[A-RP] Raubkatze sucht Jäger!

Die Aldor
Dennoch wär das nächste Problem wo man einen Mentor für das RP findet... ich bin ehrlich: Sollte sich eine Gilde für Horde fnden würde ich die sogar drei Alligilden vorziehen.

Aber so einfach in eine Gilde springen ist... urghs.... das ist mir einfach unangenehm, das ist wie in ein Piranha Becken geworfen zu werden. Deswegen wollte ich ja einen Jäger um da wen zu haben, den ich fragen kann. Auch ooc.

Daher müsste ich erstmal einen passenden Mentor auch finden... aber die fallen ja nicht von Bäumen, wenn man daran rüttelt. (wobei ich das noch nciht probiert habe... vielleicht klappts ja.)
03.05.2018 09:31Beitrag von Aviela


Aber ich denke da wärs wohl besser irgendeinen Char zu nehmen und zu sagn der hat eine Vollamnesie weil der was auf den Schädel bekommen hat oder so.


Warum so drastisch? Wie wäre es einfach mit dem Versuch, sich ein bisschen in die Lore des entsprechenden Volkes einzulesen und dann einen jungen Char zu spielen? Einen der IC Fragen stellen kann und darf? Das ist bei praktisch jedem Volk möglich. Und wenn akut etwas auftaucht, bei dem du dir unsicher bist kannst du immernoch ooc nachfragen - meiner Erfahrung nach wird einem sehr viel seltener dafür der Kopf abgerissen, als man glaubt.
Es gibt etliche Hordengilden, unter anderm Ghartaks Sturmheuler, wo ich mich selber als ein Mitglied zähle. Es gibt zum Aldordiscord - wo man kollektiv findet, auch nen Orgrimmardiscord. Events gibts immer, und die sind gut!
Um das mit dem Discord direkt abzuhaken... hab ich nicht, werde ich nie haben.

PS: Generell social Media mache ich nicht. Also auch keine Facebook Foren, Instagram, Twitter... und was es noch gibt.
Also mal ernst ...
Warum eine Katze?

Nix über die Lore groß zu wissen kannst Du auch mit einem 08-15 Menschen der was weltfremd ist.

Wie Marwynq sagte:
Du wirst keinen Schritt alleine machen können im RP ohne "deinen Besitzer", was schon koordinativ schwierig umzusetzen sein wird.
Wie sinnvoll Raubkatzen in SW alleine sind hast Du ja selbst mit deinem Hamburg vergleich festgestellt.

Ich halte mich für einen seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr tolleranten RPler was Konzepte angeht aber sogar ich tue so, als ob freilaufende Großkatzen in SW nicht da sind, eben aus obigen Gründen. In Darnassus ginge das vielleicht noch so grade eben.

Long story short:
Lass das Konzept sein und spiel lieber Mensch oder eine blutjunge Elfe ohne Ahnung von der Welt als eine Katze
Das ist Schade, Discord ist ungaublich Nützlich. Da gibts viele die einem Helfen, und schnellere Antworten.
An deiner Konzept-Idee finde ich nichts verwerfliches. Dir sollte lediglich klar sein, dass du die OOC-Zeiten mit deinem Spielpartner(IC-Besitzer) genauer abklären musst. Außerdem solltest du dir den Spieler etwas genauer anschauen um nicht auf die Nase zu fallen. Ihr kennt ja das Internet und die asozialen Leute die es mit sich bringt. Dir wird auch eine gewisse Antipathie entgegenkommen, weil solcherlei Konzepte auch schon vor deiner Zeit gespielt wurden. Meist von unerfahrenen Leuten, was dann Streit zur Folge hatte.

Im Forum gibt es einen Thread wo jeder ein Gesuch aufgeben kann. Dort wurde schon vielen Leuten geholfen. Ansonsten kannst du dich ja mal bei der blutigen Freiheit melden. Die gehen mit solchen Konzepten locker um und nehmen die Dinge auf dem IC-Weg an.
Nunja... vielleicht finde ich ja etwas und werde mal mit einem Horde Char und einem Alli mal ein Thema erstellen und gucken ob ich da Jemanden finde an den ich mich wenden kann.

Vielleicht habe ich ja Glück... wenn sich jetzt schon wär findet wäre das natürlich klasse.

Allianz: Aviela
Horde: Ethulia
Wer im Forum postet, muss mit dem Echo rechnen. So ist das nunmal...

Edit:
03.05.2018 09:39Beitrag von Aviela
Dennoch wär das nächste Problem wo man einen Mentor für das RP findet...


Wer suchet, der findet. Mentorenliste:
https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17617133548?page=1
So wie ich es aus deinen Zeilen raus lese möchtest du gern erst einmal eine passive Rolle spielen, um dich langsam in die RP-Welt reinzufühlen, dir die Lore allmählich aneignen.

Das ist doch erst mal kein sooo schlechter Gedanke.

Grundsätzlich sollte man das Volk spielen, dass einen wirklich interessiert, weil man dann auch wirklich bereit ist sich hineinzuknien und dazuzulernen. Manche Völker sind einfacher, mache schwieriger von der Lore her.

Dennoch könnte man das ganze erstmal umgehen, wenn du dir ein Konzept erstellst, dass vielleicht durch eine …. Kopfverletzung oder Magie (eben irgendwas was Sinn macht) … alles vergessen hat. Am einfachsten wäre es natürlich mit einer Kopfverletzung. Vielleicht ist Charakter erst einmal in einem heruntergekommenen desolaten Zustand, so könnte gerade Spieler auf dich aufmerksam werden die Heiler- Ambitionen haben und schwubs bist du involviert.

Dadurch dass dein Char erstmal nichts weiß kannst du in deinem Tempo ihn das wissen lassen , was du im Spiel oder durch Guides , Bücher dir dann langsam aneignest.

Ich merke gerade das weiter oben ja auch schon ähnliche Voschläge gemacht wurden. Sei´s drum ich lass es trotzdem stehen :-) Schön blöd, wenn man anfängt einen Eintrag zu schreiben, dann unterbicht wegen Telefon und dann weiter tippt ...
03.05.2018 06:10Beitrag von Aviela
So wollte ich es gerne einmal als Raubkatze versuchen auch wenn das vielleicht den ein oder anderen komischen Blick bringt.


Hallo Aviela!
Zunächst liest sich das nach einem interessanten (wenngleich nicht neuem) Konzept.
Man sieht ständig Jägercharaktere, die mit ihren Wölfen, Säblern und anderen Begleitern durch die Städte ziehen - wenn es ein solcher Begleiter sein sollte, ist daran ja erst einmal nichts Verkehrtes dran.

Tierische Begleiter an sich halte ich persönlich für gar nicht einmal soooo ungewöhnlich. Warum die also nicht ausspielen?

Allerdings stimme ich da einigen Stimmen hier zu - wenn der (Jäger-)Charakter mal nicht online ist, wird ein alleine herumstreunendes Tier schon für einigen Aufruhr sorgen, im worst case erschossen, oder nicht einmal ins RP einbezogen. Du hast also eine gewisse Abhängigkeit.

Auch ist das Ausspielen eine Raubtieres eine kleine Herausforderung. Es ist kein Mensch (und kein Zwerg, kein Elf etc.). Es hat üblicherweise andere Prioritäten, doch kann man durch die Wikis und vielleicht auch etwas Videorecherche schnell die groben Verhaltensweisen herausfiltern.

Abschließend drücke ich dir die Daumen, und hoffe, dass du bald einen Spielercharakter triffst, dem die Raubkatz' sich anschließen kann.
Ist ja eine wirklich freundliche und konstruktive Hilfe, wenn der TE mit einem vollkommen legitimen Konzept nach einem Mitspieler sucht und erst einmal um die Ohren gehauen bekommt, dass er damit nach Goldhain gehen könne und Seitenhiebe auf andere Serverprojekte verteilt werden.

Der TE hat klar dargestellt, dass er keine Miezekatze spielen möchte, die alleine durch die Stadt gurkt, sondern einen richtigen Jägerbegleiter spielen möchte und daran ist auch nichts verwerflich!?
In diesem Forum muss man sich manches mal wirklich an den Kopf fassen..
03.05.2018 06:10Beitrag von Aviela
Ich bin Aviela und ich suche RP Anschluss auf Seiten der Allianz.


Was ja erstmal nichts schlechtes ist... warum glaube ich, dass da gleich ein _ABER_ kommt?

03.05.2018 06:10Beitrag von Aviela
Da die Horde ja recht ausgedünnt ist und ich damit auch nicht unbedingt die besten Erfahrungen gemacht habe will ich es nun mal bei der Allianz versuchen.


Die Horde... ist... ausgedünnt?
- Weißwolfclan
- Schwarzblutclan
- Frostwolfspäher
- Sturmheuler
- Sturmspeere
- Stamm der Kriegstotem
- Kinder des Bärengeistes
- Entdeckerkollektiv
- Stamm der Schwarzaugen
- Zandali (irgendwas)
- Knochenbrecherkohorte
- Blutritter
- Haus Nebeltänzer
- Aschensturm
- Blutschädel
- Amanzasi
- u.v.m


Ja... sehr ausgedünnt... gar keine Auswahl.

03.05.2018 08:11Beitrag von Aviela
Auch was das Horde RP angeht... ich habe nicht beschlossen zur Allianz zu gehen, weil ich so viel tolles RP da gefunden habe. Ich habe schon gesucht aber leider ncihts Passendes Gefunden.

Ich weiß es gefällt der Horde nicht aber auf Seiten der Allianz gibt es mehr RP, demnach auch mehr gutes RP. Man hat eine größere Auswahl auch bei seinen Konzepten und den verschiedenen Gilden.


Weil MEHR Spieler auf der blauen Seite unterwegs sind, gibt es doch auch BESSERES RP?

Das bedeutet also ebenso, weil CHINA mehr Menschen als DEUTSCHLAND hat, ist CHINA ein besseres Land?

Diese Argumentationsgrundlage kenne ich von meinem Patenkind als sie 6 Jahre alt war.

03.05.2018 09:11Beitrag von Aviela
Ironsicherweise muss ich so auch Goldhain verteidigen... meiner Wahrnehmung nach sind ERPler deutlich netter, aufgeschlossener, entspannter, toleranter und freundlicher als normale RPler. Klingt zickig aber ist meine Erfahrung.


https://www.youtube.com/watch?v=uSvJaYxRoB4

Aber jetzt einmal den Spaß und Sarkasmus bei Seite.
Ich habe dir oben ein paar aktive Hordegilden gegeben, welche (meiner Ansicht nach) sich auch gerne mit Neulingen beschäftigen. Und von diesen Gilden, macht der Großteil (meiner Erfahrung nach) auch echt gutes RP + Hilft Neulingen bei ihren Fragen und belangen.

Wenn du also Interesse hast, melde dich mal bei einen von ihnen.
Und falls du gern Grün trägst... kannst du auch zu uns :)

https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17617682394?page=1

Wir würden dann zwar noch das ein oder andere an dir anpassen aber ich denke, dass wird kein Akt.

In diesem Sinne
Orsh'nak
Tov'noka Rosh des (AKTIVEN) Weißwolfclan
03.05.2018 10:02Beitrag von Aviela
Nunja... vielleicht finde ich ja etwas und werde mal mit einem Horde Char und einem Alli mal ein Thema erstellen und gucken ob ich da Jemanden finde an den ich mich wenden kann.

Vielleicht habe ich ja Glück... wenn sich jetzt schon wär findet wäre das natürlich klasse.

Allianz: Aviela
Horde: Ethulia


Dir wurden nun mehrere Möglichkeiten gezeigt...hast du dir im übrigen den Prominent an der Spitze angepinnten Stickythread angeschaut?

Dort findest du:
-Die Mentorenliste (danke fürs mehrfach erwähnen @Marwyn)
-Die Mitspielersuche
-Allerlei Gildenprojekte und Guides verlinkt das RP mit einem unbekanntem Volk kein Problem ist.

Und natürlich wurde dir der Discordserver ans Herz gelegt. Fakt ist das die Aldor größtenteils über Discord kommuniziert und sich austauscht, viele Spieler auch nicht ins Forum gucken aber in die Discords. Das ist nun wenig konstruktiv...aber Eigeninitiative hast du bisher wenig in diesem Thread gezeigt. Mehr wurde sich darüber echauffiert man würde dich mit "Schei.ße bewerfen". Du hast Lösungsvorschläge abgelehnt und "gejammert" das man keine Mentoren findet während dir von Dunkelklang die Mentorenliste gereicht wurde. Daher schließe ich mich der Meinung den anderen an:

Weder Horde noch Allianz sind Tod.
Such dir einen Mentor und eine Gilde die dich interessiert.
Rpe dich da rein. Ich sage dir das die wenigsten RP Gilden ein Haifischbecken sind, sonst würde da ja keiner drin spielen.

Und Goldhain ist ein mieses Beispiel...Bonobos sind auch netter als andere Affen. Und in einer Community wo Futanaris, Pseudo-Vergewaltigungen und Sex mit massiv Minderjährigen in Ordnung ist würd ich ungern dabei sein. Die Spieler die hier alle dir antworten wollen dir nur helfen weil sie die Aldor kennen...und wissen welche Idioten hier auch unterwegs sind und als Minderheit sehr laut schreien
Um einen Einstieg ins RP zu bekommen würde ich vom Jägerbegleiter abraten.
Du kannst dich nicht mitteilen, so als Katze. Abgesehen von den üblichen Tiergeräuschen. Sprechen ist da nicht, Kontakte knüpfen ist auch eher schwierig und ständig nur am Ohr gekrault werden und irgendwelche Leckerlies fressen ist vermutlich nicht zwingend _das_ befriedigende RP - zumal du dadurch von der Lore etc. eigentlich null mitbekommst. Jäger führen ihre Begleiter halt nicht Gassi durch die Städte, wie jemand schon sagte.

Spiel, was du willst, ich würde dir aber eher dazu raten:

-Spiel ein Volk, das du wirklich interessant findest und mit dem du dich identifizieren kannst.
-Mach ein Gesuch im Forum an den entsprechenden Stellen auf (Die große Mitspielerbörse z.b.) oder schau in den Beiträgen hier nach Gilden, die dir passend erscheinen.
- Spiel einen jungen Char. Vielleicht einen Lehrling. Einen Knappen. Einen schlichten Grünschnabel, der ausgebildet werden will/kann/muss. Dafür gibts es dann den Vorteil von Gilden, wenn du dich nicht fest an einen einzigen Spieler binden willst (wovon ich auch eher abrate. Wenn der Typ die Lore für einen Minenwagen hält, bist du aufgeschmissen.)
- Die Lore musst du nicht durch die Bücher etc. "studieren". Lies die Questtexte in den Startgebieten. Da steckt schon eine Menge nötiges Wissen drin - und um ins Detail zu gehen, kann man immer ooc nachfragen.

Ich wünsche dir auf alle Fälle viel Spaß im RP, zerdenk es nicht, nimm gut gemeinte und sinnvolle Ratschläge an, aber vergiss nicht, dass es auch um die Freude dabei geht und das Miteinander. Denn nur so funktioniert es.

Alles Gute.
03.05.2018 12:41Beitrag von Iefan
Fakt ist das die Aldor größtenteils über Discord kommuniziert und sich austauscht, viele Spieler auch nicht ins Forum gucken aber in die Discords.

Kannst du bitte die Zahlen nennen, die diesen "Fakt" zu einem solchen machen?
03.05.2018 13:27Beitrag von Dämmerung
03.05.2018 12:41Beitrag von Iefan
Fakt ist das die Aldor größtenteils über Discord kommuniziert und sich austauscht, viele Spieler auch nicht ins Forum gucken aber in die Discords.

Kannst du bitte die Zahlen nennen, die diesen "Fakt" zu einem solchen machen?


Bestes beispiel wen man dagegen reden will aber im ganzen Text keinen Kritikpunkt findet und dan nur das nimmt das als grobe allgemein schätzung genommen wird.

Ich denke das Iefan eher meinte ein sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr großer Teil von Aldor tut dies. Um hier exakt zu sagen das es die mehrheit ist müsste er die genaue aktive Rpler anzahl von Aldor kennen und die kennt hier glaub ich sowieso keiner. Denoch verwenden es eben seeeeeeeeeehr viele. Das würde das kontakte Knüpfen wesentlich einfacher machen und ich verstehe nicht warum so viele leute sich so wehement gegen sowas wehren.

Ich verstehe zeitgleich auch nicht warum ein RP neuling ins Forum geht,sein Konzept vorstellt und rum fragt wo man sowas spielen könnte und obs nen partner gibt und sich dan aber aufregt weil das Forum drauf reagiert und ihm sagt das dies sicher mit abstand nicht der beste weg ist ins Rp einzusteigen.
Thau

Es gibt durchaus die Möglichkeit IC eine Raubkatze zuspielen - vor allem im Druidentum. Jedoch erfordert das in der Tat sehr viel Wissen denn *poof* - in Raubkatze switchen - ist nicht alles.

Umso länger man Zeit in den Tiergestalten verbringt, umso mehr wird natürlich der eigene Geist korrumpiert und das logische Denken leidet darunter da die Instinkte mehr und mehr übernehmen.
Daher gehen Druiden niemals leichtfertig mit dem Gestaltwandeln um, wissend das es im blödesten Fall kein Zurück mehr zu zivilisiertem Denken gibt und gehen damit schon gar nicht "hausieren". Es wird zumeist in Notfällen und Ausnahmesituationen genutzt.

Im Englischen gibt es hierzu durchaus einige brauchbare Druiden-Guides.

Wenn du wirklich Interesse daran hast, melde dich ggf. heute Abend bei mir/uns und wir schwatzen mal drüber.

Tahuut
Ich glaube Sie will keine Druidin in Katzengestalt spielen sondern ein Jägerpet was mit der Katzengestalt ausgespielt wird.

Als Kaldoreidruidin wäre es nicht so schwer, da schreibt man jemand von uns an und man schaut ob man helfen kann.
Ein Gedanke von einer neuen - warum nicht das bisher gennante kombinieren:

- aus welchem Grund auch immer die Erinnerungen verloren
- war wohl ein Druide und ist in Katzengestalt "gefangen"
- weiß somit nichtmal dass sie eigentlich eine Elfe ist
- könnte später durch Zufall zurückverwandelt werden
- kann dann als Elfe/Druide weiter spielen

somit könnte er/sie erstmal das tun was sie möchte und kann später immernoch als Humanoid weiterspielen
und ist der Ruf erst ruiniert....

wie geschrieben, nur ein Gedanke, möge das Licht mir beistehen...

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum