Mainwechsel mit BFA

Allgemeines
Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob ich meinen Main wechseln soll oder nicht. Aber das soll nicht euer Problem sein. Ich frage einfach nur, wie ihr das macht. Werdet ihr euren Main wechseln? Warum (nicht)?
bin schon dabei einen mage zu lvln :) bin schon lvl 26 wuhwuhuhuu, hoffe, dass ich zum BFA addon start 110 bin^^
nein ich bleibe bei meinem main
Ich stehe aktuell vor derselben Frage irgendwie und weiß noch keine so richtige Antwort! Eigentlich wollte ich es so machen wie Shivâni über mir und habe angefangen einen Troll Krieger zu leveln (auch 26 bisher) und wollte diesen zum Main machen.

Was mich davon aber abhält ist, dass nächste Woche der Prepatch kommt und ich schon gerne das Event mitmachen wollen würde. Dementsprechend muss ich wohl auf einen meiner 110er zurückgreifen. Nächstes Problem: Welchen davon? :D

Sicher ist schon mal, dass ich mich auf die Horde konzentrieren werde, da ich die verbündeten Völker aus BFA spannender finde.

Um auch noch auf Dein "Warum" zu antworten: Ich spiele sowieso immer ziemlich wirr alles mögliche durcheinander und habe dementsprechend eine recht große Auswahl an Chars und kann mich nie wirklich für eine Klasse entscheiden. Dazu kommt aktuell, dass ich voll Bock auf einen männlichen Troll habe und davon noch keiner in meiner 110er Liste ist.
Hab mir den Beta Server angeguckt.

Pala spielt sich so wie ich es erwartet habe, also bleibe ich Pala Main und DK wird wohl mein Twink.

An deiner Stelle würde ich auf dem Beta Server einfach alle Klassen mal ausprobieren.
Ich habe ein paar Mainwechsel hinter mir - zu BC: von Mage auf Holypala während BT wegen Heilermangel (und weil mir Holypala viel Spaß bereitet hatte) und zum Start von ICC ebenfalls von Mage auf Holypala, erneut wegen Heilermangel in der Gilde.

Seit Ende Wotlk spiele ich Druide, primär Eule, da sich die Gilde aufgelöst hatte. Mit Cata und Dualspecc hatte ich dann den Vorteil Caster bleiben zu können und bei Bedarf auf Heiler wechseln zu können. Die Eule ist seitdem mein Mainchar und ich liebe das dicke Federvieh. In MoP habe ich gelegentlich durch die Flexiblität des Druiden auch die Tankrolle übernommen. Ich habe an allen 3 Varianten meinen Spaß, nur bis heute kann ich mich noch nicht wirklich mit dem Kätzchen anfreunden, auch wenn es eine brave Mietzekatze ist.

Da ich mit dem Druiden sehr zufrieden bin, werde ich ihn auch weiterhin als Mainchar spielen - mir gefällt es, dass er sehr "anpassungsfähig" ist und sich gut in Gruppen einbauen lassen kann.
Ich bleibe HM, wechsel aber von Destru auf Demo. Weil Destru noch langweiliger ist als in Legion und seinen Special-Effect Artefaktwaffen-Skill verliert. Und ich Affli seit Classic nicht ausstehen kann :).
Ansonsten habe ich noch ein paar Magier in Warteschleife.
Mehr wird es nicht werden.

Schattenpriester taugt ja (noch) nichts und Ele-Shamy - genauso wenig. Der staubt schon die ganze Legionzeit bei mir vor sich hin. Blizzard entwickelt so wie zu den Anfängen eine leichte Ratlosigkeit bzgl. Hybrid-DD-Caster, scheint mir.
Ich werde nach 8 Jahren auch vom meinem Wl auf Druide rerollen.
Den druiden habe ich aber auch schonein paar Jahre und er ist mir bekannt sag ich jetzt mal,bei einem reroll sollte man mit der Wunschklasse irgendwie "warm" sein,sonst hat man doch sicher weniger spaß beim raiden usw.

Darum bin ich früher immer wieder auf den Main gegangen weil ich mit den Rerolltwinks einfach nie ganz warm wurde und sie mir irgendwann kein Spaß mehr gemacht haben.
Da ist aber jeder wohl etwas anders.

Versuche einfach mit deiner Wunschklasse warm zu werden,jetzt,bzw auch auf der Beta wennn du möglichkeiten hast.Manchmal fühlt sich eine Klasse bei mir auch einfach falsch an sie zu spielen^^
Ich bleibe Priester. DIe anderen Klassen werde ich je nach Lust und Laune hochspielen
Ich bleibe ebenfalls Priesterin. Ganz dicht dahinter ist meine Druidin, die bis Ende WotLK mein Main war, die werde ich auch relativ bald nachziehen. Die Priesterin ist aber immer die erste bei allem. Auf Hordenseite ist es ebenfalls eine Priesterin. Das ist einfach meine Klasse.
<- der Pala und auf Hordenseite will ich erstmals richtig zocken mit einer Druidin, die ich bis 60 gelevelt habe und dann den 110er-Boost verwendet habe
Solange die Erfolge nicht komplett Accountweit sind, ist es mir einfach nicht möglich meinen Main zu wechseln, ich brauch meine Punkte im Gildenranking einfach und kann es nicht ab im Ruffenster nur leere Balken zu sehen *zittert bei dem Gedanken*
Auch wenn Priester bisher in BfA nicht so rosig aussieht (zumindest als Shadow) werde ich trotzdem dabei bleiben. Ich liebe das Design einfach zu sehr, und jetzt hab ich eh schon fast alles auf Ehrfürchtig, das will ich mir nicht nochmal antun.
Classic bis WoD Hexenmeister
Legion Schurke
BfA Jäger

Den Hexenmeister haben die mir irgendwann so verhunzt das es keinen Spass mehr machte...ich schätze die alte Spielweise bei dieser Klasse.
Ich hab jetzt die letzten Wochen alles für meinen Priest getan um ungefähr auf dem gleichen Stand zu sein, damit ich zu bfa diesen als Main spielen kann.
War lange Zeit und auch ganz Legion Warrior Tank aber da es schon in Legion schlechter wurde und auch mit BFA mir die ganzen Änderungen gar nicht mehr schmecken gehe ich jetzt auf Heiler.
Bin dabei hier den Rogue zu leveln, einfach weil mein Main Horde ist und ich keine Lust mehr auf Mage Bzw. RangeDD generell habe.
Zudem wird mit BfA, aller Voraussicht Nach, der Outlaw ganz ordentlich da stehen. Wer will denn nicht gerne mit Thunderfuey und T2 durch die Gegend laufen ? :)
Main Wechsel habe ich einmal zu Beginn von Legion gemacht... NIE WIEDER!
Bin wieder zurück zum einem Schami und das wird mein Main bleiben, bis ich mit WoW irgendwann ganz aufhöre (oder die Server abgeschaltet werden).
Ich wechsel auch sehr oft meinen Main Char.

In classic war es noch der Holy Pala, zu BC/LK dann mal nen Resto Schamanen gespielt. Das ständige Kettenheilungs gespamme war aber dann doch was Langweilig. Deshalb der Wechsel zum Resto Druiden zu Cata. Problem dort war die Rassenwahl auf der Ally Seite. Nachtelfen und Worgen sind eindeutig nichts für mich. Deshalb habe ich zu MoP/WoD mal Priester getestet. Disc war sehr stark zu der Zeit. Mit Legion hatten wir dann zu viele Heiler, da dachte ich mir ich spiel mal einen Full DD. Der Destru HM war meine Wahl, jedoch nur bis zur Öffnung von der Nachtfestung. Da war die Anzahl der Heiler schon wieder zu gering, deshalb der Wechsel zum MW Monk. Der war so ganz gut.

Zu BfA bin ich noch unsicher, da ich momentan Heiler/DD im Raid spiele, möchte ich lieber einen Range spielen. Da bleibt also nur Priester/Schamane/Druide. Shadow geht bei mir gar nicht. Ele scheint ein paar Probleme zu haben. Also wird es der Druide werden, wobei ich da dann froh bin, wenn die Kul Tiraner spielbar werden und ich keine Nachelfe mehr sein muss.
13.07.2018 20:44Beitrag von Ásula
Classic bis WoD Hexenmeister
Legion Schurke
BfA Jäger

Den Hexenmeister haben die mir irgendwann so verhunzt das es keinen Spass mehr machte...ich schätze die alte Spielweise bei dieser Klasse.


Ist ja nur subjektiv, aber der Hexenmeister macht mir bei der BFA Beta mehr Spass als je zuvor, speziell Dämologie.

@topic:

Ich gönne meinen Mönch ein wenig Main-Pause nach 2 1/2 Addons und wechsle entweder zum Jäger (speziell weil mir SV Spass macht und weil er ein Troll ist und Zandalar soviele passende Begleiter im Angebot hat), zum Druiden (weil der meine ewige Nummer 2 war bisher und sich auch mal verdient hätte Main zu sein) oder zu meinen ersten Main den Krieger (weil Fury und Arms auch sehr Spass machen in BFA)... der Hexenmeister wird sowas wie mein "Allianz-Main" hab mir dort einen Leerenelfen Hexenmeister geboostet um was interessantes auf Max zu haben um die andere Seite der Geschichte erleben zu können.
Hey Ayi! =)

Also ich wechsel zwar meinen Main, aber das hat wohl gaaaanz andere Gründe, als die meiner Vorredner.
Wenn du deinen Main wirklich wechseln möchtest, kann ich einerseits sagen, dass ich gehört habe, dass der Pala so richtig gut werden soll. Interessant finde ich auch den Shadowpriest, der jetzt schon das Thema der Leere repräsentiert.

Ich persöhnlich zocke mir gerade einen weiteren Hunter hoch. Und zwar auf Aldor.
Klar hätte ich diesen hier einfach transen und vielleicht noch anpassen können, aber mit dem neuen/zukünftigen Main habe ich gerade ein Projekt am laufen.

Ich mache Rollenspiel mit ihr. Und immer, wenn ich mit ihr einlogge, speichere ich den gesamten Chatlog. Die Gebiete werden alle erst vollständig durchgequestet, bevor es ins nächste geht. Schliesslich möchte sie ja nicht einfach eine Gemeinschaft, die sie auf ihren Wegen so trifft, einfach so im Stich lassen.
Screenshots mache ich auch sehr viele. Von allem, was so auffällt. Quest NPCs Sehenswürdigkeiten, Kreaturen, Orte, Häuser usw. usw.....
Sie sieht auch ganz anders aus, als Asha hier. Eine Gilde hat sie auch schon gegründet.
Sie wird also ziemlich alles IC machen. Später wird der Log dann als Geschichte verfasst. :)

Hätte ich Asha einfach nur getranst und so, dann hätte das so nicht ohne weiteres funktioniert, zumal sie ebenso als Chara bestehen bleiben soll, wie der neue Main. ^^

Ich wünsche dir, dass du eine Entscheidung treffen kannst! Ich selbst habe mehrere Wochen damit verbracht.

P.S.: Feuermagier geht auch richtig ab und macht total Spaß! ;)

LG

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum