[H-RP] Taverne Adventum

Die Aldor
Hallo , erstmal ich bin Sakrament. Im RP nennt man mich auch Evran , Valanor oder Herr Flüstersang.

Erstmal etwas OOC:

Das Projekt Adeventum startet am 17.01.2018 mit einem kleinen Event, wo es Getränke zum Einstiegspreis gibt darunter auch Speziellere.
Die Taverne ist für den Mittler stand und auch das Militär ausgelegt.
Das Projekt selbst bietet an mit dem TRP3 Extendet zu Arbeiten und bietet eine große Auswahl an Gegenständen die benutzbar sind darunter Münzen, Getränke, Speisen und auch Karten, so wie eben durch Münzen ein Währungs System, sofern man diese bespielen möchte, es ist kein muss, aber es ist vorhanden.
Händler für neue Getränke sind immer gerne gesehen und können mich InGame jederzeit anschreiben, vielleicht findet man ja eine Einkunft.
Mitarbeiter werden nach Bedarf gesucht und auch hier im Forum würde ich es Eintragen.
Zu beginn des Projekt werden wir öffnen ab 16:00-24:00 Uhr in der Woche. Samstags wird diese frühestens gegen 14Uhr bespielt bis Open end.
Open End gibt es auch Freitags.
Sonntags ist Ruhetag.
Ich bedanke mich hiermit nochmal bei ein paar Personen die mit mir Kontakt aufgenommen haben und sich mit mir auseinander Gesetzt haben.

Währungs System

100Kupfer = 1Silber | 100Silber=1Gold

Kosten der Getränke und Essen können damit Gezahlt werden, wir sind zurzeit damit am Arbeiten eine Art Quest System zu Bauen womit ihr euch diese Währung auch verdienen könnt, allerdings findet sicher auch eine andre Lösung.

Da wir ein Lagerungs System bespielen kann es auch dazu kommen das bestimmte Getränke nicht mehr da sind und eben es auch dazu kommen kann das wir euch bestimmten Trunk nicht servieren können.
Regeln für Zivil

Keine Waffen
Keine Maskierungen
Keine Kaputte Kleidung oder Strapsen.
Keine Schlägereien.
Auf das Tavernen Personal wird gehört

Nun zum IC

Ihr tretet vor die Taverne am Kasernen Platz der Anoduna Thero'sha (Falkenplatz) , oberhalb der Tür ist ein Schild angebracht "Adventum". Der Schriftzug ist golden und geschwungen das Schild selbst besteht aus einem hochwertigen Holz und der Rand ist wieder in dem goldton gehüllt, selbst im Dunkeln scheint es leicht durch Magie erhellt zu sein.
Als ihr euch dem Eingang nähert hört ihr Stimmen sprechen, langsamen Schrittes tretet ihr ein und seht einen besetzen Tisch, Leute vom Militär hatten sich dort nieder gelassen und tranken dabei, sprachen über ihren Erfolgreichen Einsatz.
Euer Blick wandert zur Theke, wo ein blondhaariger Sin'dorei stand, saubere Kleidung, gepflegt und sicherlich auch sehr ansehnlich, er machte die Getränke fertig und gab sie denen die an der Theke saßen, der ein oder andre freche Spruch flog ihm über die Lippen.
Mit einem Schmunzeln sah jener Sin'dorei Euch an "Kommt doch her, setzt Euch hin, was darf's sein?" er bot Euch einen Sitzplatz an der Theke an, ehe er Euch eine Karte vor die Nase legte, "Gerne berate ich Euch, auch wenn Ihr nach etwas Neuem sucht, habt Ihr fragen, stellt sie frei." lächelt der Sin'dorei.
Platzhalter 1
Platzhalter 2
Platzhalter 3
Die Taverne öffnet Heute man sieht denn Sin'dorei noch ein paar Vorbereitungen treffen und Sachen anschließen.
Tavernen Eröffnung wird Verschoben auf Zwei Woche wir haben Interne Schwierigkeiten.
Das soll jetzt nicht falsch verstanden werden, vonwegen der böse Pharazon nörgelt schonwieder an einem neuen, jungen Projekt herum und versucht es zu zerlegen:

Meiner Meinung nach ist es etwas heikel, eine Taverne auf dem Kasernenplatz einer Spezialeinheit, oder ganz generell einer militärischen Einheit, zu eröffnen. Thema Sicherheitsrisiko, welches enorm wäre, wenn da jeder rein und raus spazieren kann.

Oder wird da jede Person, bevor er oder sie die Taverne betritt (oder überhaupt das Gelände der Eliteeinheit), gründlichst gefilzt und während seines Aufenthalts genauestens im Auge behalten? Beides wäre für die Stimmung der Gäste vermutlich nicht gerade förderlich. Und wenn da mal Party's geschmissen werden, dürfen sich dann die Elitesoldaten darum kümmern, die Besoffenen vom Gelände zu bugsieren oder daran zu hindern, in verbotene Räumlichkeiten einzudringen oder den Kasernenplatz voll zu k.otzen (ernsthaft, dieses Wort ist auch betroffen, werden Leute heutzutage von solchen Wörtern traumatisiert?) Das erscheint mir etwas seltsam. Oder wird dafür dann ein spezieller Sicherheitsdienst (gibt es solche Angebote in der WoW Welt in so einer Form überhaupt?) angeheuert, der sich um die Sicherheit / Kontrolle kümmert? Dessen Mitglieder müssten dann aber zwecks Sicherheitsrisiko ebenfalls einzeln genauestens durchleuchtet werden?

Der Gedanke kam mir einfach in den Sinn, als ich es gelesen habe. Zu mal die Taverne ja auch noch täglich geöffnet ist.

Etwas Anderes wäre es natürlich, wenn die Taverne speziell für die Bespaßung und zum Anheben der Moral der Einheit gedacht wäre. Aber dann dürfte sich wieder die Besucherzahl geringer halten.

Berichtigt mich, wenn ich etwas falsch verstanden haben sollte.

Ansonsten muss ich sagen gefällt mir das Projekt gut. Viel Erfolg wünsche ich, wenn es denn dann los geht.
Ich antworte hier mal, weil ich da indirekt ja involviert bin (NOCH gibt es den Sonnenschild ja *g*).

IC ist es nicht die allerglücklichste Lösung, keine Frage. Aber es ist kaum anders zu organisieren. Die Gilde Adventum will gerne eine Taverne eröffnen, und natürlich ist der Falkenplatz der netteste Ort dafür (neben Wanderers Ruh). Am einfachsten wäre es natürlich, wenn die Taverne an bestimmten (festen) Tagen öffnet, an denen der Ort der "Falkenplatz" ist und eben nicht die Taverne (sprich - wir uns für den Abend was anderes suchen oder eben in die Taverne gehen, um einen zu trinken). Da der Wunsch besteht, die Taverne fast jeden Abend zu öffnen, ist das nicht möglich. Ebenso wenig ist es möglich, den Ort parallel als "Taverne am Falkenplatz" und "Kaserne des Sonnenschilds/ von AT" zu bespielen, weil man sich dann IC an zwei verschiedenen Orten befände und das nur heilloses Chaos und im schlimmsten Fall böses Blut gäbe. Und das will niemand.

Die einzige Möglichkeit, den Ort für das Tavernenprojekt nicht zu blockieren und gleichzeitig die Kaserne weiter zu bespielen, ist der jetzt gefundene Kompromiss, dass sich die Taverne in der ehemaligen Messe der Kaserne befindet und der Rest des Platzes (vor allem das Obergeschoss) weiterhin als Kaserne ausgespielt werden kann. Das ist ein Kompromiss, den man eingehen muss, um beide Projekte (bzw. alle drei, es gibt an diesem Ort ja auch noch das Waisenhaus, aber da gibt es wohl eine eigene Einigung) nebeneinander bespielen zu können.

Natürlich wäre es uns allen lieber, wenn wir zwei Dutzend mehr Gebäude hätten, sodass man sich über solche Dinge keine Gedanken machen muss ;)
Ich kann und will nicht für Fyriana sprechen, aber ich gehe davon aus, dass alle kritischen Bereiche der Kaserne soweit abgesichert sind, dass da keine Tavernengäste reintorkeln können. Letztendlich ist das Gelände auch groß genug, um sich aus dem Weg gehen zu können, wenn Übungen zu Tavernenöffnungszeiten stattfnden. Wie das klappt, wird dann die Praxis zeigen.
Ahoi, unter diesen Umständen ist das nachvollziehbar. Danke für die Erklärung.

Dann führt besagtes Sicherheitsrisiko zumindest zu RP für Euch, in der Form, wie ihr die Sicherheitslücke schließen könnt. Ist ja durchaus ganz passend für militärisches RP denke ich.
Viel Erfolg erstmal.
Was mir persönlich gefallen würde , wäre eine Überarbeitung des ersten Posts bezüglich der Rechtschreibung/Grammatik. Die Schachtelsätze und kleineren Fehler stören den Lesefluss^^

Denke einfach, dass das für den Leser das Ganze noch angenehmer macht, als die Tatsache, dass es endlich eine loretreue Taverne gibt.

Ansonsten hoffe ich, dass Ihr euch mit den Zeiten nicht übernehmt.
Gruß Eleyah
Also... eventuell hab ich es ja auch überlesen, kann ja mal passieren... Aber mir stellt sich gerade die Frage, ob das eine Taverne _nur_ für Blutelfen oder für Elfen ist? Oder für alle? Schließlich bekommen wir neue Völker und ich denke, ein Shal'dorei, der gerade in Silbermond unterwegs ist (die 2 Völker verstehen sich soweit ich weiß ja recht gut), sitzt auch ab und an in einer Taverne :)

Gruß!
Hey hey zusammen,

im Grunde: Was Celyan sagt ;)

Die kritischen Bereiche sind natürlich hinreichend abgesichtert. Per Magie und/oder Wachen. Wenn es mal ein Betrunkener (man weiß ja, Betrunkene kommen manchmal auf die genialsten Ideen) schafft, in den oberen Bereich zu gelangen, wird er da nicht viel anrichten können. Das Erbrochene und die Schnapsleiche wird man dann natürlich wegräumen müssen, aber die Gefahr, dass er den hochgeheimen Einsatzbefehl XY durch Zufall findet und als Kopfkissen benutzt, ist nicht gegeben ;)
18.01.2018 11:28Beitrag von Fyriana
Das Erbrochene und die Schnapsleiche wird man dann natürlich wegräumen müssen, aber die Gefahr, dass er den hochgeheimen Einsatzbefehl XY durch Zufall findet und als Kopfkissen benutzt, ist nicht gegeben ;)


Damit habe ich allerdings auch nur die harmloseste Gefahr für so eine militärische Einrichtung gewählt.
Denn wenn es keine scharfe Kontrolle bereits am Eingang zum militärischen Gelände gibt, in Bezug auf tarnende Magie und getarnte Gegenstände jedweder Art, dann könnten dort theoretisch noch ganz andere Gesellen (eben als harmlose, normale Gäste getarnt) mit ganz anderen Zielen hinein marschieren. Das war mein Gedanke.

Aber ich möchte das jetzt auch nicht OOC hier breittreten. Sowas kann dann sicher auch im RP dargestellt werden.
Hallo,
klingt als würdest Du uns gerne mal besuchen kommen, wenn die Taverne offen ist. ;)
Endschuldig terstmal das es hier von seiten Adventums etwas eingeschlafen ist, wie wir bereits angekündigt hatten muss die Eröffnung verschoben werden was daran Lag das wir im RL gerade alle sehr eingespannt sind ^^

Ich denke wenn einer wirklich da einen Mini Plot spielen will das er da in die geheimen Räumlichkeiten der Einheit einbrechen will und mega Geheime Dokumente entwenden will wird das ja vorher sicherlich abgesprochen, also einfach so wird das wahrscheinlich nicht möglich sein. Obwohl ich da natürlich nicht für die Einheit AT reden kann sondern nur von unserer Seite her, wenn da nichts angesprochen ist werden wir solche Vorfälle sicher klären ggf nicht bespielen.

@Dunkelklang Was deinen Einwand angeht, auch andere Rassen sind willkommen so fern sie sich denn zu benehmen wissen, das Hauptklientee sind allerdings alle der Horde angeschlossenen Elfenrassen, derzeit also Blutelfen und in Zukunft sicher auch die Nachtgeborenen :)

Wir freuen uns jetzt allerdings auf die Eröffnung, welche wir natürlich nicht auf einen Mittwoch legen werden, sondern dann wirklich und letzendlich am 03.02. stattfindet so das wir auch möglichst viele RPler erreichen werden.

!!!!!WICHTIG: TERMIN WURDE VERSCHOBEN AUF DEN 02.02.!!!!!!!!!
Das wäre allerdings extrem unglücklich, weil parallel zum Nebeltänzer-Winterball ... :(
Wenn ich den Alternativvorschlag einfach gleich dreist machen darf - ihr kommt zum Winterball, und eröffnet danach. *schmunzelt* Zumindest scheint mir das eine einfache Lösung, um Konkurenz zweier Events zu vermeiden, die sich ja beide auch an Militärs und den Mittelstand - gut, im Fall des Balles eher an den gehobenen Mittelstand - wenden wollen.

Kommt vorbei, macht Werbung für eure Taverne, plaudert mit Gästen - und im Zweifel bekommt ihr eine Gegenheit zum Ausschank, um euch noch ein wenig besser vorstellen zu können. Noch ist eine Woche Zeit und wir können das gern IG miteinander besprechen, wenn ihr denn mögt. :)

Wobei ich zudem auch gleich zu Bedenken geben mag, dass die Woche drauf die Hordefestspiele sind. Allerdings ziehen die ja nun nicht jeden Belfen aus Silbermond - wenn auch dort wieder das Militär vertreten ist.
Irgendwas ist irgendwie immer - das verflixte RP lernt einfach nicht, dass es doch tot ist. ^^

Darum gehts uns: https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17617573342
Und da gehts um die Horde: https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17617692821
Gut gut *nick nick*
Nach Absprache mti den Team können wir leider nicht alle an deinen Winterball Cyanas, trotzdem würde ich mich da gerne einmal mit dir Kurz schließen dahingehend :) Du wirst also Post von mir bekommen bzw ein Whisper je nachdem ;)

Die Ofizielle Eröffnunfg findet Deshalb dann aus Personellen Gründen am 02.02. statt und ich hoffe da ist nichts so das wir nicht weiter verschieben müssen :D

Später gibt es dann auch schon mal die Speisekarte, die Feste sowie die Tagesgerichte der kommenden Woche. Diese werdet ihr immer Zeitnah hier finden. Sodass ihr immer auf den laufenden Seit was die tagesgerichte angeht. Für interessierte Stammgäste, Mitarbeiter und gerne auch für interessierte der Millitäreinheit gibt es überigens auch ein Discord server da findet ihr auch alles. Wer von der Einheit daran interesse hat den Invite Link zu bekommen, oder auch zukünftige Stammgeäste dürfen mich gerne schon einmal anschreiben :D
Wie versprochen schon einmal zum Appetit anregen ;)

Standart:
Kartoffelbrot mit Butter mit Kräutern
gebratene Luchsflanke, Luchsteak, Luchs Haxe (sämtlich andere Fleischteile vom Luchs die mir nicht einfallen)
Bratkartoffeln/Salzkartoffeln
Drachenfalkenei Gebraten/Omlett/Rührei
Hemisches Mischgemüse Gekocht an Sauce/ Gebraten
gem. Salat der Saison (gerne auch mit gebratenen Fleisch oben drauf) wahlweise mit hausgemachten Joghurtdressing oder einer Vinigrett (essig/öl)

Tageskarte:
Fr: Buffet - Allerles was standartmäßig auf der Karte steht in verschiedenen Variationen
Sa: Nudelsuppe Pandarischer Art mit gebratenen Wolfsfleischstreifen oder Gemüsecurry (leicht scharf) mit Reis
So: RUHETAG
Mo: Süsskartoffelpürre (von Süsskartoffeln aus Mulgor) wahlweise mit oder ohne gewürzte Wolfsfleischfrikadelle oder Fledermausbissen (feines Fledermausfleisch köstlich mariniert auf spießen mit zwiebeln gerbaten und auf Spieß serviert)
Di: Bohnensuppe mit frischen Stangenbrot oder Geröstetes Kodofleisch mit frischen Kartoffelbrotbrötchen und Kräuterbutter
Mi: Fischfilet mit Zitronenkrautkruste oder Vegetarisches Kebab aus Hemischen Gemüse mit Kartoffelscheiben dazu Kräuterjoghurt
Do: süß-scharf Marinierte Luchsrippchen oder gebratene Mischpilze mit Kräuter-Knoblauch Creme dazu Backfrische Brötchen
Fr: Sonnfisch gegrillt mit Salzkartoffeln oder Gemüseeintopf
Sa: Kartoffelbrotbrötchen Burger mit einen Patty aus Luchsfleisch, wahlweise mit Käse überbacken oder ohne Käse, Salatbett und hausgemachten Kräuterjoghurt dazu Bratkartoffeln oder Kürbispüree mit Bratgemüsespieße
So: RUHETAG
Danke euch für das Entgegenkommen. =)

Ich bin normalerweise ab 8 Abends auf der Dame hier zu erreichen - ausser diesem Dienstag, meine ich - und per Brief ja ohnehin immer sowieso. Discord über Cyanas#1321 wäre auch noch eine Option, wenn gewünscht. Ich freu mich.

*schaut die Karte an und spürt die Pfunde ansetzen* Beneidenswerte Kundschaft.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum