Wann kommt eigentlich jetzt der Schurkentank?

Allgemeines
ich würde meinen schurken direkt wieder löschen bei sonem quatsch, denn es passt meiner meinung nach kein bisschen dazu.
06.03.2018 15:39Beitrag von Azuror
agiler Dual-Wield Evasiontank mit Shadowstep am laufenden Band.

Hört sich nach Dämonenjäger an, springt die ganze Zeit hin und her, zappelt mal hier, zappelt mal da, der Zappelphilipp.

Ne mal im Ernst, es muss nicht wirklich jede Klasse alles Können. Als nächstes käme dann der heilende DH, welcher mit Dämonenenergie heilt oder so einen Blödsinn.

Ich kanns mir nicht vorstellen, weil es auch völlig absurd daher kommt. Ich denke, da sind der ein oder andere meiner Meinung.

Was dabei rauskommt, wenn man einen der Specs zu was neuem machen will, sieht man ja bei der Piratenskillung, merkwürdig und kaum gespielt, da war mir der Kampfschurke von damals sehr viel lieber.
Hatten wir doch alles schon. Kann mich an Raids erinnern wo mein Schurke bestimmte Caster getankt hat. Mittels Schattenmantel, Kick usw.
Da war Schwertspecc aber noch nicht so was albernes mit ner unsichtbaren Pistole und man konnte sich noch was Gutes aus nem anderen Spec dazu skillen.
Also ich fände ja den MoP Demohexer am besten. Mit den richtigen Talenten und Glyphen konnte man tatsächlich tanken, habe sogar um Lfr/Flexraid damals die Bosse Nazgrim getankt. :)
06.03.2018 15:39Beitrag von Azuror
Siehe Rift: agiler Dual-Wield Evasiontank mit Shadowstep am laufenden Band.

Nur weil dir die Phantasie fehlt, muss es ja nicht gleich allen so gehen.

Ich mag mehr Vielfalt.


Zählt es auch noch zur Vielfalt, wenn jeder Tank und/ oder Heiler spielen kann oder ist das dann schon wieder Einheitsbrei *grübel*

Ich bin auch dagegen den Schurken zu einem Tank zu machen, außerdem welchen Spec nimmt man dann? Für mich wurde der Jäger schon mit dem dämlichen Melee spec versaut (Ich hab SV geliebt) ich will das selbe nicht auch noch mit dem Schurken durchmachen. Ich mein, Pirat of the WoW - Outlaw ist schon schlimm genug, aber Tank... will ich mir gar nicht ausmalen.
Es hat Spaß gemacht in BC, als man als Schurke tatsächlich tanken konnte, aber das waren Spielereien abseits der Regeln, sowas macht immer mehr Spaß^^
06.03.2018 16:31Beitrag von Natria
06.03.2018 15:39Beitrag von Azuror
Siehe Rift: agiler Dual-Wield Evasiontank mit Shadowstep am laufenden Band.

Nur weil dir die Phantasie fehlt, muss es ja nicht gleich allen so gehen.

Ich mag mehr Vielfalt.


Zählt es auch noch zur Vielfalt, wenn jeder Tank und/ oder Heiler spielen kann oder ist das dann schon wieder Einheitsbrei *grübel*

Ich bin auch dagegen den Schurken zu einem Tank zu machen, außerdem welchen Spec nimmt man dann? Für mich wurde der Jäger schon mit dem dämlichen Melee spec versaut (Ich hab SV geliebt) ich will das selbe nicht auch noch mit dem Schurken durchmachen. Ich mein, Pirat of the WoW - Outlaw ist schon schlimm genug, aber Tank... will ich mir gar nicht ausmalen.
Es hat Spaß gemacht in BC, als man als Schurke tatsächlich tanken konnte, aber das waren Spielereien abseits der Regeln, sowas macht immer mehr Spaß^^


Ich muss das so sagen, da es für mich zum besten System gehört, welches ich je gesehen hab: ja, wenn jeder, wie in Rift, "mehr" oder "alles" könnte, würde ich persönlich es begrüßen.
Es gibt einfach enorme (persönliche) Freiheit, "einfach" mal was anderes machen zu können als die voreingestellten Rollen.

Und es ist mitnichten so, dass ich ewige Wartezeiten oder so auch nur irgendwo hätte - es geht mir da schlicht um die Freude am Spielen an sich. So bleibt nur (wieder) rerollen oder twinken.

Aber man darf da ruhig geteilter Meinung sein.
Dass permanent neue Chars gespielt werden hält das Spiel ja auch zum Teil lebendig.
Es hat Vorteile wenn jeder alles kann, sehe ich ein, gebe ich zu und sehe es genauso.
Allerdings macht das dann meiner Meinung nach die Klassenaufteilungen sinnlos, denn wozu braucht man dann noch Krieger, Schurken, Priester und Magier. Irgendwo sollten die Klassen ihre Individualität behalten, und das schließt für mich ein, dass gewisse Rollen von gewissen Klassen nicht erfüllt werden können.
ist doch alles gut zur Zeit, wenn die Tanks im Raid das zeitliche segnen, überleben und tanken wir Schurken doch schon immer lang genug bis der Battlerezz durch is
Ich finde, dass ein Tankspecc einfach überhaupt nicht zum Schurken passt.
Ein Schurke agiert immer aus dem Hinterhalt: Er erscheint urplötzlich irgendwo, greift schnell an und geht sogleich in Deckung und verschwindet. Der rennt nicht vor und zeiht die ganze Aufmerksamkeit/Aggro auf sich, nein! Er bleibt unauffällig.
Trotz dessen, dass er ein Nahkämpfer ist, bewahrt er seine mentale Distanz zu den Mobs. Sie sollen ihn nicht sehen - ein Schattengänger, wenn man so will.
Bloß keine Aufmerksamkeit auf sich ziehen. DAS ist ein Schurke.

Ich war einst so naiv und hab mir gedacht: Hey! Alle Klassen für alle Völker spielbar machen. Das wäre doch mal die freie Auswahl. XD
Aber so ein kleines bischen Lore (die Betonung liegt hier mehr auf "ein bischen" XD) sollte schon berücksichtigt werden. Sonst hätten wir irgendwann dicke Tauren, die sich auf Hufen an einen ranschleichen! òó

LG
Wann kommt eigentlich jetzt der Schurkentank?


Hoffentlich nie.
06.03.2018 13:14Beitrag von Metrixia
Weil sie es schon von Anfang an können?

7 von 12 Klassen haben einen Tankspecc, die Zahl der Tanks
erhöht sich trotzdem nicht wirklich also ist es unnötig das auch Schurken einen
Tankspecc haben.


Zumal Tanks auch leicht rückläufig sind. Kein Wunder, wer halt schon Lust immer den Sündenbock zu spielen ;))
Der 5-Sekunden-Evasion-Tank.
"Wartet, mein CD ist wieder in 3 Min bereit."

Man könnte so ein Controllerbasiertes Feature einfügen: der Schurkentank muss aufblitzende Tastenkombinationen drücken, um auszuweichen.
Gut, nix für Epileptiker. Aber dann könnte Blizzard noch mehr Geld machen durch Schukentankcontroller für 59,99 Euro.
Zu Zeiten von BC habe ich mit meinem Schurken getankt, mit genug Ausweichen war das möglich hat zwar nur für Instanzen gereicht aber die leute waren es gewohnt nicht BÄHHM AE, BÄÄHM AE, zu machen , sondern haben einen Augenblick gewartet und nur auf den gehaun der angetankt war. Das war Recht lustig. heute rennen die DDs vor wenn ihnen der Tank zu langsam ist, das sind Sachen die Muss Blizz in den Griff kriegen.

Egal wie weit das Addon fortgeschritten ist wenn der Tank überflüssig wird und jeder DD eigentlich tanken kann und die sichdann entsprechend benehmen ,hat kaum noch ein Tank Lust dazu.
07.03.2018 10:41Beitrag von Memmetali
Zu Zeiten von BC habe ich mit meinem Schurken getankt, mit genug Ausweichen war das möglich hat zwar nur für Instanzen gereicht aber die leute waren es gewohnt nicht BÄHHM AE, BÄÄHM AE, zu machen , sondern haben einen Augenblick gewartet und nur auf den gehaun der angetankt war. Das war Recht lustig. heute rennen die DDs vor wenn ihnen der Tank zu langsam ist, das sind Sachen die Muss Blizz in den Griff kriegen.

Egal wie weit das Addon fortgeschritten ist wenn der Tank überflüssig wird und jeder DD eigentlich tanken kann und die sichdann entsprechend benehmen ,hat kaum noch ein Tank Lust dazu.


jaja "früher war alles besser" hmm?
-.-
Da sollte es eher Hexer Tanks geben. Wir kämpfen schon seit BC drum.

Dämo Hexer for Raid Tank!

Wir beschwören einfach ein Grubenlord. Was hat mehr Bedrohung? Ein kleiner Gnomen Krieger oder ein riesiger Grubenlord, dessen Schwert größer ist als alle Schlachtzugmitglieder aneinander gereiht?

Think about it.
Warum denn genau der Schurke? Das hat sich doch noch nichtmal angedeutet in all den Jahren von WoW.
07.03.2018 11:01Beitrag von Modrica
Was hat mehr Bedrohung? Ein kleiner Gnomen Krieger oder ein riesiger Grubenlord, dessen Schwert größer ist als alle Schlachtzugmitglieder aneinander gereiht?

Ganz klar der Gnom.

Unterschätzt nicht immer die Gnome, wir sind gefährlicher als viele denken.
06.03.2018 21:13Beitrag von Ashanthene

Aber so ein kleines bischen Lore (die Betonung liegt hier mehr auf "ein bischen" XD) sollte schon berücksichtigt werden. Sonst hätten wir irgendwann dicke Tauren, die sich auf Hufen an einen ranschleichen! òó

LG


Mein persönlicher Albtraum xDD
06.03.2018 14:30Beitrag von Tharsonis
06.03.2018 14:20Beitrag von Lanaviel
(Hexenmeister Pet *Hust*, Jäger Pet *Hust*, Schamane Elementar *Hust*)


Diese Viecher können zwar die Aggro ziehen, aber deswegen noch lange nicht tanken. ;-)


Zu Zeiten von WotLK hat man Sartharion 3D im 10er mit der blauen Mülltüte den Boss tanken lassen. Das hat wunderbar funktioniert, leider heutzutage nicht mehr machbar :/
07.03.2018 12:03Beitrag von Trollibutter
06.03.2018 14:30Beitrag von Tharsonis
...

Diese Viecher können zwar die Aggro ziehen, aber deswegen noch lange nicht tanken. ;-)


Zu Zeiten von WotLK hat man Sartharion 3D im 10er mit der blauen Mülltüte den Boss tanken lassen. Das hat wunderbar funktioniert, leider heutzutage nicht mehr machbar :/


wow, wie geil das gewesen sein muss...
nicht. was ist eig so wichtig/toll daran, dass man damals vor 1000 jahren mit klasse X und pet Y einen boss Z tanken konnte? was genau ist es, erklärt es mir bitte!

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum