[H-RP] Der Weißwolfclan

Die Aldor
1 2 3 5 Weiter
Der Weißwolfclan auf Youtube dank Lao Windpfote:

https://www.youtube.com/watch?v=sWpS6ZWgN-k

IC Story

Die Sonne steht weit oben am Himmelszelt während unter jener sich eine Ansammlung von Orcs in ihrem scheinbaren Lager sammeln. Jene Orcs sind es welche alle an ihrer rechten Schulter den Abdruck einer Pfote haben. Nicht wie die übliche Hautmalerei der Trolle wirkt dieses Bildnis, viel mehr als wäre es mit einem erhitzten Stück Metall eingelassen worden. Der Pfotenabdruck eines Wolfes ganz klar in die Schulter eingelassen wirkt der Bereich drum herum ein wenig wie abgeschmirgelt. "Tov'noka Kazret Tor'kash" spricht ein groß gewachsener Orc. Kol'rak, Tov'noka Rathis des Clans, ging mit einem kleinen Welpen über der Schulter zum Häuptling. Dort angekommen warf er den kleinen Orc einfach von der Schulter auf das Fell im Häuptlingszelt. "Dieser kleine Welpe hier mag die Geschichte des Clans hören. Orsh'nak ist der Name auf welchen er hört."

Der Tov'noka Kazret wandte sich um und blickte zu dem jungen Welpen am Boden. "Orsh'nak mh? Du bist das Kind von Ger'tog und Keer'na" wiederholte Tor'kash den Namen und schien seinen Gast genau zu betrachten. "Kennst du nicht die Geschichte des weißen Wolfes?" Orsh'nak schüttelte den Kopf "War er wirklich weiß? Wie Wellen vom Wasser wenn es wuscht? Oder doch eher ein-" plapperte der kleine los doch der Häuptling antwortete nur mit einem kurzen "Weiß." Orsh'nak verstummte sofort als sich der Häuptling setzte und den jungen Orc ansah. "Viele Monde vor unserem heutigen Tage waren wir ein haufen von Clanlosen Orcs gewesen. Jene Orcs waren es welche den Hexenmeistern zum Opfer fielen, dessen Clan einfach in den Kriegen getötet wurde oder aber dessen Clan einfach die Internierungslager nicht überstanden hat. Diese Orcs waren Feiglinge, Flüchtlinge und vor allem.... jeder hätte lieber 10 Hasen in seiner Rotte gehabt als einen dieser Orcs"

Orsh'nak blinzelte ein wenig und legte die Stirn in Falten. Er schien nicht den Worten des Häuptling zu misstrauen aber auch schien er ihnen offensichtlich keinen glauben zu schenken. Sprachen wir doch von dem Clan welcher grade so stark nach außen hin wirkt. "Der damalige Herr der Gruppe zog immer wieder weiter mit den anderen, wenn sie merkten das es Ärger gab. Das Glück jedoch war immer ein Stück weit auf ihrer Seite, denn wenn sich die Flut des Ärgers genähert hat... waren sie schon fort. Doch eines Tages, kamen sie an einen kleinen See. Wo genau er liegt, wissen nur noch die Ahnen." beginnt er zu erzählen mit ruhiger Stimme. "Was war an diesem Ort Häuptling?" brannte die Neugier des Welpen. "Es war ein Ort wo erlegte Tiere lagen. Sie waren frisch erlegt worden und weit und breit war kein Feuer zu sehen. Die Jäger müssen sie erlegt und einfach dort liegen gelassen haben. Der seit Tagen hungrige Clan suchte einige Zeit die Umgebung ab aber schien nichts zu finden. Also machten sich die ersten daran ganz vorsichtig das Fleisch der Tiere zu teilen, zu verarbeiten und schließlich zu kochen."

"Der Gesamte Clan hat sich an der Menge so satt gegessen, dass von den Tieren nichts mehr übrig geblieben ist. Die ältesten dachten, dass es ein Geschenk der Ahnen gewesen sei aber doch hatten andere eher ihre Bedenken. Was ist wenn es eine Falle war? Oder eine Prüfung?" die Augen geschlossen atmete der Häuptling aus und blickte in seinem Zelt auf ein schnee weißes Fell als sich die Seelenspiegel wieder öffneten. "Grade als wir das Feuer löschen wollten um zu schlafen sahen wir zwei silbrige Augen im Kleid der Nacht. Unsere Krieger blickten eisern in diese und nach einem kurzen Augenblick kam aus jener Richtung ein heulen. Zwei...vier...Sechs...Zehn...Zwanzig Augen begannen nacheinander sich in den Schatten zu zeigen und schienen uns zu beobachten." Orsh'nak hielt die Hände fest vor seinen Mund "Was waren das für Augen?" fragte er gedämpft und voller Spannung.

Der Häuptling lachte ein wenig und zuckte mit den Schultern. "Ich weiß es nicht." kommt es ruhig. "Denn als unsere Krieger den Augen entgegen gerannt sind.... sind sie verschwunden.... Da war nichts. Stattdessen konnten wir auf der anderen Seite des Sees einen Wolf erkennen. Sein Fell war so weiß wie die Sterne selbst. Doch schien er uns nicht anzugreifen, viel mehr schien er zu heulen." Der Häuptling stand auf und öffnete sein Zelt. Tief atmete er die Luft ein und schrie "LOK'TRESASH!" überall aus dem ganzen Lager wurde der Ruf erwiedert. Von den alten, den jungen, den Handwerkern, den Kriegern, den Schamanen, sie alle riefen "LOK'TRESASH!"
Der Häuptling wandte sich wieder dem jungen Welpen zu. "Der Wolf achtete auf unseren Clan bis wir unseren Platz finden. Der Wolf passte auf uns auf, dass unsere alten und schwachen nicht den Hungertod sterben. Doch der Wolf hatte Angst, das wir unsere Wildheit... unseren Kampfgeist verloren haben... uns zu sicher fühlten. Also sendete er uns seine Kinder um uns zu prüfen. Jene Prüfung ist es, welcher jeder Weißwelpe bei uns ablegen muss um im Clan akzeptiert zu werden. Wir testen damit ob man ein Wolf in sich hat... oder nur... eine Beute"

Die Nacht schien fest am Himmel zu stehen als Orsh'nak erwachte. Immer wieder träumte der Orc mittleren Alters von jenem Tag seiner Kindheit. "Lok'Tresash" kommt es grinsen mit einem seufzen über seine Lippen. Die Mitglieder des Weißwolfclans sind schon seit Jahren verschwunden. Seit Jahren hat man weder was von ihnen gehört noch sie irgendwie gesehen. "Ich werde diesen Clan wieder aufbauen... Häuptling" grinselte er ein wenig und schlug sich die Faust auf den Brustkorb. Aufstehend blickte er hoch in die Sterne und atmete knapp aus. "Vielleicht... zeigt sich der alte Wolf noch einmal."


OoC Fragen und Antworten

Mok'ra werte Aldorianer und ich bedanke mich für das Lesen dieses kurzen IC Eindruckes. An dieser Stelle möchte ich euch einfach unser Gildenprojekt "Den Weißwolfclan" ein wenig näher bringen und vielleicht das ein oder andere Interesse wecken?

Was machen wir für RP?
Wir decken mit unserem RP ein, in unseren Augen, sehr großes Spektrum ab. Zum einen hätten wir unser Clansleben mit eben Rollenspielelementen wie: Handwerk, Jagen von Nahrung, Geschichten sowie auch feste Riten. Darüber hinaus sind wir jedoch auch bemüht unsere Leute im Rollenspiel aus und Weiter zu bilden. Hier bieten wir die Möglichkeiten: Klassenausbildung, Wolfs/Worgzucht, Kampf & Waffenausbildung und noch andere Möglichkeiten. Da wir jedoch nicht nur die gesamte Zeit in Orgrimmar sein werden, liegt es nahe das wir auch die Welt mit "anderen" Augen sehen. So gehen wir zum Beispiel auf: Spirituelle Reisen, Rohstoff beschaffung, Aufträge des Kriegerbundes, Diplomatie mit anderen Stämmen. Ich hoffe ich konnte euch erstmal einen kleinen Einblick gewähren.

Wie sind unsere Internen Ränge?
Unsere Clanshirachie setzt sich aus zwei Faktoren zusammen. Zum einen wären da die Ränge des Weißwolfes (Tov'noka), Weißrudels (Oge'rin) und Weißwelpen (Kum'nob) sowie zum anderen ihre Aufgabe im Clan (Kazret, Rosh, Rathis). Die Ränge und ihre genauen Aufgaben lauten wie folgt:

Tov'noka Kazret ==> (Rak'gor)
ist der Rang welcher der Häuptling im Weißwolfclan bekleidet. Seine Aufgabe wird es sein den Clan zu führen und zu versuchen ihn noch lange zu erhalten. Ebenfalls kann er Eigenmächtig Entscheidungen treffen, für den gesamten Clan bei anderen Stämmen / Clans vorsprechen oder aber Bündnisse schließen sowie Kriegserklärungen abgeben.

Tov'noka Rosh ==> (Nicht besetzt)
wird von dem Obersten Schamanen des Klans bekleidet. Dieser Rang steht für den spirituellen Berater des Häuptlings. Ebenfalls leitet der Tov'noka Rosh die Riten des Clans und ernennt auch im Namen des Weißen Wolfes Lok'Tresash ein Mitglied zum Häuptling. Jedwede Entscheidung seiner Person muss mit der Zustimmung des Häuptlings getroffen werden. Ist der Häuptling nicht erreichbar oder zu geschwächt, leiten er und der Tov'noka Rathis den Clan.

Tov'noka Rathis ==> (Nicht besetzt)
ist jener Rang welcher für die Ausbildung des Clans zuständig ist. Seine Aufgabe wird es sein die Mitglieder des Clans zu überwachen und sie zu trainieren. Er wird mit ihnen die Jagd abhalten und sie bei dem "Ritus der Wölfe" überwachen. Ebenfalls wird es seine Aufgabe sein, mit der vorherigen Absprache des Tov'noka Kazret, Clansmitglieder zu Verbannen und sie gegebenenfalls hinzurichten. Dazu ist der der engste Berater des Tov'noka Kazret wenn es um Militärische Angelegenheiten geht.
Als zweite Instanz der Clansstruktur haben wir das Weißrudel (Oge'rin). Diese Ränge werden von Mitgliedern belegt die ein vollkommenes Mitglied des Clans sind. Sie haben das Recht mit zu entscheiden, eigenmächtig Handel zu betreiben, zu Jagen oder aber den Clan in jedweder Form zu unterstützen. Die Ränge dieser Etappe lauten wie folgt:

Oge'rin Kazret
werden von den Clansmitgliedern verkörpert welche wichtige Arbeiten für den Clan erledigen. Hier finden sich zum Beispiel Handwerker wieder, Köche oder aber auch Händler. Ebenfalls hat dieser Rang das Recht, nachdem einer der Tov'noka in Kenntnis gesetzt wurde, eigenmächtig seine Waren anzubieten im Namen des Clans. Zudem haben alle Mitglieder mit dem Rang das Recht bei Entscheidungen mitzubestimmen.

Oge'rin Rosh
sind die Schamanen unter dem Tov'noka Rosh. Sie bilden mit ihm zusammen den engsten Beraterkreis und versuchen den Clan von möglichst allen Unheil zu bewahren. Zudem wird es ihre Aufgabe sein, immer für die Gunst der Elemente im Auftrage des Clans zu sorgen. Jemanden in die Reihen der Oge'rin Rosh erheben kann nur der Tov'noka Rosh. Zudem haben alle Mitglieder mit dem Rang das Recht bei Entscheidungen mitzubestimmen.

Oge'rin Rathis
verkörpern im Clan jene Mitglieder welche sich als Krieger und Jäger bewährt haben. Sie sind das Rückrat des Clans, sorgen für die Sicherheit und für die Nahrung. Jedes Mitglied im Clan würde ohne zu bedenken sein Leben einem der Oge'rin Rathis anvertrauen. Jeder einzelne aus diesen Reihen wird vorher vom Tov'noka Rathis geprüft. Erst wenn dieser jemanden für würdig befindet, darf er sich mit diesem Rang bekleiden. Weiterhin ist es ihnen erlaubt eigenmächtig für den Clan allein auf die Jagd zu gehen oder aber, mit Absprache des Tov'noka Rathis, Clansverbannte zu jagen und sie zurück zum Clan zu führen. Zudem haben alle Mitglieder mit dem Rang das Recht bei Entscheidungen mitzubestimmen.

Die dritte Instanz besteht aus der Riege der Weißwelpen (Kum'nob). Diese Mitglieder sind interessierte des Clans welche schon ein paar Tage hier verbracht haben und sich dem Klan gegenüber als würdig erwiesen haben. Maßgeblich für diesen Rang ist es, dass die Mitglieder keinerlei Befugnis haben Eigenmächtig für den Clan zu handeln. Ebenfalls besitzen sie nicht das Recht bei Entscheidungen des Clans mitzuwirken. Erst wenn sie "Den Ritus der Wölfe" überstanden haben, werden sie in die Reihen der Oge'rin aufgenommen. Hier finden sich auch Volksfremde des Clans wieder.

Kum'nob Kazret
wird von Volksexternen oder aber noch nicht geprüften Clansmitgliedern als Rang getragen. Jene die diesen Rang bekleiden gehören zu der Kaste der Arbeiter im Clan. Wenn auch sie noch unter Beobachtung des Clans stehen so wird nicht mehr so explizit auf Fehler geachtet. Um in diesen Rang sich erheben zu können muss mindestens ein Oge'rin für einen bei den Tov'noka vorsprechen. Mitglieder dieses Ranges haben, ungeachtet ob Orc oder nicht, kein Entscheidungrecht in Angelegenheiten welche den Clan betreffen.
Kum'nob Rosh
wird von Schülern oder Volksfremden Vertretern bekleidet welche sich vollkommen dem Spirituellem Weg des Clans hingeben wollen. Sie stehen unter der Beobachtung der Oge'rin Rosh und werden von diesen in ihrem tun bewertet. Erst wenn diese der Meinung sind, dass jemand das Potenzial hat ein Oge'rin Rosh zu werden, stellt man ihn dem Tov'noka Rosh vor. Mitglieder dieses Ranges haben, ungeachtet ob Orc oder nicht, kein Entscheidungrecht in Angelegenheiten welche den Clan betreffen.

Kum'nob Rathis
sind jene Schüler oder Volksfremde im Clan welche den Weg der Jäger und Krieger einschlagen wollen. Beaufsichtigt durch die Oge'rin Rathis wird jeder Handschlag oder Axtwurf genau beurteilt. Sie werden später einmal für die Sicherheit des Clans sorgen müssen oder aber die Nahrung beschaffen. Außerdem ist es ihnen NICHT gestattet allein für den Clan auf die Jagd zu gehen. Sie müssen immer in Begleitung mindestens eines Oge'rin Rathis sein. Mitglieder dieses Ranges haben, ungeachtet ob Orc oder nicht, kein Entscheidungrecht in Angelegenheiten welche den Clan betreffen.

Zum Schluss hätten wir noch den letzten oder eher kleinsten Rang in unserer Clanshirachie. In der Regel wird jedes Mitglied an diesem Punkt anfangen um sich sein Recht im Clan zu erkämpfen und dafür zu arbeiten.

Lok'Bolar
wird von Neulingen des Clans bekleidet. Hierbei ist es vollkommen egal zu welchem Volk sie gehören oder welche Aufgabe sie später übernehmen möchten. Jeder im Clan hat das Recht diesen Leuten eine Aufgabe für den Clan zu geben. Sogar Volksexterne Mitglieder aus den Reihen der Kum'nob dürfen sich mit den Lok'Bolar beschäftigen. Hat sich ein Mitglied aus den Reihen der Lok'Bolar als würdig oder Talentiert für den Clan bewiesen, so wird er von einem Kum'nob den Oge'rin vorgestellt. Diese sprechen denn mit den Tov'noka und erhoffen eine Aufnahme in den Clan sowie in dessen Aufgaben. Es muss nicht extra erwähnt werden, dass diese Mitglieder das Recht haben die Luft des Clans zu atmen.

Wem Untersteht der Weißwolfclan?
Der Weißwolfclan bestand Anfangs aus Flüchtlingen, Feiglingen und anderen Clanlosen Orcs. Somit könnte man also denken, dass der Clan sich ein Stück weit jedem Clan untergeordnet fühlen muss. Jedoch versteht sich der Clan als nun endlich Eigenständiger und dient mit vollstem Herzen und seiner Seele dem Kriegshäuptling und der Horde.

Welche Völker nehmen wir auf?

Völker welche wir ohne Probleme aufnehmen:

- Orcs aus der Scherbenwelt
- Orcs aus dem Alternativen Draenor
- Halbblüter (Mok'nathal)


Völker welche wir unter Vorbehalt aufnehmen:

- Pandaren
- Sin'dorei
- Tauren
- Trolle


Völker welche wir gar nicht aufnehmen:

- Goblins
- Untote
- Nightborne
Welche Klassen nehmen wir auf?
Zu diesem Punkt haben wir uns ein wenig unterhalten und unsere Gedanken gemacht. Öfter kam es schon vor, dass Leute sagten "Ich bin IC kein Todesritter" und später denn ihren Arthas 2.0 ausgepackt haben. Von solchen Leuten und Problemen möchten wir uns distanzieren und nehmen somit OoC keine: Hexenmeister und Todesritter in unsere Reihen auf.

Wie stehen wir zum kommenden Addon?
Bevor diese Frage auch bei uns gestellt wird, möchten wir sie auch... offensichtlich... hier beantworten. Wie sich der Clan in "Battle for Azeroth" entwickeln wird können wir nicht sagen. Was wir jedoch sagen können ist, dass der Weißwolfclan folgen wird, sollte der Warchief zu den Waffen rufen. In sofern wird sich der Weißwolfclan auch an Schlachten beteiligen und mit RP-PvP denke ich könnten wir uns auch arrangieren.

Wie kann man von uns gehört haben?
Nun in erster Linie denke ich einmal durch sehr viel Mundpropaganda. Schließlich wird vielleicht auch der ein oder andere Händler das Symbol vielleicht erkennen oder den Namen schon einmal gehört haben. Jedoch wurden noch keine Zettel am schwarzen Brett angebracht oder man hat explizit davon gesprochen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es lediglich, ein Flüstern welches durch die Stadt geht.

Wer kann alles Mitmachen?
Nun viele wollen ja unbedingt die Maincharaktere haben und setzen eine gewisse Aktivität vorraus. Mit derlei Sorgen werden wir uns wohl auch befassen müssen aber erst ab einer gewissen... ich denke mal... Größe. Vorher werden wir uns über jedes Mitglied freuen, ob es nun ein Main oder aber ein kleiner Twink sei.

Wie kann man Mitmachen?
Nun im Grunde ist das eben so einfach wie auch simpel. Man hat die Möglichkeit, dass man sich entweder als Externer dem Clan anschließt und ihm so zu neuem Ruhm als "Fremder" verhilft. Oder aber es besteht auch die Möglichkeit, dass man ein Ehemaliges Mitglied des Weißwolfclans ist, dass wieder zurück kommt. Sollte man diesen Weg in betracht ziehen, wird man auch mit Informationen versorgt... sofern erwünscht... warum der Clan damals zerfallen ist.

Wie oft / häufig sollte man im RP sein?
Diese Frage sehe ich auch immer wieder, dass sie kaum in einer Vorstellung erwähnt wird und es denn... vielleicht... in der Gilde zu komplikationen führen kann. Deswegen möchten wir an dieser Stelle direkt sagen, dass wir keine Zeit vorraussetzen. Jedoch würden wir es sehr angenehm finden, wenn die Leute um die 2x in der Woche da sein könnten.

Wann sind wir meist so im RP zu finden?
Also im Grunde sind wir jeden Tag im RP anzutreffen. Entweder kann man uns anschreiben und eine Zeit ausmachen oder man kommt einfach ab 19:00 vorbei und stößt einfach dazu. Meist trudeln wir so von der Arbeit gegen 18:00 ein und sollten eine Stunder später fest im RP sein.

Wie stehen wir zu Neulingen im RP?
Mit großem Abstand. Nein das sollte jetzt ein wenig neckisch sein. Im Grunde, wie oben beschrieben, freuen wir uns über jedes Mitglied für unseren Clan. Dazu sind wir auch gerne so Hilfsbereit und bieten unsere Hilfe auch Neulingen an. Wir führen sie ein wenig in unser RP, zeigen ihnen das Orcleben und helfen auch bei der Ausarbeitung von Konzepten oder der beseitigung von Fragen sowie anfänglichen Problemen.

Isolieren wir uns lieber oder suchen wir Kontakt zu anderen Gilden?
Ich bin mir nicht mehr sicher, wer es gewesen ist... ich denke es war Thomael. Aber jemand sagte mal, das Rollenspiel lebt nur vom miteinander. Diese Philosophie Unterstützen wir auch in vollem Maße und würden uns freuen mit anderen Gilden vielleicht uns ein wenig auszutauschen. Vielleicht kann man Handelsbeziehungen Knüpfen, Kampfverbände gründen oder einfach eine enge Freundschaft sich entwickeln lassen. Kurz gesagt würden wir uns über den Kontakt mit anderen Gruppen sehr freuen.

Bevorzugen wir den Emotekampf oder eher die Würfel?
Nun was diese Frage angeht sind wir doch sehr stark für den Emotekampf. Einen Charakterbogen zu entwickeln für den Würfelkampf, wo alle Stärken und Schwächen einer Person berücksichtigt werden können ist keine leichte Aufgabe. Dazu müsste man ihn denn noch jedem neuen Erklären und später auch noch den Neulingen. Ich möchte nicht sagen, dass es nicht machbar ist. Jedoch werden wir uns von dieser Arbeit... entsagen? Wir bleiben beim klassischen Emotekampf und werden in selten Fällen würfeln, wenn eben der Zufall entscheidet oder beide sich absolut Ebenbürtig sind.
Gibt es für die Gilde ein OoC Mindestalter?
Ja ihr müsst mindestens 80 Jahre alt sein, Diplomierter Atomphysiker und einen Abschluss an der Oxford... Nein. Wir haben in unserer Rollenspielzeit festgestellt, dass es Leute mit 30 Jahren gibt welche sich verhalten als wären sie grade in der Pubertät. Jedoch gibt es auch wiederum welche, die knappe 14 Jahre alt sind wo man denkt, dass sie in den Zwanzigern sind. Wir machen es nicht anhand des OoC Alters fest sondern versuchen die "Geistige Reife" zu erkennen und zu beurteilen.

Kontaktmöglichkeiten:
Ingame:
Tov'noka Kazret (Häuptling) --> Rakgor
Tov'noka Rosh (Scharfseher): --> Nicht besetzt
Tov'noka Rathis (Kriegsführer): --> Nicht besetzt

Battle.net
Tov'noka Kazret (Häuptling): --> Natsu#2640

Discord
https://discord.gg/QaHcRhe

RP Ruf Fraktionen
An diesem Punkt werden die RP Gilden aufgelistet, welche mit uns schon zu tun hatten. Oder aber über welche wir auf umwegen schon gehört haben. Ich weiß nicht mehr wo genau ich es gesehen habe aber dachte mir, dass ist ganz witzig.

Ehrfürchtig:
Die Horde
Der Pfad des Feuers


Respektvoll:
Aschensturm
Knochenbrecherkohorte


Wohlwollend:
Blutritter

Freundlich:
Frostwolf Späher
Stamm der Kriegstotem


Neutral:
Blutschädel
Gontojo Cooperation
Kinder des Bärengeistes
Schwarzblutclan
Schwarzwolfclan
Zwillingseiche


Unfreundlich:
Haus Nebeltänzer
Seuchenfaust
Sturmheuler


Feindseelig:
"Das Syndikat"

Hasserfüllt:
Konzeptmöglichkeiten

Wir von der Clansleitung haben uns zu einem Punkt vor kurzer Zeit gedanken gemacht. Das Problem welches wir gesehen haben war ganz einfach. Viele Leute haben das Problem, dass sie zu uns kommen möchten und sich denn ggf langweilen. Langeweile welche dadurch entsteht, dass sie einfach keine Aufgabe haben. Vielleicht aber auch fühlen sie sich im RP einfach "ausgeschlossen" weil sie nichts haben über das sie berichten können.

Diesen Eindruck wollen wir erst gar nicht aufkommen lassen oder versuchen ihm bestenfalls entgegen zu wirken. Daher hat sich wie oben schon gesagt, unsere Clansleitung Gedanken gemacht. Wir haben uns darüber unterhalten, welche Konzepte wir vielleicht bei uns im Clan suchen / gebrauchen könnten, welche Aufgaben die Leute übernehmen könnten oder einfach welcher Beschäftigung sie nachgehen.

Die Folgenden Konzepte sollen nur ein Denkanstoß sein. Keiner ist dazu verpflichtet diese Zwangsläufig zu nehmen wie auch jeder gerne dazu angehalten ist, eigene Ideen mit Einfließen zu lassen.


Konzepte für das Handwerk:
- Gerber
- Hautbildner
- Maskenschnitzer
- Rüstungsschmied
- Tischler
- Versorger
- Waffenschmied


Konzepte für Ressourcenbeschaffung:
- Bergbauer
- Botaniker
- Holzfäller


Konzepte für das Clanleben:
- Baumeister
- Bote
- Heiler
- Herold
- Ritenmeister
- Wolfszüchter / Wolfsausbilder


Eine Auflistung der Projekte, bei denen der Weißwolfclan dabei ist.

Belebtes Orgrimmar:
- https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17618063435

Versammlung des Hordischen Wissens:
- https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17618034479

Das Bestiarium und die Wolfzucht von Orgrimmar
- https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17618124389

Runder Tisch der Gilden- und Projektleiter (H)
- https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17617593731
Mir gefällt's. Wünsche viel Erfolg und Durchhaltevermögen. Hoffentlich wird das Orc RP mit BfA durch die "neuen", männlichen Modelle auch noch etwas angekurbelt.
Wünsche euch viel erfolg, klingt echt gut was man da so liest :3
22.12.2017 10:52Beitrag von Phârazon
Mir gefällt's. Wünsche viel Erfolg und Durchhaltevermögen. Hoffentlich wird das Orc RP mit BfA durch die "neuen", männlichen Modelle auch noch etwas angekurbelt.


22.12.2017 10:57Beitrag von Aurin
Wünsche euch viel erfolg, klingt echt gut was man da so liest :3


Danke sehr, dass es doch zu gefallen scheint. Ja die neuen Orcmodelle sehen schon echt gut aus. Vielleicht wird der ein oder andere der blauen Seite sich denn ja doch dem grün widmen :D
Die Kriegerin sitzt in der Bucht und lauscht dem Wind. Wisperte da etwas? Angestrengt lauscht sie...

OOC:
Ein weiterer Orc Clan! Sehr gut, dass freut mich :) Ich wünsche sehr viel Erfolg mit dem Konzept und hoffe, dass man sich mal begegnet.

Kleine Frage noch, habt ihr einen festen Sitz oder reist ihr umher?
Euer Konzept klingt gut durchdacht. Es gefällt mir und ich bin gespannt, wann wir aufeinandertreffen.
Ich wünsche euch viel Glück und Erfolg.
22.12.2017 11:34Beitrag von Mhagra
Die Kriegerin sitzt in der Bucht und lauscht dem Wind. Wisperte da etwas? Angestrengt lauscht sie...


Vielleicht werden die Winde ihr den Weg Weisen zu den weißen Wölfen.

22.12.2017 11:34Beitrag von Mhagra
Ein weiterer Orc Clan! Sehr gut, dass freut mich :) Ich wünsche sehr viel Erfolg mit dem Konzept und hoffe, dass man sich mal begegnet.


Es gab damals ja auch genug Orc Clans. Und es freut mich, dass es so positiv aufgenommen wird. Was das begegnen angeht würden wir uns sicherlich auch freuen sollte es zu einem treffen kommen. :)

22.12.2017 11:34Beitrag von Mhagra
Kleine Frage noch, habt ihr einen festen Sitz oder reist ihr umher?


Wir sind eher ein Clan der sehr viel auf Reisen ist und sich immer mal wieder für kurz oder lang an einem Ort nieder lässt. Momentan sind wir jedoch in Durotar, genauer in Orgrimmar. Vielleicht findet man noch den ein oder anderen Mitstreiter.

22.12.2017 11:37Beitrag von Gorthra
Euer Konzept klingt gut durchdacht. Es gefällt mir und ich bin gespannt, wann wir aufeinandertreffen.
Ich wünsche euch viel Glück und Erfolg.


Danke für das Lob von dir :) Ja ich würde mich auch freuen, wenn wir uns einmal im RP treffen sollten.
Das klingt tatsächlich sehr faszinierend. Schade, dass ich nicht im reinen mit mir bin, wenn ich Horde spiele.

:(
22.12.2017 13:39Beitrag von Anvaron
Das klingt tatsächlich sehr faszinierend. Schade, dass ich nicht im reinen mit mir bin, wenn ich Horde spiele.

:(


Ach komm auf die rote Seite der Macht. Wir haben nicht so einen kleinen Blondschopf der meint "König" zu sein. Wir haben deutlich bessere Kekse, die Goblins geben uns einen Preiserlass von 0,0005% und außerdem das beste. Wir haben keine Wuffis mit Hüten :)
22.12.2017 13:46Beitrag von Orshnak
22.12.2017 13:39Beitrag von Anvaron
Das klingt tatsächlich sehr faszinierend. Schade, dass ich nicht im reinen mit mir bin, wenn ich Horde spiele.

:(


Ach komm auf die rote Seite der Macht. Wir haben nicht so einen kleinen Blondschopf der meint "König" zu sein. Wir haben deutlich bessere Kekse, die Goblins geben uns einen Preiserlass von 0,0005% und außerdem das beste. Wir haben keine Wuffis mit Hüten :)


Ich mag Anduins Charakterentwicklung und die Allianz-Theme (Anduin-Theme) gefällt mir mehr :^).

Ich werd aber mal reinschauen sobald die alternativen Orcmodelle da sind.
Hi Orshnak.
Zu allererst mal möchte ich dir (und deinen Mitspielern) erstmal viel Erfolg für dein Projekt wünschen.
Beim Lesen deines Posts sind jedoch ein paar Fragen aufgekommen, die du mir vielleicht beantworten magst:

1) Die Krieger, die im IC:Teil verschwinden, werden einfach "geprüft"? Ehrlich gesagt kam das (für mich) nicht so deutlich rüber.

2)Du erwähnst mehrfach, dass der Clan ein Zusammenschluss von verschiedenen Orc-Individuen ist, u.A. auch von "Feiglingen". Ein Clan, der diesen Ruf hätte, würde doch im Kontakt mit anderen Orcs (zB den der etablierten Spieler) sicher Schwierigkeiten haben, oder?

3) Würde ein Clan mit diesem Ruf überhaupt dem Kriegsruf folgen "wollen"?

Wäre froh, wenn du mir das Ganze beantwortest.
MFG Eleyah
Viel Erfolg Schamane!
Mok'ra du Kind des Blutes. Erst einmal danke ich dir für dein Interesse und möchte dir versuchen die Fragen so ausführlich wie möglich zu beantworten. Also denn lass uns mal kein Lager aufschlagen, sondern direkt anfangen.

23.12.2017 13:02Beitrag von Eleyah
1) Die Krieger, die im IC:Teil verschwinden, werden einfach "geprüft"? Ehrlich gesagt kam das (für mich) nicht so deutlich rüber.


Ich denke mal so beziehst dich da auf folgende Passage:

22.12.2017 10:17Beitrag von Orshnak
Der Häuptling lachte ein wenig und zuckte mit den Schultern. "Ich weiß es nicht." kommt es ruhig. "Denn als unsere Krieger den Augen entgegen gerannt sind.... sind sie verschwunden.... Da war nichts. Stattdessen konnten wir auf der anderen Seite des Sees einen Wolf erkennen. Sein Fell war so weiß wie die Sterne selbst. Doch schien er uns nicht anzugreifen, viel mehr schien er zu heulen."


Scheinbar ist es wohl ein wenig Unklar aber denn möchte ich es versuchen dir zu erklären. Der Clan wollte sich nach dem üppigen Essen schlafen legen. Doch als sie das Feuer gelöscht hatten, konnten sie in der Dunkelheit immer mehr und mehr Augen erkennen. Als die "Krieger" des Clans denn die Augen untersuchen wollten, sind die Augen einfach verschwunden.

Also haben sich nicht die "Krieger" sondern die "Augen" aufgelöst.

23.12.2017 13:02Beitrag von Eleyah
2)Du erwähnst mehrfach, dass der Clan ein Zusammenschluss von verschiedenen Orc-Individuen ist, u.A. auch von "Feiglingen". Ein Clan, der diesen Ruf hätte, würde doch im Kontakt mit anderen Orcs (zB den der etablierten Spieler) sicher Schwierigkeiten haben, oder?


Das ist korrekt. Der Weißwolfclan war in seiner Entstehung einfach nur ein "Zusammenschluss" wenn man so möchte aus einzelnen Personen, welche aus welchem Grund auch immer ihren Clan verlassen haben. Nach und nach hat sich denn in dieser Gruppe der Zusammenhalt entwickelt und irgendwann entstand denn eine Art Clangemeinschaft.

Natürlich sind ein großer Teil des Clans... Flüchtige, Feiglinge oder auch einfach "Kriegsverweigerer". Wir haben dieses Konzept fast schon mit Absicht gewählt, da wir gerne uns aus dem "schlechten" Ruf aufbauen wollen. Unserer Meinung nach kommen die meisten Clans mit einer "Ruhmreichen" oder aber "neutralen" Geschichte. Wir möchten gerne den schlechten Ruf ablegen und auch mit dieser Missgunst... spielen.

23.12.2017 13:02Beitrag von Eleyah
3) Würde ein Clan mit diesem Ruf überhaupt dem Kriegsruf folgen "wollen"?


Nun das kommt immer denke ich darauf an, wie der Clan sich entwickelt. Wenn der Clan bis zum "Schlachtruf" keinerlei Zusammehalt erfährt oder aber nicht das Gefühl einer Gemeinschaft entwickelt, kann es durchaus sein, dass ein Großteil den Ruf nicht erwiedern wird.

Meiner Meinung nach jedoch, wenn sich der Clan auch als Clan fühlt, die Mitglieder ihren Tov'noka vertrauen... denn denke ich auch, dass diese jenen Vertrauen und ihnen in die Schlacht folgen. Denn schließlich wissen wir alle, erwartet uns in einer Schlacht Blut und Ruhm :P

Ich kann deine... ich nenne es mal... bedenken verstehen und finde es gut, dass du sie angesprochen hast. Wir werden einfach... sehen... wie sich der Clan und seine Mitglieder entwickeln. Mal ganz abgesehen davon, baut er sich ja wieder neu auf. Wer weiß... vielleicht sind dieses mal ja keine Feiglinge dabei ;).

23.12.2017 14:01Beitrag von Lurash
Viel Erfolg Schamane!


Danke sehr, ich bin mir sicher die Weißwölfe und Frostwölfe werden schon bald das ein oder andere Wort wechseln.

In diesem Sinne
Lok'tresash
Orsh'nak
Tov'noka Rosh des Weißwolfclans

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum