Classic Talk Thread

World of Warcraft Classic
Ich hab mal die Idee vom Eisenbernd aufgegriffen:

11.05.2018 21:12Beitrag von Eisenbernd
Wollt ihr nicht lieber ein

Classic Talk Thread aufmachen?

Der thread hier wird bestimmt gelöscht^^


Ist hiermit erledigt. Und jetzt - haut rein Freunde ^^

PS: vielleicht eure Letzten Posts aus <<Bitte um Löschung des Threads - Thema verfehl>> hierher reinkopieren, Sangjuana, Zuldarag, Zoâ, Syranah, Bearly.
*argh*

Du hast es getan!

Worum gehts denn hier?

Weil Classic Talk ist ja eigentlich alles in diesem Forum, jedenfalls seit Fedan nicht mehr postet (scnr)

Früher gabs mal so einen Thread ... das Aldor-Sofa oder so.
Sowas?^^
*schnappt sich den nächstbesten schurken und "haut rein"* gut so?

ich mein - davon gibts wirklich so viele - das fällt doch gar nicht auf, wenns da einen weniger gibt oder? *guckt unschuldig*
11.05.2018 21:54Beitrag von Zoâ
*argh*

Du hast es getan!

Worum gehts denn hier?


Fortsetzung vom <<Bitte um Löschung des Threads - Thema verfehlt>>.

Macht sich besser, wenns einen sauberen Neuanfang gibt.
11.05.2018 20:13Beitrag von Zoâ
11.05.2018 19:36Beitrag von Zamja
Aber wie könnte es anders gehen?


Für mich wäre die spannenste Lösung eine charaktergebundene Progression.

Also, egal wann man einen Charakter erstellt, startet dieser bei Patch 1.1 (oder 1.3).
Patchfortschritte können über entsprechende Meilensteine freigespielt werden.

Es geht erstmal nur grundsätzlich um die Idee dahinter.
Ich habe versucht, möglichst wenig in irgendein Detail zu gehen. Also versucht mal, die "wie soll das denn gehen"-Frage selbst zu beantworten.


wäre über phasing zu lösen - aber das würde classic völlig kaputtmachen. je nachdem in welcher phase man steckt, kann man niemandem mehr helfen, weil man ja selbst in einer anderen phase ist und der ganze murks, den wir auch aus wotlk schon kennen mit phasing.

ich wäre da eher dafür, dass classic "richtig" geliefert wird - also wirklich von patch 1.1 an - mit allen nachteilen, die das hat.

das problem mit den "zu einfachen" raids hat man aber immer, sobald mal patchstand 1.12.x erreicht ist. d.h. für twinks oder spieler die später kamen, war das auch zu classic schon so, dass diese raids einfacher waren als zu beginn. da man aber die raids ja wegen der ausrüstung trotzdem erst mal in der "richtigen" reihenfolge durchgeht (zumindest weitgehend), ist der effekt nicht so riesig denke ich - die ausrüstung von neuen spielern ist ja deshalb nicht wesentlich besser, die gefahr, dass diese raids völlig trivial werden und auf dem "lfr-standard" landen, sehe ich eher nicht. natürlich sind sie weniger schwierig und man kann sich im raid dann vielleicht 3 spieler mehr mit "schlechtem" equip leisten - aber sie werden immer noch deutlich über lfrmodus liegen für die meisten spieler.
11.05.2018 21:54Beitrag von Zoâ
Früher gabs mal so einen Thread ... das Aldor-Sofa oder so.
Sowas?^^


Das auch <<grinst>>

Aber eben auch Fortsetzung von dem, was wir da im alten fedanverseuchten Thread zum Schluss hatten.

11.05.2018 21:49Beitrag von Zamja
vielleicht eure Letzten Posts aus <<Bitte um Löschung des Threads - Thema verfehl>> hierher reinkopieren, Sangjuana, Zuldarag, Zoâ, Syranah, Bearly.


Sowas in der Art ^^
11.05.2018 21:54Beitrag von Zoâ


Früher gabs mal so einen Thread ... das Aldor-Sofa oder so.
Sowas?^^


waaahhhh - du kennst das ALDOR-Sofa? dieses dicke, rote plüschige, staubige dingens, wo ich immer so niesen musste, wenn ich drauf sass?
11.05.2018 21:56Beitrag von Zuldarag
wäre über phasing zu lösen - aber das würde classic völlig kaputtmachen.


Über Phasing fände ich das auch blöd.

Das würde aber auch voraussetzen, dass die Welt sich verändert. Deswegen ja "charakterbezogen", dh nur der Charakter verändert (verbessert) sich, die Welt drumrum bleibt gleich.
Was Instanzen angeht reicht ja eine "du kommst hier nicht rein" Meldung beim Versuch sie zu betreten.

Ich stelle mir das (im Moment) eher wie einen Buff vor, den man dann mit sich herumträgt und der verschwindet, wenn man 1.12 erreicht hat.
11.05.2018 21:58Beitrag von Zuldarag
waaahhhh - du kennst das ALDOR-Sofa? dieses dicke, rote plüschige, staubige dingens, wo ich immer so niesen musste, wenn ich drauf sass?


Oh ja. Ich bin dort als 'moderater RPler' mit Vorliebe angeeckt ;)

€: ich hab auf Aldor auch nur getwinkt, im Grunde war mir das dort zu kleinkariert. Und mit dieser Einstellung den Leuten vom Aldor Sofa auf die Nerven zu gehen war recht kurzweilig :))
11.05.2018 22:05Beitrag von Zoâ
11.05.2018 21:58Beitrag von Zuldarag
waaahhhh - du kennst das ALDOR-Sofa? dieses dicke, rote plüschige, staubige dingens, wo ich immer so niesen musste, wenn ich drauf sass?


Oh ja. Ich bin dort als 'moderater RPler' mit Vorliebe angeeckt ;)


deswegen hab ich da nicht geschrieben *g* bin zwar auch aldorianer (meine ersten chars waren auf einem anderen "rp" (hust) server, aber nach vielen wochen der gesellschaft von "bigmac" dem jäger mit "fishmac" seiner katze bin ich dort geflüchtet und auf aldor heimisch geworden - genau genommen, hab ich auf aldor neu angefangen und die anderen chars gelöscht, weils einfach nicht auszuhalten war dort) - aber meine kollegen von der aldorianischen rp-front waren teilweise schon ein bisschen "extrem" in ihren ansichten *grinst*

edit: witzig war mal ein versuch im rp mit einer rp-gilde zu raiden - das war sehr sehr... unterhaltsam und auch ein wenig... hm... eigenartig (und ja erfolg war dabei zweitrangig, aber immerhin haben wir - dann schon zu bc - den drachen in kara gesehn. also... durch die tür... weil wir uns nicht einigen konnten, ob wir ihn töten sollen oder nicht)
11.05.2018 22:03Beitrag von Zoâ

Was Instanzen angeht reicht ja eine "du kommst hier nicht rein" Meldung beim Versuch sie zu betreten.

Ich stelle mir das (im Moment) eher wie einen Buff vor, den man dann mit sich herumträgt und der verschwindet, wenn man 1.12 erreicht hat.


also ein "du kommst hier nicht rein" kenn ich nicht - aber ich kenn die variante, dass mich jemand aus der gilde mit seinem main in die ubrs mitnehmen wollte - und mein twink war damals grad 47. ich war noch nicht richtig durch den inieingang, da hatte ich aggro von mobs aus allen angrenzenden räumen - das war wirkkungsvoller, als jedes "du kommst hier nicht rein"
5 wipes später haben meine gildenkollegen eingesehn, dass es besser ist, mit meiner ausstattung zu warten, bis ich 10 level mehr auf dem buckel hab *kichert* da half auch kein warten, bis der raum völlig leer ist und ganz an der tür stehnbleiben - die halbe ini hat mich geliebt ;) ich denk, das würde als "blocker" völlig ausreichen - und ist authentischer und macht weniger "ärger" als ein betretungsverbot.

was den naja eher "debuff" angeht, weil er den spieler ja runterskaliert - das wäre eine interessante möglichkeit.
Hallo Zamja,

Discord habe ich jetzt wieder installiert.

Nur des mit FL-Chat raff ich Noob nich.

Backinblack1#2395

LG

Blàckì

Edit: Bin mittlerweile drin. Zuli hat geholfen.
11.05.2018 22:18Beitrag von Zuldarag
was den naja eher "debuff" angeht, weil er den spieler ja runterskaliert - das wäre eine interessante möglichkeit.


Ja ich weiß, es wäre wohl eher ein Debuff. Aber wer will denn sowas ;)

Alternativer Fakt dazu: nach dem ersten 'Level up' die Sache ist es was positives, weil man besser ist als vorher.
Was soll diese phasing und debuff und buff Quatsch :D
11.05.2018 21:56Beitrag von Zuldarag
das problem mit den "zu einfachen" raids hat man aber immer, sobald mal patchstand 1.12.x erreicht ist. d.h. für twinks oder spieler die später kamen, war das auch zu classic schon so, dass diese raids einfacher waren als zu beginn. da man aber die raids ja wegen der ausrüstung trotzdem erst mal in der "richtigen" reihenfolge durchgeht (zumindest weitgehend), ist der effekt nicht so riesig denke ich - die ausrüstung von neuen spielern ist ja deshalb nicht wesentlich besser, die gefahr, dass diese raids völlig trivial werden und auf dem "lfr-standard" landen, sehe ich eher nicht. natürlich sind sie weniger schwierig und man kann sich im raid dann vielleicht 3 spieler mehr mit "schlechtem" equip leisten - aber sie werden immer noch deutlich über lfrmodus liegen für die meisten spieler.
Das ließe sich nur vermeiden, wenn alle Patches auf einmal kommen.

Wäre halt nicht mehr original.

Aber egal wie man es dreht wenn, wie schon geschrieben wurde, dann womöglich wieder resettet wird auf Patch 1.1, wirst Du diese kleine "Ungerechtigkeit" dann immer wieder drin haben.

Es sei denn es wird nicht resettet und wir spielen weiter bis ... wann auch immer.

Ich bin jetzt nicht so der Patches resetten Fan. Ich sehe jetzt nicht so wirklich den Sinn darin. Ausser dass jeder mal in den Genuß aller Patches kommen würde. Egal wann er mit Classic anfängt. Dann müssten Neulinge aber dann auch immer genau Vorne bei Patch 1.1 anfangen können. Und da wird's dann meiner Meinung nach kompliziert.

Wenn, dann würde ich die einmal durchlaufen lassen von 1.1 bis 1.12.1 und gut is.

Aber das ist dann wahrscheinlich Geschmackssache.

LG

Blàckì

@Zuldarag: Hab' Dich eben ingame verpasst, weil hier im Forum geschrieben. Hi.
11.05.2018 22:21Beitrag von Blàckì
Hallo Zamja,

Discord habe ich jetzt wieder installiert.

Nur des mit FL-Chat raff ich Noob nich.

Backinblack1#2395

LG

Blàckì


wenn du im battlenet rechtsklick auf meinen nick machst, dann kannst da auswählen freundeschat starten oder so. und wenn du oben in der leiste vom battlenet guckst, dann ist da von links nach rechts: blizzard-logo - spiele - chats - shop - neuigkeiten.... da dann auf chat - und schon können wir tippen :)
11.05.2018 22:34Beitrag von Blàckì
Wenn, dann würde ich die einmal durchlaufen lassen von 1.1 bis 1.12.1 und gut is.


Würde mich nicht weiter stören (das Hauptziel 'Classic-Server' ist ja erreicht), halte ich aber für unrealistisch, weil der zusätzliche Arbeitsaufwand den Nutzen nicht rechtfertigt.
Diese ganze "jeden-Patch-einzeln-realisieren" Geschichte verpufft im Grunde nach 24 Monaten völlig folgenlos. Die Zielgruppe wird diese 24 Monate aber vorraussichtlich eh spielen (=zahlen), egal ob es den Patchverlauf gibt oder nicht.
ich vermute, dass es so kommt wie zoâ sagt - weil blizz ja ein museum angekündigt hat und schon von beginn an gesagt hat, dass sie nichts dran verändern werden, wenn der server mal steht.

aber als gedankenspiel würd ich das schon toll finden von patch 1.1 bis patch 1.12.x - die entwicklung nochmal erleben können - das hätte was. die völlig verbuggten begleiter... war lustig damals ;) hat auch öfter zu toden geführt, aber war trotzdem lustig :)
11.05.2018 23:46Beitrag von Zuldarag
ich vermute, dass es so kommt wie zoâ sagt - weil blizz ja ein museum angekündigt hat und schon von beginn an gesagt hat, dass sie nichts dran verändern werden, wenn der server mal steht.

aber als gedankenspiel würd ich das schon toll finden von patch 1.1 bis patch 1.12.x - die entwicklung nochmal erleben können - das hätte was. die völlig verbuggten begleiter... war lustig damals ;) hat auch öfter zu toden geführt, aber war trotzdem lustig :)


ja, das wurde in einem interview/Q&A gesagt? muss ich wohl übersehen haben^^. und ich denke, dass blizz schon im gewissen umfang bugfixing betreiben wird :) aber sehr gut :)

auch wenn ich so ein patchverlauf (also von anfang bis 1.12.2) ganz interessant finde, mag ich den "progressiven frankenpatch" mehr. man hat klassenbalance und progress und zudem weniger aufwand, als wenn man wieder jeden einzelnen patch rekontruieren muss (und bug fixing chaos nicht zu vergessen)

ich fasse dann mal zusammen^^

im prinzip gibts ja nur 3 möglichkeiten, wie blizz das realisieren kann:

1. der originale patchverlauf von 1.1.0 bis 1.12.2 (aufwendig, und nur einmal möglich)
2. einfach fester patch 1.12.2 (fertiger stand 1.12.2 mit allem drum und dran)
3. frankenpatch (siehe bearlys wunderbare zusammenfassung im zitat dazu, ich bin mal so frei :))

11.05.2018 17:18Beitrag von Bearly

Und weil das so ist würde ich immer noch einen "progressiven Franken Patch" bevorzugen:

- 1.12.1 als Basis inklusive sämtlicher Talentüberarbeitungen, Debuff-Slots, Debuff-Prioritäten-Liste und sämtlicher während Classic vorgenommenen sinnvollen Verbesserungen

- Content zum Release auf 1.1, 1.2 oder 1.3 und Schrittweise erweitern

- Itemisierung stets 1:1 passend zum jeweiligen Content-Stand wie damals

- 5er Spieler Dungeons und 10er UBRS

- sowie Tuninganpassungen für den frühen Raid-Content und für die Dungeons hinsichtlich von den 1.12 Talenten und der Verdopplung der Debuff-Slots um so nahe wie möglich den ursprünglichen original Schwierigkeitsgrad zu erreichen, damit MC eben auch stets 40 Leute mit vernünftigem pre-Raid-Gear voraussetzen wird und nicht eines Tags von 15 oder 20 Leuten im pre-Raid-Gear oder von 35-40 Leuten im grünen Gammel-Gear gecleart werden kann

- keine BG's zum Release, sondern exakt wie damals zum selben Zeitpunkt, da es dabei schließlich auch um die Itemisierung geht

Fertig wäre der "progressive Franken Patch", welcher aus meiner Sicht die bestmögliche Langzeitspielspaßgarantie gewährleistet.


jegliche andere umsetzung oder änderung als eine der 3 oben erwähnten entfernt sich meiner meinung wieder vom originalem vanilla. und andere umsetzungen sehe ich ehrlich gesagt nicht, um ein möglichst originales vanilla zu erhalten.

/edit: Anmerkung: 1.12.1 war glaub der letzte kontent/bugfix/inhalt , mit 1.12.2 gabs nur noch eine kleine lokalisierung für den spanischen clienten (wenn ich es noch richtig im koopf habe^^)
ich vermute, dass es auf 1.12.2 von beginn an rausläuft - einfach weil da eben diese aussage stand, dass sie nix weiter machen am server ausser bugs fixen. weiss nicht mehr genau wann das gesagt wurde, aber ich hab im hinterkopf, dass es irgendein q&a mit hazzikostas war (wenn ich mich nicht irre).

auf jeden fall war da der stand: wir schieben da nix nach, wir stellen nur den server hin und fixen paar bugs. inwieweit das natürlich tatsächlich so passiert, weiss erst mal niemand - die info ist schon paar tage älter und blizzard hab ich nicht als sonderlich "standfest" in erinnerung, was solche aussagen angeht.

hat irgendwer noch ne ahnung, wann und wo und wie er das genau gesagt hat damals? dann hätten wir ne basis zum drüber diskutieren ;)

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum