Server stirbt aus!

Die ewige Wacht / Die Silberne Hand
Der Server ist effektiv tot.

  • Das AH ist fast leer, es gibt eine Hand voll Personen die das gesamte AH kontrollieren und das wars.
    Keinerlei Wirtschaft mehr effektiv möglich.
  • Beim Questen müssen alle Planeten mal in einer Linie stehen das man jemanden trifft
  • Summa Summarum fühlt sich der Server, wenn man nicht grad in Dalaran ist, an als würde man alleine spielen und das sollte nicht so sein!

    Früher hat es Aktionen gegeben das man von/zu leeren Realms (wie jetzt z.B. "Die Silberne Hand") gratis transferieren konnte, von diesen merke ich nichts mehr.
    Die einzige Lösung die ich herbeiführen kann ist das ich für jeweils 25€ alle Chars auf belebtere Realms transferiere und das ist nun wirklich eine frechheit.

    Ich hoffe auf Antwort von dementsprechenden Verantwortlichen bzw. bevollmächtigte Dritten!

    Hochachtungsvoll, Fidélius
    Willkommen im Club!

    Die einzige Lösung wäre sämtliche RP Realms zusammenzulegen oder auf belebtere Realms zu transferieren. Letzteres sehe ich allerdings auch nicht ein. Fünf oder mehr Chars zu transferieren und dennoch Millionen von Gold zurückzulassen.

    Im Allgemeinen Forum habe ich dazu schon einen Thread verfasst. Dort darfst du gerne Sachen ergänzen. Vielleicht wird jemand von oben aufmerksam auf die Problematik.

    Man kann hier auch nicht mehr mythisch erfolgreich raiden...

    LG
    Nilathan
    08.08.2018 11:26Beitrag von Nilathan
    Man kann hier auch nicht mehr mythisch erfolgreich raiden...


    Wenn man eine halbwegs vernünftige Definition von Progress her nimmt, konnte man das auf der Hand noch nie (evtl. noch WotLk in Ansätzen)....insofern hat sich da nichts geändert. War aber auf der Hand nie ein Thema, da es sich ja tatsächlich mal um einen wirklich aktiven RP-Server gehandelt hat.

    08.08.2018 11:26Beitrag von Nilathan
    Fünf oder mehr Chars zu transferieren und dennoch Millionen von Gold zurückzulassen.


    Lässt sich über einen Gildentransfer umgehen...zumindest was das IG Gold angeht. Kostet 35 Euro ohne Goldlimit.

    08.08.2018 11:26Beitrag von Nilathan
    Die einzige Lösung wäre sämtliche RP Realms zusammenzulegen oder auf belebtere Realms zu transferieren.


    Ist es, aber da müsste Blizzard ja zugeben, dass es viele tote Realms gibt (betrifft ja nicht nur RP Server) und DAS...wird nie passiern.

    07.08.2018 14:09Beitrag von Fidélius
    Beim Questen müssen alle Planeten mal in einer Linie stehen das man jemanden trifft


    Also zur Zeit hab ich mit War Mode in Darkshore mehr Schurken am Zwergenhintern als mir sogar als Tank lieb ist. Auch zu Beginn Legion waren die neuen Questgebiete eigentlich ganz gut gefüllt. Was alten Content angeht...ist das ganz normal. Und alter Content ist halt so kurz vor BfA alles, auch Legion.

    07.08.2018 14:09Beitrag von Fidélius
    Das AH ist fast leer, es gibt eine Hand voll Personen die das gesamte AH kontrollieren und das wars.


    Dies Kontrolle wäre sehr einfach zu durchbrechen....wenn man Lust darauf hat, WoW als WiSim zu spielen und dementsprechend Zeit darauf zu investieren. Ansonsten hab ich das AH, dank funktionierendem Berufssystem innerhalb der Gilde, die letzten 10 Jahre nie wirklich "gebraucht". Einzig und allein WorldDrops zum Moggen sind halt nicht oder kaum erhältlich.

    Insgesamt denke ich nicht, dass Blizzard an diesem Thema wirklich noch was ändern wird, da ist das Spiel zu alt und die Investitionen zu groß (für z.B. einen Virtuellen MegaServer), zumindest in den Regionen Europa und USA (hier schätze ich die Zahl der Abos auf inzwischen unter 2 Mio).
    Wer mit der Situation wirklich nicht zurecht kommt, der muss nun mal mit den überhöhten Servicegebühren für einen automatisierten Service zurecht kommen.
    Oder halt einmal transferieren und neu hochspielen.
    Wenn man eine halbwegs vernünftige Definition von Progress her nimmt, konnte man das auf der Hand noch nie (evtl. noch WotLk in Ansätzen)....insofern hat sich da nichts geändert. War aber auf der Hand nie ein Thema, da es sich ja tatsächlich mal um einen wirklich aktiven RP-Server gehandelt hat.


    Das stimmt nicht. Mit Drachensilber waren bis Mitte Mist of Pandaria oft unter den Top 50 deutschen Raids und IMMER Ahead of the Curve. Auch später mit den Silberlingen oder Drachensilber Reloaded noch.

    Ahead of the Curve sein, fällt für mich noch ganz klar unter Progress.
    09.08.2018 02:21Beitrag von Nilathan
    Top 50 deutschen Raids


    Wenn du nationalen Maßstab nimmst...dann ja.

    Ist aber bei einem weltweit angelegten Spiel nicht wirklich relevant.
    Ähnlich wäre die GFL (German Football League). Die Jungs da sind wirklich gut (weiss ich, da ich da selber gespielt habe) aber würden halt kein einziges College Spiel gewinnen (weiss ich, weil ich da versucht habe zu spielen und schon beim ersten Leistungstest fast kläglich gescheitert wäre), von der Profiliga ganz abgesehen....obwohl...gegen die Kansas Jayhawks gewinnt eigentlich jeder :)

    Ist aber gar nicht so der Punkt...für einen RP Server waren die Leistungen bis Ende Cataclysm sicherlich national ausgezeichnet, da die grundlegende Spielerintention ja nicht NUR PvE war.

    Aber an Abgängen wie z.B. von Requiem sieht man, dass sich zum einen die Zielinhalte ändern und zum anderen halt nur noch die Hälfte der Spieler (wenn es überhaupt noch so viel sind) im Vergleich zu den Hochzeiten WotLK unterwegs sind. Dazu kommt auf der Hand/Wacht noch das erhebliche Mismatch Allianz/Horde zum tragen...der Kuhstall war lange Zeit das einzige, was den PVE Bereich auf Hordeseite hier noch getragen hat. Auch das mergen von Hand und Wacht hat da nicht viel geholfen.

    Und gerade Server, die einen gewissen Mix an Intention hatten (wie eben die Silberne Hand mit sehr viel RP aber eben auch sehr viel PVE, was ich immer schon klasse fand) leiden unter dem Schwund am meisten, da die Interessen sich einfach in Richtung PVE verschoben haben und die Spielerbasis auf Servern wie Blackhand oder Antonidas einfach eine größere Auswahl bietet (sowohl für Raider als auch für Raids). Die entsprechende IG Wirtschaft zieht dementsprechend mit.

    Wir sind jetzt seit 15 Jahren auf der Hand und haben im Endeffekt nur deswegen überlebt (und haben kaum "Personalsorgen"), weil wir zum einen nur "Mittelmaß" spielen und wahrscheinlich sehr viel mehr Arbeit investieren, als es eine Gilde unserer Art auf Blackhand oder Aegwynn tun muss. Das hat allerdings auch den Vorteil, dass unsere interne Wirtschaft gut funktioniert. Insofern ist das AH für uns kaum von Belang.

    Aber wie geschrieben, dieses Spiel ist alt, das Konzept an sich auch kaum noch tragfähig und, zumindest meiner Ansicht nach, auch nicht mehr das "Lieblingskind" von Blizzard...eher der ungeliebte Sohn, der durch seine Bekanntheit nicht so einfach ignoriert werden kann.

    Daher wird sich in dem Bereich auch nicht mehr viel tun, sie werden versuchen (was ihr gutes Recht ist) noch 2 oder 3 AddOns Geld aus dem System zu verdienen und das wars dann. Was immer noch als absoluter Irrsinnserfolg zu werten ist, der alle anderen Spiele weit in den Schatten stellt.
    Je nachdem wie teuer die technische Umsetzung wäre, werden wir evtl. noch den virtuellen Megaserver erleben, ich persönlich glaub nicht dran.

    Die Zeiten wo wir zwei alten Schlachtrösser uns in Tol Barad gejagt haben (damals war ich Troll) sind einfach vorbei...und dann muss man eben mit den Lösungen leben, die Blizzard anbietet oder eben seine Konsequenzen ziehen und umziehen oder aufhören.
    Also größere virtuelle Server sind 2017 mal erwähnt worden und angeblich in Planung.

    Jeder Realm ist ja längst kein physischer Server mehr. Ob das jetzt IT technisch kompliziert umzusetzen ist, kann nicht beurteilen.

    Aber es wäre sicherlich eine riesige Hilfe, würde Blizzard einfach ALLE RP Server zusammenlegen. Oder zumindest 2 x 10000 Spieler Server bilden.

    Somit würde man auch wieder neue Spieler auf diese Realms ziehen, die ansonsten und verständlicherweise nur auf die großen Server gehen.

    Die gesamte Spielerzahl ist glaube ich gar nicht mal so niedrig. Nur werden die großen Server immer größer und die kleinen immer kleiner. Besonders auf den deutschsprachigen Realms.
    Hab letztes WE mein Allie Schurkie hier hochgezogen weil ich ja doch von Anfang an hier gespielt habe und auch mir gerne immer noch die Allianzseite anschaue wie die Addons weitergehen und war ziemlich schockiert über die anwesende oder sollte man sagen nicht anwesende Population des Servers.

    Damals schon aufgrund des mangels an Spielern und mit einer 100er Aufwertung im Rücken entschied ich mich auf Eredar einen kompletten Neubeginn zu machen.

    Die Tatsache das es seit Jahren dem Ende entgegenging und auch der Zusammenschluss mit der Wacht nur Zeitweise etwas brachte zeigt mir heute das ich die richtige Wahl getroffen habe. Nun man muss dazu sagen das ich im Herzen eigentlich immer Hordler war dennoch wegen der Gilde auf DSH auf Allie Seite anfing ;)

    Wie gesagt ich fands auch mal wieder schön hier auf der DSH meinen Allieschurken zu leveln den PrePatchKontent zu genießen ohne das mir einer begegnet und ich Quests in Sekundentakt abarbeiten konnte.

    Ich will hier keinen animieren Geld für einen Charaktertransfer in die Hand zu nehmen schließlich fängt man fast bei mehr oder weniger mit ein bisschen Gold bei 0 an und ihr habt auch keine Twinks mehr jedoch hat mich das volle OG bzw. der Server mit der Vielfalt der Spielertypen vollends entschädigt und heute bis heute habe ich wohl mehr vom Spiel erlebt als wie in den 8 Jahren zuvor als Allie hier auf DSH. Denn einst wie damals 2004 auf der DSH ist der Server Eredar ständig gut besucht.

    Was ich damit sagen will wenn ihr jemanden habt der euch schon die ganze Zeit bequatscht auf nen volleren Server zu wechseln dann kann ich nur sagen ich bereue es nicht.

    Ihr werdet nicht unbedingt RP finden aber wo wäre der Unterschied zu jetzt? Ich war im Prinzip nie vollzeit Rp´ler was wohl ein Grund mehr sein durfte das es mir nicht so schwer fiel neuanzufangen. Irgendwann wird der Tag kommen an dem Blizz sagt Charaktertransfer für umme oder aufhören weil´s nicht mehr auf einen RP-Server geht.

    Alleine die Tatsache das ich hier immer mal reinschaue ins DSH Forum ist der Tatsache geschuldet das ich 8 Jahren seit 2004 hier verbracht habe und wenn Nilathan sagt das selbst das Raiden immer unmöglicher wird (im Prinzip weil ja kein Nachschub kommt bzw ausgewandert sind) sollte Euch Spielern eine Warnung sein.

    Also größere virtuelle Server sind 2017 mal erwähnt worden und angeblich in Planung.


    Die weiteren Zusammenlegungen der Server sind zumindest meines Wissens nicht im RP reinen Bereich gekommen. RP-PvP hingegen schon bin mir da aber nicht ganz sicher. Als ich mich entschied zu gehen dauerte es noch ewig bis der Connect zur Wacht kam.

    Letzendlich kann ich meinem ExServer alles Beste und Gute wünschen das Blizzard in die Pötte kommt denn die Aussagen das RP bzw. RP-PvP nicht zusammengelegt werden können kann ja mit dem Warmode nicht mehr gelten.

    Btw. bevor ich wieder verschwinde möchte ich anbieten wenn wer was wissen möchte, quasi einen Erfahrungsbericht meinerseits, nennen wir es die "Die Ankunft - der Weg von DSH nach Eredar" wie es auf so einem Hordeserver zugeht (Hier gibs so gut wie keinen Allianzler zumindest sieht man sie Tagsüber nicht ;-) kann ich euch anbieten sich bei mir zu melden und meinem Allie Schurken der reinzufällig auch Cyki heißt eine Ingamemail schreiben und wir können eine Runde im TS/Discord quatschen.

    Ansonsten wünsche ich Euch allen viel Spaß fürs neue Addon egal ob Hordie oder Allie.

    Gehabt Euch wohl.
    Es gibt keine RP-PVP Server mehr, genauso wenig wie reine PVP Server. Alles wird jetzt über Warmode ON/OFF geregelt.

    Also gibt es nun nur noch RP-PVE und PVE. Somit könnte man zwei große RP-PVE Server a 10000-15000 Spielern bilden, wenn man die bestehen zusammenlegen würde.
    08.08.2018 11:26Beitrag von Nilathan
    Im Allgemeinen Forum habe ich dazu schon einen Thread verfasst. Dort darfst du gerne Sachen ergänzen. Vielleicht wird jemand von oben aufmerksam auf die Problematik.


    Das ist auch eine sehr gute Idee, nur in wiefern und schnell Blizzard auf die deutsche Community auf RP -SERVERN reagiert bzw ob Sie das überhaupt tun, wage ich noch zu bezweifeln...

    erstmal jetzt den BFA Release abwarten, und wenn davon alle wogen geglättet sind, daumen drücken dass die sich dem Serverproblem widmen.

    Ach Apropos Mythisch raiden: wir suchen immernoch Nila ;) :P
    12.08.2018 10:24Beitrag von Bokarl
    Ach Apropos Mythisch raiden: wir suchen immernoch Nila ;) :P


    Ich wäre sicherlich als externer dabei. Langfristig müsstet ihr aber noch weiter aufstocken und auf drei Tage die Woche gehen, damit was bei rumkommt.

    Zwei Tage reichen nämlich nicht um gleichzeitig den Farm zu legen und im Anschluss noch neue Bosse zu versuchen sowie zu legen. ;)
    Nila was machste noch hier? Die Drachensilber Classic Bois sind auf Thrall-Horde gewechselt. :p
    Also passiert hier jetzt noch etwas?

    Können sich mal alle Spieler aus den verbleibenden Raids melden, die sich in einer Mythic Raid Server Community zusammenschließen wollen? :)
    22.09.2018 23:25Beitrag von Nilathan
    Also passiert hier jetzt noch etwas?


    Nope..und warum sollte es auch?

    Die, die mythisch raiden wollen, wollen entweder nicht "progressen" (im engeren Sinn) oder sind eben dort hin gegangen, wo noch "Progress" (im weiteren Sinn) noch möglich ist. Wie gut das funktioniert sieht man ja an Requiem *hust*

    M+ bietet skill- und loottechnisch die inzwischen fast schon attraktivere Variante mit weniger organisatorischem Aufwand.
    Mann muss es einfach zur Kenntnis nehmen... Raiden ist inzwischen primär für Randomgruppen/Casual konzipiert (komplett wertfrei), Vorteile eines organisierten Raids/Gildenraids gibt es (ausser evtl. ein bisschen Kostenersparnis) nicht mehr.

    Dazu kommt ein AddOn mit so unglaublich viel Content, das Maincharakter nach 4 Wochen schon nur mehr zu Raid/M+ einloggen..und alle drei Tage für die Abgesandtenquests.

    Ich wünsche euch trotzdem viel Erfolg (wenn was zustande kommt), denn der Server bräuchte dringend wieder erfolgreiche Raids wie anno dunnemals DS, Graue Bastion oder Kuhstall.

    Nimm an der Unterhaltung teil!

    Zurück zum Forum