Raidbosse abändern

Allgemeines
Weiß ja jetzt nicht ob er wirklich nur trollt.
Aber jenachdem was er so gespielt hat, ist die Idee jetz vom grundauf nichtmal so "trollig"
Es gibt so einige Spiele, wo bosse nicht einfach "resetten", sie healen, casten 20sec cast für Fullheal etc etc.

Aber so "einfach" passt es nicht zum WoW Raid Design.

Ich könnte mir aber was vorstellen, wie Phasenweiser reset.
Das jede Phase richtig knackig wäre, aber wie man das gut designt, das es nicht einfach nur sich anfühlt wie 3 bosse in einem, und in jeder phase man einfach wiped um wieder frisch mit voller mana und neuen Prepots die nächste Phase angeht, weiß ich Spontan auch nicht.

Wenn da kreative leute dran arbeiten, und nen wipefreier alle-phasen-kill auch sich lohnt. Könnte man was draus machen.

Aber denke es passt halt nicht so zu WoW, und ist gut so wie es ist^^
Boa fangt ihr hier auch noch an? Es gibt so viele Spiele wo das vorhanden ist. Ich mag den Reset bei Bossen. So lernt man einfach auch die Techniken besser.
Würden wa hier jetzt auch mit dem Unfung anfangen, dass der boss nicht resettet, dann brauch man ja keine Mechs mehr. also... wie nennt man das.. braindeath? oder so?
Sorry englisch ist nicht so meins ^^
Nein danke. Bin nicht zu WoW zurück um mir so einen Schwachsinn an zu tun.
Und wenn euch das in anderen spielen so gefällt dann spielt diese und nicht wow.
06.06.2018 20:37Beitrag von Serenetý
Ich sag ja selten das manche Ideen Bull!@#$ sind. Aber hier mach ich ne Ausnahme.

Wo ist denn der Sinn dabei? so könnte ich Argus Mythic auch solo machen

this
06.06.2018 20:54Beitrag von Levira
Wow muss realistischer werden ist das gleiche mit den Quests wenn es heißt sammel 20 Wolfsschwänze dann sollte überall ein Drop sein hat ja jeder ein Schwanz wenn man ein Wolf killt


Oki Blizzard sollte dir den gefallen tun und zumindest deinen Account realistischer gestalten.

Bedeutet natürlich auch, dass dein Char gelöscht wird sobald du stirbst und du dir dann einen neuen erstellen musst.
Da wäre ja unlimited Combat Resses ja noch harmlos dagegen. Und das wäre ja schon so absurd....

Nein, niemals!
In wow gibt es gewisse Szenarien, ich glaube, die für die Artefaktwaffen, wo der Hauptboss nicht resettet, wenn man stirbt. Aber dort ist es auch das Ziel, das wirklich Hinz und Kunz, mit Schlafbrille, einhändig und praktisch ohne Ausrüstung diese Waffe solo beschaffen kann ;) (ok, einige waren etwas knackiger als andere)

Aber ansonsten sind in Wow Raid/Dungeonbosse so gar nicht für dieses Design geeignet. Ich kann mir nichts langweiligeres vorstellen. Da kannst ebenso den Boss in einen Vendor umwandeln, den man anklicken kann und man mit etwas Glück freien Loot bekommt.
Ach wie gut, daß Blizzard andere Developer hat und nicht solche, wie den TE. :)
Bei so manchen imo sinnbefreiten ideen hier, wäre WoW garantiert nicht mehr mein Spiel, was ich dann noch spielen würde wollen.
07.06.2018 09:58Beitrag von Siobe
In wow gibt es gewisse Szenarien, ich glaube, die für die Artefaktwaffen, wo der Hauptboss nicht resettet, wenn man stirbt
Stimmt, das mit dem Nichtresetten, wenn man stirbt, gibt es ja schon (wennauch nur minimal).
06.06.2018 20:54Beitrag von Levira
Wäre auch machbar ich finde das wirkt realistischer kein Mensch würde sich so schnell erholen wie ein Boss der sofort wieder auf 100% geht

Wow muss realistischer werden ist das gleiche mit den Quests wenn es heißt sammel 20 Wolfsschwänze dann sollte überall ein Drop sein hat ja jeder ein Schwanz wenn man ein Wolf killt


Du möchtest nicht das WoW realistischer wird, sondern das WoW einfacher wird.
07.06.2018 09:23Beitrag von Lugonn
Oki Blizzard sollte dir den gefallen tun und zumindest deinen Account realistischer gestalten.

Bedeutet natürlich auch, dass dein Char gelöscht wird sobald du stirbst und du dir dann einen neuen erstellen musst.


wenn die diablofizierung weiter voranschreitet wird das mit einem "hardcore-modus" vllt schon wirklich so ^^
06.06.2018 20:32Beitrag von Levira
Hab die Idee heute wärend der Arbeit

Lass mich raten, du arbeitest mit gifiten Gasen oder sowas? Das waere zumindest ne Erklaerung fuer die komische Idee.

06.06.2018 20:54Beitrag von Levira
Wow muss realistischer werden ist das gleiche mit den Quests wenn es heißt sammel 20 Wolfsschwänze dann sollte überall ein Drop sein hat ja jeder ein Schwanz wenn man ein Wolf killt

Es sei denn man killt den Wolf auf ungeeignete Weise, so dass der Schwanz nicht mehr verwendbar ist. Oder genetische Missbildungen (Woelfe von der Arbeit mit den giftigen Gasen? ^^) haben vielleicht erst gar keinen ... Oder Schurken schleichen rum und schneiden denen die Dinger bei lebendigem Leib ab.
Man startet doch nach einem Wipe selber wieder bei 100% - warum dann nicht auch der Boss.
Nach dieser Logik müsste man nach jedem Wipe einen neuen Char leveln, da der vorherige tot ist...
naja Wenn raidbosse auch essen - und das ähnlich schnell wie spieler ^^
Ist da Jacke wie hose...
wobei es sicher lustig ist manchen bosse sitzen zu sehen ^^ aber sonst wayne...
06.06.2018 22:44Beitrag von Irelaana
06.06.2018 22:27Beitrag von Areess
das einzige, wo es irgendwie möglich wäre ist im lfr und bei normal/hc Raids bei wipes mit 1-5% übrig


Nein selbst, dann nicht die Bosse sind so designed das sie ne Herausforderung darstellen. Die Idee ist fernab aller Relität. Allein schon dein Vorschlag gut der boss ist verwundet, kann sein, aber du bist tot.
Jetzt erklär mir rein Logisch warum wie Lebend mit vollem Leben da stehen.
und der Boss schon schwere Wunden hat. Realistisch sind wir ja tot, und könnten unsere Charaktäre ja garnicht mehr spielen.

Zudem liegen mit dem Vorschlag die Bosse in Nullkommanix, und man hat nicht wirklich dieses Gefühl sich etwas super hartes erarbeitet zu haben und keinen richtigen Anreiz, es wirklich weitere Male zu versuchen.

Und durch diese eben zu schnellen Clear, kommts dann wieder zu
"In wow gibts nix zu tun"


In Wow gibt's nix zu tun? Hm man kann sich ja einen Twink hochziehen, oder sonstiges wenn man schon will andere genießen Reallife und machen mal Urlaub vom Zocken, wieder andere denken sich ach Bull!@#$ lauf ich die Ini eben noch ein paar mal um anderen die da vielleicht auch durch wollen zu helfen.

Ich glaub in Legion hat man die Schwierigkeitsgrade generell ein bisschen zu hoch geschraubt, weils doch relativ "hart" war, bis jetzt haben 40% aller Spieler Antorus HC down, das sollte man dabei im Auge haben.
Fände es super wenn der Boss dann bei dem life bleibt bei dem man verreckt ist.
Aber da man verreckt ist fände ich es auch klasse wenn der Char dann wirklich tot ist und man erst nen neuen hochspielen muss :)
06.06.2018 20:54Beitrag von Levira
Wäre auch machbar ich finde das wirkt realistischer kein Mensch würde sich so schnell erholen wie ein Boss der sofort wieder auf 100% geht

https://youtu.be/8lZlQNsbmeE
Blizzard hat sowas ähnliches 1x versucht. Erinnert sich noch jemand an das Sha der Angst auf der Terasse des ewigen Frühlings? Da gab es im heroischen Modus (also damals höchster Modus) einen Buff für die P1, wenn man diese einmal geschafft hatte. So richtig begeistert war davon damals niemand (okay, lag aber auch am generellen Design des Bosses).
Da kriegt die Aussage „Lass uns mal eben durch den Raid durchwipen“ eine ganz andere Bedeutung xD
07.06.2018 12:18Beitrag von Ursalia
wobei es sicher lustig ist manchen bosse sitzen zu sehen ^^ aber sonst wayne...


Haha, ich stell mir gerade vor, Ready Check inklusive Boss: Boss not ready yet... :D
Ich möchte einfach nur den Kopf auf den Schreibtisch fallen lassen... immer wieder, bis ich den eingangspost vergessen habe.
07.06.2018 13:31Beitrag von Concheater
Ich möchte einfach nur den Kopf auf den Schreibtisch fallen lassen... immer wieder, bis ich den eingangspost vergessen habe.


Worum geht's hier nochmal? (Mann, diese Kopfschmerzen - woher hab ich die denn eigentlich...?)

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum