WoW: Inquisition of Light and Dark

Aus dem Leben der WoW-Community
Meine Idee zu einem künftigen Addon und was Ihr davon haltet.

Nachdem die Brennende Legion besiegt ist. Ist eine der größten Mächte im Kosmos weg.
Der Wiederaufbau von Argus, die Reorganisation der Eredar hat begonnen und nun werden die letzten Welten von Dämonen befreit. Doch der Sieg über die Legion blieb nicht unbemerkt. 2 Uralte Mächte im ewigen Konflikt haben Ihre Züge gemacht.
Inqusition der Leere
Veelen reiste auf der Vindikaar zusammen mit der Armee des Lichts, ihrer Flotte aus geläuterten Dämonenschiffen und einer reparierten oder neuen Xenedar in ein neues System um es zu befreien. Als Sie ankamen waren die Planeten und Sterne aber fast alle komplett zerstört und schwarz. Auf der suche nach überlebenden landeten Sie auf einen Planeten und konnten lediglich einen finden. Mit seinen letzten Worten stümmelte er noch:"Die Leere, sie kommt und sie wird uns alle verschlingen." Veelen wusste um die Gefahr und Sie war nicht weit. Also machte er sich auf dem Rückweg um Azeroth und die anderen Welten zu warnen.

Soviel zum groben Anfang.

Inqusition des Lichts
Ein ähnliches Szenario soll sich aber auch im Bezug auf das Licht ereignen. Es soll aber noch dramatischer sein aber es wäre wahrscheinlich übertrieben Veelen oder einen anderen wichtigen Charakter dabei sterben zu lassen. Das pure Licht will alles in Licht hüllen.
"Alles was war, alles was ist und alles was wird soll zu Licht werden."

Sobald ich mir dazu noch genug Gedanken gemacht habe aktualisiere ich den Beitrag.
Aber im Pinzip soll es 2 ultimative Feinde geben die Leerenfürsten bzw Inquisitoren der Leere also Fanatiker. und die Lichtfürsten bzw. Inquisitoren also auch Fanatiker des Lichts mit jeweils den selben Ziel. Alles und jeden in Licht bzw. Leere/ Dunkelheit zu hüllen.

Was haltet ihr von der Idee?
14.07.2018 07:01Beitrag von Curunier
Der Wiederaufbau von Argus


Daran würds schon scheitern, da wir Argus selbst vernichtet haben mit Legion. Deswegen ist der Planet ja auch weg vom Himmel und selbst wenn der Planet noch da wäre: Der Planet is im Prinzip komplett unbewohnbar bei all den korrumpierten Landstrichen. Da bräuchte man schon mehrere Armeen von Druiden die für Jahre beschäftigt wären.
Der Planet ist bis auf den Kern entblößt und mit Meeren aus Fel bedeckt. Und die Leere macht sich auch schon breit. Da können Cenarius himself und alle Druiden Azeroths nichts mehr ausrichten. ^^
Hmm ja da habt ihr wohl recht, ich war aber jetzt nicht sicher of Argus wirklich zerstört wurde oder nur an seinen ursprünglichen Ort. Klar ist der Planet verseucht aber irgendwohin müssen ja die Bewohner und Tierwesen. Man könnte auch von Reorganisation und Umsiedlung reden.
14.07.2018 20:48Beitrag von Curunier
Hmm ja da habt ihr wohl recht, ich war aber jetzt nicht sicher of Argus wirklich zerstört wurde oder nur an seinen ursprünglichen Ort. Klar ist der Planet verseucht aber irgendwohin müssen ja die Bewohner und Tierwesen. Man könnte auch von Reorganisation und Umsiedlung reden.


Argus wurde nicht zerstört, nur die Weltenseele. Dass der Planet vom Himmel über Azeroth verschwunden ist kann man auch mit der Schließung des Portals, das Illidan mittels des Sargeritschlüsselsteines erschuf, erklären.

Die einzig intelligente Lebensform auf Argus, neben Dämonen, die Krokul, wollen ihre Heimat allerdings nicht verlassen (siehe Questreihe auf Argus). Ich könnte mir aber vorstellen, dass sie in der Zukunft vielleicht als verbündetes Volk spielbar sein könnten. Zerschlagene werden sich von der Spielerschaft ja schon seit TBC gewünscht.:)

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum