Was hat Darnassus mit Silithus zu tun ? Anderer Weg kürzer

Allgemeines
Zurück 1 3 4 5
Wenn die Allianz aus Silithius transportieren muss, ist es wahrscheinlicher das sie über kleinere Boote eine Dauerroute in Küstennähe nach Darnassus einrichten würde, dann sind sie nicht nur vor Piraterie sondern auch vor den Gefahren im offenen Meer geschützt. Würde Ware in Küstennähe verloren gehen, ist das auf einer Küstennahen Route nicht so tragisch wie wenn große Frachtschiffe unbegleitet auf offenem Meer sinken. Zumal eine Küstennahe Route leichter gesichert werden kann und der Landweg viel zu lange dauern würde.

Da es aber um Dunkelküste und Darnassus geht, gibt es bereits eine Art Fährbetrieb über Rutheran. Der Sinn von Hafenstädten und der Vorteil einer Hauptstadt wie Darnassus ist übrigens, dass mehrere Frachtschiffe von Truppen begleitet werden können was über Silithius nunmal nicht möglich wäre und man hohes Risiko eingehen würde die Fracht zu verlieren.

Aber in Deiner Welt schwimmen wahrscheinlich Triathleten mit Azerite auf dem Rücken direkt nach Sturmwind.
04.08.2018 20:23Beitrag von Traitor
Jeder Poppelmage kann ein Portal nach Sturmwind, Ironforge etc. machen.

Wer sagt, dass Azerith durch ein Magierportal hindurch transportierbar ist?!
Wurde überhaupt schonmal irgendwas außer Individuen durch ein Magierportal transportiert??
04.08.2018 20:23Beitrag von Traitor
Mit der Vindicaar kannst nach belieben direkt vor Ort das Zeug auf nehmen ungefährdet aus den All durch die netten Teleporter

Dito zu Portalen - kann Azerith durch einen Teleporter hindurch transportiert werden?
Oder Velen will das nicht machen, weil xyz ...Blut eines Titanen, blah

04.08.2018 20:23Beitrag von Traitor
Mit gnomischen Flugmaschinen ist ein Luftbrücke einrichtbar

Die kleinen Gnomdinger taugen kaum zum Überseeflugzeug - das könnten bestenfalls große Luftschiffe - die allerdings auch leicht abzuschießen wären. ...und die Luftschiffe, die die Allianz hat, sind auch gar nicht als Frachtschiffe ausgelegt. Es sind fliegende Festungen, die mit ihrem Waffenarsenal schon ihre Maximaltragkraft ausreizen.

04.08.2018 20:23Beitrag von Traitor
Die Mondfederfeste liegt viel näher - die Insel mit der alten Festung von den Naga zurück sollte für die Flotte der Allianz kaum Zeit kosten, oder man baut halt die neue Feste zum Überseehafen aus.

Das kostet Zeit und würde durch Angriffe der Horde auf Garantie(!) unterbunden!
Die Allianz will/muss das Azerith JETZT abtransportieren - und nicht erst in 2 Monaten.

04.08.2018 20:23Beitrag von Traitor
Und auch Theramore ist nicht so zerstört, dass man nicht recht schnell einen Brückenkopf errichten könnte

Hier gilt das Gleiche wie für die Mondfederfeste.
[quote="176210363157]
04.08.2018 20:23Beitrag von Traitor
Die Mondfederfeste liegt viel näher - die Insel mit der alten Festung von den Naga zurück sollte für die Flotte der Allianz kaum Zeit kosten, oder man baut halt die neue Feste zum Überseehafen aus.

Das kostet Zeit und würde durch Angriffe der Horde auf Garantie(!) unterbunden!
Die Allianz will/muss das Azerith JETZT abtransportieren - und nicht erst in 2 Monaten.

04.08.2018 20:23Beitrag von Traitor
Und auch Theramore ist nicht so zerstört, dass man nicht recht schnell einen Brückenkopf errichten könnte

Hier gilt das Gleiche wie für die Mondfederfeste.[/quote]

Der Transport quer durch einen Kontinent mittels Karawane die versorgt und Begleitschutzbraucht ist schneller und einfacher, ja klar.
04.08.2018 20:55Beitrag von Traitor
Der Transport quer durch einen Kontinent mittels Karawane die versorgt und Begleitschutzbraucht ist schneller und einfacher, ja klar.

Einfacher? Keineswegs!
Aber der momentan(!) EINZIGE Weg.

Abgesehen davon hatten wir weiter oben (oder 1 Seite zuvor?!) schon geklärt, dass es keineswegs notwendig ist, das Azerith aus Silithus gen Norden zu transportieren.
Azerithvorkommen gibt es auch näher am Transporthafen - mittlerweile direkt davor in den Ruinen der Dunkelküste.
Wurde überhaupt schonmal irgendwas außer Individuen durch ein Magierportal transportiert??


Baros Alexston und seine coole Bauarbeitercrew haben ne Menge Material zum Bau der Allianzgarnison nach Draenor geportelt. Portalmages sind hochbezahlte Spezialisten.
Was soll mit Ports und Vindicar Szenarien eigentlich beabsichtigt werden?
Das es schneller geht? Hat Anduin das befohlen oder wie kommt ihr darauf das es schneller als nötig gehen muss?
Deposits of Azerite are being located across the world, $n. Though we do not yet understand its full potential, it is clear that this substance has vast destructive capability


Dann ist der Angriff ja gleich noch sinnloser. Die Allianz könnte das Azerit ja einfach in den östlichen Königreichen abbauen und wäre gar nicht auf die Vorkommen in Kalimdor angewiesen.
04.08.2018 22:57Beitrag von Etifas
Deposits of Azerite are being located across the world, $n. Though we do not yet understand its full potential, it is clear that this substance has vast destructive capability


Dann ist der Angriff ja gleich noch sinnloser.

Ganz und gar nicht!
http://www.wowhead.com/news=284942/battle-for-azeroth-build-26812-broadcast-text-motivations-for-teldrassil-attack-
Warum benutzen wir eigentlich nicht das neue Raumschiff der Draenei und sowieso deren neue Teleport Technologie für den Azerittransport?

Ganz nebenbei haben wir auch noch diverse andere Möglichkeiten das Zeug per Luftweg zu transportieren.
http://www.wowhead.com/news=284942/battle-for-azeroth-build-26812-broadcast-text-motivations-for-teldrassil-attack-


With a single stroke, we will guarantee generations of peace.

Wenn sie sich das dachte, als sie den brennenden Baum sah, ist sie nicht die hellste.
05.08.2018 01:07Beitrag von Teldaren
http://www.wowhead.com/news=284942/battle-for-azeroth-build-26812-broadcast-text-motivations-for-teldrassil-attack-


With a single stroke, we will guarantee generations of peace.

Wenn sie sich das dachte, als sie den brennenden Baum sah, ist sie nicht die hellste.

Der Plan und die Argumente dafür, fanden logischerweise vor den tatsächlichen Geschehnissen statt. Und in diesem Plan stand noch nichts von, wir zünden den Baum an.
Es gibt doch noch Uldum, wen der Goblinhafen in Tanaris zu unsicher ist. Uldum verfügt einmal über einen vollständig ausgebauten Hafen (Verfluchter Landeplatz), der nur mal kurz gesäubert werden müsste (was wir glaub ich schon getan hatten), und dann noch über Schnottz Landeplatz, seines Zeichens behelfsmäßiger aber funktionaler Piratenlandeplatz. Der wurde glaub ich auch schon mal gesäubert bzw unter Kontrolle gebracht.
Und dann hats noch die ganze Küste von Uldum, inklusive Flussdelta, wo man was aufbauen könnte.

Da der direkte Weg von Silithus oder Ahn Qirai nach Uldum durchs Gebirge blockiert ist, wäre der kürzeste Landweg über Ungoro, ein Stück Tanaris und dann nach Uldum rein, zu einen der beiden Landeplätze (vorzugsweise den Verfluchten, der ist komplett ausgebaut und näher).
Und während die Landroute genutzt wird, könnten Zwerge ja eine Route von Silithus übers Gebirge nach Uldum einrichten. die dürften Erfahrung mit sowas haben, um das ganze zukünftig extrem abzukürzen. Bzw. Gnome für eine Luftbrücke fragen, denn die Strecke wäre kurz genug dafür.

Also eigentlich ist Uldums verfluchter Landeplatz die beste Option für alle, wer immer den kontrolliert, käme von dort aus überall hin.
Eine Idee die noch nicht genannt wurde ist, dass man vielleicht für die Überquerung des großen Meers spezielle, größere, bessere Schiffe braucht und diese aber nur Effektiv an einem "Hochseehafen" anlegen können. Es mag ja sein, dass man durchaus in Silithus einen Platz für normale Schiffe zum laden findet, die "Ozeankreutzer" aber zu weit draußen anlegen müssten um Effektiv beladen zu werden.
In etwa so wie man mit nem Containerschiff auch nicht überall anlegen und mit ner Fähre nicht in die USA fahren kann.
Das wird zwar ingame so nicht dargestellt, würde imo aber eine plausible Erklärung liefern. Die kleineren Schiffe könnten halt entlang der Küste hoch nach Darnassus schippern und von dort aus dann die "großen Überseeschiffe" nach Sturmwind.

Der Zweite Grund wäre meiner Meinung nach noch, dass Darnassus Schutz für Die Schiffe gewähren kann. Sollte es zu Problemen kommen, könnte die Flotte der Elfen recht schnell von dort zur Hilfe eilen. Schutz ist ja auch nur in relativer Nähe zum Festland erforderlich. Sobald man das offene Meer erreicht, ist es für die Horde wohl unmöglich einzelne Schiffe abzufangen und Darnassus Einflussgebiet sollte dafür ausreichen. Auf der südlichen Route ist das wohl kaum möglich und eine Flotte mit entsprechender Stärke kann man wohl auch kaum auf Dauer ohne entsprechende Infrastruktur irgendwo dort unten stationieren.
04.08.2018 18:48Beitrag von Vibrantlove
Nee in sofern war es doch logisch. Sylvanas wußte das der einzige Hafen in Allyhand in Ruttheran war.


Mondfederfeste/Feralas
05.08.2018 11:27Beitrag von Diszicow
04.08.2018 18:48Beitrag von Vibrantlove
Nee in sofern war es doch logisch. Sylvanas wußte das der einzige Hafen in Allyhand in Ruttheran war.


Mondfederfeste/Feralas

..hat keinen Hafen.
Der Plan und die Argumente dafür, fanden logischerweise vor den tatsächlichen Geschehnissen statt. Und in diesem Plan stand noch nichts von, wir zünden den Baum an.


Ändert nichts daran, dass sie ihre Ziele wohl schnell geändert hat, oder eben nicht die hellste ist.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum