Endlich macht das leveln mal spaß :) Danke

Allgemeines
Zurück 1 8 9 10 41 Weiter
23.07.2018 14:38Beitrag von Actos

Habe eine Leerenelfe hochgelevelt, es war so langweilig und zeitaufwendig.


Wahrscheinlich hast Du nur zwei Tasten benutzt, richtig?

23.07.2018 14:38Beitrag von Actos
Das müssen recht schlichte Gemüter sein, die das toll finden.


Diejenigen, die das one-shot/dungeon-sitting toll fanden, sind dann wohl Menschen mit der Aufmerksamkeitsspanne eines sechsjährigen Kindes, was?
22.07.2018 12:25Beitrag von Zendojin
Endlich macht das leveln wieder Spaß und es ist eine Herausforderung. Ich finde es sehr schön nicht mehr nach 1 Dungeon 4 level up zu sein und das ganze Gebiet dann grau/grün ist.
Ich kann das gesamte Gebiet sehen, und freue mich wieder über EP.

Irgendwie treffe ich auch mehr Spieler als zuvor in den Gebieten und für Elitequests werden Gruppen eröffnet ( wie es in einem MMOG sein sollte )

Und was die Stärke der Gegner angeht, ich hatte keinerlei Probleme, auch solo nicht. Ich musste halt ein paar mal froschen oder mich heilen, aber so macht das Spiel doch spaß. Ich finde es ist doch keine Herausforderung nach wenigen Stunden maximal level zu sein und alles umsonst zu bekommen.

Dungeons sind ebenfalls wieder herausfordernd und man muss seine Skills einsetzen, sich absprechen und kann nicht einfach in 20 mobs reinlaufen und das ganze Dungeon pullen.

Danke Blizzard für diesen Patch. Obwohl einige Quests noch nicht richtig skaliert sind, aber das kommt noch.

Danke für deinen Beitrag. =)

Wir freuen uns natürlich, dass dir die Änderungen gefallen und wünschen dir weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Leveln!

*Edit: Bezüglich der Leveländerungen haben wir Neuigkeiten für euch, die ihr HIER und HIER nachlesen könnt.
Das müssen recht schlichte Gemüter sein, die das toll finden.


Ich finde es geil wie man gleich beleidigend werden muss, nur weil man nicht verstehen kann wie andere Menschen andere Vorlieben haben. :D

23.07.2018 14:52Beitrag von Xalos
Das Problem ist doch das die Leute die langsam leveln wollten solange gemeckert haben bis blizzard das gemacht hat und haben es damit allen anderen aufgezwungen obwohl sie vorher die möglichkeit hatten so zu leveln wie sie wollten.


Naja, früher wurden den Leuten die langsam leveln wollten, aufgezwungen schnell zu leveln...
Und mal ehrlich: Nichts gegen schnelles leveln, aber man hat gemerkt das die Levelphase einfach kaputt war. Es ist eben nicht normal das man Gegner in 1-2 Sekunden umhaut, das man nach einer handvoll Quests schon ins nächste Gebiet gehen muss und das man gefühlt 80% des gesamten alten Contents auslassen muss, weil man eben so viel EP bekommt. Von den Dungeon will ich gar nicht erst reden, die waren ja ein Witz aller erste Güte. Hätte man die Sache von der Fachpresse testen lassen, wären wohl lauter 30-40er Bewertungen raus gekommen^^ Zum Glück testet die Fachpresse aber immer nur die aktuelle Erweiterung
Sehr geehrter TE,

du argumentierst aber trotz deiner positiven Grundeinstellung sehr einseitig. Es ist wirklich toll das die Gebiete jetzt skalieren und das man in einem Dungeonrun nicht 5 Level ups auf einmal absolviert, aber die Spielerschaft die hier bedient wird ist ja auch nur ein Teil der gesamten.

Ich spiele gerne mal wieder einen neuen Char und ich bin auch einer derjenigen der seid Cata immer noch nicht jedes alte 1-60 Gebiet gesehen hat, aber die Spieler von World of Warcaft die vor allem wegen dem Endspiel dies spielen, wurde nunmal ein dicker Klotz vor die Füße geworfen.

Ich für meinen Teil habe zb nie verstanden weshalb man die Levelkurve verlängern musste. Es hätte zb gereicht, wenn man die Skalierung eingeführt hätte ( mit erhöhten Levelspannen ) aber die Geschwindigkeit mit der man sich die Level erarbeiten kann, nicht verlangsamt.

So wie du es mit dem "die können sich ja einen Boost holen" darstellst, haben anscheinend die Endgame Spieler einen geringeren Stellenwert. Denn mal ehrlich mit Bfa wird das Endgame noch größer. Dungeon, Mythic, Raids, PVP, Kriegsfronten, Inselexpeditionen, Transmog farmen, Haustierkampf, Erfolge jagen all dies liegt hinter 50 bis 70 Stunden Spielzeit, einer Spielzeit die man bei vielen AAA Offline RPG's vorfindet. Diese Zeit ist für Spieler mit mehreren Maxchars eine zusätzliche Arbeit und hat keinen Nährwert. Und anstatt für diese Spieler eíne Art Alternative zu haben argumentierst du, ja die könne ja einfach 60€ in die Hand nehmen... öhm... ja sehr toll^^

Ja das questen macht (wenn man Spass daran hat) jetzt mehr Spass und man hat in DIESEM Thema mehr Freiheiten, aber die Leute die WoW fürs Endgame zocken wurden mit dieser Lösung benachteiligt.
Die Skalierung läuft auch erst ab 61 aus dem Ruder. Es fühlt sich bisschen grotesk an, wenn die low-NPCs plötzlich die HP eines Legion-NPCs haben. Viel Spaß in Dreanor.

Also die Tatsache, dass die Befürworter einer gestreckten Levelphase nie auf die Idee kamen, den Content nackt zu bewerkstelligen, ist erschreckend. Wenn ihr langsam leveln wollt, dann legt einfach mal das Levelgear ab. Schon versucht? Spielt Ironman Challenge und habt den Spaß eures Lebens.
Wurde es nicht sie hatten die wahl mit levelstop und ohne Erbstücke zu arbeiten damit war es doch nicht aufgezwungen. Aber da das hier wie es aussieht iwiso nur eine große Trollaktion ist , ist es egal wie man argumentiert.

23.07.2018 15:57Beitrag von Servana
Das müssen recht schlichte Gemüter sein, die das toll finden.


Ich finde es geil wie man gleich beleidigend werden muss, nur weil man nicht verstehen kann wie andere Menschen andere Vorlieben haben. :D

23.07.2018 14:52Beitrag von Xalos
Das Problem ist doch das die Leute die langsam leveln wollten solange gemeckert haben bis blizzard das gemacht hat und haben es damit allen anderen aufgezwungen obwohl sie vorher die möglichkeit hatten so zu leveln wie sie wollten.


Naja, früher wurden den Leuten die langsam leveln wollten, aufgezwungen schnell zu leveln...
Und mal ehrlich: Nichts gegen schnelles leveln, aber man hat gemerkt das die Levelphase einfach kaputt war. Es ist eben nicht normal das man Gegner in 1-2 Sekunden umhaut, das man nach einer handvoll Quests schon ins nächste Gebiet gehen muss und das man gefühlt 80% des gesamten alten Contents auslassen muss, weil man eben so viel EP bekommt. Von den Dungeon will ich gar nicht erst reden, die waren ja ein Witz aller erste Güte. Hätte man die Sache von der Fachpresse testen lassen, wären wohl lauter 30-40er Bewertungen raus gekommen^^ Zum Glück testet die Fachpresse aber immer nur die aktuelle Erweiterung
Mal wieder klar dass das negative Feedback bzw. Verbesserungswünsche seitens Blizz komplett ignoriert wird.

Der Pre-Patch hat dem Fass jetzt irgendwie endgültig den Boden ausgeschlagen. Mit dem Scaling passt irgendwie *gefühlt* was nicht.

Boosting ist kein Argument da man die Traditionsrüstung nicht erhält wenn man boostet.

Ich habs schon mehrfach geschrieben, das mit dem Scaling finde ich auch TOLL. Aber dieses extreme verlangsamen ist für MICH furchtbar. Ich bin mitm Monk jetzt endlich in Pandaria / Cata angekommen, grusele mich aber vor WoD. Da ich dieses AddOn einfach total gehasst habe kann ich dort nicht fliegen und werde auf meinen Bodenmounts rumkrabbeln.

Wir werden hier eh wieder auf keinen gemeinsamen Nenner kommen, wie es beim Fliegen war. Kann meinen Vorpostern nur Recht geben.
eben...klar das man mit pimpedgear alles in zwei Sekunden zerstört, aber den Zusammenhang erkennen, ist wahrscheinlich zu viel verlangt.
23.07.2018 16:13Beitrag von Rapawnzel
Die Skalierung läuft auch erst ab 61 aus dem Ruder. Es fühlt sich bisschen grotesk an, wenn die low-NPCs plötzlich die HP eines Legion-NPCs haben. Viel Spaß in Dreanor.

Also die Tatsache, dass die Befürworter einer gestreckten Levelphase nie auf die Idee kamen, den Content nackt zu bewerkstelligen, ist erschreckend. Wenn ihr langsam leveln wollt, dann legt einfach mal das Levelgear ab. Schon versucht? Spielt Ironman Challenge und habt den Spaß eures Lebens.


Das ist doch nicht dasselbe.

Nicht der Spieler sollte sich beschränken, sondern das Spiel das einfordern sich durchzukämpfen und dazu dann wachsen, seine Talente verbessern und durch Berufe langsam aber immer wieder sich mit aktuellen Grunditems ausrüsten, da in der Welt alles schwer zu bekommen ist usw.

Mit der Argumentation kann man Raids zum Kindergarten machen und dann sagen, ihr wollt harte Raids, dann einmal blank ziehen bitte..
Das ist doch murks die Aussage..
Es geht auch nicht darum wie in einem ARPG sich eine Klasse nach der nächsten raufzuziehen am besten dieselbe Klasse 3x, sondern sich hart und langwierig, deswegen aber spannend, fordernd und komplex sich mit wenigen Chars raufzuspielen und diese dann zu pflegen und sich genau zu überlegen was man wirklich noch mag und einen ausfüllt.

Es gibt genretypische Merkmale und Normalitäten. Neue Chars binnen wenigen Tagen raufzuprügeln gehören nicht dazu, aber sie über lange Zeiträume zu pflegen und die Level zu erklimmen in einer gefährlichen Welt schon.. Sieh es so,, dann ist der knüppelharte Raid immer und allgegenwertig..und zusammen macht es noch mehr Spaß.
23.07.2018 16:13Beitrag von Rapawnzel
Die Skalierung läuft auch erst ab 61 aus dem Ruder. Es fühlt sich bisschen grotesk an, wenn die low-NPCs plötzlich die HP eines Legion-NPCs haben. Viel Spaß in Dreanor.

Also die Tatsache, dass die Befürworter einer gestreckten Levelphase nie auf die Idee kamen, den Content nackt zu bewerkstelligen, ist erschreckend. Wenn ihr langsam leveln wollt, dann legt einfach mal das Levelgear ab. Schon versucht? Spielt Ironman Challenge und habt den Spaß eures Lebens.


Was laberst für ein Rotz.. ich habe Draneor in unter 6 stunden von 90 auf 98 geschafft. Und das ohne großem aufwand. Habe allgemein unter 10 Stunden gebraucht für knapp 11 Level und das von 87-98 (Achtung AFK und WPVP gehörten mit dazu). Alle labern nur Bull!@#$ und haben keinen Bock mal ein wenig CD's zu nutzen. Ich dagegen habe 1 Gebiet in Draneor durch (Schattenmondtal) und habe meine Stufe erreicht für Legion-Gebiete. Wenn man mit Krampf versucht 110 zu werden wird der weg länger dauern, als wenn man einfach nur Levelt und nicht daran denkt.

Blizzard hat sich hier mal was einfallen lassen aber dieses Schnell schnell und jetzt sofort Mentalität ist einfach nur Cancer. Der Grund wieso WoW so verkorkst ist, ist eure Mentalität wir spielen kein ARPG!!
23.07.2018 16:13Beitrag von Rapawnzel
Die Skalierung läuft auch erst ab 61 aus dem Ruder. Es fühlt sich bisschen grotesk an, wenn die low-NPCs plötzlich die HP eines Legion-NPCs haben. Viel Spaß in Dreanor.

Also die Tatsache, dass die Befürworter einer gestreckten Levelphase nie auf die Idee kamen, den Content nackt zu bewerkstelligen, ist erschreckend. Wenn ihr langsam leveln wollt, dann legt einfach mal das Levelgear ab. Schon versucht? Spielt Ironman Challenge und habt den Spaß eures Lebens.


Was laberst für ein Rotz.. ich habe Draneor in unter 6 stunden von 90 auf 98 geschafft. Und das ohne großem aufwand. Habe allgemein 10 Stunden gebraucht für knapp 11 Level und das von 87-98. Alle labern nur Bull!@#$ und haben keinen Bock mal ein wenig CD's zu nutzen. Ich dagegen habe 1 Gebiet in Draneor durch (Schattenmondtal) und habe meine Stufe erreicht für Legion-Gebiete. Somit mach mal nicht auß einer Mücke einen Elefanten. Habe die 6 Stunden genutzt um Netflix zu schauen und habe meine Serien durch. Wenn man mit Krampf versucht 110 zu werden wird der weg länger dauern, als wenn man einfach nur Levelt und nicht daran denkt.
Es wurde jetzt mehrfach gesagt, sogar ziemlich detailiert, wo der Hase im Pfeffer liegt. 20-80. Ab 98 Invasionen. Und in WoD kann man über Bonusgebiet und Schätze schnell leveln (sofern man fliegen kann). Muss man sich nichts drauf einbilden.
Aber es gab wenigstens letzten Montag noch Mobs die 100x mehr auf der Platte haben, als der Spieler. Das ist mittlerweile Allgemeinwissen.

Aber ganz egal: So sollte man eigentlich auch nicht leveln. Auch wenn es vielen aus dem Hals hängen mag: Über Umwege schneller zu leveln als über Qs kann ja nicht im Sinne des Entwicklers sein. Wer denkt denn an die Kinder = Neue Spieler?

Also, lass mal die Luft raus.
Ich biete einen Lösungsansatz, mehr nicht. Es wirkt nur sehr widersprüchlich, wenn man beim Leveln nicht alles mit einer Taste töten will, dann aber Levelklamotten trägt- am besten noch verzaubert. Das passt logisch nicht zusammen. Ebenso wenig passt es zusammen, wenn man das Leveln länger genießen möchte, dennoch Levelgear trägt. Die Aussagen sind nicht durchdacht, darauf wollte ich hinweisen.

Jaquina deine Aussage wirkt doch sehr blumig. Euphemismus unterstützt deine zweifelsfrei positive Lebenseinstellung. Jedoch kann ich deine Sicht auf das Spiel nicht Teilen. Das wirst du mir sicher verzeihen. WoW ist kein Dark Souls.

Grundsätzlich entzieht sich bei Geschmacksfragen eine Diskussion. Sachlich über Empfinden diskutieren, ist nicht zielführend in einer toleranten Welt.

Nochmal mein Kommentar beinhaltet einen Lösungsansatz. Und hinterfragt Aussagen wie - ich finde es doof wenn man alles in zwei Sekunden tötet oder das Leveln geht mir zu schnell.
23.07.2018 18:02Beitrag von Vrór
Alle labern nur Bull!@#$ und haben keinen Bock mal ein wenig CD's zu nutzen. Ich dagegen habe 1 Gebiet in Draneor durch (Schattenmondtal) und habe meine Stufe erreicht für Legion-Gebiete. Wenn man mit Krampf versucht 110 zu werden wird der weg länger dauern, als wenn man einfach nur Levelt und nicht daran denkt.


Eine Zone + Bonusquests der nächsten, dann reicht es sogar ohne Dungeons (jedenfalls mit dem Sklang vor 8.0).
Geht sogar recht fix, wenn man nicht nur mit zwei Tasten spielt.
22.07.2018 12:47Beitrag von Rudec
Man merkt, wer Classic gespielt hat und wer nicht. Darum soll es Blizzard so lassen, damit alle die Classic-EXP erfahren und Demut zeigen.


Wer behauptet, das neues Level irgendwas, auch nur ansatzweise mit der Classic-Level-XP zu tun hat, da behaupte ich, derjenige hat WoW Classic kein einziges Mal gespielt, oder ist nicht über Level 10 hinausgekommen :-P.
23.07.2018 18:13Beitrag von Rapawnzel
Es wirkt nur sehr widersprüchlich, wenn man beim Leveln nicht alles mit einer Taste töten will, dann aber Levelklamotten trägt- am besten noch verzaubert.
Das passt logisch nicht zusammen. Ebenso wenig passt es zusammen, wenn man das Leveln länger genießen möchte, dennoch Levelgear trägt.


1:0 Rapawnzel ..

Hier stimmt tatsächlich was nicht und die Frage ist wo liegt der wahre Kern und der Grund.
Aber grad keine Lust mich zu wiederholen;)
Trotzdem zeigt das den Zwiespalt auf und dafür gibt es auch wie für alles Hintergründe.
23.07.2018 18:12Beitrag von Famja
Aber ganz egal: So sollte man eigentlich auch nicht leveln. Auch wenn es vielen aus dem Hals hängen mag: Über Umwege schneller zu leveln als über Qs kann ja nicht im Sinne des Entwicklers sein. Wer denkt denn an die Kinder = Neue Spieler?


Und was sollen die neuen Spieler denken? Die neuen Spieler haben nicht mal was von Raids gehört geschweige den Dungeons. Alles was neue Spieler denken ist: WoW geiles gebiet.. weil geile Quest... wow geile Story. Ich habe meine Mutter damals WoW gezeigt. Sie hat nur gequestet weil sie die Story toll fand. Wieso denkst du so egoistisch ?

Jeder neue Spieler der Sinnlos durch die Welt gerushed wird bekommt nichts von der Welt mit. Als ich angefangen habe war jede Quest ein umhauer ich habe mich darüber damals gefreut, das ich mim druiden durch eine Quest nach Mondlichtung konnte (Ich glaube das war die Bär Form? Weiß es nicht mehr). Wusste aber damals nicht, das es ein Spell gab den ich benutzen konnte damit ich dort hingeportet werden. Somit bin Ich von Darnasus nach Dunke Küste durch den Teufelswald gelaufen bin 100000 mal gestorben weil ich Agroo over 90000 hatte aber ich habe es nach Mondlichtung geschaft obwohl ich um 100% leichter haben konnte. An den Müll erinnere ich mich noch heute. So nun erzählst du mir, ein neuer Spiele würde sich eher über gerushe als über explore freuen? Tja da merkt man den unterschied des Spiels:

Classic/TBC is a game I live in
Legion/BFA is a game I play
23.07.2018 18:28Beitrag von Vrór
23.07.2018 18:12Beitrag von Famja
Aber ganz egal: So sollte man eigentlich auch nicht leveln. Auch wenn es vielen aus dem Hals hängen mag: Über Umwege schneller zu leveln als über Qs kann ja nicht im Sinne des Entwicklers sein. Wer denkt denn an die Kinder = Neue Spieler?


Und was sollen die neuen Spieler denken? Die neuen Spieler haben nicht mal was von Raids gehört geschweige den Dungeons. Alles was neue Spieler denken ist: WoW geiles gebiet.. weil geile Quest... wow geile Story. Ich habe meine Mutter damals WoW gezeigt. Sie hat nur gequestet weil sie die Story toll fand. Wieso denkst du so egoistisch ?

Jeder neue Spieler der Sinnlos durch die Welt gerushed wird bekommt nichts von der Welt mit. Als ich angefangen habe war jede Quest ein umhauer ich habe mich darüber damals gefreut, das ich mim druiden durch eine Quest nach Mondlichtung konnte (Ich glaube das war die Bär Form? Weiß es nicht mehr). Wusste aber damals nicht, das es ein Spell gab den ich benutzen konnte damit ich dort hingeportet werden. Somit bin Ich von Darnasus nach Dunke Küste durch den Teufelswald gelaufen bin 100000 mal gestorben weil ich Agroo over 90000 hatte aber ich habe es nach Mondlichtung geschaft obwohl ich um 100% leichter haben konnte. An den Müll erinnere ich mich noch heute. So nun erzählst du mir, ein neuer Spiele würde sich eher über gerushe als über explore freuen? Tja da merkt man den unterschied des Spiels:

Classic/TBC is a game I live in
Legion/BFA is a game I play


ein neuer spieler hätte keine ep klamotten und würde auch im alten system diese erfahrungen sammeln können...
schön wie ihr pro timesink/charboost kaufen fraktion immer alles ignoriert was man euch als argumente liefert....aber wundert mich nicht, wenn sogar der blaue nur den eingangspost belobhudelt und garnicht drauf eingeht wie viele mit der aktuellen situation unzufrieden sind *schultern zuck*
23.07.2018 18:45Beitrag von Druwida
ein neuer spieler hätte keine ep klamotten und würde auch im alten system diese erfahrungen sammeln können...


EP klamotten, die machen vom Gear her 1% aus. Mehr nicht, Ich habe damals ohne EP-Gear gelevelt und hatte graues Gear gehabt zu Wotlk das gleiche. Somit erzähl mir was von "Dauert Lange" nicht. 3 Monate von 1-60 das ist eine Zeit und nicht 1 Woche.
23.07.2018 18:28Beitrag von Vrór
23.07.2018 18:12Beitrag von Famja
Aber ganz egal: So sollte man eigentlich auch nicht leveln. Auch wenn es vielen aus dem Hals hängen mag: Über Umwege schneller zu leveln als über Qs kann ja nicht im Sinne des Entwicklers sein. Wer denkt denn an die Kinder = Neue Spieler?


Und was sollen die neuen Spieler denken? Die neuen Spieler haben nicht mal was von Raids gehört geschweige den Dungeons. Alles was neue Spieler denken ist: WoW geiles gebiet.. weil geile Quest... wow geile Story. Ich habe meine Mutter damals WoW gezeigt. Sie hat nur gequestet weil sie die Story toll fand. Wieso denkst du so egoistisch ?

Jeder neue Spieler der Sinnlos durch die Welt gerushed wird bekommt nichts von der Welt mit. Als ich angefangen habe war jede Quest ein umhauer ich habe mich darüber damals gefreut, das ich mim druiden durch eine Quest nach Mondlichtung konnte (Ich glaube das war die Bär Form? Weiß es nicht mehr). Wusste aber damals nicht, das es ein Spell gab den ich benutzen konnte damit ich dort hingeportet werden. Somit bin Ich von Darnasus nach Dunke Küste durch den Teufelswald gelaufen bin 100000 mal gestorben weil ich Agroo over 90000 hatte aber ich habe es nach Mondlichtung geschaft obwohl ich um 100% leichter haben konnte. An den Müll erinnere ich mich noch heute. So nun erzählst du mir, ein neuer Spiele würde sich eher über gerushe als über explore freuen? Tja da merkt man den unterschied des Spiels:

Classic/TBC is a game I live in
Legion/BFA is a game I play
Was laberst du eigentlich?

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum