Musik in Boralus

Allgemeines
28.08.2018 15:37Beitrag von Adeliuen
https://www.youtube.com/watch?v=kZSfET6t06Y&t=382s

Kann mir wer sagen woran mich dieses Stück erinntert ?


Daran etwa ? ;)

https://www.youtube.com/watch?v=4vH1ibUrVzw
Danke! ;)
28.08.2018 15:25Beitrag von Juno
Jaja Abends auf dem Sofa haben wir doch schon das ein oder andere mal mitgesummt.
Wirklich toll, aber ich mag das Setting auch sowieso ! :)


Ich hab gehört, Du machst Breakdance zu den hippen Tracks in Boralus.
28.08.2018 16:07Beitrag von Jarrow
hippen Tracks


Huohuohuoho!

Ich mag die Musik auch - hab sie im Gegensatz zu manch anderen auch immer an.

Aber in Boralus musste ich die Schleife ausmachen. Die ist doch zu... daueraufgedreht! Es wäre nicht schlecht, wenn man da mehr noch so einen eher dezenteren Atmo-Track hinzufügen könnte, der mehr als Hintergrundmusik taugt.
ah, sehr gut!

ich wollte selbst keinen thread erstellen, aber ich finde die musik auch sowas von gut!

die musik von wow war ja schon immer sehr gut aber der bfa soundtrack ist für mich eine neue dimension!

city of gold (zandalari) - so verdammt episch die melodie am beginn!
https://www.youtube.com/watch?v=K7Hw8QEGnno
TAAAA TAAAA TAAAA TAAAA TATATA TAAAAAAATAAATAAAA sry xD

kul tiras taverns - wow, die stücke animieren wirklich zum mitschunkeln!
https://www.youtube.com/watch?v=j2ue90xt6ms
btw der (?neue?) tanz den manche npc-pärchen da tanzen, ich liebe ihn!

drustvar zonenmusik - so atmosphärisch, so trist und melancholisch! einfach genau so geil wie die zone!
https://www.youtube.com/watch?v=jN1RT7mBB2U
überhaupt drustvar insgesamt - 11/10

crimson forest - ganz naaaaaah, ist das phantom der oper daaaaa ;D
https://www.youtube.com/watch?v=YV1e-UnUlK4

enmity - wie episch sind die ersten 105 sekunden bitte?
https://www.youtube.com/watch?v=cuhZ1Q7S3Z0

und zum schluss mein absoluter favorit
freehold - minute 14:38 bis 18:34, sowie von anfang bis 2:07
https://www.youtube.com/watch?v=jxEOqbTp3nA&t=878s
<3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3
Der einzige Grund warum die Soundtracks von WoW nicht durchgehend meine Wohnung beschallen ist der, dass ich sobald ich sie höre immer Bock auf Zocken kriege. ;)

Spaß beiseite... Wie immer toll. <3
Schrecklich banale Musik. Den Blockbusterkram bei Cinematics und anderen Sequenzen kann ich nicht mehr hören. Übelst. Die Orgel in irgendeiner Inni ragte mal heraus, da selten eingesetzt. Die Musik verliert seit Cata rapide an Niveau. Während in BC noch ein simpler String-Synthie in den Wäldern von T. gereicht hat, um eine großartige Atmo zu generieren, ist dieses Addon musikalisch unterdisch. BC und WOTLK, da saßen noch Leute, die sich Gedanken gemacht haben.
Was mich mal interessieren würde ist, ob sich Blizz immer noch den Luxus gönnt, alles von echten Musikern und Orchestern einspielen zu lassen, was ja enorm aufwändig und teuer ist - oder ob inzwischen auch schon viel am Computer komponiert wird.

Die VSTI's werden ja immer besser (z.B. EastWestOrchestra oder noch bessere und teuere).

Ich hab leider nicht die Mittel mir so professionelle VSTI's leisten zu können. Bei mir ist alles eine Nummer kleiner und trotzdem klingt es schon nicht schlecht.

Wer mal reinhören will, findet ein paar Wow-Fan-Soundtracks unter https://soundcloud.com/ten44 bzw. Youtube : https://www.youtube.com/user/musoundproject/videos?sort=dd&view=0&shelf_id=0

Wie gesagt, Blizz wird wohl nicht gerade das Londoner oder Wiener Symphonieorchester unter Vertrag haben )oder doch ? ;) ). Da würden mich mal die Hintergünde interessieren. Falls echte Musiker involviert sind, wo wurde aufgenommen (L.A., London etc. mit welchen Musikern, welche Komponisten usw.
28.08.2018 17:51Beitrag von Hismoom
welche Komponisten

also das ist nicht schwer zu beantworten.

Main Composers: Neal Acree, David Arkenstone, Sam Cardon, Glenn Stafford and Clint Bajakian.
28.08.2018 17:51Beitrag von Hismoom
Was mich mal interessieren würde ist, ob sich Blizz immer noch den Luxus gönnt, alles von echten Musikern und Orchestern einspielen zu lassen, was ja enorm aufwändig und teuer ist - oder ob inzwischen auch schon viel am Computer komponiert wird.

Die VSTI's werden ja immer besser (z.B. EastWestOrchestra oder noch bessere und teuere).

Ich hab leider nicht die Mittel mir so professionelle VSTI's leisten zu können. Bei mir ist alles eine Nummer kleiner und trotzdem klingt es schon nicht schlecht.

Wer mal reinhören will, findet ein paar Wow-Fan-Soundtracks unter https://soundcloud.com/ten44 bzw. Youtube : https://www.youtube.com/user/musoundproject/videos?sort=dd&view=0&shelf_id=0

Wie gesagt, Blizz wird wohl nicht gerade das Londoner oder Wiener Symphonieorchester unter Vertrag haben )oder doch ? ;) ). Da würden mich mal die Hintergünde interessieren. Falls echte Musiker involviert sind, wo wurde aufgenommen (L.A., London etc. mit welchen Musikern, welche Komponisten usw.


Ich denke schon dass da viel Geld und Zeit investiert wird, Blizzard sind ja schon Perfektionisten in vielerlei Hinsicht. Vielleicht solltest du mal bei den Blizzcon Panels reinschauen, gibt bestimmt welche über Sound/Effekte/Musik Making Ofs (die ich nie gesehen habe ^^ aber vermute dass es welche gibt, gibt ja auch welche über Grafik, Berufe, Klassen, Gameplay usw.).

Ich finde die Soundtracks von BFA bisher auch sehr gut. Also allgemein sind die Soundtracks in WoW fast immer gut aber so ab und zu gibt's ja so akustische Highlights die besonders hervorstechen, da gehört BFA dazu.
28.08.2018 17:14Beitrag von Cisce
Schrecklich banale Musik. Den Blockbusterkram bei Cinematics und anderen Sequenzen kann ich nicht mehr hören. Übelst. Die Orgel in irgendeiner Inni ragte mal heraus, da selten eingesetzt. Die Musik verliert seit Cata rapide an Niveau. Während in BC noch ein simpler String-Synthie in den Wäldern von T. gereicht hat, um eine großartige Atmo zu generieren, ist dieses Addon musikalisch unterdisch. BC und WOTLK, da saßen noch Leute, die sich Gedanken gemacht haben.
Also ich höre weder in Drustvar noch im Stormsong Valley Musik, über die sich niemand Gedanken gemacht hat. Den Blockbusterkram mag ich aber auch nicht so.
28.08.2018 10:50Beitrag von Wassilli
Generell ist die musikalische Untermalung in nahezu allen Zonen sehr Stimmig.
Vol'dun ist mein absoluter Favorit.

100%ige Zustimmung.
Die Musik in Vol'dun ist absolute Spitzenklasse. Halte mich deswegen sehr oft in diesem Gebiet auf.
28.08.2018 17:14Beitrag von Cisce
Schrecklich banale Musik. Den Blockbusterkram bei Cinematics und anderen Sequenzen kann ich nicht mehr hören. Übelst. Die Orgel in irgendeiner Inni ragte mal heraus, da selten eingesetzt. Die Musik verliert seit Cata rapide an Niveau. Während in BC noch ein simpler String-Synthie in den Wäldern von T. gereicht hat, um eine großartige Atmo zu generieren, ist dieses Addon musikalisch unterdisch. BC und WOTLK, da saßen noch Leute, die sich Gedanken gemacht haben.


Generell kann man sagen, dass die Music in den Zonen Classic - Burning Crusade sehr viel langsamer und dezenter war. Das kippte irgendwann bereits mit WOTLK.

Ich bin auch ein sehr großer Fan vieler alten Soundtracks. Unübertroffen ist bisher für mich die Azurmythosinsel von Derek Duke. Auf der anderen Seite ist eben jetzt BfA erschienen und ich sehe: Derek Duke hat es immer noch drauf, siehe z.B. der Stormsong Valley Soundtrack, welcher von ihm ist und in vielen Aspekten an den Azurmythosinsel-Soundtrack erinnert. Auch sehr ruhig und dezent.

Die Musik ist über die Jahre zunehmend "epischer" geworden. Ich persönlich liebe epische Musik (siehe meine Playlist auf Spotify), beim Gameplay selbst ist es aber nicht immer optimal. Ich persönlich fand Legion z.B. echt nicht so gut, denn die Soundtracks waren mir einfach zu aufdringlich, zu aggressiv, ein Höhepunkt türmt sich auf dem nächsten. Ganz schlimm war das auch in Cataclysm, wo sie es mit den Chören eindeutig übertrieben haben und es am Ende wirklich eher genervt hat, als ein episches Gefühl zu erzeugen.

Auf der anderen Seite hatte Legion aber auch Highlights wie Leilas Demon, Canticle of Sacrifice und Anduins Theme. Die für sich fantastisch sind, aber eben nicht so sehr als Gebietsuntermalung taugen, weshalb man sie im Spiel selbst auch kaum hört.

Ich finde gerade, dass sich BfA eher wieder mehr in dezentere Richtungen bewegt, aber da, wo epischere Musik angebracht ist sehr gute Qualität abliefert, Heart of Sethraliss ist ein absoluter Favorit von mir und ich frage mich, ob sie da nicht sehr von John Ottmans Soundtrack zu X-Men: Apocalypse inspiriert wurden (den ich auch sehr gut finde).

Alles in allem finde ich den Soundtrack von BfA bisher sehr stark, kein Vergleich zu Legion, welches eher schwach war. Schwach fande ich auch eher MoP, wobei das auch dem eben sehr speziellen asiatischen Aspekt geschuldet war.

Am stärksten finde ich eigentlich immer noch WOTLK und jetzt BFA. WoD war auch sehr stark aufgestellt mit der Sea Music, welche im Spiel aber auch leider viel zu schwach zur Geltung kam.

Aber an Azurmythosisland/Terokkar Forest/Draenei Walk aus BC kommt trotzdem noch wenig ran, glaube die sind so einmalig, die lassen sich nicht so ohne weiteres toppen.
28.08.2018 16:12Beitrag von Track
Ich mag die Musik auch - hab sie im Gegensatz zu manch anderen auch immer an.


Also auch auf dem MP3 Player beim Joggen, und auch im Auto - Natürlich in voller Lautstärke, man will ja auch andere an dieser Engelsmusik teilhaben lassen.

Ich persönlich habe schon überlegt, ein paar trendige Moves am Kathedralenplatz zu zeigen. Bewaffnet mit dem Ghetto-Blaster, kann mich auch nichts aufhalten. Jeder wird diese schöne Musik hören, und ihre Köpfer werden wippen, die seichte Dramatik runde ich dann ab, indem ich in die Altstadt gehe, um auch den Ganoven das Handwerk zu legen.
Ich bin meiner Fraktion ja auch absolut treu und jage die Allianz mit Leidenschaft aber bei dem Thema muss ich auch was sagen. Ritt die Tage an Boralus vorbei und dann kam der hier verlinkte Song:

https://youtu.be/2bnNbCUgGCA

Ich blieb stehen und konnte mich garnicht an dieser traumhaften Musik satt hören. Hab den Song dann auch gesucht und höre ihn nun immer wieder gerne. Musik die zum Träumen einläd und dazu die Landschaft die perfekt passt. Da hat Blizzard mal wieder echt sich selbst übertroffen. Also Sound an ansonsten entgehen euch schöne Klänge wie dieser hier :)
DIe beste Musik läuft immernoch im Jadewald komme was woll. Da könnte ich den ganzen tag stehen so toll ist es
Ja die neuen stücke gefallen mir auch sehr.
Aber falls ihr euch mal satt gehört habt , kann ich euch JEREMY SOUL empfehlen .
Battle for Azeroth ist wieder einmal richtig top was die Musik anbelangt.

Meine Favoriten sind definitiv Might of the Zandalar in der Trollhauptstadt und Pride of the Seas in Bolarus.
Was mich mal interessieren würde ist, ob sich Blizz immer noch den Luxus gönnt, alles von echten Musikern und Orchestern einspielen zu lassen, was ja enorm aufwändig und teuer ist - oder ob inzwischen auch schon viel am Computer komponiert wird.

Wie gesagt, Blizz wird wohl nicht gerade das Londoner oder Wiener Symphonieorchester unter Vertrag haben )oder doch ? ;) ). Da würden mich mal die Hintergünde interessieren. Falls echte Musiker involviert sind, wo wurde aufgenommen (L.A., London etc. mit welchen Musikern, welche Komponisten usw.


Das Londoner Symphonieorchester spielt gerne auch neue Kompositionen, man muss sie nur zahlen.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum