[A-RP] Schwarze Ernte & neues Leben in Dunkelhain

Die Aldor
IC-Einleitung (nach den Ereignissen in Legion, siehe auch Meuchel-Schurken Waffen-Quest - mit freundlicher Genehmigung von Vespizz übernommen; Danke!)

Viel Zeit war nicht vergangen nachdem jene düstere Sekte ausgehebelt wurde.

Menschen die man jeden Tag sah, die das Volk zu beschützen geschworen hatten, Dunkelhain bewahren sollten vor den Übeln und Schrecken die der Dämmerwald so gekonnt zu verbergen vermag, und am Ende waren sie es die ihren kalten Stahl durch das Herz der Gemeinde bohrten.
So schnell jener Aufstand, jener Verrat ins Leben gerufen wurde, so schnell wurde er auch bereits niedergeschlagen, auch, wenn es für viele schon längst zu spät war.

Viel Zeit war seither nicht vergangen.

Aber was ist Zeit im Angesicht dessen was die Überlebenden haben sehen müssen? Das, was sie haben verkraften müssen? Manches vergisst man nicht, vergibt man nicht. Solche Schrecken brennen sich einem ins Gedächtnis und hinterlassen Narben die für keinen Außenstehenden ersichtlich sind, außer, er vermag es leere Augen zu lesen.

Leer sollte die Gemeinde jedoch nicht bleiben. Arbeiten wollten verrichtet werden und nicht wenige sollten sich über diese Möglichkeit freuen sich ein paar Münzen zu verdienen, gleich wie grausam und kalt der Wald auch verschrien wurde. Es wurde schon seit Jahren dort gelebt und es sollten noch weitere Jahre werden, doch dafür benötigt es Anwohner.
Sie kamen, sie gingen und dennoch blieben genügend um dafür zu sorgen, dass man etwas hatte das man als Nachbarschaft beschreiben konnte.

Darunter waren auch andere. Gestalten welche die bisherigen Anwohner aufmerksam werden ließen. Sie waren nicht wie die anderen und würden es vermutlich nie werden, weswegen jene Fremden ihre Karten auch so schnell auf den Tisch legten wie es ihnen denn erlaubt wurde.

Hexenmeister.

Nach all den Jahren voller Angst vor den Dingen draußen im finsteren Unterholz sollen es nun wahrlich weitere Diener des Nethers sein, die sich mitten unter den normalen Bürgern des Königreiches niederlassen möchten.
Düstere Magier die mithilfe von Blut und Kadavern wohlmöglich die Legion selbst beschwören wollten. Was genau der Plan war das wusste niemand, aber jeder konnte ahnen, dass dies nicht zu Gunsten der Anwohner gewesen wäre. Wie die Lämmer zur Schlachtbank. Ein anderes Schicksal hätte sie nicht erwartet, wäre keiner zur Hilfe gekommen.

Diese Hexenmeister nun jedoch erzählten von ihrer Zugehörigkeit von einer Gruppierung welche die Helden dieser Welt im Kampf gegen die Legion unterstützt hätten. Von dem Willen der Gemeinde zu helfen, dem Königreich selbst zu helfen. Sie wollten sich einbürgern.
Dass sie schnell mit Skepsis und Argwohn bestraft wurden, darauf hatten sie sich vermutlich längst vorbereitet. Auch fehlende Dankbarkeit für etwas, das ihnen keiner glauben wollte sollte jeden Tag zu spüren sein und die Angst der Überlebenden jener Gräuel durch vorhergehende, düstere Gestalten blieb in den Seelen der Menschen gefestigt.

Die Zeit sollte zeigen inwieweit sie sich als würdig erweisen würden, diese Hexenmeister. Würdig in diesem gestraften Dorf leben und die Bewohner unterstützen zu dürfen. Würdig unter dem Banner und der Gesetze des Löwen kämpfen und agieren zu dürfen, frei handelnd wie viele andere.

Die Zeit sollte es zeigen.

Aber was bedeutet schon Zeit.
OOC:

Die Hand der Schwarzen Ernte ist eine Art Untergruppierung der gleichnamigen Organisation Rates der Schwarzes Ernte, mit dem Unterschied, dass diese eher allianzorientiert ist. Wir sind ein Hexerzirkel und möchten uns als solcher auch offen in die Gesellschaft mit einbringen, dabei legen wir unser Augenmerk auf die Forschung, arkane sowie schwarzmagische Dienstleistungen und auch die Ausbildung von Akolythen bieten wir an.
Dass dies natürlich nicht ganz so einfach funktioniert, ist uns bewusst. Daher freuen wir uns bereits sehr auf die Zusammenarbeit mit der Gilde Sturmwinds Schwerter, die eine Art Kontrollorgan bilden und uns dahingehend auch im Auge behalten :) .

Wie in der IC-Einleitung bereits ersichtlich wird, möchten wir Dunkelhain gerne wieder besiedeln und dort eine Anlaufstelle für dunkle Konzepte schaffen, wo zwar immer noch gewisse Regeln herrschen (z.B. ist Nekromantie auch dort verboten, es dürfen keine überdimensional riesigen Dämonen einfach frei rumspazieren etc.) aber es werden mehr Freiheiten geboten was beispielsweise die Studie der dunklen Magien angeht.

Wer lediglich Interesse daran hat, Dunkelhain zu bevölkern, ist natürlich ebenfalls gern gesehen. :) Der entsprechende Discord-Server dafür ist: https://discord.gg/cgDXgrY

Hier einmal in der Kurzübersicht:
Klassen: Alles was irgendwie "dunkel" ist (trotz dass es Hexerzirkel heißt)
Ort: Dunkelhain
Tätigkeiten: Forschung, Ausbildung, magische Dienstleistungen, "Alltags-RP" (ja, auch der dunkle Zauberer von nebenan trinkt einfach mal Kaffee!), Plots, Besiedelung
Was von euch erwartet wird:
1) Volljährigkeit
2) Keine Probleme mit Gewalt-/Konflikt-RP, Folter, e-RP oder ein klein wenig Wahnsinn
3) Keine Diskriminierung jeglicher Art
4) Die Gildenleitung fungiert als eine Art Spielleitung, das heißt, sie hat bei Plots und generellen Gildenangelegenheiten das letzte Wort
5) Wir organisieren uns über Discord (ein Server für die Gilde, ein Server für die generelle Bevölkerung Dunkelhains [siehe oben])

Da dies eine fortlaufende Gildenvorstellung und Erzählung sein soll, bitte ich darum, sich bei jegliche Kritik, Meinung, Fragen und anderes und natürlich auch bei Interesse InGame bei Sathar oder mir (Valirá) zu melden !
Platzhalter 1
Platzhalter 2
Platzhalter 3
/push :)
<schiebt den Thread nach oben>
Gibts euch eigentlich noch?
04.05.2018 19:19Beitrag von Nanooza
Gibts euch eigentlich noch?


Offensichtlich nicht mehr.
Unser Dunkelhain-Projekt haben wir tatsächlich beendet. Das hatte zweierlei Hauptgründe: Zum ersten waren und sind viele von uns aus privaten Gründen im Moment weniger im Rollenspiel aktiv, sodass sich eine aktive Weiterführung des Projektes nicht gelohnt hätte. Zum anderen wurde Dunkelhain als Spielort von einer anderen Gilde auserkoren und da wir im Moment auch ein gemeinsames Siedlungsprojekt zeitlich nicht mehr geschafft hätten, sind wir IC von dort weggegangen. Derzeit ist ein kleines Nachfolgeprojekt in Planung, über welches ihr euch vielleicht in Zukunft hier im Forum belesen könnt.
Schade, schade. Danke für die Info :)
lol

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum