Die soziale Ader mancher Spieler

Allgemeines
Zurück 1 11 12 13 20 Weiter
Heute 340ger Schuhe im HC bekommen. Identisch mit meinen momentanen.
Der Heiler gratuliert mir und wird ganz baff als ich sie ihm schlicht ins Handelsfenster lege.

Dazu sei gesagt das ich die HC nur wegen equipt zum zerlegen gegangen bin.

Die Welt kann ein schöner Ort sein, aber nur wenn man sich selbst darum kümmert.
Der TE ist ganz schön penetrant. Mich nervt sowas. Wenn ich etwas nicht brauche, dann verwürfel ich es bzw. kündige das im öffentlich Chat an. Es ist ja in Ordnung, wenn jemand ganz freundlich einmal nachfragt, aber dieses ständige nachfragen bzw. dann auch noch relativ unhöflich sein (was du auch warst, du hast ihm gleich Dinge vorgeworfen) geht gar nicht. Vor allem dann sowas wie "u need?" -> 10 Sekunden später: "?!?" 10 Sekunden später: "omg answer me noob" oder sowas in der Art.

Hab mich über Persoloot echt gefreut, weil mich das Ninjalooting echt störte. Jetzt bekommt jeder seine eigene Beute und gut ist - und wenn jemand freiwillig ein Item abgeben will, wird er das garantiert im Chat nachfragen.

Auch hat der Tank garantiert nur angemeldet für die Mats (er hat das sogar geschrieben!), also tankt er "euch" eine Instanz und möchte genau das gleiche haben wie du: Loot um sich zu verbessern. Du würdest es anziehen, er nimmt es für Upgrades. Und du pochst dennoch drauf, dass du im Recht bist und nervst ihn damit die ganze Instanz über.

Allgemein zu den anderen Aussagen:
Bisher in jeder Gruppe haben neben mir noch min. zwei andere gegrüßt und sich herzlich für den Run bedankt - und stand jetzt haben wir mitten drin auch immer mal über etwas gechattet. U.a. wurden auch Weltquests gemacht obwohl 2-4 Spieler das gar nicht brauchten usw.

Also alles super. In dem Fall warst du das Problem und deine allgemeine (nennen wir es mal) Erfahrung und Erwartung geht vollends gegen die Richtung in die meine geht.
Also wer HC Inis nur wegen verschrottbaren Items farmt/rennt, ich weiß nicht:

Mittlerweile gibt es viel einfachere/schnellere Wege, die Taschen mit verschrottbaren Items vollzukriegen: Schließt euch einfach einer der momentan gefühlt 100 Mount-Farmgruppen an, die im Gruppentool stehen:
Eure Taschen sind sauschnell gefüllt (ich bekomm von den grünen Items gefühlt öfter Expulsom raus als von blauen oder lila Items).
28.08.2018 11:35Beitrag von Razgar
Ich bin der einzige der zu Beginn grüßt (das nur nebenbei erwähnt ;) )


Dafür sollte man dir väterlich auf die Schulter klopfen.
28.08.2018 12:11Beitrag von Yanthir
Ich bin ehrlich erschüttert wie viele hier dem TE in den Rücken fallen. Fairplay und ein bisschen Großzügigkeit scheinen euch völlig fremd zu sein. Und zwar gilt das für fast jeden der auf Seite 1 gepostet hat, dabei sind einige denen ich so eine asoziale Ader überhaupt nicht zugetraut hätte.

Ihr spielt auch mit ilvl 340 in einem normalen Dungeon mit 4 andern Spielern zusammen und wenn jemand ein Item wirklich gebrauchen kann dann kann man doch über dieses Mindestmaß an Größe verfügen und sein Item weiter geben.

Und dann diese Argumente von wegen: geh doch mit Freunden dich equippen etc.
Darf ich nur zu Bekannten und Freunden freundlich und zuvorkommend sein?

Was ist euer verdammtes Problem!?


Der Tank geht mit seinen 340 doch sicher überhaupt erst in die Instanz, um an Mats zu kommen. Soll er jetzt „für nichts“ den ganzen Tag Instanzen laufen?
Ich muss den Leuten natürlich Recht geben, dass man mit seinem Loot machen kann was man will, auch verschrotten, aber der springende Punkt ist doch, dass er dennoch etwas zum verschrotten gehabt hätte, hätte er sich an den Handel gehalten, oder nicht?

28.08.2018 11:54Beitrag von Razgar
Zumal ich ihm ja als Ausgleich meine Brustplatte gegeben hätte, so wie versprochen.


Also wäre es eigentlich wie folgt gelaufen: Handelsfenster auf, der TE legt seine Brust rein, der Tank die Handgelenke. Der TE hätte bessere Handgelenke bekommen und der Tank eine Brust zum verschrotten.

Oder geben Handgelenke mehr Mats beim verschrotten als die Brust? Alleine von der Logik und von der Masse her, dürfte die Brust sogar mehr geben, obwohl's wohl eher ziemlich gleich sein wird.

Der Tank hätte keinerlei Nachteil von diesem Handel gehabt. Er wäre mit einem verschrottbaren Item rausgegangen, so oder so.

Obwohl das ständige drauf herumreiten/nachfragen natürlich ein Faktor gewesen sein könnte. Mich würde das auch ziemlich nerven. Ein 'Nein' hat man zu akzeptieren, auch wenn es weh tut und wie andere schon richtig festgestellt haben, ging es schließlich nur um HC Gear, wirklich nicht der Rede wert.

Dennoch wollte ich das Obige klarstellen. Der Tank wäre kein barmherziger Samarita gewesen, der seine schönen Mats geopfert hätte.
28.08.2018 22:48Beitrag von Mugaîn
28.08.2018 20:38Beitrag von Yvés
...

Das hat was mit Höflichkeit/Erziehung zu tun - wenn man einen "Raum" betritt hat man zu grüßen - Punkt aus. Hierbei spielt es auch keine Rolle, ob es sich um Fremde oder Bekannte Personen/Freunde handelt.

Nur das hat die heutige Jugend nicht gelernt, sieht man leider jeden Tag aufs Neue...

Es geht nicht darum ob es richtig oder falsch ist, "hallo" oder "hi" zu schreiben, wenn man eine Instanz betritt. Mir geht es darum, was dieses "hi" ist: eine freundliche Geste an die anderen Mitspieler. Wenn man das erzwingt, ist es genau das nicht mehr, dann wird es leer und ohne Bedeutung.
Es geht auch nicht um Erziehung. Der Tank, der von jedem anderen Spieler ein "hallo" erzwungen hat, ist kein Erzeihungsberechtigter. Wobei ich sowieso der Meinung bin, dieses peinliche "Wie sagt man?" mit der Eltern schüchternen Kinder in Verlegenheit bringen und zur Höflichkeit zwingen, ist nicht annähernd so sinnvoll, wie ein konsequent gutes Vorbild.


Man braucht nichts erzwingen, was eigentlich selbstverständlich ist. Jeder Gruß ist bei Fremden "leer", darum geht es auch absolut nicht und das sogenannte Vorführen der Kinder.. ebenso fehl am Platz. Das sind Werte die man vorher vermittelt und da gehört die Begrüßung mit dazu.
29.08.2018 04:57Beitrag von Erlcoron
Eure Taschen sind sauschnell gefüllt (ich bekomm von den grünen Items gefühlt öfter Expulsom raus als von blauen oder lila Items).

Der Schrotter hat aber vergessen das es den beruf vZ gibt.
Und iwo muss ich meine kleinen steinchen her kriegen ^^
Grundsätzlich gebe ich dir Recht, was das Spielverhalten anbelangt. Aber das mit dem Item wär mir egal, das ist ja kein Problem, das er durch die Schrottmaschine Materialien braucht für bessere Ausrüstung kann ich sogar verstehen.

Liebe Grüße und have fun.

Ich könnte Bücher schreiben über Spieler und Mitspieler in WoW.
29.08.2018 05:13Beitrag von Cellara
Also wäre es eigentlich wie folgt gelaufen: Handelsfenster auf, der TE legt seine Brust rein


Andere haben hier auch schon geschrieben, dass die Brust bis zur heutigen ID nicht handelbar gewesen wäre, daher wäre es eben zu keinem Handel gekommen. Vielleicht nächstes Mal alles lesen?

EDIT ergänzt noch, dass es nicht gegangen wäre, weil Blizz die Azeritsachen, und dazu gehört der Brustplatz, komplett nicht handelbar gemacht hat. Also vielleicht spielt das auch in das Handeln des Tanks herein. Wir werdens vermutlich nie erfahren.
Der einzige unsoziale in deiner Geschichte bist du.

Der Loot ist personalisiert. Wenn jemand seinen Loot nicht abgeben will ist er dazu nicht verpflichtet.
Das du ihn die ganze Zeit über belästigst ohne das er einen Kickvote startet oder geht spricht für seine Geduld mit dir.

Und das hat nichts mit 8h Arbeit zu tun. Du warst einfach aufdringlich.

Das Verhalten der Community hat sich in den letzten 14 Jahren nicht geändert. Und auch nicht, das sich die Leute darüber beschweren.
Das Leute die selbst unhöflich sind, von anderen immer größte Höflichkeit ihnen gegenüber erwarten und sich dann hier beschweren ist auch nichts neues.
Im Endeffekt ist es wie immer. Wie man in den Wald rein ruft, so schallt es auch wieder raus.
29.08.2018 07:01Beitrag von Eyora
Der einzige unsoziale in deiner Geschichte bist du.

Der Loot ist personalisiert. Wenn jemand seinen Loot nicht abgeben will ist er dazu nicht verpflichtet.
Das du ihn die ganze Zeit über belästigst ohne das er einen Kickvote startet oder geht spricht für seine Geduld mit dir.

Und das hat nichts mit 8h Arbeit zu tun. Du warst einfach aufdringlich.

Das Verhalten der Community hat sich in den letzten 14 Jahren nicht geändert. Und auch nicht, das sich die Leute darüber beschweren.
Das Leute die selbst unhöflich sind, von anderen immer größte Höflichkeit ihnen gegenüber erwarten und sich dann hier beschweren ist auch nichts neues.
Im Endeffekt ist es wie immer. Wie man in den Wald rein ruft, so schallt es auch wieder raus.


Der Tank hat aber nicht gesagt das er es Brauch oder behalten will.
Er hat gelogen und ihn verarscht. Sind lügen neuerdings höflich?
29.08.2018 06:54Beitrag von Serres
Andere haben hier auch schon geschrieben, dass die Brust bis zur heutigen ID nicht handelbar gewesen wäre, daher wäre es eben zu keinem Handel gekommen. Vielleicht nächstes Mal alles lesen?

EDIT ergänzt noch, dass es nicht gegangen wäre, weil Blizz die Azeritsachen, und dazu gehört der Brustplatz, komplett nicht handelbar gemacht hat. Also vielleicht spielt das auch in das Handeln des Tanks herein. Wir werdens vermutlich nie erfahren.


Ja gut, meine Aussage stützt sich komplett auf meine falsche Annahme, dass es handelbar gewesen wäre. Wenn der Tank nur hätte geben müssen und im Gegenzug nix bekommen hätte, ist das natürlich eine eindeutige Sache.
29.08.2018 07:01Beitrag von Eyora
Der Loot ist personalisiert. Wenn jemand seinen Loot nicht abgeben will ist er dazu nicht verpflichtet.
Das du ihn die ganze Zeit über belästigst ohne das er einen Kickvote startet oder geht spricht für seine Geduld mit dir.


Loot ist für die Gruppenmitglieder einer Instanz handelbar. Es ist nicht verpflichtend, dass man den Loot abgibt, es gehört aber in einem Gruppenspiel dazu auch auf die Mitspieler einzugehen.

Wie der TE geschrieben hat: der Tank hat ihm erklärt, dass er die Mats braucht, deshalb wollte der TE seinen Loot gegen den des Tanks tauschen. Und hier fängt es für mich an das Verhalten des Tanks nicht zu verstehen.

Das Tauschen hätte zu einer win win-Situation geführt. So ist der eine frustiriert und der andere ein Egoist.

Für die Diskussion ist es btw. irrellevant, ob es verpflichtend ist Loot abzugeben oder nicht. Währe es verpflichtend, dann gäbe es nicht diese Diskussion über soziales Verhalten in einem solchen Fall.
29.08.2018 07:11Beitrag von Tironis
Der Tank hat aber nicht gesagt das er es Brauch oder behalten will.


Der Text des TE besagt, dass der Tank - wenn auch auf mehrfache Nachfrage - sehr wohl gesagt hat, dass er das Teil behalten will. Zur "Lüge" kam's erst als er sich offenkundig danach immernoch von den Ansprüchen der Mitspieler bedrängt fühlte.

29.08.2018 07:11Beitrag von Tironis
Er hat gelogen und ihn verarscht. Sind lügen neuerdings höflich?


Nicht unhöflicher, als den Thread nicht richtig zu lesen und dann sowas zu schreiben ;)
Ob er vorher oder nachher gelogen hat spielt, meiner Meinung nach keine Rolle, ich habe ihn durchaus gelesen.
28.08.2018 11:35Beitrag von Razgar
Nun häufen sich bei mir aber immer mehr Spieler an, die offensichtlich völlige Egomanen sind und total vergessen haben, was es heißt, ein MMORPG zu spielen.

Das ist aber nichts Neues, das gab's auch schon zu WotLK Zeiten, wo einer in den Höhlen des Wehklagens auf ALLES Bedarf gewürfelt hat, weil es ja "eh nur Low Ini Kram" sei oder ein Priester(!) in einer Ini auf den Drop eines Tank(!) Schildes(!) Bedarf gewürfelt hatte, weil: "ich hab ja bisher nichts bekommen" oder der Tank, dem irgendwas nicht gepasst hatte und der daraufhin am Eingang der Kathedrale im Kloster einfach mal ALLES gepullt hatte und /leave ...
Umgangsformen dürften keinem fremd sein. Das es in den In den Random Inis nicht genutzt wird liegt an der Entwicklung die das Spiel in den Jahren genommen hat. Rush and Loot würde ich das einmal nennen wollen. Im Prinzip völlig egal wer da mit einem spielt, es könnten auch einfach NPC sein wenn sie den Zweck erfüllen würden. Ist nunmal so.
Wer das nicht möchte muss konsequent auf Random verzichten und seine Gruppen selbst zusammenstellen, also handverlesen.

Im Hinblick auf die Lootvergabe bzw. Weitergabe haben wir ganz klare Regeln, die das Spiel derzeit vorgibt. Personal Loot gibt dem Besitzer das Recht mit seinem Item zu machen was er will. Eine Verpflichtung zur Weitergabe ist höchstens moralischer Natur, wobei hier greift wieder meine Aussage der selbst zusammengestellten Gruppen. Menschen die teilweise sogar AddOns nutzen um einen Anzuwhispern sind mir zuwider. Ich bevorzuge da schon den Gruppenroll wenn ich ein Item nicht brauche.

Wenn mit der derzeitigen lootvergabe so gehadert würde, müssten alle Spieler bzw. die Mehrheit den Gruppenfinder meiden wie die Pest und ein entsprechendes Feedback an Blizzard geben. Nur dann würde es eine Änderung geben. Wahrscheinlich ist das aber eher nicht.
Wenn ich mich Random anmelde, weiß ich was die Stunde geschlagen hat ;). Daher mache das auch größtenteils nur 1x pro Tag. Wenn ich mehr Inis will kuschel ich mich in der L-Gruppe und gehe sozusagen mit Freunden.

Guten Loot Euch Allen
Puh....

Also das Hallo und Tschüss ist echt sporadisch. Ich hab mich dran gewöhnt und nehm es keinem übel.

Gerade finde ich die meisten Gruppen sogar verdammt sozial und freundlich.

Sogar wurde mein 278 gs Dk gestern in mytisch Freihafen von 2 gut equipten rnd- Leuten supportet, die unsere Grp im Tool gesehen haben ( hatten drin stehen, das ich gezogen werden muss wegen kurzfristigem reroll auf Tank).

Der Rnd- Platteträger hat mir nachm 1 Boss bin 2 Sek epische Armschienen in die Hand gedrückt, ohne das ich fragen musste.

Ich schaue zuerst, und frage dann! Ich frage nach im wisper, wenn ich etwas brauche, denn viele haben mittlerweile den i- chat ausgeblendet.
Bekomm ich keine Antwort warte ich nochmal bissl, schreib dann nochmal, und erkläre das es ein mega upgrade für mich wäre. In 90% der Fälle bekomme ich dann ne nette Antwort, des Item oder ne Erklärung.

Ich habe gar kein Problem damit, wenn jemand die Items atm für sich selbst braucht zum Splittern. Die Vz Mats sind auf einigen Servern megateuer! In dem Moment ist man sicherlich bissl betroffen.. aber Hass würde ich nicht auf die Person dann schieben.

Ich habe in mytisch sogar in den letzten Tagen nachgefragt, ob ich Items haben kann zum splittern im Gruppenchat. Dort wurden welche angeboten und keiner brauchte sie.. ich hab sie alle bekommen zum entzaubern!

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum