War of the Thorns...

Geschichte
Zurück 1 2 3 4 21 Weiter
25.07.2018 11:23Beitrag von Lêonidas
und nun kriegslüstern blutgeil opfert die eigenen Leute...mich stört auch das Blizz gesagt hat es wird diesmal zwar Krieg aber nicht gut und böse geben...und was ist DAS? wieder nach Garrosh ein durchgeknallter Horde Chef. und wir Champions die wir für Azeroth stehen ? anstatt ner eigenen Meinung sagen wir zu allem ja und amen und killen fröhlich...nee danke, am liebsten würde ich mich Saurfang anschliessen der damit nix zu tun haben will. Ruhm und EHRE!


Tja willkommen im Club, es gibt einen Grund wieso die community seit Anfang des Jahres schon Sturm gegen Blizzard läuft, besonders in englischsprachigen Forum, gegen dieses..............bescheidene storytelling.

25.07.2018 11:13Beitrag von Vegéhun
ich fürchte fast, dass es darauf hinaus laufen wird.
allinaz hatt heimlich großes azerit lager in darnassus -> es explodiert -> baum brennt.

ich hoffe nicht, dass es so klischeehaft wird.


Warten wir auf den Azshara short zu warbringers. Ich bin mir sicher dass die ihre Tentakel da im Spiel hat.
25.07.2018 11:41Beitrag von Shaomitusako
24.07.2018 18:55Beitrag von Destpot
Mir reicht eigentlich das die Allianz in Silithus die horde angreift als kriegsgrund o:


Die Allianz verteidigt Azeroth vor der Horde, welche in ihrer tödlichen Wunde herumgraben und ihr Lebensblut klauen. Ein Angriff auf Azeroth ist ein Angriff auf den Lebensraum aller, die darauf leben, inkl. der Allianz.

Die Horde hat diesen Krieg gestartet. Ob man das nun gut oder schlecht findet, das steht auf einem anderen Blatt.


Da die allianz es genauso abbaut ist das wohl die dämlichste begründung allerzeiten.
Naja hier wird so getan als ob die Horde in WoW nur verloren hätte....
Ich erinnere nur an Cata.
Pyrewood & Ambermill ? weg
Southshore/Hillsbrad? weg
Stormgarde? war loretechnisch von Cata bis Legion weg (siehe Todesritter 4 Reiter quest in Legion)
Tiragarde? weg
Northwatch? weg
Dieses eine Nachtelfen Kaff in Ashenvale? weg
Theramoore? weg

Und das nur während einer Expansion! Ich kam mir damals richtig verarscht vor als Allianzler als ich zum ersten mal die neuen Questreihen gemacht habe..

Ja wow einmal haben wir (und in der Lore ihr Hordler auch!) Ogrimar geplündert. buhuhuhuhuhu.

TL;DR Ich bin immer noch salty wegen southshore!
25.07.2018 13:01Beitrag von Allwyn
Da die allianz es genauso abbaut ist das wohl die dämlichste begründung allerzeiten.


Wo baut die Allianz in Silithus Azerit ab? Ich habe dort nur goblinische Maschinen und Arbeiter gesehen.

Als Hordler tötet man auch keine Arbeiter der Allianz, sondern Späher. Weil es keine Arbeiter der Allianz in Silithus gibt.
25.07.2018 13:36Beitrag von Shaomitusako
25.07.2018 13:01Beitrag von Allwyn
Da die allianz es genauso abbaut ist das wohl die dämlichste begründung allerzeiten.


Wo baut die Allianz in Silithus Azerit ab? Ich habe dort nur goblinische Maschinen und Arbeiter gesehen.

Als Hordler tötet man auch keine Arbeiter der Allianz, sondern Späher. Weil es keine Arbeiter der Allianz in Silithus gibt.


Azerit gibt es komischerweise eben nicht nur in Silithus sondern überall auf der Welt was bedeutet jeder hat eigentlich Zugang zu diesem Erz^^
Der springende Punkt ist: die Horde gräbt in Azeroths tödlicher Wunde nach Azerit. Die Allianz tut dies nicht. Sie sammeln es in Dunkelküste ein, als es dort an der Oberfläche auftaucht. Sie reißen es ihr nicht heraus, und sie verschlimmern nicht ihre Verletzung.

Die Horde greift Azeroth an, welche bereits im Sterben liegt. Die Allianz lebt auf Azeroth und ist somit im Recht, diesen Planeten zu verteidigen.

Weder Sturmheim noch Silithus sind der Grund, warum Sylvanas den Krieg startet. Es ist ihre Furcht, dass Anduin das Azerit in Zukunft gegen die Horde einsetzen könnte. Man kann natürlich darüber diskutieren, ob diese Furcht vor Kriegstreiber Anduin berechtigt ist oder nicht.
Tatsächlich stiehlst du das Azerit von der Horde nachdem es in Silithus von den Goblins rausgeholt wurde.
Ja gut, damit wiederholst du das was ich bereits geschrieben habe:

25.07.2018 13:52Beitrag von Shaomitusako
Der springende Punkt ist: die Horde gräbt in Azeroths tödlicher Wunde nach Azerit. Die Allianz tut dies nicht.
25.07.2018 12:03Beitrag von Erevien
Warten wir auf den Azshara short zu warbringers. Ich bin mir sicher dass die ihre Tentakel da im Spiel hat.


Dunkelheit. Azsharas Stimme erklingt aus dem Off:
"Dies ist der Tag der Abrechnung. Ich werde über die Sterblichen kommen wie ein Tsunami, der jeglichen Widerstand vorspült! Ich werde..."
Sie geht in Dunkelküste an Land, findet sich inmitten des Schlachtgetöses von Allianz und Horde wieder. Sie sieht die Völker Azeroths, die die Bedrohung durch die Alten Götter gänzlich ignorieren. Azsharas Reaktion fällt etwa so aus:
https://www.youtube.com/watch?v=HI6d65zPox4
Dann fängt sie an zu lachen.
https://www.youtube.com/watch?v=232NWVGHRQI&feature=youtu.be&t=47
Und das hält dann geschlagene 5 Minuten an.
Sie kriecht in Meer zurück.
Ende des Kurzfilms.
25.07.2018 13:52Beitrag von Shaomitusako
Der springende Punkt ist: die Horde gräbt in Azeroths tödlicher Wunde nach Azerit. Die Allianz tut dies nicht. Sie sammeln es in Dunkelküste ein, als es dort an der Oberfläche auftaucht. Sie reißen es ihr nicht heraus, und sie verschlimmern nicht ihre Verletzung.

Die Horde greift Azeroth an, welche bereits im Sterben liegt. Die Allianz lebt auf Azeroth und ist somit im Recht, diesen Planeten zu verteidigen.

Weder Sturmheim noch Silithus sind der Grund, warum Sylvanas den Krieg startet. Es ist ihre Furcht, dass Anduin das Azerit in Zukunft gegen die Horde einsetzen könnte. Man kann natürlich darüber diskutieren, ob diese Furcht vor Kriegstreiber Anduin berechtigt ist oder nicht.


Wer sagt aber das graben die Wunde wirklich schlimmer macht?
So tief sieht das graben echt nicht aus sondern sieht eher danach aus als würde man die Oberfläche abtragen oder hab ich dort etwas nicht gesehn.

Nunja ich denke die wenigstens finden diesen Krieg gut begründet und zudem eben auch nicht mega klug zu führen aber Blizz will halt Krieg weil es sonst keinen Feind gibt der nen ganzes Addon herhalten kann.^^
Zumindest nicht nach legion.

PS: Wenn ich mir das Event so angucke verteidigen sich die Elfen alleine gegen fast die Ganze
Horde. Nicht schlecht.

Edit: Gott sei Dank gibt es keine Portale mit denen man Truppen ran hollen kann.
Das Azerit kommt nach oben, dort wird es abgebaut. Nix mit Tief in den Boden Graben.
destpot dein orc sieht krank aus. Das ist kein natürlicher Orc rücken!
25.07.2018 14:29Beitrag von Jackyy
destpot dein orc sieht krank aus. Das ist kein natürlicher Orc rücken!

Manche Orcs haben sich ein Rückgrat wachsen lassen, Saurfang war nur der erste von vielen. Gewöhnsbedürftig, aber definitiv eine Verbesserung ;)
Ich fühle mich sexy
25.07.2018 14:27Beitrag von Destpot
Das Azerit kommt nach oben, dort wird es abgebaut


Aus einer tödlichen Wunde.

25.07.2018 14:23Beitrag von Kénto
Wer sagt aber das graben die Wunde wirklich schlimmer macht?


Das wissen wir nicht, darum sollte man nicht direkt losgraben, es sei denn, man ist bereit die Zerstörung Azeroths zu verantworten. Genau das tut die Horde. Die Horde greift Azeroth an. Selbst, als Magni, der Sprecher Azeroths, uns davon abhalten will das Azerit zu stehlen.

Die Allianz hätte manche Dinge anders regeln können (Botschafter zu der Horde senden und fragen, was das Ganze in Silithus soll, anstatt gleich die Maschinen lahmzulegen) aber es ist verständlich, dass sie nicht auf eine Antwort der Horde warten wollen, während diese den Planeten zerstört.

Sylvanas selbst sagt am Beginn der Questreihe, wieso sie den Krieg beginnt: sie möchte nicht, dass die Allianz, genauer gesagt Anduin (den sie namentlich nennt), in den Besitz des Azerits kommt, aus Angst er würde die Horde damit angreifen. Kein Wort über Genns Angriff in Sturmheim oder das Bestreben der Allianz in Silithus Azeroth vor der Horde zu verteidigen.
Beitrag von Destpot
Das Azerit kommt nach oben, dort wird es abgebaut

Aus einer tödlichen Wunde.
Soll man das Azerit zurück Stopfen?Sie ist auch nicht Tödlich, sonst wäre sie Tot. Sie ist schwer.
25.07.2018 03:56Beitrag von Clarice
Nicht ganz. Sie geht fest davon aus, dass die Allianz in den Östlichen Königreichen über Darnassus mit Azerit versorgt wird, aus dem die Allianz dann wiederrum Waffen bauen könnten, die gegen die Horde eingesetzt werden könnten, welche sie ja um jeden Preis schützen will (*hust* Wers glaubt...)


Errinnert mich an die USA und den Irak, so viel *könnte*
25.07.2018 14:35Beitrag von Shaomitusako
Sylvanas selbst sagt am Beginn der Questreihe, wieso sie den Krieg beginnt: sie möchte nicht, dass die Allianz, genauer gesagt Anduin (den sie namentlich nennt), in den Besitz des Azerits kommt, aus Angst er würde die Horde damit angreifen. Kein Wort über Genns Angriff in Sturmheim oder das Bestreben der Allianz in Silithus Azeroth vor der Horde zu verteidigen.


Der Grund ist doch albern oder tritt im östlichen Königreich kein Erz aus?
Bzw Hat die Allianz den Damit kein Zugriff mehr auf Azerit?

Falls dem so wäre dann sehe es für die Horde besser aus als für die Allianz zumindest wenn man den glauben kann wie stark das azerit ist xD
Bisher ist das Azerit gefühlt eher nutzlos den Sie macht die Panzer oder so nicht wirklich merklich stärker.

Ich denke aber eher das es auch in den Östlichen Königreich dazu kommen wird das eben überall azerit austritt und somit wäre der Kriegsgrund eben sinnlos weil jeder zugang dazu hat und ob nun Darnasus in Horde oder Allianz hand ist wäre egal weil man in UC ebenfalls womöglich dieses Erz abbauen könnte.
Und Sie sagt: Er tritt überall in der Welt aus.
25.07.2018 14:38Beitrag von Destpot
Sie ist auch nicht Tödlich, sonst wäre sie Tot. Sie ist schwer.


Eine tödliche Wunde muss nicht sofort zum Tode führen, im Falle Azeroths ist es eine Wunde die ohne Behandlung zum Tode führen wird.

25.07.2018 14:38Beitrag von Destpot
Soll man das Azerit zurück Stopfen?


Eben das gilt es herauszufinden: wie können wir Azeroths Verletzungen heilen? In der Wunde herumzugraben, diese dadurch zu vergrößern und die Blutung zu verschlimmern wird nicht helfen. Das ist auch nicht die Absicht der Horde respektiv Sylvanas; für sie ist das Azerit nur eine Waffe.
25.07.2018 14:54Beitrag von Kénto
Der Grund ist doch albern oder tritt im östlichen Königreich kein Erz aus?


Der Grund ist deswegen albern, weil von Anduin eine genau so große Kriegsgefahr ausgeht wie von einer Pusteblume. Anzunehmen, dass ER mit dem Azerit einen Krieg anfängt ist so albern, dafür sollte Sylvanas sich schämen. Oder die Schreiber, die ihr so eine Kurzsicht geben.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum