Wie findet ihr BFA ??

Allgemeines
Zurück 1 8 9 10
09.11.2018 03:22Beitrag von Plissken
BfA find ich !@#$%^e.
Ich habe bei noch keinem Addon so schnell so wenig Lust gehabt, weiterzuspielen.

Garnison oder Ordenshalle waren witzig, langzeitmotivierend. Waffe pimpen im letzten AddOn auch. In BfA gibts effektiv nichts, absolut nichts was einen hyped. Stromgarde war ein Lichtblick, aber 2 Wochen warten - sucks!


Naja, Stromgarde ist mit dem ersten Char beim ersten Mal ganz "nett" (und nett ist die kleine Schwester von Sch***). Das mache ich dann noch mit dem zweiten Char und beim Dritten überlege ich, ob ich den überhaupt jemals weiterspielen mag.

Ich bin niemals groß ein PvP-Mensch gewesen, obwohl es immer ulkig war, als Shadow im Team mit meinem Mann (Hexer) in ein BG zu gehen (dot, dot, dot, fear, beim Sterben zusehen). Arathibecken hat auch immer Spaß gemacht. Aber wie gesagt: Eigentlich bin ich kein PvP-Mensch.
ABER: Wenn ich mich auf eine Schlacht einlasse, Horde gegen Allianz, dann will ich verdammt sein, wenn ich gegen NPC kämpfen muss.
BfA hat jetzt schon mehr inhalte als WoD, was wohl ein großes Plus sein mag
bleibt nur zu hoffen, das künftige Inhalte nicht hinter einem "Pay-Wall" versteckt werden oder durch Microtransactionen erwerbbar sind...
Mittlerweile nur noch nervig, 5. oder 6. id nur schrott aus der kiste unmöglich an hohes itemlvl azerit gear mit gewünschtem trait zu kommen und blizzard erstmal mit 8.1 das fixne hätte schon vor 3 ids gefixt werden müssen
nicht mehr so toll...
Bisher find ich es sehr nett :)
Wobei ich weiß, dass ich keinen Endcontent in diesem Addon machen kann (schwerer Arbeitsunfall, dessen Folgen langwierig sind).
Aber ich hab genug zu erforschen und zutun :) Mich störts auch net - ich sehs pragmatisch. ich kann meinen Goldstand regenerieren.
Der hilft sicher auch im Addon danach :D

Inis sind nett, vl. werd ich M+ später angehen (und ne Gilde halt neu suchen).
aber ich kann mich echt nich beklagen :)

Obs besser is als Legion - schwer zusagen :D Legion war super - und ich ahne BFA wirds auch :)
Na ja ich spiel erst seit ca 2 Wochen BfA. Leveln und Dungeons sind wie immer gut bis sehr gut. Für Raids, abgesehen mal LFR, hab ich keine Zeit. Itemlevel sind mir relativ egal. Bin jetzt bei 340 und das reicht mir soweit, da ich wie gesagt eh keine Intention habe, zu raiden oder M+ zu laufen.

Momentan warte ich auf meine erste Kriegsfrontoffensive und farme Ruf für Zandalari und Eidgebundene. Restliche Fraktionen lasse ich links liegen. Mach nur das Nötigste, um später die Zandalaritrolle freizuschalten. Die Flugpunkte in Kul Tiras schalt ich auch noch frei nach und nach.

Aber eigentlich warte ich nur auf die Zandalaritrolle. Dann werd ich wohl mal diverse andere Klassen auf Maxlevel spielen, da ich in Classic Krieger und Magier und seit BC nur diesen Schattenpriester gespielt habe. Die Allianzstory schau ich mir sicher auch noch an.
Ja bei Zandalari plane ich aktuell: Zwei Druiden, ein Magier, ein (Nahkampf)Jäger und einen VergelterPaladin :)
Ich liebe Trolle :)

aktuell hab ich halt keine Chance irgendwas zutun :) wenn man durchgepumpt mit Medis ist... ist mehr als LFR und vl. später kleinere M+ schwierig :)
01.09.2018 21:25Beitrag von Esteriel
Hi@all,
ich wollte euch fragen wie gefällt euch allgemein den BFA das neueste Add on von WOW??

Hab erst vor kurzem mit BfA angefangen, ja Blizzard hat es geschafft mich nach weit über einem Jahr Pause mit dem 3-Tage-Probe-Abo zu ködern.

Die Sequenzen und die Storyquests finde ich durchaus gut gestaltet und spaß machen die auch.
Das Leveln empfand ich eher als eine Notwendigkeit, da neues Addon.
Bin eher das, was man als Casual-Spieler bezeichnet und spiele daher entspannt und lasse mir Zeit mit allem, nach paar Tagen war ich dann 120.

Aufgehört hatte ich damals kurz vor der Nachtfestung in Legion, davor war ich viel in HC Raids unterwegs. In BfA hatte sich aber alles verändert, neues Forge-system usw. was ich jetzt nicht unbedingt schlechter finde als das gefarme damals für die Waffen-Artefaktmacht.

Was mir nicht so gefällt in BfA sind die Gebiete in Zandalar, bin halt kein großer Fan der Trollmythologie, da fande ich die Gebiete wie Suramar in Legion weitaus besser und interessanter.
Iwie empfinde ich bei den ganzen Quests in den Gebieten auch nicht so den spaß.
Dies ist eindeutig das Erste Addon welches ich spiele, wo ich die meisten Questdialoge skippe, da ich sie als uninteressant empfinde.
Es ist (wenn man schon lange lange dabei ist) nahezu immer dasselbe, sammle X davon, töte X davon, Pflücke X davon, rette den und den usw.

Hab echt eine Weile gebraucht bis ich in BfA einiges gerafft habe und bis ich die erste HC Instanz joinen konnte, musste mir im AH für knapp 20K Gold paar Rüstungsteile kaufen, damit ich überhaupt den nötigen Gearscore für die HC Instanz erreiche. Derzeit arbeite ich an meinem Gear um überhaupt im lfr anschluss zu finden.

Dass man z.B. den Zugang zu Weltquests freiquesten musste, habe ich auch eher zufällig erfahren, da ich ne Weile nichts mehr an Quests gemacht hatte und mich fragte, mhh was kann ich denn jetzt noch so tun hier ?
Bin aber echt mal gespannt, wie die Raids in BfA so sind, auch wenn es erst mal nur der lfr sein wird, aber sehen möchte ich es.

Alles in allem bin ich nicht sehr angetan von BfA, vielleicht ändert sich das ja noch.
Wie findet ihr BFA ??


Geil.

Natürlich nicht uneingeschränkt. Einige Kritikpunkte habe ich.

Hauptkritikpunkte:

  • Keine Möglichkeit die Spezialisierung seiner Pets selber zu wählen
  • Addon bewegt sich schleppend voran
  • MM-Hunter unbrauchbar fürs PvP
  • Non-Vendor-Politik bzgl. Ausrüstung
  • Tanks sind im PvP völlig absurd (speziell der BLut-DK)


Was mir gefällt:

  • SV-Hunter macht irrsinnigen Spaß (Hybridmelee, der sich 100%ig nach Hunter anfühlt)
  • Grundkonzept: Allianz vs Horde
  • Aufteilung auf 2 Kontinente
  • Die Gebiete (Zuldazar finde ich gut, alle anderen megageil)
  • Entschlackung der Klassen (in Legion konnte gefühlt jeder alles)
  • Global Cooldown spielt wieder verstärkt eine Rolle
  • PvP-Kämpfe machen wieder mehr Spaß und dauern länger (durch den GCD und die Entschlackung der Klassen)
  • Attentätermodus
  • War Mode
  • Der Dialekt der Kul Tiraner (hab dafür extra wieder auf den deutschen Client geswitcht)
  • World PvP ist wieder voll am Start und macht riesigen Spaß
  • Gesamtoptik (Farbschemata, etc.)
  • Die Story/Stories (das Questen hat mir unheimlichen Spaß gemacht)
  • u.v.m.


Und das ALLERBESTE:

  • ENDLICH hat Blizzard das World-PvP als offizielles Spielelement auf die Agenda gerufen (hat sogar einen eigenen Forenbereich bekommen)
warten wir 8.1 ab dann sag ichs euch
Die Gebiete, sowohl auf Kul'Tiras als auch auf Zandalar, sind wunderschon gestaltet. Die Geschichten in den einzelnen Gebieten fand ich auch interessant und spannend.
Der End-Content, sprich Dungeons und Raids, war bisher in jeder Erweiterung nicht so mein Ding, aber das liegt nicht an Blizzard sondern an mir.
Kriegsfronten interessieren mich persönlich auch nicht so sehr, da ich diese neue Auseinandersetzung zwischen Horde und Allianz für etwas aufgesetzt halte. Ich denke aber, dass wir noch mehr dazu erfahren werden, warum Sylvanas so gehandelt hat.
Bei den Inselexpeditionen weiß ich immer noch nicht, was genau ich da machen soll. Insofern ruhen diese bei mir auch vorerst.
Zur Zeit hole ich mehr alten Content aus alten Erweiterungen nach und habe da meinen Spaß dabei.
Hi@all,
ich wollte euch fragen wie gefällt euch allgemein den BFA das neueste Add on von WOW??

Sagen wirs mal so: Langzeitspaß ist für mich was anderes. In BFA macht alles 1-2x Spaß, dann fängts an langweilig zu werden und ab dem 5. Mal gehts einem nurnoch aufn Sack.
Meh, es macht mir gerade mehr Spaß meine Twinks zu leveln. Und das will etwas heißen.

Edit: Die Gebiete sind wirklich schön... es ist nur der Rest des Addons...
Grundsätzlich mag ich BfA.

Die Gebiete, besonders Voldun, Nazmir und Drustvar sind wirklich klasse.
Berufe können wieder simpel ohne Dungeonquests gelevelt werden.
Die Inselexpeditionen sind ein "Klopp -Spaß" zwischendurch (allerdings nicht täglich und schon gar nicht für diese duselige Weekly^^)
Die Warfront ist einmal pro Char eine nette Möglichkeit ein gutes Teil zu ergattern.
Ich geh sogar das erstemal seit Cata wieder regelmäßig in Inis.. sie machen mir tatsächlich Spass zwischendurch :-)
Auch das viel beschimpfte Random PvP macht mir Spass, auch wenn ich mal im Stun von 100 auf 0% geboxt werde.

Allerdings hat es BfA wie kein Addon zuvor geschafft mich so oft zu frusten, daß ich sogar auslogge und es für den Tag sein lasse..
Stichwort: Randomloot

Wenn der Farmtwink, der gerade mal ein paar normale Inis von innen gesehen hat, keine einzige Hero oder Mythic und keinen Lfr gelaufen ist. Der nur Weltquests und Weltbosse mitnimmt mit 356 nur zwei Pünktchen unter dem Main im DD Specc steht, der die drei bis vierfache /played Zeit hat, der bis auf einmal einen hohen Procc in der Regel gar keinen Procc hat. Wenn noch niemals ein Teil in der M+ Kiste war, das man brauchen konnte, fragt man sich, halt: Wozu? Das frustriert...
Aber Ok, ist halt so, zumindest hatte der Main mit den Heal Waffen mal Glück xD
Mal sehen was die nächsten Patches so bringen, gespannt bin ich auf alle Fälle.
15.11.2018 01:20Beitrag von Riaqu
Grundsätzlich mag ich BfA.

Die Gebiete, besonders Voldun, Nazmir und Drustvar sind wirklich klasse.
Berufe können wieder simpel ohne Dungeonquests gelevelt werden.
Die Inselexpeditionen sind ein "Klopp -Spaß" zwischendurch (allerdings nicht täglich und schon gar nicht für diese duselige Weekly^^)
Die Warfront ist einmal pro Char eine nette Möglichkeit ein gutes Teil zu ergattern.
Ich geh sogar das erstemal seit Cata wieder regelmäßig in Inis.. sie machen mir tatsächlich Spass zwischendurch :-)
Auch das viel beschimpfte Random PvP macht mir Spass, auch wenn ich mal im Stun von 100 auf 0% geboxt werde.

Allerdings hat es BfA wie kein Addon zuvor geschafft mich so oft zu frusten, daß ich sogar auslogge und es für den Tag sein lasse..
Stichwort: Randomloot

Wenn der Farmtwink, der gerade mal ein paar normale Inis von innen gesehen hat, keine einzige Hero oder Mythic und keinen Lfr gelaufen ist. Der nur Weltquests und Weltbosse mitnimmt mit 356 nur zwei Pünktchen unter dem Main im DD Specc steht, der die drei bis vierfache /played Zeit hat, der bis auf einmal einen hohen Procc in der Regel gar keinen Procc hat. Wenn noch niemals ein Teil in der M+ Kiste war, das man brauchen konnte, fragt man sich, halt: Wozu? Das frustriert...
Aber Ok, ist halt so, zumindest hatte der Main mit den Heal Waffen mal Glück xD
Mal sehen was die nächsten Patches so bringen, gespannt bin ich auf alle Fälle.


Isso wenn Twink 395 Titanforge aus Kiste zieht (Mythic 6!!!) und dein main quasi 24/7 15er keys farmt und immernoch und immernoch kein 385 azerit item mit richtigem trait hat :D
Azerit Rüstung ist wie Glyphen.. nur in schlecht
Inselexpeditionen sind wie Mop Szenarien.. nur in schlecht
Das Paragonleveln ist wie ne Trehtmühle wo man jede Woche das selbe Level wieder voll macht weil man auf den wöchentlichen Discount warten muss
Das mit dem gcd hat nix wirklich besser gemacht
Die Talentänderungen sind meist langweilig
Und der versuch Worldpvp wieder atraktiv zu machen ist Leichenfledderei

Aber Story und Level design top und die neuen Transmog sets sind nett
Mir macht alles soviel Spaß dass mir es nicht einmal gelungen ist die neuen Gebiete durchzuspielen. Warum weil es immer stupides töte X davon, sammle y hiervon.

PvP und world PvP ist nen schlechter Witz, vielleicht hätte man Mal bei Warhammer online kopiert anstatt seinen eigenen Mist zu erfinden....Was Klassen angeht kann man sich ins endlose diskutieren...

Und das beste ist Ressourcen Management, der Magier verbraucht keine (Ausnahme ArkAn) bei dem es dann übertrieben ist, der Ele ist 5 Mal tot bis er zum loslegen bereit wäre, der Jäger ...ist voll daneben ..der Priester kannst nicht mehr ankratzen ebenso den MW, der Schurke Haut dich dreimal +3x CC und tot, ...

Und wenn ich für mich ganz ehrlich bin diese Verwässerung des Spiels wird weiterhin stattfinden, ein paar hübsche Videos, Patch X.Y zum hinhalten....

Das ist meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.

Fazit: Gestern Abend nach stupides Hero Run, brainless PvP das Spiel deinstalliert. Ich möchte die Erinnerung an mein Enhancer in BC nicht weiter beflecken. Ja damals war auch nicht alles toll ..aber hat viel höheren Spaßfaktor gehabt.
Für mich selbst ist die Luft draußen, ich habe keinen Anreiz mehr Dungeons geschweige denn HC/Myth Raids zu laufen.
Es ist im Prinzip immer das Gleiche. PvP ist jetzt auch nicht das Gelbe vom Ei, aber 8.1 sieht diesbezüglich garnicht mal so schlecht aus wie man denkt.
Das Azerit System ist sehr schade, man sollte allgemein keine Traits stackbar machen, damit nichts außer Kontrolle gerät. Gegebenfalls die nicht relevanten Traits buffen oder gar neue implementieren. Die Auswahl sollte groß sein.
Insgesamt ist BfA nach WoD mein unbeliebtestes Addon.
Da fand ich Cata ein Träumchen, vorallem in PvP.
15.11.2018 08:02Beitrag von Grumbeldir
Mir macht alles soviel Spaß dass mir es nicht einmal gelungen ist die neuen Gebiete durchzuspielen. Warum weil es immer stupides töte X davon, sammle y hiervon.


Das ist auch ein riesen Knackpunkt, welches mir das questen mittlerweile sehr vermiest hat. Denn ich war die letzten Jahre eigentlich immer jemand der gerne und viel twinkt und auch gequestet hat.
Aber in BFA besteht wirklich jedes Questhub aus einfallslosem laufe dahin, töte wieder 15x davon, geh dann dorthin töte 12 von denen usw.
Die Story ist auch gut gelungen und erzählt mMn. Nur das Quest Design dachte ich bisher oftmals, da ham se den unbezahlten Praktikanten hin gesetzt.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum