Diskussion zu den Predigten

Die Aldor
Zurück 1 8 9 10 21 Weiter
So, was gibts noch zu bemeckern..? :D

Hört doch einfach auf euch ständig anzufeinden und versucht auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen (oder blamiert euch wenigstens nicht in der Öffentlichkeit, wo es alle lesen können..! :D )
Im Laufe meiner 8 Jahre Aldor-Zeit, habe ich hier viele Leute kennen gelernt, dessen Rp mit dem eigenen nicht vereinbar war (Selbst wenn ooc dahinter furchtbar nette Leute standen!). Ich habe das Rp einfach gemieden und damit hat sich die Sache erledigt. Es gibt mehr Wege sich gegenseitig aus dem Weg zu gehen, als miteinander zu kooperieren. Würde man sich daran einmal halten, gäbe es auch nicht ständig irgendwelchen unnötigen Beef, der nur für allgemeine Frustration sorgt.

Gebt euch gegenseitig eine Chance oder euch aus dem Weg! Aber feindet euch nicht an!

Props gehen raus an Pharazon!
Wenn du so rpst wie du schreibst, müssen wir uns unbedingt mal IC begegnen! :D
So damit könnt ihr zwei euch auch ne Schell'n abholen. Das Thema ist vom Tisch und der Blutritter hat sich in einem Post für den gestrigen Verlauf auch entschuldigt.
Wenn ihr schon das miteinander predigt, dann lasst es jetzt damit mal gut sein.
09.04.2018 19:15Beitrag von Lascart

Und auch der Todesritter.. naja, lassen wir das.. Auch ich denke nicht immer über alles nach..


Nachdem ich eine Nacht drüber geschlafen habe, kann ich dir da nur rundheraus Recht geben, ich habe mich benommen wie eine offene Hose und gelobe hiermit Besserung.
Ach, wir haben uns alle vielleicht etwas daneben benommen. :D

Ich denke jetzt wo jeder jeden kritisiert hat und sich alle wichtigen Leute ihre Fehler eingestanden haben, können wir nun in Frieden ruhen und uns auf das nächste Rp freuen!
Wie mans nicht machen sollte, weiß man ja jetzt. Also sprechen sich die wichtigen involvierten Personen in Zukunft ab und Leute die nicht immer über alles nachdenken (mich u.A. eingeschlossen), können das Denken ja mal in Erwägung ziehen! :D

Auch wenn einige einige anderen hassen, sind wir ja doch irgendwie sowas wie eine Community.. #nohate!
Hallo zusammen,

kurze Info von meiner Seite:

Wir hatten soeben (IC) eine Vernehmung mit Níube im Sonnenzornturm und sind zu dem Entschluss gekommen, dass das Verfahren gegen Níube unter der Auflage, dass keine solchen Predigten in Zukunft mehr abgehalten werden eingestellt. Auf Befehl des Sonnenzornturms ist Níube sofort aus der Haft zu entlassen.

Die Gründe und weitere Infos zu dem Sachverhalt:

Der Lordregent duldet keine Predigten die vom Schattenreich auch nur theoretisch in die Leere führen können. Erst recht nicht nach der angespannten Lage die zur Verbannung der Ren’dorei geführt haben. Aufgrund dessen wurden künftige Predigten die von manchen Blutelfen irreführend aufgefasst werden könnten in Quel'thalas untersagt. Nach Auffassung unserer Gelehrten waren bereits die Schriftrollen die verteilt wurden strafbar. Sollten erneut solche Schriftrollen verteilt werden führt dies zur sofortigen Inhaftierung der Beteiligten.

Mit dieser Vereinbarung war Níube IC einverstanden.

Loariel aus dem Hause Sonnenzorn
<Blutritterfürst vom Sonnenzornturm>
So, meinen Senf auch noch dazu ...

wie Loariel schon sagte, fand heute durch ihn die Befragung statt. Innerhalb Quel'Thalas ist es Níube nicht mehr erlaubt, zu predigen, da Lady Liadrin und unser Lordregent wirklich sehr besorgt über die fragwürdigen Lehren der Priesterin sind. Da es nicht gestattet ist, von den Schatten zu sprechen, darf fortführend im Reich das Gedankengut an die Sonnengöttinnen öffentlich in Form von Predigten nicht weiterverbreitet werden. Verwirtte Elfen könnten Irrschlüsse aus ihren Lehren ziehen und sich möglicher Weise Pfaden anschließen, die zur Verderbnis führen könnten.

Für das RP heißt das, erst mal keine Predigt auf thalassischem Boden. Wie wir uns wo anders treffen können, muss ich mir erst mal ausdenken.
Wie wär's mit der Kapelle des Hofnungsvollen Lichts?
Würde mich jedenfalls freuen wenn es noch mal so ein Event geben würde ^^
Hi Lárya,

das ist eine sehr gute Idee. Hast du auch eine, wie man die Info unters Volk bringen kann, ohne dass Níube wieder eingeknastet wird? : )
Hi Lárya,
ohne dass Níube wieder eingeknastet wird? : )


Kommt darauf an ob es offiziell oder inoffiziell laufen muss ;-)
@ Aldaron

och ... es gibt bestimmt den Bekannten, eines Freundes, der eine Nichte hat, welche wiederum mal von ihrem Kollegen gehört hat ...
Die würden euch, sobald auch nur Schatten als Furzgeräusch kommt, aber auch hochkant heraus....bitten.^^
Ach ... die sprechen doch kein Thalassisch da ; )

Nein, wir werden schon was finden. Wobei ich den Gedanken, einen heidnischen Ort des Glaubens dafür herzunehmen, eigentlich ganz amüsant finde.
@Lascart
Ich würde dich bitten von meinen IC-Handlungen meines Charakters, nicht auf politische Ansichten OOC zu schließen. Denn das eine hat nichts mit dem anderen zu tun.
Denn damit vermengst du IC und OOC mit einander, was ich als nicht gut empfinde.
Aber um es dir zu sagen:
Ich bin selbst nicht religös und ich akzeptiere die Religionen anderer, so lange sie nicht gegen Moral oder staatliches Recht verstoßen.
Da kann also jeder anbeten was er möchte.

09.04.2018 19:35Beitrag von Rhelendron
So damit könnt ihr zwei euch auch ne Schell'n abholen. Das Thema ist vom Tisch und der Blutritter hat sich in einem Post für den gestrigen Verlauf auch entschuldigt.
Wenn ihr schon das miteinander predigt, dann lasst es jetzt damit mal gut sein.

Danke.
Ich hoffe auch das wir jetzt wieder eher harmonisch auf einander zu gehen und wir die den Graben eher zuschütten anstatt sie weiter zu vertiefen.
10.04.2018 08:12Beitrag von Níube
Ach ... die sprechen doch kein Thalassisch da ; )

Nein, wir werden schon was finden. Wobei ich den Gedanken, einen heidnischen Ort des Glaubens dafür herzunehmen, eigentlich ganz amüsant finde.


Es gibt da aber auch Blutelfen? Grade jetzt wo die Kappele das Haupquartier der Silbernen Hand zu sein scheint sammt dem Hochlord. Da war was so unter der kappelle und so.

Aber wie wäre es als alternative mit Scholomance? Wobei ich ehrlich gestehen muss nach allem was ich hier gelesen habe würde ich auch skeptisch werden mit einer braun schwarzäugigen 20 Jahre alten Pristerin zu reden die irgendwelche nicht existenten Götter anpreist. Das Problem in WoW ist nähmlich das Religion nicht auf "glauben" und geschichten sondern auf tatsachen beruht. Es GIBT Götter oder zumindest Gottähnliche Wesen. Das ist ein Fakt. Daher ist es schwer hier ein von spielern emotetes Wesen einzubringen das sowas sein soll und wäre für mich auch hart an der grenze zum Ignor oder zumindest dem einweisen der Chars da sie nichtmehr alle tassen im schrank haben und eine gefährdung für die Geselschaft sind.
Stimmt Scholo wäre n wirklich guter Ort für das.
Drekash hat Recht, der Ort ist ja doch wieder sehr belebt mit Legion und den Blutelfen, die durch die Ordenszusammenführung auch mit dort sind. Ich denke mal über einen schönen Ort nach. Ihr könnt ja auch eure Vorschläge hierlassen.

Danke Drekash, für die Scholo Idee.
10.04.2018 09:43Beitrag von Drekash
Wobei ich ehrlich gestehen muss nach allem was ich hier gelesen habe würde ich auch skeptisch werden mit einer braun schwarzäugigen 20 Jahre alten Pristerin zu reden die irgendwelche nicht existenten Götter anpreist. Das Problem in WoW ist nähmlich das Religion nicht auf "glauben" und geschichten sondern auf tatsachen beruht. Es GIBT Götter oder zumindest Gottähnliche Wesen. Das ist ein Fakt. Daher ist es schwer hier ein von spielern emotetes Wesen einzubringen das sowas sein soll und wäre für mich auch hart an der grenze zum Ignor oder zumindest dem einweisen der Chars da sie nichtmehr alle tassen im schrank haben und eine gefährdung für die Geselschaft sind.


Wahre Worte.
Meiner Meinung nach müsst ihr nicht soweit gehen. Es gibt sehr stimmungsvolle Orte im Immersang UND in den Geisterlanden.
10.04.2018 08:35Beitrag von Arenval
@Lascart
Ich würde dich bitten von meinen IC-Handlungen meines Charakters, nicht auf politische Ansichten OOC zu schließen. Denn das eine hat nichts mit dem anderen zu tun.
Denn damit vermengst du IC und OOC mit einander, was ich als nicht gut empfinde.


Du hast mich falsch verstanden, mein Wertester. :) Das war viel mehr als Gleichnis gedacht zwischen Glaubenssachen in der Realität und der Lore.
Ich wollte damit lediglich zum Ausdruck bringen, dass egal woran man glaubt, es immer dem selben Prinzip treu bleibt: Dem Glauben.
Ob das nun einer Göttin in World of Warcraft oder einem fliegenden Spaghettimonster in der Realität entspricht, tut dabei nichts zur Sache.

Ich wollte dir nur klar machen, dass du Niubes Glauben nicht ooc als Lorebruch abschreiben sollst, nur weil sie ic daran glaubt.
Ic kann man wirklich an ALLES glauben ohne dass es gleich der Lore sein muss.

Ich wollte dich damit nicht anprangern oder so!

Den einzigen den ich hier anprangern würde ist Mr. IchSprechImNamenDesLordregenten und verhindere Chancen für Rp..

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum