Classic ist Langweilig!

World of Warcraft Classic
17.05.2018 20:33Beitrag von Dubloadz
der content ist anspruchslos da er bis zum geht nicht mehr gemetzgert wurde.


Tuning-Anpassungen ---> so nahe wie irgendwie möglich originale Verhältnisse


Tuning macht die Raids nicht wirklich besser. Das macht man nur, wenn man 1.12 Talente oder zu viel Gear ausgleichen will.

Was den Classic Raids halt wirklich fehlt sind Mechanics. Klar ist es langweilig, wenn jeder Kampf fast nur tank and spank ist, oder nur eine oder zwei Klassen mal was tun müssen. Als Schurke hat man zB bei genau einem Boss etwas anderes zu tun, als Stumpf den Boss zu hauen (ausser ich vergesse wiedermal was). In Legion gibt es genug Mechanics, die grundsätzlich von jeder Klasse spielbar sind (zB Zeug soaken oder AoE am richtigen Ort ablegen), und das halte ich für deutlich interessanter.

Nur schade, dass es das Ziel von WoW Classic völlig verfehlen würde, wenn Bosse Mechanics hätten. Die Raids sollen ja eben gerade für jeden zugänglich sein, egal ob der ultimativ gut spielt oder Down Syndrom hat.
also ich finde nicht dass die legion mechanics das spiel interessanter machen, nur anders. im schlimmsten fall hätte man dann wie in legion viel mehr ohshitbuttons und könnte sich viel mehr fehler erlauben (zb mal vergessen so ne pfütte rauszutragen). Soll nicht heißen Legion ist einfacher, nur anders.

aus roguesicht hab ich mmn auch genug zu tun, langweilig wirds da nicht..
zerhäckseln am laufen halten,
extrem auf aggro achten,
finte und vanish als aggroreset gut timen,
cds i n den perfekten momenten ziehn in combination mit crusader procc und disteltee,
auf die kickrotation achten und sich durchwechseln mit den anderen kickern,
(auch darauf achten genug energie zu haben, ja kick brauchte damals energy heute nichtmehr),
seine energieticks gut timen,
auf ausgebrochene adds achten, die ins heilercamp rennen,
allgemein darauf achten nichts abzubekommen weil normalerweise 1 fail = tot und im schlimmsten fall raid wipe..

klar legt man mc auch wenn man nicht am limit spielt aber dann ist nach mc und zg und vllt später mal bwl auch schluss denke ich.
also ich finde nicht dass die legion mechanics das spiel interessanter machen, nur anders. im schlimmsten fall hötte man dann wie in legion viel mehr ohshitbuttons und könnte sich viel mehr fehler erlauben (zb mal vergessen so ne pfütte rauszutragen).

aus roguesicht hab ich mmn auch genug zu tun, langweilig wirds da nicht..
zerhäckseln am laufen halten,
extrem auf aggro achten,
finte und vanish als aggroreset gut timen,
cds i n den perfekten momenten ziehn in combination mit crusader procc und disteltee,
auf die kickrotation achten und sich durchwechseln mit den anderen kickern,
(auch darauf achten genug energie zu haben, ja kick brauchte damals energy heute nichtmehr),
seine energieticks gut timen,
auf ausgebrochene adds achten, die ins heilercamp rennen,
allgemein darauf achten nichts abzubekommen weil normalerweise 1 fail = tot und im schlimmsten fall raid wipe..

klar legt man mc auch wenn man nicht am limit spielt aber dann ist nach mc und zg und vllt später mal bwl auch schluss denke ich.


Du versuchst gerade, das ganze VIEL komplizierter darzustellen, als es ist.

Das kann ich auch:
Wenn ich pinkeln gehe, dass muss ich erstmal drauf achten, wo das Klo ist.
Dann muss ich hin laufen.
Dann muss ich den Urin gut timen. Wenn der rauskommt, bevor die Hose runter ist, dann ist das direkt ein Wipe.
Dann muss ich noch abschätzen, wie gross der Druck ist. Wenn der zu hoch ist, dann setze ich mich lieber, weil da ausgebrochene Adds hinten rum rauskommen können.
Dann muss ich in Phase 2 schütteln.
Da muss ich extrem aufpassen, das Schütteln im richtigen Moment zu interrupten, damit ich nicht zu viel Zeit verliere, aber nicht zu viel Urin in Phase 3 mitnehme.
In Phase 3 muss ich aufstehen und die Hose hochziehen. Wenn da ein Wind aufkommt, liege ich im Dreck, weil balancing in Klossik nicht so gut ist.

Wer völlig damit überfordert ist, eine banale DPS Rota zu fahren, der wird in Classic voll am Limit sein, klar. Alle anderen sind irgendwann gelangweilt, weil man halt echt oft nur tankt, spankt, und dann lootet.

Ich postuliere an dieser Stelle mal explizit, dass Mechanics die Encounter interessanter machen, weil man dadurch nicht einfach oft das genau Gleiche mit anderen Models macht. Wenn man in Classic schon nur TBC Mechanics hätte, dann wäre ich nicht nur auf dem Hypetrain, sondern würde da noch aktiv Kohle schippen.
Der ein oder andere Mythicraider hat hier auch schon bekundet, dass er sich auf Classic freut.

Unumstritten ist es nicht so anspruchsvoll wie heutzutage. Nur dieses Schwarz-Weiß-Denken von ca. 95 % der Leuten hier ist echt nervtötend.

Legion ist überkrasseroxxorbigplayshitshicediekeinerschafftaußerich und Classic ist für Milchbubis die bei Mama wohnen.

Auf der anderen Seite Classic ist für krassebigplaysrpglerdiefettersindalsheinzvonnebenaninsachenskill und Legion sind würsteohnelebenogoogogogoroxxorkiddiesdiekeinrpgverstehen.

Mal ein wenig Respekt gegenseitig wäre wünschenswert. Immer in extremen Sprechen und Denken ist irrsinnig. Der Legioncontent ist btw auch in 0,000000000001 nichts down. Genauso verhält es sich halt mit dem Classiccontent. Wem juckts?

Außerdem haben wir keine orginalen Server (evtl. war es ja doch schwieriger?).
18.05.2018 10:51Beitrag von Inposshiburu
Ich postuliere an dieser Stelle mal explizit, dass Mechanics die Encounter interessanter machen, weil man dadurch nicht einfach oft das genau Gleiche mit anderen Models macht. Wenn man in Classic schon nur TBC Mechanics hätte, dann wäre ich nicht nur auf dem Hypetrain, sondern würde da noch aktiv Kohle schippen.


100% Sign, auch wenn ich jetzt schon Kohle schippe :D
Wie gesagt die ersten raids krigt man nach gewisser zeit auch super easy hin auch in pugs mit den miesesten randoms. aber die weiteren dürften doch schwerer werden wenn sie es wie zu classic damals hinbekommen und nicht weichspülen.

eig wollte ich eher nur darauf hinweisen, dass das "easy tank n spank" nich ganz so easy ist wie sichs heutige spieler vorstellen. das beispiel mit dem kicken zeigt das denke ich gut.. du willst kicken hast aber keine energie und stehst dann da "oh sh!t! komm schon energie tick nach tick nach!" -> kick fail heal vom add geht durch raid schaffts dann hald nich das auszugleichen und wipe.
ich wette niemand hat heute noch auf dem schirm, dass energie für kick benötigt wurde. und ich wette andere klassen haben auch solche beispiele.

im grunde wars damals hald auch nur zu 90% auf aggro achten und nebenbei die rota perfekt fahren. heute haben mir die mechanics auch spaß gemacht, aber es ist hald eben anders und ich würde nicht sagen schwerer. und auch wenn mir beides spaß macht, ich hab dann lieber die classicversion mit extrem auf aggro achten und die rota perfekt spielen, als die legion version in der man dann recht gut spielen kann, ohshitbuttons hat, dafür dann aber immer wieder was anderes machn muss (pfützen raustragen). geschmackssache/anders.
18.05.2018 11:06Beitrag von Ryûkk
Außerdem haben wir keine orginalen Server (evtl. war es ja doch schwieriger?)


Selbst BC war nicht sonderlich schwer und da wurde damals schon geschrieben, dass Kael'Thas, M'uru und Kil Jaeden doch viel zu schwer und die schwersten aller Zeiten sind.

18.05.2018 11:12Beitrag von Geex
eig wollte ich eher nur darauf hinweisen, dass das "easy tank n spank" nich ganz so easy ist wie sichs heutige spieler vorstellen. das beispiel mit dem kicken zeigt das denke ich gut.. du willst kicken hast aber keine energie und stehst dann da "oh sh!t! komm schon energie tick nach tick nach!" -> kick fail heal vom add geht durch raid schaffts dann hald nich das auszugleichen und wipe.
ich wette niemand hat heute noch auf dem schirm, dass energie für kick benötigt wurde. und ich wette andere klassen haben auch solche beispiele.


Diesbezüglich hast du sicher in gewisser Weise recht Geex, ABER es ist hald bei 40 Leuten und bei den relativ einfachen Bossen ziemlich egal, wenn du mal 10 Sekunden keinen Schaden machst und deine Energie für das Kicken aufbehältst. Du musstest früher keinen Boss zu 100% perfekt spielen, dass er fällt.
18.05.2018 11:14Beitrag von Kergas
18.05.2018 11:06Beitrag von Ryûkk
Außerdem haben wir keine orginalen Server (evtl. war es ja doch schwieriger?)


Selbst BC war nicht sonderlich schwer und da wurde damals schon geschrieben, dass Kael'Thas, M'uru und Kil Jaeden doch viel zu schwer und die schwersten aller Zeiten sind.


Am Ende artet das wieder in eine Diskussion aus was "schwer" bedeutet. :D Ich glaube die hast du gar nicht mitbekommen. Da haben sich einem die Haare gesträubt.
18.05.2018 11:18Beitrag von Ryûkk
Am Ende artet das wieder in eine Diskussion aus was "schwer" bedeutet. :D Ich glaube die hast du gar nicht mitbekommen. Da haben sich einem die Haare gesträubt.


Ich war damals in einer Progress-Gilde und hatte in BC alles clear. Ich glaube ich weiß sehr wohl wovon ich bzgl. BC spreche.

Aber schwer bedeutet nun mal nicht. 3 Tage lang Mats zu farmen und Zugangsquests zu machen und Resi Gear zu farmen - das konnte jeder Noob mit genügend Zeit.
Mhm also wenn ichs so vergleiche, auf old nost als die raids rauskamen haben wir die ersten ids immer auch bei fast jedem boss schwierigkeiten gehabt und wir waren anfangs unter den ersten gilden aufm server. nach ner weile gings natürlich leichter, wenn man an bwl bossen gestruggled hat is man mc recht leicht durchgerannt.
in legion/wod wars aber im grunde genauso. teilweise glaub ich hatten wir 1. id im raid normal clear und 2. id dann mit heroic gings dann schon etwas länger und man brauchte auch mal mehrere bosstrys.

"Am Ende artet das wieder in eine Diskussion aus was "schwer" bedeutet." Seh ich ähnlich.. für mich spielt in die schwierigkeit die zeit mit rein. pre farmen, leute suchen usw. für andere zählt dagegen nur der bosskampf an sich. ist auch völlig egal :D
aber wie du auch gesagt hast "Da haben sich einem die Haare gesträubt.". Das hab ich bisher in jedem addon erlebt. mit 40 mann ist das aufregen vllt nur etwas gefühlsintensiver..
18.05.2018 11:06Beitrag von Ryûkk
Der ein oder andere Mythicraider hat hier auch schon bekundet, dass er sich auf Classic freut.

Unumstritten ist es nicht so anspruchsvoll wie heutzutage. Nur dieses Schwarz-Weiß-Denken von ca. 95 % der Leuten hier ist echt nervtötend.

Legion ist überkrasseroxxorbigplayshitshicediekeinerschafftaußerich und Classic ist für Milchbubis die bei Mama wohnen.

Auf der anderen Seite Classic ist für krassebigplaysrpglerdiefettersindalsheinzvonnebenaninsachenskill und Legion sind würsteohnelebenogoogogogoroxxorkiddiesdiekeinrpgverstehen.

Mal ein wenig Respekt gegenseitig wäre wünschenswert. Immer in extremen Sprechen und Denken ist irrsinnig. Der Legioncontent ist btw auch in 0,000000000001 nichts down. Genauso verhält es sich halt mit dem Classiccontent. Wem juckts?

Außerdem haben wir keine orginalen Server (evtl. war es ja doch schwieriger?).


Ich bin ja selbst auch auf dem Classic Hypetrain. Aber wer behauptet, dass Bosse in Classic gut designte Mechanics hätten, der hat Mechanics nicht verstanden. Ursprünglich ging es ja auch darum zu sagen, dass Tuning das nicht aushebeln kann. Also sollte man Tuning auch nicht dafür verwenden, weil es das Ziel verfehlt.

Und dass ich Classic völlig falsch spielen werde, ist doch eh klar :D
18.05.2018 11:21Beitrag von Kergas
18.05.2018 11:18Beitrag von Ryûkk
Am Ende artet das wieder in eine Diskussion aus was "schwer" bedeutet. :D Ich glaube die hast du gar nicht mitbekommen. Da haben sich einem die Haare gesträubt.


Ich war damals in einer Progress-Gilde und hatte in BC alles clear. Ich glaube ich weiß sehr wohl wovon ich bzgl. BC spreche.

Aber schwer bedeutet nun mal nicht. 3 Tage lang Mats zu farmen und Zugangsquests zu machen und Resi Gear zu farmen - das konnte jeder Noob mit genügend Zeit.


Nichts für ungut. Ich glaube du hast meinen Beitrag nicht verstanden.

EDIT: In irgendeinem Thread haben wir uns doch sogar schonmal kurz über unsere Sunwell-Erfahrungen ausgetauscht.
18.05.2018 11:27Beitrag von Ryûkk
Nichts für ungut. Ich glaube du hast meinen Beitrag nicht verstanden.

EDIT: In irgendeinem Thread haben wir uns doch sogar schonmal kurz über unsere Sunwell-Erfahrungen ausgetauscht.


Hmm... dann klär mich auf :D

Puuh kann gut sein, weiß ich wirklich nicht mehr.
17.05.2018 20:33Beitrag von Dubloadz
ich stelle mir somit die frage...warum haben wir alle das classic announcement so gehyped?


Weil 9/10 Leuten die das gehyped haben auch eine Menge Spaß an Classic haben werden.

Schade dass du der eine bist, der keinen hat :)

Edit: Kronos.. lmao...
<span class="truncated">...</span>

Selbst BC war nicht sonderlich schwer und da wurde damals schon geschrieben, dass Kael'Thas, M'uru und Kil Jaeden doch viel zu schwer und die schwersten aller Zeiten sind.


Am Ende artet das wieder in eine Diskussion aus was "schwer" bedeutet. :D Ich glaube die hast du gar nicht mitbekommen. Da haben sich einem die Haare gesträubt.


@Kergas
Die Diskussion ob Classic "schwierig" war oder wie viel leichter und blabla gab es hier im Forum relativ am Anfang. Ich glaube da hast du noch nicht mitgelesen.

Deswegen die Hoffnung es artet nicht wieder aus, weil diese Diskussion so ätzend war.
@Kergas
Die Diskussion ob Classic "schwierig" war oder wie vie leichter und blabla gab es hier im Forum relativ am Anfang. Ich glaube da hast du noch nicht mitgelesen.

Deswegen die Hoffnung es artet nicht wieder aus, weil diese Diskussion so ätzend war.


Ahh okay das tut mir dann Leid :D Aber ja hast sicher recht, macht keinen Sinn das hier jetzt auszudiskutieren - da kommt man nie auf einen grünen Zweig.
18.05.2018 01:42Beitrag von Dubloadz
und auch wirklich kein einziger kann mir einen grund nennen warum es nötig ist das gleiche spiel erneut zu erleben.


Ich kann jetzt nur für mich reden.
Classic besitzt die RP-Elemente die das Spiel für mich überhaut erst interessant gemacht haben. Diese möchte ich wieder haben und deshalb werde ich Classic mit Freuden wieder Spielen.
hirngespinster...allerhöchstens die ersten 30 level lassen dieses "wolke 7 feeling" von damals aufkommen,danach wirds von tag zu tag immer eintöniger,denn nicht in jedem gebiet steckt die liebe drin,die zB die elwynwoods oder duskwood oder ashenvale bekommen haben...und das hast du auch schon damals wahrnehmen können.
(da hast du nun die definition von kurzweilig und eintönig).

ihr solltet mal das spiel aus einer heutigen perspektive betrachten,und ihr kommt schnell zu dem entschluss,dass aber auch nichts den damaligen umständen entspricht und es deswegen auch ein völlig anderes erlebnis ist...

vereinzelte aussagen wie "ja die rp elemente warens" oder "es wird spaß machen" sind doch kein grund verdammte !@#$%^-e nochmal^^...
seine hoffnungen mit derartigen aussagen zu begründen ist wie ein ausflug zu einem serbischem ghetto in dem du einst geboren warst...du weilst da ein paar stunden und anschließend biste froh dass du dort wieder weg bist.

was ich euch doch nur sagen möchte ist,das spiel kann so viel mehr als diese verkackte 1:1 version auf die die halbe community so scharf ist.
Lass es doch einfach. Es zwingt Dich ja keiner Classic zu spielen.

Wir freuen uns auf Classic :)
Diese Socialmediageneration, jede Hirnwindung muss irgendwo gepostet werden, obwohl es niemanden interessiert.
Für dich ist Classic langweilig? Da hätte ich einen Tipp, spiel es nicht.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum