Angelwettbewerb ist unfair

Allgemeines
Guten Tag,
es ist meiner Meinung nach eine Unverschämtheit bei ca. 267 Europäischen Servern die Angelwettbewerbsgewinner auf 50 Stück zu begrenzen und ist seitens Blizzard unfair den Spielern gegenüber. Das hat nichts mit können oder guter Vorbereitung zu tun, das ist eine reine Glückssache. Da könnte man die Belohnungen genauso gut als Angeldrop mit einer 0,001% Dropchance ins Spiel einbringen. Es ist eher im Lotto zu gewinnen, als diesen Angelwettbewerb zu gewinnen. Selbst Argus HC zu legen ist einfacher. Bei 267 Servern wäre es nur Fair! wenn mind. die ersten 300 Gewinner als Sieger gezählt werden. Ich guck mir das noch ein paar mal an und wenn da seitens Blizzard nichts geändert wird, werde ich meinen Account kündigen und die Lastschriften von meinem Konto zurückbuchen lassen. Ich habe keine Lust mich von einer Firma die Millionen macht so abziehen und verarschen zu lassen und werde solche Machenschaften mit meinem Geld nicht unterstützen.
mfg ein aufgebrachter Baumkuschler
Dann geh doch. Bis nächste Woche!

Und lern mal Absätze und Rechtschreibung, danke!
03.06.2018 14:45Beitrag von Faenor
und die Lastschriften von meinem Konto zurückbuchen lassen.

Was dir im Extremfall den Gerichtsvollziehen bescheren könnte wenn Blizzard seine Rechtsmittel voll ausschöpft :P

Sei froh das es die ersten 50 sind die sich aus allem etwas aussuchen können! Früher haste erster sein müssen für die Volle Auswahl....
gewinnt beim Angelwettbewerb nicht, kündigt Konto.

Also da kann man eigentlich nur froh sein, dass jemand wie du unser Spiel verlässt
Also, kündigen mag etwas übertrieben sein, dennoch kann ich zustimmen, dass das wirklich ziemlich unfair ist.

Es ist völlig egal ob man auf einem toten Server ist, ob man seinen Ruhestein in Beutebucht gebunden hat, oder ob durchgehend Schwärme in der Nähe sind, sofern man nicht mit fast jedem Wurf einen Questfisch angelt kann man schlichtweg nicht gewinnen. Das widerspricht jeglichem Sinn eines Tuniers wenn man zu 100% auf Zufall angewiesen ist.

Teilweise hat man erst um die 30~ Fische wenn es schlecht läuft, und dann ist es auch schon vorbei. Früher ging es doch auch problemlos anders, es wurde einfach wieder was verändert wo es nicht nötig war.

Dank Crossrealm ist es dann auf einigen Servern sogar noch weitaus schwerer - da hat man dann zusätzlich zu dem heftigen Zufall an jedem Schwarm 2-3 anderen Spieler (nichtmal gelogen) und dadurch kriegt man noch weniger Fische zusammen.

Alles in allem sollten sie wenigstens die Gewinneranzahl erhöhen, oder es halt ganz rückgängig machen zu der früheren Version. Der derzeitige Zustand mag zwar ganz passend sein zu Glücksspiel-Legion, aber Spass ist auch was anderes.
03.06.2018 14:45Beitrag von Faenor
werde ich meinen Account kündigen und die Lastschriften von meinem Konto zurückbuchen lassen


13 Euro Joker - Check!

03.06.2018 14:45Beitrag von Faenor
Ich guck mir das noch ein paar mal an und wenn da seitens Blizzard nichts geändert wird


Du glaubst doch nicht ernsthaft das Blizzard jetzt sofort daran was ändert oder? :D

Versuch es lieber mal mit Entspannungübungen. Entspannung nach Jakobsen kann ich dir nur ans Herz legen! ;D
03.06.2018 15:09Beitrag von Vayumi
Der derzeitige Zustand mag zwar ganz passend sein zu Glücksspiel-Legion, aber Spass ist auch was anderes.


WoW war aber schon immer so. Lootverteilung, Mounts, ja sogar Talente (Proccs!) etc, das ganze Spiel basiert auf Zufall!
In WoW gibt es mehr als nur den Angelwettbewerb. Nur weil man da nicht gewinnt, gleich das Abo zu kündigen, halte ich für ziemlich übertrieben. Aber bitte, wenn du unbedingt willst ^^

Aber glaub nicht, dass Blizzard dir irgendwas zurückzahlen würde. Du zahlst nichts mehr, sobald das Abo abgelaufen ist, aber rückwirkend bekommst du trotzdem nichts zurück.
03.06.2018 20:03Beitrag von Merlinsthor
WoW war aber schon immer so. Lootverteilung, Mounts, ja sogar Talente (Proccs!) etc, das ganze Spiel basiert auf Zufall!

Zu einem gesunden Maß gehört es auch dazu, aber nicht so, dass es nur noch daraus besteht.
Ich habe am Angelwettbewerb im Februar 2017 teilgenommen und es war der letzte Teilerfolg für den Titel Schrecken der Meere, der mir noch gefehlt hat. Bevor die Bedinungen des Wettbewerbes geändert wurden habe ich es immer wieder mal versucht und nie gewonnen - dann eben vor über einem Jahr hab ich es einmal probiert und war unter den ersten 50.

War es Glück? Zufall? Oder zu wenig Teilnehmer? Ich hatte nicht mal den Ruhestein in Beutebucht sondern bin einfach die Schwärme abgeflogen und, als ich alle Fische hatte, wieder zurück, habe abgegeben und zack, da war der Erfolg. Und ich meine mich zu erinnern, dass da auch genügend andere Spieler waren, denn ich musste auch manchmal einen Schwarm "überfliegen", weil dort schon andere geangelt haben.

03.06.2018 15:09Beitrag von Vayumi
Früher ging es doch auch problemlos anders, es wurde einfach wieder was verändert wo es nicht nötig war.

Das sehe ich anders, weil ich es vor der Änderung der Bedingungen nie geschafft habe. Also von problemlos würde ich da nicht sprechen.
03.06.2018 14:45Beitrag von Faenor
wenn da seitens Blizzard nichts geändert wird, werde ich meinen Account kündigen und die Lastschriften von meinem Konto zurückbuchen lassen. Ich habe keine Lust mich von einer Firma die Millionen macht so abziehen und verarschen zu lassen und werde solche Machenschaften mit meinem Geld nicht unterstützen.

I LOL'ed
Ich lach Tränen ohne Ende :D
Dann geh doch zu Netto!!!

Ohne Witz, ich habe hier schon viel gelesen.
Aber jemanden, der sich massiv über den Angelwettbewerb beschwert und den 13€ Joker zieht, den habe ich hier noch nie gesehen.
Ich musste erst Lachen und merkte dann, dass es wohl ernst gemeint war. oO

Nun ja, mein erster Gedanke war "Not sure if Troll or just *****".^^
Ich verrate dir mal was: ich spiele WoW nun seit 2008 und habe noch nie an dem Angelwettbewerb teilgenommen und, oh Wunder:
Ich vermisse da auch nichts.

Schreib doch nicht ab. Lern ohne Wettbewerb die Welt (der Kriegskunst) zu retten.
03.06.2018 14:45Beitrag von Faenor
Das hat nichts mit können oder guter Vorbereitung zu tun, das ist eine reine Glückssache.
genau deswegen habe ich von 6 teilnahmen 4 mal gewonnen

ja ne is klar

03.06.2018 20:37Beitrag von Alviriel
Das sehe ich anders, weil ich es vor der Änderung der Bedingungen nie geschafft habe. Also von problemlos würde ich da nicht sprechen.


und auch da naja das erste mal gewonnen als er das zweite mal überhaupt statfand und 3 mal zu wod zeiten
03.06.2018 14:45Beitrag von Faenor
Guten Tag,
es ist meiner Meinung nach eine Unverschämtheit bei ca. 267 Europäischen Servern die Angelwettbewerbsgewinner auf 50 Stück zu begrenzen und ist seitens Blizzard unfair den Spielern gegenüber. Das hat nichts mit können oder guter Vorbereitung zu tun, das ist eine reine Glückssache. Da könnte man die Belohnungen genauso gut als Angeldrop mit einer 0,001% Dropchance ins Spiel einbringen. Es ist eher im Lotto zu gewinnen, als diesen Angelwettbewerb zu gewinnen. Selbst Argus HC zu legen ist einfacher. Bei 267 Servern wäre es nur Fair! wenn mind. die ersten 300 Gewinner als Sieger gezählt werden. Ich guck mir das noch ein paar mal an und wenn da seitens Blizzard nichts geändert wird, werde ich meinen Account kündigen und die Lastschriften von meinem Konto zurückbuchen lassen. Ich habe keine Lust mich von einer Firma die Millionen macht so abziehen und verarschen zu lassen und werde solche Machenschaften mit meinem Geld nicht unterstützen.
mfg ein aufgebrachter Baumkuschler


Und was machst du wenn du per Perso Loot im Raid nichts bekommst oder die Truhen im Schlingendorntal, dem Dunkelmondjahrmarkt etc. nicht öffnen kannst weil Dich zuvor einer oder mehrere einfach Umbolzen?
03.06.2018 14:45Beitrag von Faenor
Guten Tag,
es ist meiner Meinung nach eine Unverschämtheit bei ca. 267 Europäischen Servern die Angelwettbewerbsgewinner auf 50 Stück zu begrenzen und ist seitens Blizzard unfair den Spielern gegenüber. Das hat nichts mit können oder guter Vorbereitung zu tun, das ist eine reine Glückssache. Da könnte man die Belohnungen genauso gut als Angeldrop mit einer 0,001% Dropchance ins Spiel einbringen. Es ist eher im Lotto zu gewinnen, als diesen Angelwettbewerb zu gewinnen. Selbst Argus HC zu legen ist einfacher. Bei 267 Servern wäre es nur Fair! wenn mind. die ersten 300 Gewinner als Sieger gezählt werden. Ich guck mir das noch ein paar mal an und wenn da seitens Blizzard nichts geändert wird, werde ich meinen Account kündigen und die Lastschriften von meinem Konto zurückbuchen lassen. Ich habe keine Lust mich von einer Firma die Millionen macht so abziehen und verarschen zu lassen und werde solche Machenschaften mit meinem Geld nicht unterstützen.
mfg ein aufgebrachter Baumkuschler


Ja es ist vollkommen unfair, das der Angelwettbewerb am Sonntag um 14 Uhr ist und nicht Mittwochs um 20:00 Uhr oder Dienstags um 22:00 Uhr stattfindet! Ich kann deshalb nicht teilnehmen. Soll man deswegen seinen Account kündigen?

Wenn du Lotto spielst und die Zahlen nicht richtig hast, beschwerst du dich, das es zu viele Zahlen gib? Wenn du Fußball spielst und deine Mannschaft verliert? verlässt du dann die Mannschaft?

Es gibt Spieler, die anscheinend alles geschenkt bekommen wollen. Ob die 50 ersten jetzt vom Server sind oder von allen Servern macht keinen unterschied. Wenn du nicht darunter bist, dann warst du ganz einfach zu langsam. Nicht heulen, nochmal probieren, oder einfach lassen! Wenn du im RL an einen Wettbewerb teil nimmst und nicht gewinnst, hast aber Teilnehmergebühr bezahlt, reagierst du da auch so? Nur was kündigst du da? Dein Leben??
Funktioniert eigentlich die Artefaktangel?
Die hat ja ein Zauber mit dem man sich zum nächstmöglichen Fischschwarm porten kann.
03.06.2018 20:37Beitrag von Alviriel
Ich habe am Angelwettbewerb im Februar 2017 teilgenommen und es war der letzte Teilerfolg für den Titel Schrecken der Meere, der mir noch gefehlt hat. Bevor die Bedinungen des Wettbewerbes geändert wurden habe ich es immer wieder mal versucht und nie gewonnen - dann eben vor über einem Jahr hab ich es einmal probiert und war unter den ersten 50.

War es Glück? Zufall? Oder zu wenig Teilnehmer? Ich hatte nicht mal den Ruhestein in Beutebucht sondern bin einfach die Schwärme abgeflogen und, als ich alle Fische hatte, wieder zurück, habe abgegeben und zack, da war der Erfolg. Und ich meine mich zu erinnern, dass da auch genügend andere Spieler waren, denn ich musste auch manchmal einen Schwarm "überfliegen", weil dort schon andere geangelt haben.

03.06.2018 15:09Beitrag von Vayumi
Früher ging es doch auch problemlos anders, es wurde einfach wieder was verändert wo es nicht nötig war.

Das sehe ich anders, weil ich es vor der Änderung der Bedingungen nie geschafft habe. Also von problemlos würde ich da nicht sprechen.
Dieser Post hätte Wort für Wort von mir sein können. Bei mir war es ganz genauso. Vor der Änderung immer Pech, zwischenzeitlich aufgegeben und nach der Änderung einmal probiert und sofort den Erfolg gehabt. Und das ebenfalls trotzdem ich übersehen hatte, den Ruhestein nach BB zu legen. Glück? Vermutlich. Gehört dazu. Wie bei einem echten Angelwettbewerb auch, wie ich vermute.

Grüße
Ich schaffe es fast jede Woche die Anzahl an Fischen zu fangen, aber noch nie war ich dann rechtzeitig da, trotz Ruhestein.
03.06.2018 14:45Beitrag von Faenor
Das hat nichts mit können oder guter Vorbereitung zu tun, das ist eine reine Glückssache.

Ich habe vor einem Dreivierteljahr zusammen an einem schönen Sonntag mit einer Freundin an dem Angelwettbewerb teilgenommen und wir beide haben es geschafft zu den Gewinnern zu zählen.

03.06.2018 14:45Beitrag von Faenor
Ich guck mir das noch ein paar mal an und wenn da seitens Blizzard nichts geändert wird, werde ich meinen Account kündigen und die Lastschriften von meinem Konto zurückbuchen lassen. Ich habe keine Lust mich von einer Firma die Millionen macht so abziehen und verarschen zu lassen und werde solche Machenschaften mit meinem Geld nicht unterstützen.

Mach dich doch nicht lächerlich, Kevin!

Soll ich dir mal was erklären, was mir dort immer aufgefallen ist?

Also es gibt so viele Schwärme, aber auch so viele Spieler. In so einem Schwarm sind aber nur ein paar wenige Fische, weniger als in normalen Schwärmen, deswegen sollte man niemals, also ich meine niemals, nie, nicht einmal, sondern kein mal zu einem Schwarm fliegen, wo schon ein anderer Spieler dran ist.

Man hat einfach keine Ahnung, wieviel da noch drin ist. Mit Pech ist der Schwarm grad leer gefischt und du guckst in die Röhre.
Das ist nur so etwas, was mir mehrfach aufgefallen ist.

Dann nicht irritieren lassen, wenn das Emote vom NPC kommt, das sagt lediglich, dass der erste abgegeben hat. Einfach schnell hinrennen und abgeben.

So kann es gut funktionieren, und es war für uns beide der erste Versuch. Man muss nur mit Hirn an die Sache ran gehen.

Und so einen Ragepost, wie von dir, werter TE ist doch einfach nur peinlich. Nur weil du es nicht schaffst, hier so ein Fass aufzumachen.
Streng dich halt mal an anstatt hier rum zuflennen.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum