So, habe WoW durchgespielt

Allgemeines
Jedem das seine, für mich muss ich sagen ist das Addon quasi auch durch aber wenn andere Gruppen machen wo du nicht mit genommen wirst ist das deren Sache es setzt jeder seine eigenen Ziele und Anforderungen und wenn dir das nicht passt mach halt eigene Gruppen.

Sicher hat jeder mal angefangen aber wenn man eine Instanz schon mehrfach clear hat nur noch vereinzelte Items oder das Trinket Upgrade vom Endboss haben will würdest du an ihrer Stelle auch keine Leute mitnehmen die keine Erfahrung haben und möglicher Weise durch Unwissenheit andere sabotieren.
Man kennt halt die anderen nicht und daher kann man sich nur auf Erfolge oder Equip verlassen das ist keine Garantie aber die Chance brauchbare Leute zu erwischen ist einfach höher als wenn man jeden mitnimmt.
Spiel halt Skyrim oder Witcher, wenn du keinen Bock auf andere Leute hast.

Also ich war gestern mit meiner Guffelgear-Schurkin in Antorus. Random!
Aber ich achte halt darauf dass es deutsche Gruppen mit TS sind. Meistens sind das ganz normale Leute wie wir alle und wollen nur mal gemütlich raiden.

Augen auf bei der Gruppensuche, ansonsten kannst du ja Farmen und dann deinen Account dadurch bezahlen. Klassische Win-Win-Situation. (Bis aufs Farmen... ;))
Krass!!! Schreib doch mal Buffed an. Die verfassen bestimmt einen Beitrag über dich. Ich meine du bist der erste der WoW durchgespielt hat.
Ganz viele Glückwünsche auch noch von allen die ich kenne!!!
Kannst dann jetzt ein anderes Spiel durchspielen!!
Viel Glück und cu
Wenn ich schon lese oder höre, fast Run, fix Run, rush oder "no curve no inv" oder noch geiler "fail=kick", GS 950 usw.
bei sochen Clowns melde ich mich erst gar nicht, die sind mir gleich extrem unsympatisch, unmöglich für mich mit solchen Vögeln zu spielen.

Niemand hindert dich daran eine Grp aufzumachen:

"Suche langsame Spieler für langsamen Run!"
oder
"No Curve Insta Invite"
oder
"Fail=HUG"
oder
"Myth 16+ GS>900 No Inv"
oder
"Normal Finsterherzdickicht, 4hours minimum"

Dann hast du Gruppen genau nach deinen Wünschen!!
Hindert dich niemand dran das Heft selbst in die Hand zu nehmen!
24.01.2018 04:51Beitrag von Sounds
Ich habe einen GS von 942, mehr wird es nicht.
Mounts habe ich so gut wie alle, die man als Gildenloser Einzelgänger wie ich es bin, erringen kann. ( Die Weltbosse rücken bei mir nix raus)

Instanzen kenne ich fast keine, Raids nur aus dem LFR.
Also keine Verbesserung meines Gear mehr möglich.
Berufe skillen hängt auch, weil muss man ja des öfteren dummerweise in Inis diverse Quests für erledigen.
Schließ dich mit Gleichgesinnten zusammen und gehe vornehmlich mit denen unterwegs, sowas kann aber muss nicht innerhalb eines Gildenumfelds geschehen.

Das sollte deine Stagnation lösen, ehrlich gesagt stehst du noch ziemlich am Anfang, also nichts mit durchgespielt ;)
Naja, es ist halt die aktuelle Community und das muss man akzeptieren. Ich schließe mich da auch mit ein.
Alles muss immer schnell schnell gehen.
Und das kommt durch so unfassbar viele Änderungen, dass es sich garnicht lohnt die aufzuzählen.
Ich muss da ehrlich sein, ich möchte auch nicht in ne Tomb of Sargeras HC Gruppe gehen, die 900+ ist und dann die Leute nicht wissen was zu tun ist.
Man braucht kein Gear und farmt die Sachen für die Legy Chance. Um mich mit allem lange aufzuhalten, habe ich einfach nicht die Zeit nach der Arbeit.
Aber ich verstehe deine Einwände und mir ging das auch schon öfters auf den Sack. Schwierige Situation, die von der Spieler Seite nicht gelöst werden kann. Falls es überhaupt gelöst werden kann.

Aber genau aus diesem Aspekt bin ich wirklich auf die Classic Server gespannt.
Da gibt es nämlich kein schnell schnell mehr.
24.01.2018 09:11Beitrag von Malfusso
Krass!!! Schreib doch mal Buffed an. Die verfassen bestimmt einen Beitrag über dich. Ich meine du bist der erste der WoW durchgespielt hat.
Ganz viele Glückwünsche auch noch von allen die ich kenne!!!
Kannst dann jetzt ein anderes Spiel durchspielen!!
Viel Glück und cu


Klar, jetzt kann er Reallife spielen :D
das war es wohl dann mit dem Game, ich habe fertig, keine Ziele mehr die ich erreichen kann, nichts was ich noch erledigen kann. ...

Alles in allem Ende für mich, da ich keine Inis und Raids bestreite.

Es ist traurig und armselig, was die meisten Spieler für eine lächerliche Einstellung haben.
Die gehen nicht raiden weil sie Spaß haben wollen, eher ist es für die ein Pflichtprogramm.

Dann such dir eine Gilde. Mit Leuten, mit denen man öfters spielt, hat man deutlich mehr Spaß, als mit Randoms im LFR, die eh nur einmal pro Woche zum Abgrasen da durch wollen.

Jetzt zu sagen: "Ich bin 110, ich hab WoW durch" (könnte man ja genauso gut sagen - mit der Begründung: "Ich spiel keinen Content, der aufs Farmen von irgendwas ausgelegt ist" ... :B) ist genauso, als ob man sich einen Porsche kauft und sagt, man hätte dadurch ein F1 Rennen gewonnen. :B

Was ist zB mit den anderen Artefakt Skins des Magierturms? Was ist mit dem Skin für Myth+15? PvP Skins. Mounts. Pets + Toys? Der Postmeister Erfolg (Pet, Toy, Titel)?, der Luzide Alptraum? das Quallenmount? Klassenmount? Pets aus alten Raidinstanzen? Dunkelmond Erfolge? ...?

Es gibt so viel zu tun, daß du eigentlich gar nicht durch sein kannst.
24.01.2018 04:51Beitrag von Sounds
Wenn ich schon lese oder höre, fast Run, fix Run, rush oder "no curve no inv" oder noch geiler "fail=kick", GS 950 usw.


Das sind Gruppen die man grundsätzlich meiden sollte, weil da halt die Gefahr sehr groß ist auf die größten Nasen zu treffen.

Wenn du keine Gruppe findest liegt das aber auch an dir, wenn du so ein notorischer Einzelgänger bist, der sich Gilden verweigert und sonst auch selbst keine Gruppen aufbaust und allgemein alle Instanzen und Raids meidest. Man kann WoW durchaus als Einzelspieler spielen (ob das in einem MMO sinnig ist, sei mal dahin gestellt), aber dann bleibt dir halt auch der letzte Content im Endspiel verweigert und du kannst deine Ausrüstung (wobei allein Ausrüstung auch die komplett falsche Motivation ist in so einem Spiel)nicht weiter verbessern, was du ja als konsequenter Einzelgänger der keinen Gruppencontent macht auch nicht brauchst. Mit deinem Ausrüstungslevel von über 940 kannst doch eh jeglichen Solocontent problemlos machen.
Ok ciao, hättest dich auch kürzer fassen können aber dann wäre die Aufmerksamkeitsausbeute wohl zu mager.
Gern geschehen.
Chuck Norris hat WoW durchgespielt, aber sonst glaube ich nur noch ein Russe, der wirklich alle Achivements hatte. Zumindest war das Stand irgendwann 2016, wo er damals alle Achivements hatte.
24.01.2018 10:58Beitrag von Meyling
Chuck Norris hat WoW durchgespielt, aber sonst glaube ich nur noch ein Russe, der wirklich alle Achivements hatte. Zumindest war das Stand irgendwann 2016, wo er damals alle Achivements hatte.


Gab zu WoD-Zeiten auch eine Blutelfenjägerin hier im Forum, die alle Erfolge hatte.
Meine Gruppe, meine Regeln.

Viele sehen die Spielersicht gar nicht mehr. Wenn ich vorhabe, einen neuen Boss auf hc zu probieren und auf dem Weg die anderen Bosse abfarme, so gebe ich mein Bestes, Randommitspieler zu finden, die die ausgefallene Person mindestens ebenbürtig ersetzen kann.

Gleiches gilt für den suchenden Spieler. Wenn ich nur vom achten Boss ein Item haben will und beim ersten Boss zwei Spieler sterben, beim zweiten Boss großflächig erklärt wird und es nur zäh vorangeht, so passen Spieler und Gruppe nur schlecht zusammen. Wenn ich montags abends noch schnell etwas abfarmen will, suche ich mir keine Gruppe für Neulinge. Wenn ich erste Gehversuche in hc mache, werde ich Shadowroxcor mit Stufe 967 von Aegwynn, der mir direkt seinen Curve postet und tanken will, ablehnen.
Jeder muss für sich selbst entscheiden, ab wann für ihn das Spiel "durchgespielt" ist.
Hat man alles erreicht, was man wollte und sieht für sich nichts mehr, was man noch mit Spaß und Freude dabei tun könnte, ja, dann ist das Spiel an dem Punkt für einen persönlich "durchgespielt".

Möchtest du aus Prinzip in keine Raids und keine Instanzen und findest auch an anderen Dingen außerhalb davon keine Freude (soll auch Spieler geben, die verbringen z.B. sehr viel Zeit nur mit den Haustierkämpfen.. hab ich mal so gehört.. *hüstel*.. gibt wirklich viele kleine Dinge, die man auch abseits von Raids und Instanzen tun kann, wenn man Spaß daran hat), dann war eine Pause wahrscheinlich die richtige Entscheidung.

So wie ich das verstehe, würdest du aber durchaus gerne noch mehr machen und hättest auch Spaß daran, allerdings findest du an dem jetzigen Punkt keinen Anschluss mehr.

Es wurde zwar schon angeschnitten, aber auch ich möchte dich nochmal darauf aufmerksam machen, dass du damit nicht alleine bist und es Gilden und Gemeinschaften gibt, die sich aus Spielern mit ähnlichen Ansichten zusammensetzen.

Allen voran möchte ich dabei die L-Gruppe erwähnen:
https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17613542964

Dort wirst du mit deiner Situation nicht alleine dastehen und findest so vielleicht auch den Weg mit freundlichen und geduldigen Spielern in Raids und Instanzen vorzustoßen.

Was dir aber klar sein muss und wofür du auch Verständnis haben solltest:
Es wird auch erwartet, dass du deinen Teil zum Erfolg der Raids/Instanzen beiträgst.
Du kannst nicht erwarten, dass dich Spieler selbstlos "durchziehen". Sicherlich mag es das geben, gerade in Gilden und unter Freunden und das ist auch gut so, aber wenn ein Gruppenersteller nur schnell zum X-ten mal den Raid abgrasen möchte und dafür Spieler sucht, die auf dem gleichen Erfahrungsstand sind, um sich nicht jede Woche erneut mühsam "durchzuwipen", dann ist das ihr gutes Recht und dann bist du da als jemand, der zum ersten mal einen Blick in Raids werfen möchte, am falschen Platz.

Du kannst selbst eine Gruppe erstellen mit deinen eigenen Wünschen und Voraussetzungen, oder dich oben genannten Gilden bzw. Gemeinschaften anschließen.

Hast du auch dazu keine Lust, verstehe ich deine Pause und vielleicht sieht man sich ja im nächsten Addon nochmal wieder. :)
@TE
Ich weis genau wie es dir geht und was du meinst.

Es gibt viele Leute die sehen das ähnlich.
Am Ende ist WoW zu leer im eigenen Spiel und dreht sich um angeblich Endgame mit Raids und Zahlenspielereien.

Leider leider ist dieser Endgamefokus und Inhalt, aber nicht für alle das gelbe vom Ei, schon gar nicht, wenn dort Sitten und Töne und komische Anforderungen existieren, die sich irgendwie nicht nach einem Spiel anfühlen.

Es ist irgendwie verschoben und eine Folge des kaputten Spieles.

Man spielt das eigentliche Spiel so simpel durch und hat dabei außer derm nächsten QUestpfeil und die 10 Mobs für die Aufgabe nix vor Augen außer das man wieder die halbe Karte hin und her rennen muss.

Dann Ding Stufe 110 und was nun?
Items nachrennen, Geflame und Gearchecks und eine Hetzpartie nach der nächsten, schweigsam durch die Inis.
Bis auf dummes geblubber nach Schadensvergleich, oder mach mal schneller ist da nix zu holen.
Sonst rennt man Solo rum und macht die teils sehr netten Quests und Zonen, aber es fühlt sich die ganze Zeit nicht wirklich erfüllend an.
SOnst Karte checken für passende Belohnung, hin umklatschen einstecken und weiter.
Für Jobs muss man in inis einige Quests muss man in Inis, die wie gesagt alle eher mau sind durch die Zustände da..

Das Spiel ist einfach broken, weil der eigentliche Wert samt Details in den Stufen 1-110 nicht wirklich wertig ist.

Man sieht es ja, wenn Blizz nur ein bissel die HP anpasst und den Schaden, wird hier rumgeheult. Dabei ist das gar nichts.

Wenn man dort wieder den Wert reinbringen würde, und die Inhalte dazu wie Munition, Skillungen etc. das ganze Programm, welches man fürs Endgame abgesägt hat.
Dazu diese Questerei anpassen und nicht ständig nur wie besessen abarbeiten und Fokus Endgame am besten in 10 Minuten..

Leider ist das Game schon seit jeher spätestens nach erreichen der Maximalstufe zu ende gegangen. Der Rest war nur eine Illusion von Inhalten.
Der Weg, das Auflevlen, das wachsen durch Können und das besuchen der Trainer und dort nette Klassenquests usw.
Dieses Gefühl konnte Legion ja ein ganz klein wenig zurückgeben, als man am Anfang seine Artefakte holte und begann zu skillen, ohne drölfmillionen AP...
Das war die beste Zeit in Legion und hebt das Add On auch vom Rest ab.

Classic war prima, BC ging noch so, WOTLK konnte man grad so noch mit leben... aber es wurde schwächer, nicht weil das SPiel älter wurde, weil man Stück für Stück das Endgame zum König gemacht hat und die Werte entfernt, oder fürs Endgame geopfert. Damals ja auch fürs PvP CC zerbombt..

Man kam aus Games wie DAOC mit sehr sehr guten Gameplay und starken PVE, obwohl es simpler nicht sein könnte.. Dann gings bei WoW in die Questabarbeiterei. Das trennte, brachte Solospiel im gewaltigem Ausmaß und die Items machten aus Freunden Konkurrenten die zu Feinden wurden. Die Damagemeterschei.. zerflügte den letzten Rest des Teamgefühls..

Mit BfA und demselben Weg, wird es sich kaum bessern.

Classic Server sind halt ein kleiner Lichtblick, aber es ist eben auch nur aufgewärmt. Etwas wirklich neues wäre nett. Zeit für ein solides MMORPG der alten Schule mit einigen der netten heutigen Dingen.. wo bleibt es nur?

mfG
Das meiste ist schon gesagt worden, ich möchte nur noch hinzufügen, dass es hinsichtlich des verfügbaren Content einen enormen Unterschied macht ob man von Beginn einer Erweiterung dabei war oder - wie du - erst zum Ende hin dazu stößt.

Durch die zahlreichen Aufholmechaniken ist man so schnell im aktuellen letzten Gebiet (verheerte Küste, Argus) angekommen, dass ganze Quest Reihen und - Gebiete ausgelassen werden können und selbst wenn man die nachmacht fühlt sich das nicht mehr so episch an wie am Anfang des Addons.
So, habe WoW durchgespielt
24.01.2018 04:51Beitrag von Sounds
das war es wohl dann mit dem Game, ich habe fertig, keine Ziele mehr die ich erreichen kann, nichts was ich noch erledigen kann.
Wo bitteschön, hast Du Du WoW durchgespielt? Seltsame Ansichtsweise Du hast ... nur ansatzweise hast Du WoW gespielt.
Verstehe den Sinn dieses Beitrags nicht.

Mir ist klar, dass es für die Leute verschiedene Interessen uns Ziele in diesem Spiel gibt.

Wenn für dich das Spiel daraus besteht irgendwas zu Farmen und dann nicht zu spielen, weder PvE noch PvP oder ähnliches und du für den Rest zu faul bist, dann ist das halt so (meiner Meinung nach ist dann dieses Spiel nichts für dich).
Wozu jetzt genau dieser Beitrag ?
24.01.2018 14:03Beitrag von Mathawk
Verstehe den Sinn dieses Beitrags nicht.


Der Sinn ist ganz einfach:

Ich will nicht mit einer Gruppe spielen = Instanzen sind doof = alle die Instanzen gehen sind doof
Ich will nicht mit einer Gruppe spielen = Raid sind doof = alle die raiden gehen sind doof
Ich will nicht mit einer Gruppe spielen = PVP ist doof = alle die PVP machen sind doof
Ich will keine Berufe machen = Berufe sind doof = alle die Berufe machen sind doof
Ich will nicht [Füge jede beliebige Tätigkeit ein] = [Füge jede beliebige Tätigkeit ein] ist/sind doof = alle die [Füge jede beliebige Tätigkeit ein] machen sind doof

Keiner hat mich lieb, keiner opfert seine Zeit um mich zu unterhalten, mich durchzuziehen, mich zu bespaßen. Deswegen seid ihr alle doof und das sage ich euch jetzt. So!.
Dann höre doch einfach auf. Oder ist das heutzutage so, das man, wenn man ein Spiel "durchgespielt" hat, erstmal einen "beleidigenden und alle über einen Kamm scheren"-Thread im Forum des Spieles erstellen muss?

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum