Was ist nur mit diesen Spielern los ^^

Allgemeines
Kennt ihr das auch? Ihr geht on eine rnd Ini (auch M+) rein. Und da ist der eine Speler, der den Harten spielt, alle beleidigt, lächerliche Kickvotes startet & bei einem Wipe (ob seine Schuld, oder nicht...) die Gruppe leavt. Ich würde gerne eure Erlebnisse mit solchen Spielern hören, und ob ihr was dagegen unternommen habt.
Hm, um ehrlich zu sein: ich lese das des öfteren hier. Ich kann, zum Glück, behaupten, dass das Einzelfälle sind. Mir ist derartiges Fehlverhalten von Spielern bisher selbst nur eine Handvoll mal passiert und so etwas geht mir 5cm am Allerwertesten vorbei. Ich melde und ignoriere solche Typen und bin fertig damit. ;-)
Ich verschwende keine Nerven an solche Menschen, die ich nur 10 Minuten in meinem Leben sehe. :D
23.05.2018 07:26Beitrag von Steala
Ich würde gerne eure Erlebnisse mit solchen Spielern hören, und ob ihr was dagegen unternommen habt.
Ganz selten erlebe ich sowas, und wenn überlese ich das meistens einfach.

In der Fahrschule sagte der Lehrer immer:
"Lasst das Problem eines anderen nicht zu eurem Problem werden, denn dann gibt es schon 2 Probleme."
Wie schön könnte es sein, wenn es wie es mal war, richtig langsam und hart wäre und das Game sich nicht absolut im Endgame abspielen würde..

CC und Absprache, viel mehr Chancen auf Freundschaften und gegenseitige Wertschätzung, da die Abhängigkeiten der Klassen größ wäre und nicht ein Tank alleine durch die Ini rennen kann usw.
In der Welt mehr Hilfsbereitschaft, weil man selbst weis wie schwer ist grad eben auch für einen war usw.

Das was man aus WoW gemacht hat ist eben ein Solo-Spiel und da die Eckpfeiler fehlen, findest du auch automatisch immer mehr Hohlköpfe und ausbeuterische Deppen die das System eiskalt ausnutzen, entsprechend ihrem unreifen und verkümmerten Charakterzügen, die dann sich nur deutlich auftun, weil sie sich auftün können, ungehemmt... Wie im Rl.. auch hier werden die "Guten" immer die geplünderten sein und die Verbrecher an den Hebeln der Macht sitzen.. bis zur nächsten Revolution oder dem Crash den die Verbrecher verursachen...
23.05.2018 08:03Beitrag von Jaquina
Wie schön könnte es sein, wenn es wie es mal war, richtig langsam und hart wäre und das Game sich nicht absolut im Endgame abspielen würde..

Dann würde es dir gefallen aber sicherlich nicht allen Spielern. Das der Fokus ausschließlich auf dem Endgame liegt ist sehr schade in dem Punkt stimme ich zu.
Ansonsten gibt es soviele unterschiedliche Inhalte wie Spielertypen. Da kann es schon schwer sein das richtige für sich zu entdecken.

Wie schon in anderen Threads des öfteren angegeben wurde. Sind eher mehr Freundschaften entstanden als in vorherigen Addons. Grund dafür dürfte unteranderem Groupfinder und der neue Mythic + Modus sein. Durch den Groupfinder findet man schnell passende Mitspieler. Ein sehr mächtiges Tool für die Community.
23.05.2018 08:03Beitrag von Jaquina
Wie schön könnte es sein, wenn es wie es mal war

Ich kanns nimmer hören^^
Ich versteh die Frage nicht.

Edith: Äh, sehr weit gefehlt @Eríon. Sehr, sehr weit gefehlt. Seit wann ist der Dungeonbrowser sozial fördernd? Der unterbindet massiv die Kontaktpflege zu anderen Spielern. Grund: In Bezug darauf keinen DB zu haben, findest du rasend schnell random Spieler, die du nach Beendigung deines Vorhabens nie wieder sehen musst und mit Sicherheit auch nicht mehr wirst. Die Inis/Raids in den unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sind mit dem DB absolut kein Problem mehr. Früher hat man sich gut stellen müssen und am Besten war es, wenn man eine strukturierte Gilde hatte, um überhaupt genügend fähige Spieler zusammen zu bekommen. Seit dem DB ist sozial förderndes Verhalten vollkommen irrelevant geworden. Nimmt dich die eine Gruppe nicht, nimmt dich eine Andere und wenn's gar nicht läuft macht man sich selbst eine Gruppe auf und füllt sie mit Randoms. Reden/Absprachen sind auch nicht notwendig. Wovon redest du also bitte?
Da ich in der Regel nur höhere keys spiele und meistens meine Gruppe selber baue, hab ich äußerst selten so grenzdebile Menschen dabei.
Zudem ist die englische Community bei weitem nicht so kindisch und aggressiv wie die deutsche , einer der Gründe warum ich rübergechselt bin.
"Full Random" ist einfach nur noch Glücksspiel geworden leider. Sei es Myth+ Oder Raids ^^

Ein Wipe und es leavt immer wer heutzutage. Ziemlich ärgerlich wenn das in M+ passiert und man schön abbrechen darf deswegen weil es ein Heal war.

Schade was aus der Com. wurde aber das kann man wohl nicht mehr ändern, nicht Blizz macht WoW Kaputt, die Com tut es mit so einem Asozialen Verhalten.
Welches wiederum durch Blizzard gefördert wird. Dank DB.
23.05.2018 08:03Beitrag von Jaquina
Wie schön könnte es sein, wenn es wie es mal war, richtig langsam und hart wäre und das Game sich nicht absolut im Endgame abspielen würde..

Hast du mal überlegt Politiker zu werden? Du kannst auch endlos lange das Gleiche erzählen. Wenn du das Spiel - und seine Community - so absolut schrecklich findest, warum spielst du dann noch weiter? Ich hab dich noch nicht ein einziges mal irgendwas Positives schreiben sehen.

23.05.2018 08:53Beitrag von Airhyn
Äh, sehr weit gefehlt @Eríon. Sehr, sehr weit gefehlt. Seit wann ist der Dungeonbrowser sozial fördernd?

Ich glaube er meinte eher das Gruppensuchtool und nicht den DB/LFR. Letzteres ist wirklich der Abgrund der Menschheit.
Ich kann soetwas nicht berichten - bei mir liefen die Runs immer sehr freundlich und gesittet ab. Bei Wipes wurde oft gescherzt beim zurücklaufen etc.
23.05.2018 08:53Beitrag von Airhyn
Wovon redest du also bitte?


ohne positive Kommunikation wird man in höherstufigen Inhalte rnd keinen Stich sehen.

habe deutlich mehr positive Erfahrungen gemacht als negative.

23.05.2018 09:23Beitrag von Airhyn
Welches wiederum durch Blizzard gefördert wird. Dank DB.

Der Gruppenfinder ist ein Segen. Man muss damit nur vernünftig umgehen.

Ein Verhaltenskodex wäre ein Lösungsansatz.

Selbsteinschätzung und Ehrlichkeit sind die Grundpfeiler für eine angenehme und erfolgreiche Unternehmung. Würde sich jeder daran halten würden gar nicht erst solche Unannehmlichkeiten entstehen die dir scheinbar öfters widerfahren.
Das was man aus WoW gemacht hat ist eben ein Solo-Spiel..


Ju. Meiner Meinung nach ist es auch zum Spaß und Vorteil des einzelnen Spielers mutiert. Eine Art SinglePlayerGame mit gelegentlichen NPCS (Spielern xD) die helfen, an Erfolge, Items, Mounts etc zu kommen. ;3

Zum Thread selbst:
Joa, Ab und an kommt sowas vor. Darum gehe ich M+ zb nur mit Gildengruppen (gibt ja auch die Möglichkeit eine Stammgruppe zu organisieren oder zu suchen, sofern man keine Gilde hat oder die Leute in der Gilde keine M+ Fans sind), aber manchmal kann man nicht genug Leute für ne interne Gruppe nötigen ehh..motivieren (xD) und dann greift man aufs Tool zurück. Und manchmal hat man dann so strange Kandidaten. ^^ An einen kann ich mich recht gut erinnern, weil es noch nicht allzu lange her ist. War ein Blut-Dk in Neltharions Hort (ich mein +16) und die Affixe waren Anstachelnd und Verstärkt (den dritten weiß ich nicht mehr xD). Jedenfalls hat er die Mobgruppen (nach dem ersten Boss) immer schön alle zusammen gepullt, sodass wir regelmäßig "MiniBosse" hatten, die uns umgerotzt haben (zumal wir nen Freund aus der Gilde mit seinem Twink dabei hatten und auch extra ins Tool schrieben, dass wir einen "friend boosten" ^^, aber lesen ist schon recht schwer, der Tank machte auch nach dem ersten Boss eine bissige Bemerkung über unseren DD). Als wir ihn des öfteren baten, die Gruppen bitte vereinzelt zu pullen meinte er, dass er das ja immer so macht und das normale Pulls wären. Nya okay. Mit den Affixen (und quasi nur 2,5 DD´s :D) glaub ich das kaum, aber oooooookay.
War jedenfalls recht ärgerlich, aber auch ziemlich amüsant. ^^

LG :)
"Wer keine Erwartungen hat, kann auch nicht enttäuscht werden"

Zumindest meiner Meinung nach.

Ich gehe häufiger M+(bis 15 nur) und habe bisweilen eher selten solch negative Erfahrungen gemacht.
Sicher.. Aussetzer gibt es immer. Aber wir weisen von Anfang an darauf hin, dass wir halt "nur" noobs sind (15er intime klappt aber immerhin ab und an).
Entsprechend suchen wir nur Leute, die sich unsere Details durchgelesen haben und auch mit Wipes kein Problem haben.
Bisher waren die meisten Runs sogar sehr entspannt und lustig (Kommunikation fand zb statt).

Der Dungeonbrowser ist in meinen Augen eher weniger das Problem.
Sowas kann auch passieren, wenn man explizit Leute vom eigenen Server sucht.
Bin auch gerade eine Instanzgruppe geleaved. Violette Festung, war so schon am Überlegen zu leaven, weil die Ini einfach furchtbar öde ist. Als einer der Spieler dann bevor es los ging bereits einen Schalter betätigt hat zum Oneshotten einer ganzen Gruppe, wisperte ich ihn an und schrieb, er soll das jetzt noch nicht machen (wegen oben genannten Grund). Während ich es schrieb, hatte er bereits das 2. Teil aktiviert.

Bin dann kommentarlos gegangen. Die Ini ist schon furchtbar und dauert nur noch länger ohne die Schalter.

Ansonsten gibt es doch immer mal wieder welche die Flamen (was man nie tun sollte) oder sonst was. Du kannst sie doch einfach ignorieren bzw. sogar melden. So handhabe ich es auch. Es ist ein Spiel, es ist anonym, zwei Gründe wieso die Leute zu ernst oder nicht ernst genug drauf sind. ;)
so etwas geht mir 5cm am Allerwertesten vorbei. :D


5cm sind aber echt knapp, musst aufpassen das es nicht doch genau mittig trifft x’D
Du hast in einem MMO eben genau so viele Deppen rumlaufen wie auf der Straße.
Aber so etwas ist die laute Minderheit.

Ignorieren und damit ist die Sache erledigt.
23.05.2018 08:50Beitrag von Liám
23.05.2018 08:03Beitrag von Jaquina
Wie schön könnte es sein, wenn es wie es mal war

Ich kanns nimmer hören^^


Ja und ich kanns nimmer sehen von Add On zu Add On das ein mal halbwegs brauchbares Game stur gegen die Wand gefahren wird.

Aber ich kann verstehen, dass die Richtung "Damals war alles besser" nerven kann.
Da muss man dannn einfach drüber lesen, wenn man davon eh nichts hält. Jedoch ganz ohne Vergleich gehts dann wohl doch nicht.
Vor allem stört es ja einfach nur, dass rein gar nichts unternommen wird es mal wieder zu beheben. Es wird stur weiter das Game gegen die Wand gefahren. Achso es gibt ja Spieler die lieben das Spielprinzip Baalruns aus D2 und für die ist WoW auf dem besten Weg.

Ich würde es begrüßen wenn es neben Classic-Server noch ARPG Server geben würde und das Spiel dann komplett dahingehend den letzten Schritt tut. Randoms-Drops in der Welt, alles Solo mit gewissen Itemstand besser oder weniger besser killbar.
Dann noch die Geschwindigkeit etwas anheben, Zauberzeiten und CD´s etwas senken und ab gehts. Dann kann Hogger auch die besten Itemd droppen, ist aber auch ein Bossmop.. Also Diablo 2/ARPG Spielprinzip. Davon sind wir echt nicht weit weg, es fehlt nur noch das letzte bissel und dafür Server.. dann haben wir ein gutes ARPG, D3 hats ja nicht so gebracht..

Das gute daran wäre, alle Zonen sind wieder absolut spielbar und interessant, weil überall alle Mobs Items der Spitzenklasse fallen lassen können...Geil oder?
23.05.2018 12:30Beitrag von Jaquina
23.05.2018 08:50Beitrag von Liám
...
Ich kanns nimmer hören^^


Ja und ich kanns nimmer sehen von Add On zu Add On das ein mal halbwegs brauchbares Game stur gegen die Wand gefahren wird.

Aber ich kann verstehen, dass die Richtung "Damals war alles besser" nerven kann.
Da muss man dannn einfach drüber lesen, wenn man davon eh nichts hält. Jedoch ganz ohne Vergleich gehts dann wohl doch nicht.
Vor allem stört es ja einfach nur, dass rein gar nichts unternommen wird es mal wieder zu beheben. Es wird stur weiter das Game gegen die Wand gefahren. Achso es gibt ja Spieler die lieben das Spielprinzip Baalruns aus D2 und für die ist WoW auf dem besten Weg.

Ich würde es begrüßen wenn es neben Classic-Server noch ARPG Server geben würde und das Spiel dann komplett dahingehend den letzten Schritt tut. Randoms-Drops in der Welt, alles Solo mit gewissen Itemstand besser oder weniger besser killbar.
Dann noch die Geschwindigkeit etwas anheben, Zauberzeiten und CD´s etwas senken und ab gehts. Dann kann Hogger auch die besten Itemd droppen, ist aber auch ein Bossmop.. Also Diablo 2/ARPG Spielprinzip. Davon sind wir echt nicht weit weg, es fehlt nur noch das letzte bissel und dafür Server.. dann haben wir ein gutes ARPG, D3 hats ja nicht so gebracht..


Früher war mehr Lametta !!!

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum