
Ich level als Tank oder Heiler echt gerne durch Instanzen aber das wars mir net wert.
Generell hab ich immer mehr das Gefühl, die Leute haben keine Zeit mehr. Das war früher schon schlimm, aber jetzt bei meiner Rückkehr zu WoW denke ich, das scheint schlimmer geworden zu sein.
Bei solchen Tanks musst du das tun was jeder Priester in so eine Situation tun würde -> Mit Glaubenssprung irgendwo runterwerfen, sofern es die Instanz erlaubt.

Ehrlich gesagt sind manche Leute wirklich so ignorant, da hilft leider nichts anderes außer zu gehen. Irgendwann gibt es dann zum Glück die Grenze wo solche Menschen einfach nicht mehr weiterkommen, spätestens in M+ wirst du deine Ruhe davor haben. Zum Glück.
Ist jetzt vielleicht ein wenig OT, aber in welchen Inzen kann man denn noch wen per Glaubenssprung runterschmeißen?
Ich kann mich da nur an Grim Batol erinnern, dass das da ging, in welcher der aktuellen Inzen geht das denn jetzt?
18.12.2017 09:02Beitrag von Elunesara
Und wenn man den Tank nicht kicken kann, da der mit 2 anderen zusammen angemeldet hat?
Ist dann die Flucht die beste Wahl?

[/quote]

Jo, in dem Fall ist auch jegliche Argumentation oder Hilfeleistung nichts als Zeitverwendung deinerseits.

Manche Leute sind für Logik nicht zugänglich, das Hirn reicht dafür nicht aus muss man akzeptieren. Egal in welchem Lebensberreich.
Kommt mal runter.

Bisher waren die sog. Profis, die ich aus den Random Gruppen kenne, wie ihr, nur beleidigend und herablassend. Sagen irgendwelche kryptische Worte wie "lol noob" und verlässt die Gruppe. Das hilft Niemanden. Auch euch selbst nicht.

Entweder klärt den "Dumme" auf oder verlässt die Gruppe wortlos und das... ist schon unfreundlich genug.
Ja erinnert hier teilweise schon an "Viel zu harmlos" von Badesalz.

Per Glaubenssprung irschendworunnerziehn - viel zu harmlos!
18.12.2017 20:17Beitrag von Elunesara
in welcher der aktuellen Inzen geht das denn jetzt?

- In Hallen der Tapferkeit, bei der Brücke vor Odyn kann man - wenn man sich ganz knapp am Rand bewegen - dort stehenbleiben.

- Beim Auge von Azshara nach dem 1. Boss kann man wen von den Klippen werfen damit er von den Blitzen getötet wird.

- Im Verlies der Wächterinnen am Ende bei Cordana.

- In der Rabenwehr bei der großen Fledermaustreppe.

- In der Kathedrale der ewigen Nacht sind eigentlich überall keine unsichtbaren Wände.

- Im oberen Karazhan vor Medivh und vor dem Schachevent.

Und wenn man Raids noch dazunimmt:

- Im Smaragdgrünen Alptraum vor Ursoc und Elrethe; bei Cenarius auch wenn er noch nicht tot ist.

- In der Prüfung der Tapferkeit kann man - wie auch in der Instanz - andere von der Brücke schmeißen. Ansonsten in das Wasser bei Helya.

- In der Nachtfestung bietet sich der Weg zum Botanist sehr an, und erstrecht der Abstieg zu Krosus.

- im Grabmal des Sargeras in dem Raum von den Schwestern, bei der Heerschar, das Loch bei der Maid und auch rundum Kil'Jaeden.

- In Antorus konnte ich das noch nicht zahlreich genug einsetzen, aber mir hat der Fahrstuhl sehr gefallen, wobei ich da eher Wechselblaster empfehlen würde damit man nicht Gefahr läuft selber drunterstehen zu bleiben.

Und bevor wer fragt: Ja, ich war bisher öfter random unterwegs und ja, es gibt genug Spinner die das verdient haben.
Also nen schwachen DD kann man ja mal mit durchziehen, aber ein Tank ohne jeden Plan? Ich kriege als Heiler so schnell ne neue Gruppe, warum soll ich mir das antun? Da bin ich schneller weg als er EP sagen kann.
Tank kicken oder selber gehen. Da verbringe ich die Zeit des Debuffes lieber mit Kräuter sammeln oder angeln.

Gut gemeinte Ratschläge zur Ausrüstung, Tankskilung (wähl den verdammten Tankspec du Lauch!) gehen ja meist einfach in der Ignoranz der Guffeltanks unter.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum