Jaina ist nicht unschuldig

Geschichte
Zurück 1 2 3 5 Weiter
11.08.2018 11:11Beitrag von Schwarzbär
11.08.2018 10:53Beitrag von Azuris
Unabhängig davon ist Jaina nun eine Gefahr wie ihr Vater einst, sie muss sterben, da sie nicht mehr rational denkt.


dann kannste genauso gut viele hordler töten lassen weil die denken, dass sie mittel teldrassil abfackeln die allianz spalten zu können. das ist auch nicht rational.


Jap, aus Allianz sicht ganz ohne zu zögern.

Ich habe aber gerade auch nicht aus menschlicher Sicht eines Spieler kommentiert, sondern eher aus Sicht meines Charakters ;)

Jaina wäre bis zum Punkt an dem Theramore vernichtet wurde, eine wirklich gute Verbündete um einen Waffenfrieden zu schmieden.

Jetzt sind sie und Sylvanas jedoch gleichgesinnte im Geiste, da ich ein Orc bin, sehe ich den Tod Jainas als ein essenzielles Ziel an.
11.08.2018 10:06Beitrag von Myomm
11.08.2018 02:32Beitrag von Elepewpew
Zudem hat Christie Golden, die nun hauptverantwortlich für die Story in Wow ist, das Buch geschrieben.


Woher weißt du, dass sie hauptverantwortlich ist? Weil du keinen anderen Autor namentlich kennst? Meine Güte, sie ist nicht ganze Storyabteilung und ist auch erst seit diesem Addon dabei....

11.08.2018 02:32Beitrag von Elepewpew
Ich denke es muss irgendwie in die Richtung gehen, sonst wäre die Story zu plump und Jainas Blick im Cinematic ist zu offensichtlich.
Was denkt ihr?


Ich denke, dass du versuchst die Taten der Horde von ihr abzuwaschen. In den Geschichten zur CE wird erklärt, dass die Geschosse arkanverstärkt sind. Und selbst falls Sylvanas es nicht geschafft haben soll den Baum anzuzünden (weil keine Ahnung, du das so willst), so hat sie diesen Befehl aber ganz eindeutig gegeben. Da gabs genug Zeugen.


this

Ich frag mich immer warum hordler jaina als verrückt bezeichnen, sie hat bis jetzt nichts wirklich fragwürdiges getan

das einzige was moralisch grau gewesen ist, war nach dem die horde jaina WIEDER einmal verraten hat, wollte sie orgrimmar überfluten hat sich aber sich aber davon abbringen lassen lassen

bei de purge of dalaran hat sie die blutelfen einkerkern lassen und die die sich gewehrt haben töten lassen, NACHDEM sie das artefakt geklaut haben und garrosch übergeben haben, der wiederum theramor damit zerstört hat

ihre wut ist 100% nachvolziehbar und berechtigt

Jaina (mehrmals verraten von der horde ist ist deswegen ziehmlich sauer)
Hordler: whaaaaa die is voll verrückt

Sylvie (experimente an lebenden um die seuche zu produzieren, tötet unzählige unschuldige in darnassus, töten hordler mit der plage, ist mental instabil, hasst das alles lebende, will hoffnung an sich töten)

Hordler AHHH unsere heldin!!

like ....wtf....
Es wäre natürlich auch möglich, dass sich Jaina und Sylvanas in einem Meta-Wettstreit befinden.
Sylvanas: "Ich bin so edgy, ich mache meine eigenen Regeln!"
Jaina: "Ich bin so rachsüchtig, ich werd immer noch einen mehr draufsetzen!"
Sylvanas: "Ha! Siehst du, wie ich mit Katapulten Teldrassil angreife? Von der Küste aus?! F.uck Physics!"
Jaina: "Alles klar, dann hol ich mir das Schiff meines Vaters vom Meeresgrund zurück!"
Sylvanas: "Ach ja? Ich TREFFE den Baum mit brennenden Fässern!"
Jaina: "Das dürfte einen Baum von Teldrassils Ausmaßen nicht jucken."
Sylvanas: "ES IST HALT ELEMENTARSUPERFEUER!"
Jaina: "Pff. Bitte. Ich fliege. Auf einem Schiff. Über's Land."
Sylvanas: "Dann verkabel ich alle Seuchentanks in der Hauptstadt!"
Jaina: "Von mir aus. Dann vereise ich eben deine Seuche."
Sylvanas: "Diese Seuche hat ein Königreich ausradiert. Wenn es so einfach wäre-"
Jaina: "ES IST HALT ELEMENTARSUPEREIS!"
Jaina: "Dann nutze ich eben mein fliegendes Schiff und schieße arkan verstärkte Kanonenkugeln in die Mauern!"
Sylvanas: "Dann schrei ich eben, dass ihr alle umfallt und...
.
.
.
Und wir Spieler sitzen halt so daneben:
(ㆆ _ ㆆ) "...Was?"
11.08.2018 13:19Beitrag von Senti
Es wäre natürlich auch möglich, dass sich Jaina und Sylvanas in einem Meta-Wettstreit befinden.
Sylvanas: "Ich bin so edgy, ich mache meine eigenen Regeln!"
Jaina: "Ich bin so rachsüchtig, ich werd immer noch einen mehr draufsetzen!"
Sylvanas: "Ha! Siehst du, wie ich mit Katapulten Teldrassil angreife? Von der Küste aus?! F.uck Physics!"
Jaina: "Alles klar, dann hol ich mir das Schiff meines Vaters vom Meeresgrund zurück!"
Sylvanas: "Ach ja? Ich TREFFE den Baum mit brennenden Fässern!"
Jaina: "Das dürfte einen Baum von Teldrassils Ausmaßen nicht jucken."
Sylvanas: "ES IST HALT ELEMENTARSUPERFEUER!"
Jaina: "Pff. Bitte. Ich fliege. Auf einem Schiff. Über's Land."
Sylvanas: "Dann verkabel ich alle Seuchentanks in der Hauptstadt!"
Jaina: "Von mir aus. Dann vereise ich eben deine Seuche."
Sylvanas: "Diese Seuche hat ein Königreich ausradiert. Wenn es so einfach wäre-"
Jaina: "ES IST HALT ELEMENTARSUPEREIS!"
Jaina: "Dann nutze ich eben mein fliegendes Schiff und schieße arkan verstärkte Kanonenkugeln in die Mauern!"
Sylvanas: "Dann schrei ich eben, dass ihr alle umfallt und...
.
.
.
Und wir Spieler sitzen halt so daneben:
(ㆆ _ ㆆ) "...Was?"


so gut XDDD
11.08.2018 11:11Beitrag von Schwarzbär
11.08.2018 10:53Beitrag von Azuris
Unabhängig davon ist Jaina nun eine Gefahr wie ihr Vater einst, sie muss sterben, da sie nicht mehr rational denkt.


dann kannste genauso gut viele hordler töten lassen weil die denken, dass sie mittel teldrassil abfackeln die allianz spalten zu können. das ist auch nicht rational.


Ist irrational nicht auch rational?

Aber zu Jaina und Teldrassil, sie ist zwar verrückt und düster aber niemals würde sie so was machen. Das traue ich ihr nicht zu.
Ich mag das es die Horde war.
11.08.2018 13:01Beitrag von Ruvik
NACHDEM sie das artefakt geklaut haben und garrosch übergeben haben, der wiederum theramor damit zerstört hat


Nope, da war Theramore schon zerstört und es wurde mit der fokussierenden Iris zerstört und nicht mit der Götterglocke.

11.08.2018 13:19Beitrag von Senti
Es wäre natürlich auch möglich, dass sich Jaina und Sylvanas in einem Meta-Wettstreit befinden.
Sylvanas: "Ich bin so edgy, ich mache meine eigenen Regeln!"
Jaina: "Ich bin so rachsüchtig, ich werd immer noch einen mehr draufsetzen!"
Sylvanas: "Ha! Siehst du, wie ich mit Katapulten Teldrassil angreife? Von der Küste aus?! F.uck Physics!"
Jaina: "Alles klar, dann hol ich mir das Schiff meines Vaters vom Meeresgrund zurück!"
Sylvanas: "Ach ja? Ich TREFFE den Baum mit brennenden Fässern!"
Jaina: "Das dürfte einen Baum von Teldrassils Ausmaßen nicht jucken."
Sylvanas: "ES IST HALT ELEMENTARSUPERFEUER!"
Jaina: "Pff. Bitte. Ich fliege. Auf einem Schiff. Über's Land."
Sylvanas: "Dann verkabel ich alle Seuchentanks in der Hauptstadt!"
Jaina: "Von mir aus. Dann vereise ich eben deine Seuche."
Sylvanas: "Diese Seuche hat ein Königreich ausradiert. Wenn es so einfach wäre-"
Jaina: "ES IST HALT ELEMENTARSUPEREIS!"
Jaina: "Dann nutze ich eben mein fliegendes Schiff und schieße arkan verstärkte Kanonenkugeln in die Mauern!"
Sylvanas: "Dann schrei ich eben, dass ihr alle umfallt und...
.
.
.
Und wir Spieler sitzen halt so daneben:
(ㆆ _ ㆆ) "...Was?"


Hast dich wiedermal selbst übertroffen, gefällt mir :D
[quote]
11.08.2018 13:01Beitrag von Ruvik
NACHDEM sie das artefakt geklaut haben und garrosch übergeben haben, der wiederum theramor damit zerstört hat


Nope, da war Theramore schon zerstört und es wurde mit der fokussierenden Iris zerstört und nicht mit der Götterglocke.

stimmt die Glocke, hab da was vertauscht :O

kommt aufs selbe hinaus
11.08.2018 13:01Beitrag von Ruvik
11.08.2018 10:06Beitrag von Myomm
...

Woher weißt du, dass sie hauptverantwortlich ist? Weil du keinen anderen Autor namentlich kennst? Meine Güte, sie ist nicht ganze Storyabteilung und ist auch erst seit diesem Addon dabei....

...

Ich denke, dass du versuchst die Taten der Horde von ihr abzuwaschen. In den Geschichten zur CE wird erklärt, dass die Geschosse arkanverstärkt sind. Und selbst falls Sylvanas es nicht geschafft haben soll den Baum anzuzünden (weil keine Ahnung, du das so willst), so hat sie diesen Befehl aber ganz eindeutig gegeben. Da gabs genug Zeugen.


this

Ich frag mich immer warum hordler jaina als verrückt bezeichnen, sie hat bis jetzt nichts wirklich fragwürdiges getan

das einzige was moralisch grau gewesen ist, war nach dem die horde jaina WIEDER einmal verraten hat, wollte sie orgrimmar überfluten hat sich aber sich aber davon abbringen lassen lassen

bei de purge of dalaran hat sie die blutelfen einkerkern lassen und die die sich gewehrt haben töten lassen, NACHDEM sie das artefakt geklaut haben und garrosch übergeben haben, der wiederum theramor damit zerstört hat

ihre wut ist 100% nachvolziehbar und berechtigt

Jaina (mehrmals verraten von der horde ist ist deswegen ziehmlich sauer)
Hordler: whaaaaa die is voll verrückt

Sylvie (experimente an lebenden um die seuche zu produzieren, tötet unzählige unschuldige in darnassus, töten hordler mit der plage, ist mental instabil, hasst das alles lebende, will hoffnung an sich töten)

Hordler AHHH unsere heldin!!

like ....wtf....


Du ziehst hier aber auch die Daten so zusammen, wie sie gerade ins Bild passen ;)

Sowohl auf Seite der Horde als auch der Allianz gibt es sehr zweifelhafte Charaktere und Gruppen.

Deren Handeln darf man aber nie aufs Ganze Volk oder Fraktion projezieren, auch wenn ihre Taten Konsequenzen für alle haben.

Über Sylvanas schreit auch keiner "unsere Heldin", es wurde eher über ihre Ehrlosigkeit und Charakterwandlung diskutiert.

Jaina ist dabei genauso vor Wut und Hass verblendet, sie ist vielleicht noch nicht ganz so gnadenlos wie Sylvanas, aber schon längst auf dem Weg dorthin.
Es ist egal warum sie so geworden ist, aber sie ist so, denn sonst könnte man auch auf Ewig Gründe für Sylvanas Hass raussuchen.

Sie war immerhin auch mal jemand, der alles dafür geben würde, ihre liebsten zu retten.
11.08.2018 13:31Beitrag von Ruvik
Nope, da war Theramore schon zerstört und es wurde mit der fokussierenden Iris zerstört und nicht mit der Götterglocke.


Nicht wirklich, das mit Dalaran wurde hier schon so oft durchgekaut, der Sachverhalt ist alles andere als eindeutig. Als neutrale Fraktionsführerin hätte Jaina garnicht dabei helfen sollen, die Götterglocke vor der horde in Darnassus zu verstecken.
11.08.2018 13:32Beitrag von Azuris
<span class="truncated">...</span>

this

Ich frag mich immer warum hordler jaina als verrückt bezeichnen, sie hat bis jetzt nichts wirklich fragwürdiges getan

das einzige was moralisch grau gewesen ist, war nach dem die horde jaina WIEDER einmal verraten hat, wollte sie orgrimmar überfluten hat sich aber sich aber davon abbringen lassen lassen

bei de purge of dalaran hat sie die blutelfen einkerkern lassen und die die sich gewehrt haben töten lassen, NACHDEM sie das artefakt geklaut haben und garrosch übergeben haben, der wiederum theramor damit zerstört hat

ihre wut ist 100% nachvolziehbar und berechtigt

Jaina (mehrmals verraten von der horde ist ist deswegen ziehmlich sauer)
Hordler: whaaaaa die is voll verrückt

Sylvie (experimente an lebenden um die seuche zu produzieren, tötet unzählige unschuldige in darnassus, töten hordler mit der plage, ist mental instabil, hasst das alles lebende, will hoffnung an sich töten)

Hordler AHHH unsere heldin!!

like ....wtf....


Du ziehst hier aber auch die Daten so zusammen, wie sie gerade ins Bild passen ;)

Sowohl auf Seite der Horde als auch der Allianz gibt es sehr zweifelhafte Charaktere und Gruppen.

Deren Handeln darf man aber nie aufs Ganze Volk oder Fraktion projezieren, auch wenn ihre Taten Konsequenzen für alle haben.

Über Sylvanas schreit auch keiner "unsere Heldin", es wurde eher über ihre Ehrlosigkeit und Charakterwandlung diskutiert.

Jaina ist dabei genauso vor Wut und Hass verblendet, sie ist vielleicht noch nicht ganz so gnadenlos wie Sylvanas, aber schon längst auf dem Weg dorthin.
Es ist egal warum sie so geworden ist, aber sie ist so, denn sonst könnte man auch auf Ewig Gründe für Sylvanas Hass raussuchen.

Sie war immerhin auch mal jemand, der alles dafür geben würde, ihre liebsten zu retten.


Ich bin gespannt darauf was ich mir für daten zusammengezogen habe die so nicht stimmen, klär mich auf bitte auf (ausser die verwechslung mit der glocke und der iris)

Und ich habe jaina und sylvie verglichen um die heuchelei vieler hordler darzustellen die jaina als verrückt und hasserfüllt bezeichnen aber sylvanas feiern
Zum Thema Jainas Blick: Meint ihr das kurze "zur Seite schauen" nachdem Anduin sagt "You put the torch to Teldrassil, but I failed those who burned"? Ich weiß nicht, ob man da soviel reinlesen kann. Kann man auch einfach als Ansage an die Grafiker interpretieren "Lasst den Hintergrund etwas lebendiger wirken".

Ich verstehe die ganze Debatte echt nicht, da hier Dinge in frage gestellt werden, die m. M. nach völlig klar auf der Hand liegen.

1) Sylvanas hat den Baum angezündet ("Burn it"; "Burn it!!111elf"). Komischerweise hatte sie auch die Mittel dazu, obwohl sie es ja angeblich nicht geplant hatte - hier neige ich aber dazu, dies mit der Rule of Cool zu erklären. Die Antwort von Saurfang auf ihren Befehl "Sorry Warchief, aber unsere Catas haben nicht die dazu benötigte Reichweite und die Feuer würde obendrein jeder lvl 2 Frostmage löschen" wäre zwar innerweltlich plausibel, aber halt doch irgendwie "uncool". Und da man bei Blizzard ja ein wenig aktive Beteiligung an einem Genozid für ganz unterhaltsam zu halten scheint, musste der Baum halt brennen.

2) Den Moralisten auf Allianzseite sollte klar sein, dass die Antwort der Allianz kommen wird. Mit Jaina und Genn stehen zwei solide Psychopathen bereit, die sich ohne Frage etwas sehr hübschen ausdenken werden, was dann der Spieler umsetzen darf - wie gesagt, für Blizzard ist Genozid etwas sehr unterhaltsames.
Ich stimme dir zu, abgesehen von den "Psychopathen". Die eine ist traumatisiert, der andere ein A.rschloch. Mit einer Persönlichkeitsstörung hat das nichts zu tun :P
Ich weiss echt ned warum hier alle wegen bissl Genozid in nem Fantasy Universum rumheulen... schonmal Warhammer 40k angeschaut?
Da werden aus Jux und Tollerei ganze Planeten dem Erdboden gleich gemacht weil irgend ein Inquisitor meint da is das Chaos unterwegs, oder die Orcs überrennen einfach mal nen Planeten und zerlegen alles was ned schnell genug wegkommt ^^

Das is ja das schöne an Fantasy Universen - ich muss mich ned nach nem Moralischen Kompass richten, sondern darf das ganz ungeniert lustig finden weil es nicht real is ;)

in diesem Sinne: #ForTheDarkLady

ich werd das Spektakel genießen :P
11.08.2018 13:44Beitrag von Ruvik

Ich bin gespannt darauf was ich mir für daten zusammengezogen habe die so nicht stimmen, klär mich auf bitte auf (ausser die verwechslung mit der glocke und der iris)

Und ich habe jaina und sylvie verglichen um die heuchelei vieler hordler darzustellen die jaina als verrückt und hasserfüllt bezeichnen aber sylvanas feiern


Sorry, sollte kein Angriff sein :)
Du hast halt auch ein wenig so argumentiert, wie diejeningen die du kritisierst :)
Sylvanas ist eine Psychopathin.

Was ich eben meinte war, du hast dir Stellen rausgesucht, in denen Jaina rational handelt und eher gute Züge zeigt.
Dabei lässt du aus, dass derzeit eher ein Bild von ihr gezeichnet wird, dass ihr Hass sie so kriegslüstern wie Sylvanas macht.
Unter dem was ihr alles passiert ist, verständlich, denoch ist sie eine Psychopathin.

Desweiteren nimmst du eben die Untaten der Verlassenen, insbesondere der Apotheker auf, stellst sie in den Vordergrund und scherrst dann alle Verlasenen und die Horde über einen kam, dass jeder dies feiern würde, obwohl derzeit eher stark im Fokus steht, dass diese Art der Kriegsführung niemanden so richtig passt (sowohl Figuren im Spiel als auch den Spielern).
Selbst Garrosh hat das nicht gepasst.

Der scharlachrote Kreuzzug ist ja auch kein Stellvertreter der Allianz, nur weil es Menschen sind (ok, kein ganz so guter Vergleich).

Deshalb schreibe ich im letzteren Teil, dass man dies mit jeder Fraktion und selbst mit Sylvanas, auf gleiche Art so argumentieren könnte und eine Diskussion endlos führen könnte.

Kurz:
Jaina ist eine Psychopathin, weil Theramore von der Horde zerstört wurde.
Sylvanas ist eine Psychopathin, weil Quel'Thalas von der Geißel zerstört wurde.
Keine vom beiden ist gut, weil sie ihre Heimat verteidigt.

Irgendwer muss aber halt ein Kriegstreiber sein, sonst wird das Spiel langweilig :)
<3 World of Lovecraft <3
Jaina ist eine Verräterin an Azeroth. Wo waren ihre imba Skills während Legion? Richtig, sie hat sich nen Dreck drum geschert und das ganze lieber ausgesessen.

Achja, und dieser Teleport-Zauber wäre an der Broken Shore auch recht hilfreich gewesen.
11.08.2018 13:01Beitrag von Ruvik
Ich frag mich immer warum hordler jaina als verrückt bezeichnen, sie hat bis jetzt nichts wirklich fragwürdiges getan

Jaina wird von einigen Leuten als verrückt eingestuft, weil sie in der Vergangenheit gefühlt alle 5 Minuten ihre Meinung über die Horde gewechselt hat.

11.08.2018 17:05Beitrag von Azuris
Dabei lässt du aus, dass derzeit eher ein Bild von ihr gezeichnet wird, dass ihr Hass sie so kriegslüstern wie Sylvanas macht.

Ich habe seit dem Comic ein klein wenig einen anderen Eindruck. Jaina davor wollte die Horde aufgrund von Rache zerstören. Nun möchte sie die Horde aufhalten, um Kul Tiras zu schützen.

Zwar hat sich die Rache nicht in Luft aufgelöst, aber sie greift aktiv Partei, nachdem sie mitbekommen hat, dass Kul Tiras ohne die Allianz wohl nicht bestehen könnte. Ihr Handeln wird aktuell von etwas anderem bestimmt als Vergeltung. Das gibt mir Hoffnung für ihren Charakter.
11.08.2018 18:21Beitrag von Nachthauch
Jaina ist eine Verräterin an Azeroth. Wo waren ihre imba Skills während Legion? Richtig, sie hat sich nen Dreck drum geschert und das ganze lieber ausgesessen.

Achja, und dieser Teleport-Zauber wäre an der Broken Shore auch recht hilfreich gewesen.

Informier dich.

11.08.2018 16:25Beitrag von Seshiá
Ich weiss echt ned warum hier alle wegen bissl Genozid in nem Fantasy Universum rumheulen... schonmal Warhammer 40k angeschaut?
Da werden aus Jux und Tollerei ganze Planeten dem Erdboden gleich gemacht weil irgend ein Inquisitor meint da is das Chaos unterwegs, oder die Orcs überrennen einfach mal nen Planeten und zerlegen alles was ned schnell genug wegkommt ^^

Das is ja das schöne an Fantasy Universen - ich muss mich ned nach nem Moralischen Kompass richten, sondern darf das ganz ungeniert lustig finden weil es nicht real is ;)

in diesem Sinne: #ForTheDarkLady

ich werd das Spektakel genießen :P

Ich kenne Warhammer jetzt nicht aus erster Hand, aber es scheint kein MMORPG zu sein. Und das ist denke ich ein wichtiger Punkt. Mord, Totschlag und Genozid gibt es in jedem Spiel. Wenn ich mich an Rome:Total War zurückerinnere war es ab einem gewissem Spielfortschritt notwendig, eigene Städte, die durch das permanente Wachstum überbevölkert wurden und nicht mehr ernährt werden konnten, revoltieren zu lassen, um dann die Stadt zurückzuerobern und die Bewohner auszuradieren, um die Bevölkerung einzudämmen. Auch das ist nicht unbedingt die feine englische Art, die Bevölkerung ist hier aber nur eine Zahl.

In WoW, als RPG, steckt schon im Namen, dass man in gewissem Maße eine Rolle spielt - manche mehr manche weniger - und sich daher mit seinem Charakter identifiziert. Das ist das Problem an dem ganzen. Und bei Sylvies Aktionen kann ich und mein Charakter einfach nicht mitziehen. Das ist alles.

In diesem Sinne: Für das Leben, für die Horde und für Saurfang!
11.08.2018 18:21Beitrag von Nachthauch
Jaina ist eine Verräterin an Azeroth. Wo waren ihre imba Skills während Legion? Richtig, sie hat sich nen Dreck drum geschert und das ganze lieber ausgesessen.


Nein, Jaina hat die Legion ebenfalls bekämpft, das erfährt man in ihrem BfA Comic.
11.08.2018 17:05Beitrag von Azuris
Kurz:Jaina ist eine Psychopathin, weil Theramore von der Horde zerstört wurde. Sylvanas ist eine Psychopathin, weil Quel'Thalas von der Geißel zerstört wurde. Keine vom beiden ist gut, weil sie ihre Heimat verteidigt.


Jaina ist vielleich rachsüchtig, aber ein Psychopath ist einer, der auch ohne Antrieb grausam sein kann, bzw einfach eine gestörte Mittelabwägung und kein Gewissen hat.

Deshalb glaube ich, dass eigentlich eine Psychopathin im eigentlichen Sinne nur Sylvie ist.

Genn ist ganz klar kein Psychopath, denke ich.
Hier mal die Definition von Wikipedia:
Psychopathie bezeichnet eine schwere Persönlichkeitsstörung, die bei den Betroffenen mit dem weitgehenden oder völligen Fehlen von Empathie, sozialer Verantwortung und Gewissen einhergeht. Psychopathen sind auf den ersten Blick mitunter charmant, sie verstehen es, oberflächliche Beziehungen herzustellen. Dabei können sie sehr manipulativ sein, um ihre Ziele zu erreichen.[1][2] Psychopathie geht häufig mit antisozialen Verhaltensweisen einher, so dass in diesen Fällen oft die Diagnose einer dissozialen oder antisozialen Persönlichkeitsstörung gestellt werden kann.

Und jetzt sag mir, dass Jaina oder Genn psychisch krank ist.
"Psychopathie" sieht man ja nur allzu oft als Steigerung von "Ich mag den/die nicht."

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum