Battle for Azeroth - Secrets of my soul Soundtrack

Aus dem Leben der WoW-Community
Hallo allerseits !

Ich habe nun endlich meinen Fan-Soundtrack "Secrets of my souls" fertiggestellt. Der Stil geht so in Richtung Metal-Ballade a la Nightwish, unterlegt habe ich den Soundtrack mit Video-Sequencen aus den BFA-Trailern.

Natürlich wie immer alles ohne Werbeads oder Bannerclicks und gratis ;)

Den Song selbst könnt ihr dann auf Soundcloud herunterladen.

Youtube-Video :
https://www.youtube.com/user/musoundproject/videos?sort=dd&view=0&shelf_id=0

Soundcloud :

https://soundcloud.com/ten44

Viel Spaß beim Ansehen und anhören !
Wow, der ist ja mal richtig gut geworden. Von wem ist der Gesang? Von dir selbst?

Hut ab. Wenn es das auf Spotify gäbe, wäre es wohl direkt in der Playlist.

https://open.spotify.com/user/she%C3%ADla/playlist/77TLGgpPgCPkaHPmtljrqn?si=Y8rXtm3SRsOSdzRirpxTwg
04.07.2018 16:48Beitrag von Shaila
Wow, der ist ja mal richtig gut geworden. Von wem ist der Gesang? Von dir selbst?

Hut ab. Wenn es das auf Spotify gäbe, wäre es wohl direkt in der Playlist.

https://open.spotify.com/user/she%C3%ADla/playlist/77TLGgpPgCPkaHPmtljrqn?si=Y8rXtm3SRsOSdzRirpxTwg


Besten Dank für die Blumen ;)

Äh, nein, der Gesang ist nicht von mir, so hoch komme ich als Mann nicht ;)
Obwohl mit der richtigen Studio-Technik (Melodyne) könnte man das evtl. hinbiegen ;)

Ich mache "nur" die Musik, der Gesang ist lizenziert, allerdings nur für nicht kommerzielle Veröffentlichung. Möchte ich Geld damit verdienen, müsste ich Lizenzen für die Vocals abdrücken, daher auch keine Möglichkeit, die auf Spotify und Co zu veröffentlichen. Rechnet sich nicht für mich.

Ich habe es mal eine Weile versucht, kommerziell zu verkaufen, aber ohne ein großes Lable, das die Werbetrommel rührt, wird man nicht so richtig bekannt.

Man sieht es ja auch an den Zugriffen auf Soundcloud. Gratis nehmen es viele gerne, für Bares nicht ;)

Ist aber o.k. für mich, ich mache Musik, weil es mir Spass macht und ich mache Musik, die MIR Spass macht und nicht den grösstmöglichen Gewinn für die Plattenfirma einbringt. Und wenn es den Leuten gefällt, freut es mich auch (auch Krtik ist gerne gesehen, denn nur so kann man sich weiterentwickeln - konstruktive Kritik wohlgemerkt).

Natürlich habe ich nichts dagegen, wenn auf einmal ein DJ ein Cover macht und ich daran mitverdiene, aber das ist nicht mein Hauptziel - schon garnicht um jeden Preis.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum