(Spoiler) Die Orcs des Mag'har-Clans - Welche Fraktion?

Allgemeines
18.02.2018 14:54Beitrag von Nelyu


18.02.2018 13:00Beitrag von Naxxran
Wer sollte die Draenor Orcs eigentlich überzeugen sich einer Fraktion anzuschließen?


Es wird Etrigg sein, jeder in der Abgesandtenhalle (Mit Ausnahme von Gallywix und Tyrande) sind am überlegen ihre Verbündeten in die Horde zu holen - Daher naheliegend das Etrigg es sein wird der die Orcs aus Draenor abholt. Ich kann mir Orcs auf der Allianzseite sehr schlecht vorstellen.


Es wird gemunkelt, dass es Sauerfang ist, der die Mag'har holt, da die enorm dicke miteinander sind (wegen seinem Sohn). Dazu kommt, dass einer der obersten Mag'har Großmutter Geyah ist. Also Frostwolf.
Wir wissen auch, dass Drek'Thar, der die Frostwölfe auf Azeroth anführt, Sylvanas nicht als Kriegshäuptling akzeptiert und eigentlich nur mit der Horde arbeitet, weil a) es gegen den gemeinsamen Feind Legion ging und b) wegen Sauerfang.

So, wenn der jetzt wegfällt und Drek'Thar ist gegen Sylvanas (und hat uns zudem bereits an der Küste gesagt, dass die Legion nicht unser größter Feind ist), dann ist es nur noch Thrall und Aggra, die die Mag'har zur Horde holen könnten. Aber wenn die beiden auch nicht überzeugt sind, ist der Weg zur Allianz durchaus frei.

Es ist halt interessant. Und wenn es die Draenor-Orcs sein sollten, müsste man denen auch ein wenig erklären, warum sie wieder gegen die Draenei kämpfen sollen, nachdem es auf ihrem Planten Frieden gibt.
18.02.2018 21:13Beitrag von Krawutzi
Weil die Hochelfen schon im Spiel sind.


Das Argument zieht seid den Pandaren nicht mehr. Die sehen auch komplett gleich aus, ganz egal ob Allianz oder Horde. Von daher wäre ein spielbarer Silberbund mit Veressa als Oberhaupt kein Ding gewesen. Aber nein...Das ist Blizzard "zu gleich".
18.02.2018 23:05Beitrag von Kyriae
Und wenn es die Draenor-Orcs sein sollten, müsste man denen auch ein wenig erklären, warum sie wieder gegen die Draenei kämpfen sollen, nachdem es auf ihrem Planten Frieden gibt.


Das sind Orcs die brauchen kein Grund irgendwen zu bekämpfen...
Der Grund war immer der selbe die wollen Krieg und Erobern liegt nun mal in ihrer Natur um das zu ändern müsste man sie schon wie Thrall erziehen und den Orc aus ihnen austreiben.
18.02.2018 23:13Beitrag von Lamalia
18.02.2018 21:13Beitrag von Krawutzi
Weil die Hochelfen schon im Spiel sind.


Das Argument zieht seid den Pandaren nicht mehr. Die sehen auch komplett gleich aus, ganz egal ob Allianz oder Horde. Von daher wäre ein spielbarer Silberbund mit Veressa als Oberhaupt kein Ding gewesen. Aber nein...Das ist Blizzard "zu gleich".


1. www.seitseid.de

2. Das Argument wird immer ziehen, weil Blutelfen nunmal Hochelfen sind.
So, wenn der jetzt wegfällt und Drek'Thar ist gegen Sylvanas (und hat uns zudem bereits an der Küste gesagt, dass die Legion nicht unser größter Feind ist), dann ist es nur noch Thrall und Aggra, die die Mag'har zur Horde holen könnten. Aber wenn die beiden auch nicht überzeugt sind, ist der Weg zur Allianz durchaus frei.


Mein lieber Schamanenkollege, ich weiss das die Orcs gerne mal gleich aussehen - Doch du (oben markiert) sprichst von Drak'thul. ^^

Wo hat Drek'thar sich gegen Sylvanas ausgesprochen bzw. wann? Das ist an mir komplett vorbei gelaufen. Woher hast die Info?

18.02.2018 23:05Beitrag von Kyriae
Es ist halt interessant. Und wenn es die Draenor-Orcs sein sollten, müsste man denen auch ein wenig erklären, warum sie wieder gegen die Draenei kämpfen sollen, nachdem es auf ihrem Planten Frieden gibt.


Warum kämpfen die Nachtgeborenen und Hochbergtauren gegen die Allianz? Die lichtgeschmiedeten gegen die Horde?

Es wird sicherlich sehr interessant werden WIE sie zu ihren Fraktionen gehen werden, aber es wird mit absolutier Sicherheit nicht die Allianz werden, kein einziges Mitglied der Allianz würde einen Orc tolerieren.

18.02.2018 23:13Beitrag von Lamalia
Das Argument zieht seid den Pandaren nicht mehr. Die sehen auch komplett gleich aus, ganz egal ob Allianz oder Horde. Von daher wäre ein spielbarer Silberbund mit Veressa als Oberhaupt kein Ding gewesen. Aber nein...Das ist Blizzard "zu gleich".


Das ist nicht ganz richtig, die Pandaren sind ein einziges Volk - Die Elfen zwar auch doch hier gibt es den Entscheidenden Unterschied:

Während auf der einen Seite vom Jadewald die Allianz die Pandaren wie dreck behandelt und die Horde sie rettet, so verhaltet sich auf der anderen Seite die Horde zu den Pandaren wo die Allianz sie rettet.

Es gibt keinerlei Unterschiede zwischen Allianz Pandaren und Horden Pandaren, sie dürfen sich ja ihre Fraktion selbst aussuchen. Die Hochelfen gehören bereits zur Allianz.

Der Grund, warum Blizzard der Allianz nicht einfach Hochelfen gab ist nun mal der, das es Spieler gibt (Ich bin z.B. einer davon) die es extremst billig finden würden, exakt die selbe Rasse auf der anderen Seite zu haben. Was haben die Hochelfen was die Blutelfen nicht haben? Nur die Augenfarbe.

Bei den Leerenelfen, wovon ich jetzt auch nicht sonderlich Fan von bin, gibt es wenigstens spezielle Custominazion. Wenn das allerdings "egal" ist, warum dann so ein Aufschrei gegenüber Leerenelfen/Blutelfen? Eure Rasse ist doch Ingame spielbar.
19.02.2018 00:32Beitrag von Nelyu
Wo hat Drek'thar sich gegen Sylvanas ausgesprochen bzw. wann? Das ist an mir komplett vorbei gelaufen. Woher hast die Info?


Quest im Hügelland

So you have come seeking our aid?

I... *cough* I have been alive for a very long time. In that time I have seen and done terrible things.

Things that still keep me awake at nights.

But these terrible things that I have done and the people that I have harmed - I know them... I face them... and I feel remorse for them.

But the Forsaken. *cough* What do they feel?

They ravage the land and destroy everything that they touch. How many lives have been lost to their vile poisons?

How many innocents have fallen before the Forsaken war machine?

Countless... countless lives... *cough*

Yes... I have done terrible things, but nothing could ever be as terrible as lending aid to the Forsaken.

You go back to that spineless orc who would not come see me and you tell him that the Frostwolf clan will not aid the Forsaken. Not now, not ever!

BEGONE!
Wenn man die selben Kriterien (Ruf und Questreihe) für diese Scherbenwelt-Orcs anwendet, dann können sie gar nicht zur Allianz kommen, weil es diese Ruffraktion nur für die Horde gibt.
Sind es die Orcs vom alternativen Draenor, dann könnte durchaus die Gefahr bestehen, dass sie zur Allianz kommen.
Taliesin, ein britischer Youtuber, hat es sogar noch weiter überspitzt, da er spaßeshalber die These in den Raum warf, dass die braunhäutigen Scherbenwelt-Orcs zur Horde und die braunhäutigen Alternativ-Draenor-Orcs zur Allianz kommen und sich somit gegenseitig bekämpfen. Er begründet das mit einem möglichen Verrat Saurfangs. Taliesin meint das aber als Witz.
19.02.2018 07:31Beitrag von Heloisia
Wenn man die selben Kriterien (Ruf und Questreihe) für diese Scherbenwelt-Orcs anwendet, dann können sie gar nicht zur Allianz kommen, weil es diese Ruffraktion nur für die Horde gibt.
Sind es die Orcs vom alternativen Draenor, dann könnte durchaus die Gefahr bestehen, dass sie zur Allianz kommen.


Uhm kann mich nicht erinnern in WoD Ruf für Orcs gefarmt zu haben.
Als Hordler ja da gab es die Frostwölfe und die vom Lachenden Schädel aber als Allianzler nein da erinnere ich mich nicht dran.
Habe aber auch eine recht große Lücke in meinen Erinnerungen an WoD, erinnere mich nur noch daran wie ich in meine Garni kam und dann in Sw in ein Schiff gestiegen bin um gegen die Legion zu kämpfen.
Mein Gehirn will sich einfach nicht mehr an die Zeit dazwischen erinnern...
Nach dem ich Drek'thar bei uns in der Ordenshalle gesehen habe, alt, blind und zerbrechlich, gehe ich nicht mehr davon aus, dass dieser im nächsten Addon noch lange am Leben bleiben wird *schnief*. Die eheste Verbindung von ihm zu den mag'har kann ich mir vorstellen dass er in Nagrand (Scherbenwelt) begraben wird und sich die Mag'har nach einem Angriff von irgendwem sich dann entscheiden sich mit der Horde zu verbünden.
Dass Thema ist einfach unglaublich Spannend!

Mein Herz schlägt immer für die Horde und ich fände es ziemlich wierd wenn die Maghar aufeinmal in SW usw. rumlaufen. Kann mir nicht vorstellen dass die Allianz da so tolerant ist, auch wenn die Maghar ihnen nichts getan haben.
Auf der anderen Seite hoffe ich das Saurfang sich gegen Sylvanas stellt und die Horde wieder auf den richtigen Pfad bringen will.
Sollte sich Saurfang dafür mit der Allianz verbünden, kann ich mir gut vorstellen dass er die Orcs mitbringt.
Aber eher als temporäre Lösung, um die Allianz zu unterstützen.

Ach ich weiß einfach nicht was passieren wird und bin so unglaublich hyped...
19.02.2018 01:00Beitrag von
Quest im Hügelland


*facepalmt*

Die Quest habe ich gestern noch gemacht und habe trotzdem gefragt xD
Danke für den Hinweis Wü \o

Allerdings ist das schon eine weile her. Natürlich wird der gute Drek'thar seine Meinung nicht geändert haben, doch mag er schon sehr alt sein. Ich befürchte schon das er demnächst seine Ahnen sehen wird.

Vielleicht ist genau das ein Grund für die Mag'har? :^) So wie Daravi geschrieben hatte.
19.02.2018 11:54Beitrag von Nelyu
Ich befürchte schon das er demnächst seine Ahnen sehen wird.

Schreib sowas nicht! Mir zerbricht mein kleines Herz bei diesem Gedanken...
19.02.2018 08:47Beitrag von Shera
19.02.2018 07:31Beitrag von Heloisia
Wenn man die selben Kriterien (Ruf und Questreihe) für diese Scherbenwelt-Orcs anwendet, dann können sie gar nicht zur Allianz kommen, weil es diese Ruffraktion nur für die Horde gibt.
Sind es die Orcs vom alternativen Draenor, dann könnte durchaus die Gefahr bestehen, dass sie zur Allianz kommen.


Uhm kann mich nicht erinnern in WoD Ruf für Orcs gefarmt zu haben.
Als Hordler ja da gab es die Frostwölfe und die vom Lachenden Schädel aber als Allianzler nein da erinnere ich mich nicht dran.
Habe aber auch eine recht große Lücke in meinen Erinnerungen an WoD, erinnere mich nur noch daran wie ich in meine Garni kam und dann in Sw in ein Schiff gestiegen bin um gegen die Legion zu kämpfen.
Mein Gehirn will sich einfach nicht mehr an die Zeit dazwischen erinnern...


Es gibt ne Hordefraktion für die Mag'har in der Scherbenwelt. Die Horde braucht sie um den Diplomaten-Erfolg zu erringen. Es gibt diese Fraktion also schon.
Was es mit den brauen Orcs auf sich hat, die angeblich ins Spiel kommen sollen, wird sich zeigen. Eine Orc-Fraktion für die Allianz gibt es weder auf der Scherbenwelt noch auf dem alternativen Draenor.
19.02.2018 11:59Beitrag von Заркаш
19.02.2018 11:54Beitrag von Nelyu
Ich befürchte schon das er demnächst seine Ahnen sehen wird.

Schreib sowas nicht! Mir zerbricht mein kleines Herz bei diesem Gedanken...


T'paartos is Sorry
19.02.2018 10:15Beitrag von Edfearan
Dass Thema ist einfach unglaublich Spannend!

Mein Herz schlägt immer für die Horde und ich fände es ziemlich wierd wenn die Maghar aufeinmal in SW usw. rumlaufen. Kann mir nicht vorstellen dass die Allianz da so tolerant ist, auch wenn die Maghar ihnen nichts getan haben.
Auf der anderen Seite hoffe ich das Saurfang sich gegen Sylvanas stellt und die Horde wieder auf den richtigen Pfad bringen will.
Sollte sich Saurfang dafür mit der Allianz verbünden, kann ich mir gut vorstellen dass er die Orcs mitbringt.
Aber eher als temporäre Lösung, um die Allianz zu unterstützen.

Ach ich weiß einfach nicht was passieren wird und bin so unglaublich hyped...


Ich verteidige die Horde auch immer sehr gerne. Sie scheint auch immer so schutzbedürftig zu sein. Ich machte das sowohl beim Preevent von Legion als auch jetzt wieder mit dem Weltenbaum. Da jetzt klar ist, dass die Horde, d.h. Sylvanas dahinter steckt, wird es immer schwieriger sie zu verteidigen.
Ich hoffe, dass Baine oder Saurfang die Horde nach oder während BfA übernehmen. Die Familie Saurfang (Vater, Mutter, Sohn und Onkel) stehen für ehrenhafte Orcs. Baine ist auch so ein ehrenhafter Charakter, besonders deutlich sieht man es, wenn man die Einführungsquestreihe der Hochbergtauren gespielt hat.
18.02.2018 14:55Beitrag von Ranìara
Ein Schock war es auch Hochelfen/Blutelfen bei der Horde zu sehen , nachdem diese Jahrhunderte lang Krieg mit Trollen/Orcs hatten, deswegen... alles ist möglich :)


Nur das die Hoch/Blutelfen genauso wenig wie die Trolle eine der zwei Hauptrassen sind. Orcs waren schon immer die größten Feinde der Menschen und umgekehrt. Ich würde es zwar irgendwo unterhaltsam finden wenn sich ein Teil der Orcs der Allianz anschließt, es jedoch nicht begrüßen.

Was bekommt die Horde im Äquivalent? Ne Gruppe Piraten die aus Menschen besteht?^^[/quote]

Naja Trolle waren ab Warcraft2 fester Bestandteil der Horde , als Gegenpart waren ab Warcraft2 Hochelfen fester Bestandteil der Allianz.

Die Idee mit den Piraten ist aber ganz nice
19.02.2018 12:05Beitrag von Heloisia
Es gibt ne Hordefraktion für die Mag'har in der Scherbenwelt. Die Horde braucht sie um den Diplomaten-Erfolg zu erringen. Es gibt diese Fraktion also schon.


Sagte ich doch auch nichts dagegen aber er meinte ja das wir die Allianz in WoD irgendetwas mit den Orcs zu schaffen hatten.
Kann mich nicht erinnern das ich mal freiwillig den Orcs da half außer ein paar einzellnen aber nicht der ganzen Fraktion und da konnte man auch kein Ruf farmen.
Die Allianz hat da ja die Kurenei und das sein 0815 Draenei, noch eine Draenei Rasse muss aber auch nicht unbedingt sein.
19.02.2018 00:21Beitrag von Krawutzi
18.02.2018 23:13Beitrag von Lamalia
...

Das Argument zieht seid den Pandaren nicht mehr. Die sehen auch komplett gleich aus, ganz egal ob Allianz oder Horde. Von daher wäre ein spielbarer Silberbund mit Veressa als Oberhaupt kein Ding gewesen. Aber nein...Das ist Blizzard "zu gleich".


1. www.seitseid.de

2. Das Argument wird immer ziehen, weil Blutelfen nunmal Hochelfen sind.

Dann könnte ich aber genauso gut sagen, dass die die Nachtgeborenen nun mal Nachtelfen sind.
Die Hochelfen sind keine Blutelfen da die Blutelfen bereit waren ihre Heimat zu verteidigen und um dafür durchzuhalten sich mit Felenergie beschmutzt haben.
19.02.2018 13:54Beitrag von Shera
noch eine Draenei Rasse muss aber auch nicht unbedingt sein.
Derzeit haben wir eh insgesamt einen Elfen "überhang", von daher..
19.02.2018 14:15Beitrag von Seldaron
Die Hochelfen sind keine Blutelfen da die Blutelfen bereit waren ihre Heimat zu verteidigen und um dafür durchzuhalten sich mit Felenergie beschmutzt haben.


Das ist falsch. Hochelfen sind Blutelfen sind Nachtelfen sind Nachtgeborene. Das ist alles eine Rasse. Oh habe ich die Leerenelfen erwähnt?

Sie unterscheiden sich nur durch ein einziges Merkmal jeweils und das ist der Konsum verschiedener Magie. Die Rasse ist überall die selbe nur mutiert. Fakt ist das Hochelfen spielbar sind nur nicht so genannt werden.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum