Classic zertört Nostalgie?

World of Warcraft Classic
Ich freue mich auf Classic mit seinen ganzen Negativen Sachen :-)

Classic war mehr ein Rollenspiel und nicht wie heute wo alles einfach

und Simple gestrickt sein muß um den Rest der Kundschaft zu halten :-)
03.09.2018 08:55Beitrag von Jehem
So wie neulich einer meinte, dass er sich so gefreute hat, nach 40 Runs DAS item zu bekommen. Heute meckern die Leute schon, wenn sie nach 2 Wochen nicht BiS anhaben... Oder, nach 2 Wochen noch nicht ehrfuehrchtig?
Garnicht Vergleichbar. Das hat damit zu tun, dass das Gearkarussell in BFA einen viel höheren Gang hat. Letzte Woche war 345 noch in Ordnung, heute ist alles unter 350 schon eher suboptimal. In Classic hast du dein BiS über Monate hinweg. In BfA tauscht du deine Items so schnell aus, dass du nicht mal weißt wie sie heißen.

03.09.2018 10:19Beitrag von Vhai
Insbesondere die Leute die im heutigen WoW aktiv Mythic raiden oder M+ spielen, was sollen die sich denn bei Bossen langweilen wo es 2-3 Mechaniken gibt und die auch schon bekannt sind.


Kenne sogar Leute aus Top 100 Gilden, die sehnsüchtig auf Classic warten.
03.09.2018 09:07Beitrag von Pega
03.09.2018 08:59Beitrag von Nunijuk
Ich hab hier grad 24 Klassikbeiträge nur auf der ersten Seite gesehen. Wozu gibts eigentlich das Klassik-Forum? o_O


Ich find der passt hier schon rein. Will ja wissen ob Ihr bei BfA bleibt oder zu Classic wechselt. Finde das gehört zu ALLGEMEIN.
ich verstehe das "oder" nicht. Warum muss ich mich für eins entscheiden?
11.09.2018 09:09Beitrag von Afaslizo
03.09.2018 09:07Beitrag von Pega
...

Ich find der passt hier schon rein. Will ja wissen ob Ihr bei BfA bleibt oder zu Classic wechselt. Finde das gehört zu ALLGEMEIN.
ich verstehe das "oder" nicht. Warum muss ich mich für eins entscheiden?


Musst du nicht. Und eine Frage (Kennzeichen ist das Fragezeichen [?]) ist auch keine Aufforderung, kein Aufruf und auch kein Zwang.
Aber du bist auch nicht der Nabel der Welt und es soll, so habe ich läuten hören, Spieler geben, die in der Tat darüber nachdenken, Retail an den Nagel zu hängen, wenn sie merken sollten, dass sie an Classic mehr Spaß haben.
Das werden, so vermute ich, nicht sehr viele werden, aber das ist ja auch nicht wichtig.

Warum soll man also keine Frage stellen?
In Classic hast du dein BiS über Monate hinweg. In BfA tauscht du deine Items so schnell aus, dass du nicht mal weißt wie sie heißen.

[/quote]

Das ist leider der größte Witz aktuell am Addon, alles was man sich erspielt hat war direkt nach ein paar Tagen wertlos.
Gute items beim Leveln gefunden, durch 120 Instanzen direkt entwertet. Itemlevel für Heroic geschafft, alle items aus den normalen Instanzen innerhalb von 2-3 Tagen wertlos bzw. ersetzt. Itemlevel für Mythic, Hero items nach einer Woche wertlos. Jetzt bekommt man für rare mobs kloppen und die Warfront die gleichen items wie für Mythic Instanzen.
Dazu noch warforged und titanforged...
Jedes item das man bekommt das nicht war/titanforged ist fühlt sich an als ob man den Zonk gezogen hat, wenn das item sich aufwertet aber nur einen Sockel oder Vermeidung/Lebensraub hat fühlt man sich richtig verarscht.
Bekommt man im nächst höheren Content ein item und hat auf dem Slot aber schon ein war/titanforged item was dadurch besser ist fühlt man sich auch verarscht.
Das Belohnungssystem über items ist seit MoP einfach ad absurdum geführt weil alles einfach nurnoch vollkommen willkührlich und wie ein Glücksspiel ist und man kaum noch auf irgendetwas hinarbeiten kann.
In Classic bekommt man ein item und weiß das es für lange Zeit sehr gut sein wird bzw. auf was man hinarbeiten kann statt dem zufall ausgeliefert zu sein was für ein item in welchen Zustand man bekommen wird.
11.09.2018 09:15Beitrag von Tinnuviel
11.09.2018 09:09Beitrag von Afaslizo
...ich verstehe das "oder" nicht. Warum muss ich mich für eins entscheiden?


Musst du nicht. Und eine Frage (Kennzeichen ist das Fragezeichen [?]) ist auch keine Aufforderung, kein Aufruf und auch kein Zwang.
Aber du bist auch nicht der Nabel der Welt und es soll, so habe ich läuten hören, Spieler geben, die in der Tat darüber nachdenken, Retail an den Nagel zu hängen, wenn sie merken sollten, dass sie an Classic mehr Spaß haben.
Das werden, so vermute ich, nicht sehr viele werden, aber das ist ja auch nicht wichtig.

Warum soll man also keine Frage stellen?
Das von mir Zitierte enthält keine Frage, sondern deklariert ein konkretes Ziel. Was du mit deinen Unterstellungen und persönlichen Angriffen erreichen willst, erschließt sich mir nicht.
11.09.2018 09:37Beitrag von Afaslizo
Das von mir Zitierte enthält keine Frage, sondern deklariert ein konkretes Ziel.


Das von dir über meinem Beitrag zitierte, enthielt eine Frage.

11.09.2018 09:09Beitrag von Afaslizo
Warum muss ich mich für eins entscheiden?


Das ist ganz klar erkennbar eine Frage und ich habe dich darüber aufgeklärt, was es damit auf sich hatte.

11.09.2018 09:37Beitrag von Afaslizo
sondern deklariert ein konkretes Ziel.


Wo ein Fragezeichen dahinter steht, wird eine Frage gestellt und kein Ziel deklariert.

Ein Danke für die Erklärung ist nicht nötig.
Classic war:

...

Um nur mal ein paar Dinge zu nennen, die man heute vielleicht doch nicht zurück haben will.


du meinst, um ein paar dinge zu nennen, die ich heute unbedingt zurückhaben will, oder?
11.09.2018 09:41Beitrag von Tinnuviel
11.09.2018 09:37Beitrag von Afaslizo
Das von mir Zitierte enthält keine Frage, sondern deklariert ein konkretes Ziel.


Das von dir über meinem Beitrag zitierte, enthielt eine Frage.

11.09.2018 09:09Beitrag von Afaslizo
Warum muss ich mich für eins entscheiden?


Das ist ganz klar erkennbar eine Frage und ich habe dich darüber aufgeklärt, was es damit auf sich hatte.

11.09.2018 09:37Beitrag von Afaslizo
sondern deklariert ein konkretes Ziel.


Wo ein Fragezeichen dahinter steht, wird eine Frage gestellt und kein Ziel deklariert.

Ein Danke für die Erklärung ist nicht nötig.
Ich bezog mich auf das Zitat, auf das sich meine Frage bezog.
11.09.2018 12:39Beitrag von Afaslizo
11.09.2018 09:41Beitrag von Tinnuviel
...

Das von dir über meinem Beitrag zitierte, enthielt eine Frage.

...

Das ist ganz klar erkennbar eine Frage und ich habe dich darüber aufgeklärt, was es damit auf sich hatte.

...

Wo ein Fragezeichen dahinter steht, wird eine Frage gestellt und kein Ziel deklariert.

Ein Danke für die Erklärung ist nicht nötig.
Ich bezog mich auf das Zitat, auf das sich meine Frage bezog.


Ich wollte auch einmal ein Zitat zitieren, das eine Frage beinhaltete, die sich auf ein Zitat bezog.
11.09.2018 12:39Beitrag von Afaslizo
Ich bezog mich auf das Zitat, auf das sich meine Frage bezog.


Und ich bezog mich auf deine Frage! Es ist aber auch nicht schlimm, wenn du das nicht verstehst.
11.09.2018 13:22Beitrag von Tinnuviel
11.09.2018 12:39Beitrag von Afaslizo
Ich bezog mich auf das Zitat, auf das sich meine Frage bezog.


Und ich bezog mich auf deine Frage! Es ist aber auch nicht schlimm, wenn du das nicht verstehst.
Ich verstehe lediglich den Sinn dieses Bezugs nicht, weil du in der ersten Antwort auf mich auf eine ganz andere Frage Bezug nimmst als auf die unmittelbar davor von mir gestellte, während ich mich offensichtlich auf deine Aussage bezog, nach der du feststellen wolltest, ob die wenigen hier vertretenen Spieler entweder das eine oder das andere der beiden für dich maßgeblichen WoW-Spiele bevorzugen würden.
11.09.2018 13:38Beitrag von Afaslizo
Ich verstehe lediglich den Sinn dieses Bezugs nicht


Das weiß ich und es ist (wie bereits geschrieben) egal, dass du es nicht verstehst. Vielleicht kommt das Verstehen noch - vielleicht auch nicht.

Abwarten und Tee trinken (oder in meinem Fall Kaffee).
Manche Leute werfen Barlow übrigens Arroganz vor. Kann man sich kaum ausdenken.
Garnicht Vergleichbar. Das hat damit zu tun, dass das Gearkarussell in BFA einen viel höheren Gang hat. Letzte Woche war 345 noch in Ordnung, heute ist alles unter 350 schon eher suboptimal. In Classic hast du dein BiS über Monate hinweg. In BfA tauscht du deine Items so schnell aus, dass du nicht mal weißt wie sie heißen.


Da stimme ich 100%ig zu und mir geht dieses Gerushe unglaublich auf die Nerven.
Es zieht sich ja auch durch den Raidcontent.
Du willst halbwegs anspruchsvolle Raidbosse ohne drölfzig Nerfs sehen? Dann darfst du garnicht als Casual zocken, weil du einfach zu spät kommst!
Du möchtest mal für 2 oder 3 Monate pausieren? Tja, dann kannst du einen kompletten Raid mal eben vergessen, denn den bespielt dann fast niemand mehr.

Ich kratze in BfA gerade an GS 340 und hab komplett den Anschluss an Mythic-Dungeons verloren. Warum? Weil ich das Leveln gemütlich angehen wollte, Questtexte mitlas und nebenbei noch ein mehrtägiges Festival besuchte und in Ruhe eine Krankheit auskurierte. Wenn ich nach 3 Stunden keine Lust mehr hatte, schaltete ich den PC aus.

Auf einmal hätte ich richtig Gas geben müssen, Guides anschauen, wie bescheuert Gruppen suchen, etc. Hatte ich derzeit keinen Bock drauf und hab Mythic erstmal ausgelassen.

Jetzt stehe ich da. Jeder möchte nur noch M+ gehen und ich muss mich immer noch in den Modus reinfinden. Bin schon am überlegen, ob ich wie zu Legion einfach drauf verzichte und nur raide.

Und jetzt überlegen wir mal, wie alt BfA ist. Wer in den ersten 3 Wochen nicht wie bescheuert durch den verfügbaren Content gerast ist, war "Nachzügler". Die Leute ticken doch alle nicht mehr ganz sauber.
03.09.2018 08:58Beitrag von Lightbring
03.09.2018 08:52Beitrag von Goro
Es gab einen Grund, warum soviele auf privat Server gespielt haben, und der bestand nicht nur aus Nostalgie.


ja man konnte cheaten und das spielen war kostenlos^^

viele denken ja gar nicht mal so weit. Aber von den "ach so vielen" Classic spielern die es aus P-Server gab, werden gerade mal wenn überhaupt die Hälfte nur auf classic server spielen, da man nicht mehr cheaten kann bzw. darf und es wieder kostenpflichtig wird


Noch nie so ein Müll gelesen!
11.09.2018 18:47Beitrag von Exist
Noch nie so ein Müll gelesen!

Du bist wohl neu hier. :^)
Das witzige ist ja, dass seriöse Privatserver absolut gnadenlos gegen Cheater vorgehen, während man auf den offiziellen Servern nicht mal mehr einen Permabann für Botnutzung bekommt (siehe die Bannwelle in WoD, 6 Monate für jeden) und sogar der Goldhandel LEGAL ist. Leveldienste muss man auch nicht mehr kaufen, weil Blizzard Boosts anbietet.
Auf Antonidas spamt jeden Tag jemand rum, dass er für 200-300 Euros Sellruns für den neuen Raid in HC anbietet.

Cheaten kann man auf den offiziellen Servern und natürlich auf Privatservern mit korrupten Admins.
Warum würde jemand, der nur ein F2P Spiel sucht auch eine ach "so schlechte" und alte Version von WoW nehmen?
Es gibt tausende Spiele für umsonst. Private Server für Classic/TBC/WOTLK locken unmengen an Spielern an und das obwohl:

- Es keine Werbung für den Server gibt, außer halt hören-sagen
- Dieser Server auf einer billigen reverse engieneered engine läuft
- Man durch brennende Reifen springen muss, um Klienten und Realmliste zu finden/ändern
- Von dubiosen Leuten betrieben wird
- Dein kompletter fortschritt jeden Moment verschwinden könnte
- Überall Botter, Cheater und Chinesen unterweg sind

Es ist ein absolutes Wunder, dass so viele Leute auf diese Server zurückgreifen. Blizzard's Server werden diese Zahlen komplett aus dem Wasser pusten. Weil:

- Einfacher Client und ein button zum spielen
- RIESIGES Budget für die Werbetrommel
- Wahrscheinlich Aktionen mit cross-advertisment durch HOTS etc.
- Stabile Server (hehe)
- Dein Fortschritt bleibt erhalten
- Kein Betrug
11.09.2018 19:06Beitrag von Feaa
Warum würde jemand, der nur ein F2P Spiel sucht auch eine ach "so schlechte" und alte Version von WoW nehmen?


Absolut und 100%ig dies!
Der Markt ist vollgepackt mit kostenlosen MMORPGs, es gibt kostenlose WoW-Server in allen möglichen Versionen, aber interessanterweise ist Classic viel beliebter, als die anderen.

Ich hab mal auf einem Cata-Server reingeschnuppert, weil der neu war und ich gerade Langeweile hatte.
Die Leute dort sprachen über Classic, wie das viele heutige WoW-Spieler tun.
Fast alle "Negativ-Punkte" waren aus meiner Perspektive positiv, es wurde unglaublich abwertend über diese Spielversion und ihre Fans gesprochen und natürlich wurden die ganzen "Verbesserungen" des modernen WoWs ab Cata als "notwendige Weiterentwicklung" angesehen.

Diesen Leuten würde ich es sogar noch unterstellen, dass sie aus purem Geiz oder Geldmangel auf Cata-Servern oder gar Servern mit späteren Spielversionen wie Pandaria, WoD oder Legion zocken, aber wer sich monate- oder jahrelang auf Classic, BC oder WOTLK herumtreibt, ist ein Gesinnungstäter.
03.09.2018 09:26Beitrag von Elin

Dazu kommt noch das Tempo mit dem man heutzutage durch Instanzen rennt, es gibt praktisch keine Pausen mehr, einfach nur schnell schnell schnell.
Da freu ich mich auch wieder auf die langsamen Classic Instanzen.


Weil es das Gameplay erlaubt, ganz einfach. Zusätzlich haben die meisten keine Lust extra Zeit für eine nonsense Dungeon zu verschwenden. Wer das Dungeon langsam durchspielen möchte sucht sich doch einfach dementsprechend Leute oder?

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum