Blizzard's Wildstar Fuchs

Allgemeines
Die offensichtlich neue spielbare Rasse Vulpera ist aus meiner Sicht leider ein gefühlter Tiefpunkt in der World of Warcraft Lore und ich hoffe inständig, dass die Entwickler dies einsehen. Den Fraktionskonflikt nach Weltraumreise in den Mittelpunkt zu stellen ist eine Entscheidung die sich zumindest mit dem Ursprung des Spiels vereinen lässt.

Das die Entwickler auf existierende Designs und Animationen vergangener Expansionen zurückgreifen ebenfalls. Im Falle der Vulpera läuft eine leicht veränderte Goblinfigur durch das Bild. Das Volk an sich ist jedoch weder hinreichend bekannt aus der Vergangenheit noch macht sich Blizzard die Mühe wie im Falle der Pandaren eine eigene (Mist of Pandaria) Expansion zur Vorstellung dieser Tiere auszuarbeiten.

Mit Erscheinen der ersten Bilder ohne Animation oder sonstiger Einordnung dachte ich, dass es sich hierbei um eine Haustiergattung handelt, nun allerdings werden Loreanteile der Gnome, Zwerge, Menschen, Trolle, Orcs etc. auf die gleiche Stufe mit ähnlich anmutenden Hauptakteuren des Wettbewerbsspiels Wildstar gestellt. Dies ist wahrlich keine Meisterleistung! Eine Kopie des Wettbewerbs zu mimen, ist häufig ein Zeichen von Schwäche, weshalb Hersteller anderer MMORPG´s sich mit Kopien des Blizzardprodukts häufig die Zähne am Original ausgebissen haben. Eine übermäßig verniedlichende Rasse einzufügen lässt Gnome und Goblins, die seit jeher (nicht zwingend als spielbare Rasse) im Spiel eine Rolle haben nieder anmuten, da sie ihr Alleinstellungsmerkmal in der Allianz und Horde verlieren.

Blizzard überholt sich mit den Vulpera aus meiner Sicht selbst. Diese werden nicht wie Goblins als Grundbestandteil des Spiels (Venture Trading Company) eingeführt und im Anschluss zugänglich gemacht und ebenfalls nicht wie die Pandaren über eine Expansion (Mist of Pandaria) als zwingend notwendig eingeführt, sondern nett gemeint schlecht gemacht reingepatcht.

Das all you can eat Prinzip seitens Blizzard hat mit den Vulpera seinen Tiefpunkt erreicht. Diese Expansion mischt alles zusammen, damit ja kein Kunde nicht angesprochen wird!

Es ist wie ein chinesisches Restaurant, das Spaghetti Bolognese, Pizza, Steak, Köfte, Döner, Burger und Pommes anbietet. Die in diesem Restaurant entwickelte #Vulperawurst wird jedoch als süßes Highlight und Appetizer verkauft!

Ursachenforschung zu betreiben welche Akteurengruppe seitens Blizzard die Vulpera als unbekannte Rasse einführen möchten und weshalb diese verniedlichende Rasse im großen Konflikt - mit starken, aggressiven Akteuren im Trailer (männlich wie weiblich) - die großen, runden Augen kullern lassen möchte, scheint mühselig. Mir scheint das Management hat sich hier auf einen unsauberen Deal eingelassen. Ich hoffe inständig als großer Fan der Blizzardprodukte, dass sich Carbine Studios als Macher von Wildstar (auch wenn ich dieses Spiel aus Überzeugung nicht anfassen würde) gegen diesen aus meiner Sicht gefühlten Diebstahl des geistigen Eigentums vorgeht. Hoffentlich bringt es Blizzard wieder auf Spur und zeigt, dass kopiert zu werden ein großes Lob & großer Erfolg ist und nicht andersherum.

Für die Horde!
#Vulperawurst
Wo ist es offensichtlich, dass Vulpera eine spielbare Rasse wird? Weil sie in den Files als Player Race markiert sind? Sind Naga auch seit classic und die sind auch nicht spielbar.
Gibt es nicht schon genug Beiträge zu den Vulpera-Viechern?
Was ist der Sinn dieses Beitrags? Einfach nur ein bisschen mimimi oder eine ernsthafte (sinnlose) Diskussion auslösen?

Gleiche Antwort wie überall:
Du musst sie nicht spielen. Wo ist das Problem...
16.03.2018 11:35Beitrag von Lanaviel
Gibt es nicht schon genug Beiträge zu den Vulpera-Viechern?
Was ist der Sinn dieses Beitrags? Einfach nur ein bisschen mimimi oder eine ernsthafte (sinnlose) Diskussion auslösen?

Gleiche Antwort wie überall:
Du musst sie nicht spielen. Wo ist das Problem...


Option 1.
Es gibt nur Spekulationen mehr nicht - das manche Spieler einfach zu Dumm sind das zu verstehen ist echt nicht mehr witzig, genauso die Leute auf YouTube die diesen ganzen Spekulations Mist anheizen und den Leuten klar machen wollen das diese kommen werden.
Hab da auch gesehen das die Schildkröten, die Schlangen und die Bluttrolle als Verbündete Völker geben soll aber selbst das sind nur Spekulationen.

Das manche so Dumm sind darauf direkt anzuspringen ist nurnoch traurig.
Hallo erstmal.
Ich kann deinen Unmut verstehen.
Ich habe oft so gedacht wie du, mich haben die Pandas so sehr aufgeregt wie dich nun die Vulpera. Mir ist oft aufgefallen dass das heutige WoW nichts mehr mit dem alten "Orcs vs. Humans/Horde vs. Ally etc." WoW zutun hat.
Das stimmt wohl auch, aber es ist trotzdem eine positive Veränderung.

WoW wurde bei der Entstehung von vielen anderen Spielen inspiriert, darunter auch das sehr bekannte tabletop "Dungeons&Dragons". WoW ist ein Rollenspiel (ja, es ist wirklich so) und jeder hat die Möglichkeit sich in seinen eigenen Charakter reinzufühlen und sich seine eigene Geschichte rund um diesen aufzubauen.
Mit den Vulpera eröffnet sich für viele Spieler die Möglichkeit ein Fuchsvolk zu spielen und somit den Rollenspiel-Aspekt zu erweitern. Schließlich hast du als Ork-Spieler keinen Nachteil wenn jemand anderes einen Vulpera spielt. Im Großen und Ganzen wird niemand benachteiligt, eher im Gegenteil, jeder hat die Möglichkeit eine neue Rasse auszuprobieren. Es gibt keinen Verlierer!
Bis jetzt hat Blizzard es mit ein oder zwei Ausnahmen immer geschafft für alles eine plausible Erklärung zu haben. Vielleicht braucht die Horde neben den Zandalari Trollen auch einen weiteren Verbündeten der sich über die Wüsten der Insel auskennt.
Das Warcraft-Universum ist eine Welt mit unendlich vielen Möglichkeiten. Nichts ist unmöglich, solange man die Fantasie dafür hat. Das ist es was dieses Spiel so großartig macht
Man muss nur offen für neues sein und sich damit beschäftigen, dann ergibt auch alles einen Sinn.
Also zusammengefasst ist Dein Wunsch ein komplettes AddOn das die Vulpera in den Mittelpunkt stellt und sie dann auch spielbar werden. Geniale Idee, den Vorschlag unterstütze ich sofort.

Mal ernsthaft, eventuell schaust Du Dir noch mal Wildstar an, am besten nachdem Du beim Optiker Deiner Wahl die neue Brille mit passender Sehstärke abgeholt hast. Was das angeht, haben die Vulpera keinerlei Ähnlichkeit mit einer spielbaren Rasse aus Wildstar. Mir ist klar worauf Du anspielst, aber in dem Fall solltest du auch eine Klage der Tolkin-Gesellschaft einfordern, da Nachtelfen ja auch nur HdR-Elben sind....

Was die Lore-Argumentation immer so mühseelig macht ist das Blizzard diese entwickelt. Ihren Ursprung hat sie in einem Spiel namens Warcraft: Orcs & Humans. Würde man die Argumentation gelten lassen das man seine eigene Lore nicht erweitern darf, so muss alles angefeindet werden, das nicht schon mit der Lore des besagten ersten Spiel abgedeckt war, womit wohl schon WoW in seiner Grundform vieles enthielt, das überhaupt nicht dazu passte.

Dieses ewige "Ihhh, da kommt was neues und das gefällt MIR nicht....und weil es MIR nicht gefällt ist es zwangsmäßig unpassend". Vulpera kommen ins Spiel, leb damit oder hör mit WoW auf. Ob sie nun spielbar werden steht auf einem anderen Blatt. Klar gibt es dafür Anzeichen, aber nichts ist angekündigt diesbezüglich. Mit jedem AddOn wurden neue Rassen gebracht, kann mich nicht erinnern das dabei auch jedes mal so ein großes Fass aufgemacht wurde.
16.03.2018 11:34Beitrag von Liàndra
Wo ist es offensichtlich, dass Vulpera eine spielbare Rasse wird? Weil sie in den Files als Player Race markiert sind? Sind Naga auch seit classic und die sind auch nicht spielbar.


umso wichtiger ist es vorab ein Feedback über diese aus meiner Sicht unsinnige #Vulperawurst-Idee zu schreiben xD! Nur so können die zuständigen Entwickler am Puls der Zeit reagieren und vor Einführung einer Änderung sachdienlich entscheiden. So funktioniert nun mal eine Debatte. Alles hinzunehmen und anschließend zu meinden wie dein Nachredner vorschlägt mag seine Lösung zu sein, jedoch nicht die meine.
16.03.2018 11:47Beitrag von Ironbeast
16.03.2018 11:34Beitrag von Liàndra
Wo ist es offensichtlich, dass Vulpera eine spielbare Rasse wird? Weil sie in den Files als Player Race markiert sind? Sind Naga auch seit classic und die sind auch nicht spielbar.


umso wichtiger ist es vorab ein Feedback über diese aus meiner Sicht unsinnige #Vulperawurst-Idee zu schreiben xD! Nur so können die zuständigen Entwickler am Puls der Zeit reagieren und vor Einführung einer Änderung sachdienlich entscheiden. So funktioniert nun mal eine Debatte. Alles hinzunehmen und anschließend zu meinden wie dein Nachredner vorschlägt mag seine Lösung zu sein, jedoch nicht die meine.


Ich würde mich gerne ganz allgemein dazu äußern, ohne die Vulpera anzusprechen:
Ich finde es auch schwachsinnig erst zu warten bis die Änderung durch ist und dann zu meckern bzw. zu kritisieren. Damit ist niemandem geholfen, die Kritik verschwindet irgendwo in den Archiven und wird niemals berücksichtigt. So hat man jetzt noch die Möglichkeit seine Meinung zu veröffentlichen und zu hoffen dass Blizzard darauf eingehen kann.
16.03.2018 11:45Beitrag von Nekru

WoW wurde bei der Entstehung von vielen anderen Spielen inspiriert, darunter auch das sehr bekannte tabletop "Dungeons&Dragons". WoW ist ein Rollenspiel (ja, es ist wirklich so) und jeder hat die Möglichkeit sich in seinen eigenen Charakter reinzufühlen und sich seine eigene Geschichte rund um diesen aufzubauen.

[/quote]
Nicht ganz korrekt.

Am Anfang stand die Idee im Raum ein Strategiespiel nach dem Vorbild von Dune 2 zu erschaffen. Dafür wollte man aber auf ein Fantasy-Setting setzen. Grundsätzlich hatte man sich sogar bemüht eine Lizenz für Warhammer zu bekommen. Hätte man diese bekommen, hätten wir heute sicherlich kein WoW. Trotz allem haben sie dann für ihr Warcraft und seine Hintergrundwelt das Tabletop Warhammer sowie das Rollenspiel Dungeons&Dragons im Hinterkopf gehabt.
16.03.2018 11:46Beitrag von Ecthel

Dieses ewige "Ihhh, da kommt was neues und das gefällt MIR nicht....und weil es MIR nicht gefällt ist es zwangsmäßig unpassend". Vulpera kommen ins Spiel, leb damit oder hör mit WoW auf. Ob sie nun spielbar werden steht auf einem anderen Blatt. Klar gibt es dafür Anzeichen, aber nichts ist angekündigt diesbezüglich. Mit jedem AddOn wurden neue Rassen gebracht, kann mich nicht erinnern das dabei auch jedes mal so ein großes Fass aufgemacht wurde.


Der Sinn liegt nicht darin sich zu erbosen und ganz bestimmt soll kein Addon für die Vulperawürste eingeführt werden xD da hast du offenkundig die Sache falsch interpretiert. Es geht darum ein Feedback zu geben, auf deren Grundlage Entscheidungen seitens der Entwickler getroffen werden können. Das bei dieser Rasse ein solch großes Fass aufgemacht wird, deutet auf die ambivalenten Ansichten in der Community hin und hilft den Entwicklern!
Das ist gut und sachdienlich!
Ein Spiel das sich nicht weiterentwickelt, bleibt stehen und ist irgendwann vom Markt verschwunden. Zielgruppen, Möglichkeiten ändern sich und werden in ein bestehendes Spiel gebracht. Wieso sich viele Leute über Änderungen aufregen verstehe ich nicht. Am Schluss sind genau diese, die sich immer aufregen am Meisten begeistert. Lasst doch alle erstmal abwarten und schauen wie sich was entwickelt. Blizzard macht seit Beginn gute Spiele und daran hat sich bis Heute nichts geändert.
16.03.2018 11:45Beitrag von Skerez
Es gibt nur Spekulationen mehr nicht - das manche Spieler einfach zu Dumm sind das zu verstehen ist echt nicht mehr witzig, genauso die Leute auf YouTube die diesen ganzen Spekulations Mist anheizen und den Leuten klar machen wollen das diese kommen werden.
Hab da auch gesehen das die Schildkröten, die Schlangen und die Bluttrolle als Verbündete Völker geben soll aber selbst das sind nur Spekulationen.

Das manche so Dumm sind darauf direkt anzuspringen ist nurnoch traurig.

Im Ansatz teile ich deinen Unmut, auch wenn dumm als Adjektiv klein geschrieben wird xD

Sollte es die Vulpera nicht als spielbare Rasse geben, sondern sich die Idee als ein Easter Egg der Entwickler herausstellen um den Dataminern ein Schnäppchen zu schlagen, wäre ich froh und glücklich und könnte lauthals über den gelungenen Scherz und gerne auch mich lachen. Falls dem nicht so ist, wurde Blizzard einmal mehr eine Meinung aus der Community wiedergespigelt.
Warum macht ihr so ein Theater um die Vulpera? Wer sie spielen mag, der soll sie spielen und wer nicht, der nicht.
Und weil so ein hysterisches Theater um sie gemacht wird, werden sie wahrscheinlich nicht kommen.
Ich finde es viel schlimmer, dass Zandalaritrolle Paladine werden können.
16.03.2018 12:12Beitrag von Heloisia

Ich finde es viel schlimmer, dass Zandalaritrolle Paladine werden können.

Quelle?
Feedback an Blizzard geben ... nun ... das Problem dabei ist, dass egal zu welchem Thema hauptsächlich diejenigen laut werden, denen etwas NICHT passt. Die Zufriedenen, die sich mit der Idee (welche auch immer) anfreunden können, sagen vielleicht _einmal_ etwas positives und schauen dann fröhlich pfeifend Schmetterlingen hinterher. Macht ja auch keinen Sinn 10 Threads aufzumachen um zu betonen "Hm. Ja. Eigentlich ganz nett."
Ich würde jetzt somit nicht gerade davon ausgehen, dass wirlich die Masse der Spieler die Vulp...

... oh ... schau mal ... ein Schmetterling!
16.03.2018 12:12Beitrag von Heloisia
Ich finde es viel schlimmer, dass Zandalaritrolle Paladine werden können.

[/quote]

Ich hab gehört, dass das nicht der Fall sein wird. Quelle: Alter, vertrau mir!
Also bitte. Bitte. Bitte bitte bitte! Gib mir eine vertrauenswürdige Quelle. Ich hoffe so sehr auf Zandalaripalas.
16.03.2018 12:08Beitrag von Ironbeast
16.03.2018 11:45Beitrag von Skerez
Es gibt nur Spekulationen mehr nicht - das manche Spieler einfach zu Dumm sind das zu verstehen ist echt nicht mehr witzig, genauso die Leute auf YouTube die diesen ganzen Spekulations Mist anheizen und den Leuten klar machen wollen das diese kommen werden.
Hab da auch gesehen das die Schildkröten, die Schlangen und die Bluttrolle als Verbündete Völker geben soll aber selbst das sind nur Spekulationen.

Das manche so Dumm sind darauf direkt anzuspringen ist nurnoch traurig.

Im Ansatz teile ich deinen Unmut, auch wenn dumm als Adjektiv klein geschrieben wird xD

Sollte es die Vulpera nicht als spielbare Rasse geben, sondern sich die Idee als ein Easter Egg der Entwickler herausstellen um den Dataminern ein Schnäppchen zu schlagen, wäre ich froh und glücklich und könnte lauthals über den gelungenen Scherz und gerne auch mich lachen. Falls dem nicht so ist, wurde Blizzard einmal mehr eine Meinung aus der Community wiedergespigelt.

Nochmal: Es geht nicht um ein Easter Egg oder darum die Dataminer zu trollen. NPCs als Player Characters zu designen macht es den Entwicklern einfacher diese Rassen zu designen:

As we mentioned when race information for Lightforged Draenei and Void Elves was datamined during development of Patch 7.3, we’ve found that setting up certain races as though they were player characters can be highly advantageous for NPC customization in story content. While those races did become Allied Races later, we still intend to use this approach for non-playable races.

Please don’t take a race being datamined in this way as an indication that it will become playable in the future! :)
Quelle: https://blue.mmo-champion.com/topic/1085330-vulpera-race-100-confirmed/

Es ist auch nicht bestätigt, dass wir einen Zandalari Paladin spielen können, sondern nur, dass es welche gibt. Hat sich Watcher gestern zu geäußert:

There is a sect of Zandalari who are Paladins, but (Spoilers!) something happens to cause them to lose their powers. We'll have to see when Zandalari are released.
Bla Bla Bla ich find die Knuffeldinger geil und will einen davon zocken....am Besten eine Klasse die richtig fieß sein kann.
Benutzt in den Themenüberschriften bitte nicht die Worte "Blizzard", "Blue" oder den Namen eines Blizzard-Mitarbeiters, um Aufmerksamkeit zu erregen.
/geschlossen

PS. Eure Diskussionen könnt ihr gerne in einem der bereits bestehenden Beiträge (hier oder hier) fortsetzen.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum