Neuer PC für Legion/BFA (Overwatch etc)

Technischer Support
Hi,

wäre so eine zusammenstellung für bfa/legion/overwatch und andere spiele okay? würde gerne auf mittlere Quali zocken.

1.https://geizhals.de/?cat=WL-952179
2.https://geizhals.de/?cat=WL-883598
Ist beides nicht wirklich optimal.
Erstmal: ich würde nun keinen Pentium G4620 mehr kaufen. Für 10€ mehr bekommst du einen i3-8100. Wenn du WoW als einzige Anwendung laufen hast dann merkst du wahrscheinlich nur einen geringen Unterschied zwischen den beiden aber gerade in z.B. Overwatch hätte der i3 die Nase vorne.
Beim Build mit dem Pentium G5400 fehlt hingegen die SSD für Windows und WoW ( zumindest WoW ist für mich nicht mehr angenehm spielbar ohne SSD .. die Ladezeiten bringen mich sonst um den Verstand)
Außerdem ist dort 3000mhz ram ausgewählt welcher dir so nichts bringt. Hier wäre maximal 2666 angesagt.
Anscheinend sollen es Builds fürs kleine Geld sein aber ein einzelner Ram Stick ist trotzdem doof - da geht Leistung flöten. Also entweder 2x4GB ..was aber nicht mehr wirklich zeitgemäß ist ... oder - sollte das Budget im Moment nichts anderes zulassen - am besten möglichst Zeitig einen zweiten 8Gb Stick hinzukaufen.
19.06.2018 20:20Beitrag von Forenhilfe
Ist beides nicht wirklich optimal.
Erstmal: ich würde nun keinen Pentium G4620 mehr kaufen. Für 10€ mehr bekommst du einen i3-8100. Wenn du WoW als einzige Anwendung laufen hast dann merkst du wahrscheinlich nur einen geringen Unterschied zwischen den beiden aber gerade in z.B. Overwatch hätte der i3 die Nase vorne.
Beim Build mit dem Pentium G5400 fehlt hingegen die SSD für Windows und WoW ( zumindest WoW ist für mich nicht mehr angenehm spielbar ohne SSD .. die Ladezeiten bringen mich sonst um den Verstand)
Außerdem ist dort 3000mhz ram ausgewählt welcher dir so nichts bringt. Hier wäre maximal 2666 angesagt.
Anscheinend sollen es Builds fürs kleine Geld sein aber ein einzelner Ram Stick ist trotzdem doof - da geht Leistung flöten. Also entweder 2x4GB ..was aber nicht mehr wirklich zeitgemäß ist ... oder - sollte das Budget im Moment nichts anderes zulassen - am besten möglichst Zeitig einen zweiten 8Gb Stick hinzukaufen.


Hm ... wären 700-800€ ausreichend?
https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/f01afc22186509066728b55bb60218c35147fd05f1c9027303e
Wäre auf jeden Fall sinnvoller.
Wenn du sagst dass du viel OW spielst und auch sonst noch neuere Spiele, dann könnte man überlegen den i3-8100 hier gegen einen i5-8400 auszutauschen. Das wären ca. 60€ mehr. Für Wow bringt es dir (nahezu) keine Vorteile aber in z.B. OW schon
Solltest du keine HDD brauchen dann schmeiß die einfach aus dem Warenkorb und ein dir gefallendes Gehäuse könntest du dir ja dann selbst noch aussuchen und gegen den Platzhalter tauschen.
Grundsätzlich ist hier Forenhilfe zuzustimmen: Mittelfristig ist es sinnvoller, auf mehr Kerne (4+) zu setzen, dies wird auch durch die Systemanforderungen von World of Warcraft noch einmal verdeutlicht.

Overwatch kann z.B. bis zu 6 Kerne auslasten, World of Warcraft mit DirectX12 dürfte ebenfalls von zusätzlichen Kernen profitieren.

Gruß
–––––––––
Hat da jemand Umfrage gesagt?
20.06.2018 12:31Beitrag von Radathryl
World of Warcraft mit DirectX12 dürfte ebenfalls von zusätzlichen Kernen profitieren.

Tatsache, das hätte ich auch noch erwähnen sollen :)
20.06.2018 12:31Beitrag von Radathryl
Overwatch kann z.B. bis zu 6 Kerne auslasten, World of Warcraft mit DirectX12 dürfte ebenfalls von zusätzlichen Kernen profitieren.


Der große Unterschied hierbei ist nur das Overwatch eine komplett neu programmierte Engine nutzt die auch wegen den Konsolen für Multithreading optimiert ist.

Alle anderen Blizzard Spiele nutzen nur 1-2 Threads, daran wird auch DX12 nichts ändern (besonders in WoW).

Im Gegenteil, auf dem Beta läuft BfA sogar schlechter mit DX12, vermutlich wird sich da auch nicht mehr viel tun.
20.06.2018 12:31Beitrag von Radathryl
World of Warcraft mit DirectX12 dürfte ebenfalls von zusätzlichen Kernen profitieren.


gibt es dazu schon aussagekräftige Tests?
21.06.2018 15:39Beitrag von Krasota
gibt es dazu schon aussagekräftige Tests?


Die Umsetzung ist noch in einem recht frühen Stadium, also noch nicht ausgereift oder optimiert. Es ist auch noch nicht ganz geklärt, ob DX12 offiziell mit 8.0 voll unterstützt wird oder erst mit einem Patch nachgereicht wird.

Was die Aussagekraft betrifft, bleibt es im Moment schwammig. Wir haben ein bisschen verglichen und haben auch etwas Feedback von Spielern, die über eine höhere Framerate berichtet haben.

Mit DirectX12 ist die Framerate in Situationen, in denen es unter DirectX11 zu starken Einbrüchen kommt, spürbar stabiler.

Vermutlich dürfte der Zugewinn ähnlich ausfallen, wie es beim Wechsel von OpenGL > Metal am Mac der Fall war.

Gruß
–––––––––
Hat da jemand Umfrage gesagt?
21.06.2018 16:32Beitrag von Radathryl
Mit DirectX12 ist die Framerate in Situationen, in denen es unter DirectX11 zu starken Einbrüchen kommt, spürbar stabiler.


Da merkt man in der Beta nichts von, die Fps sind dort mit DX12 schlechter, selbst beim Questen.
21.06.2018 20:20Beitrag von Rin
21.06.2018 16:32Beitrag von Radathryl
Mit DirectX12 ist die Framerate in Situationen, in denen es unter DirectX11 zu starken Einbrüchen kommt, spürbar stabiler.


Da merkt man in der Beta nichts von, die Fps sind dort mit DX12 schlechter, selbst beim Questen.


Deswegen heisst es ja "Beta"
21.06.2018 20:20Beitrag von Rin
21.06.2018 16:32Beitrag von Radathryl
Mit DirectX12 ist die Framerate in Situationen, in denen es unter DirectX11 zu starken Einbrüchen kommt, spürbar stabiler.


Da merkt man in der Beta nichts von, die Fps sind dort mit DX12 schlechter, selbst beim Questen.
da steht ja auch nicht das Dx 12 mehr Frames bringt ! Im allgemeinen wird dx 12 weniger Frames bringen(höhere Anforderungen ) allerdings in bestimmten Situationen Dx11 überlegen sein.
21.06.2018 20:36Beitrag von Anubistrasza
Deswegen heisst es ja "Beta"


Lies mal was er geschrieben hat, genau da drauf habe ich geantwortet.
Das ist eben nicht der Fall.

21.06.2018 23:19Beitrag von Bummelzug
da steht ja auch nicht das Dx 12 mehr Frames bringt ! Im allgemeinen wird dx 12 weniger Frames bringen(höhere Anforderungen ) allerdings in bestimmten Situationen Dx11 überlegen sein.


Eben nicht, da DX12 die CPU entlasten soll, also den limitierenden Faktor im Spiel.
Bzw. besser auslasten soll um mehr gleichzeitig zu berechnen, da DX11 nur auf einem Kern läuft.
21.06.2018 20:20Beitrag von Rin
Da merkt man in der Beta nichts von, die Fps sind dort mit DX12 schlechter, selbst beim Questen.


Konkret waren es Szenen, die mit Zaubereffekten aufgeladen waren. Unter DirectX11 sind die FPS auf unter 10-15 fps zusammengebrochen; nach einem Wechsel auf Directx12 blieb es noch flüssig und spielbar. Kann auch Zufall gewesen sein, dort ist es allerdings am augenfälligsten gewesen.

Generell ist aber nochmal zu unterstreichen, dass der Port erst einige Monate alt ist. Eine faire Beurteilung ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht möglich.

Gruß
–––––––––
Hat da jemand Umfrage gesagt?
22.06.2018 11:55Beitrag von Radathryl
Unter DirectX11 sind die FPS auf unter 10-15 fps zusammengebrochen; nach einem Wechsel auf Directx12 blieb es noch flüssig und spielbar.


"Flüssig" ist ein dehnbarer Begriff ;)
Wenn dann bitte konkrete zahlen für beide, sonst bringt uns das nichts.

Einigen wir uns doch einfach darauf das DX12 in WoW noch lange nicht ausgereift ist und man im Moment besser bei DX11 bleiben sollte.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum