Was ist eigentlich euer Problem?!

Allgemeines
Zurück 1 2 3 5 Weiter
10.09.2018 10:07Beitrag von Schmul
Ich lese hier ständig was von "Wie gefällt euch BfA?" oder "Alles ist Schei**"....

Mal im Ernst, was erwartet ihr nach 4 Wochen in einem neuen Addon? Ihr regt euch auf das ihr zu schnell levelt? Das habt ihr doch selbst in der Hand wenn ihr den ganzen Tag suchtet ohne Ende!

Ihr fragt euch wo die ganzen Inhalte sind? Das Addon soll ca. 2 Jahre lang laufen und ich persönlich fände es auch albern wenn wir alles am ersten Tag erspielen könnten.

Was die paar Fehler angeht, da gehe ich von aus das mehr Spieler in der Beta lieber gezockt haben um zu schauen wie man am schnellsten auf 120 kommt als das sie die Fehler gemeldet haben.

Mir gefällt das Addon bisher und auch wenn man nichts mehr zu tun hat für den Moment dann spielt man einen Twink mit dem man auch noch was erreichen mag.

Was ist los mit euch und warum muss soviel gemeckert werden?
Blizzard versucht euch hier was zu ermöglichen weil ihr sonst keine Idee habt was ihr mit eurem Dasein anfangen sollt und ihr tretet es mit Füßen.
Die Server könnten genauso gut abgeschaltet werden und dann schaut mal zu wo ihr bleibt!


Oh Boy. Das Addon hat soviele Macken. Da weiß man nicht wo man anfangen soll.

Azeritarmor-Traits gelocked hinter dem HoA-Level: Absolut bescheuerters System. Bis du das letzte Trait eines Azerit-Items freischalten kannst, hast du bereits ein besseres Item.

Warfronts sind ein WITZ. Ja ein absoluter WITZ. Das ist wie Alteractal. Nur weißt du bereits beim Betreten dass du gewinnst und ein 340er Item geschenkt bekommst. (AFK-Farming Halleluja).

Inselexpeditionen sind super langweilig und bringen nichts( Außer HoA-Level, welches wiederum nichts bringt, Da man immer gelockte Traits hat, egal wieviel man spielt).

World-Quests sind geschmackssache. Habe ich bereits in Legion nicht gemocht. Die Belohnungen, außer Ruf, welcher zwingend ist, sind ebenfalls nutzlos.

Die Instanzen sind ganz cool. Ohne M+ wäre das Spiel bereits tot.

Raid. Ganz cool, aber lohnt sich nicht, da man in M+ schneller und besseren loot bekommen kann.
100€ CE und jeden Monat 13€
Gegenwert lässt zu Wünschen übrig und wirkt dazu künstlich gestreckt, so dass ich noch mehr 13€ zahlen muss, damit ich alles sehe kann.

Wäre das ein F2P Titel würde ich nichts sagen. Hat mich in GW2 nie gestört. Wobei selbst da ist das Gating nicht so extrem wie hier.

Die Bevormundung von Blizzard, was, wie, wo und und wie oft gespielt werden kann/darf nimmt immer nervigere Zustände an.
10.09.2018 10:07Beitrag von Schmul
Ich lese hier ständig was von "Wie gefällt euch BfA?" oder "Alles ist Schei**"....

Mal im Ernst, was erwartet ihr nach 4 Wochen in einem neuen Addon? Ihr regt euch auf das ihr zu schnell levelt? Das habt ihr doch selbst in der Hand wenn ihr den ganzen Tag suchtet ohne Ende!

Ihr fragt euch wo die ganzen Inhalte sind? Das Addon soll ca. 2 Jahre lang laufen und ich persönlich fände es auch albern wenn wir alles am ersten Tag erspielen könnten.

Was die paar Fehler angeht, da gehe ich von aus das mehr Spieler in der Beta lieber gezockt haben um zu schauen wie man am schnellsten auf 120 kommt als das sie die Fehler gemeldet haben.

Mir gefällt das Addon bisher und auch wenn man nichts mehr zu tun hat für den Moment dann spielt man einen Twink mit dem man auch noch was erreichen mag.

Was ist los mit euch und warum muss soviel gemeckert werden?
Blizzard versucht euch hier was zu ermöglichen weil ihr sonst keine Idee habt was ihr mit eurem Dasein anfangen sollt und ihr tretet es mit Füßen.
Die Server könnten genauso gut abgeschaltet werden und dann schaut mal zu wo ihr bleibt!


Du ißt also im Restaurant auch ein bestelltes Gericht zur Gänze auf, und sagst erst anschließend der Bedienung das es dir nicht geschmeckt hat .... interessant ...

... justmy2cents ...
10.09.2018 10:56Beitrag von Warblade
10.09.2018 10:07Beitrag von Schmul
Ich lese hier ständig was von "Wie gefällt euch BfA?" oder "Alles ist Schei**"....

Mal im Ernst, was erwartet ihr nach 4 Wochen in einem neuen Addon? Ihr regt euch auf das ihr zu schnell levelt? Das habt ihr doch selbst in der Hand wenn ihr den ganzen Tag suchtet ohne Ende!

Ihr fragt euch wo die ganzen Inhalte sind? Das Addon soll ca. 2 Jahre lang laufen und ich persönlich fände es auch albern wenn wir alles am ersten Tag erspielen könnten.

Was die paar Fehler angeht, da gehe ich von aus das mehr Spieler in der Beta lieber gezockt haben um zu schauen wie man am schnellsten auf 120 kommt als das sie die Fehler gemeldet haben.

Mir gefällt das Addon bisher und auch wenn man nichts mehr zu tun hat für den Moment dann spielt man einen Twink mit dem man auch noch was erreichen mag.

Was ist los mit euch und warum muss soviel gemeckert werden?
Blizzard versucht euch hier was zu ermöglichen weil ihr sonst keine Idee habt was ihr mit eurem Dasein anfangen sollt und ihr tretet es mit Füßen.
Die Server könnten genauso gut abgeschaltet werden und dann schaut mal zu wo ihr bleibt!


Du ißt also im Restaurant auch ein bestelltes Gericht zur Gänze auf, und sagst erst anschließend der Bedienung das es dir nicht geschmeckt hat .... interessant ...

... justmy2cents ...


Im Grunde genommen schon und wenn mir die Bedienung gefällt habe ich noch eine schöne Nacht gehabt! Du vergleichst nun auch Äpfel mit Birnen oder habe ich dich da missverstanden?
Ein Blizzard Fanboy kann keine Kritik ertragen und möchte alle, die anders als er denken, bannen...
Ich glaube die Leute sehen einfach keine Perspektive.

Beispiel Missionstisch:

Der Missionstisch bietet nichts relevantes für die meisten. Spätestens wenn alle Fraktionen auf ehrfürchtig sind hat man keinerlei Anreiz diese zu machen. Man sammelt weder Follower bzw. kann diese gescheit Ausrüsten. Spätestens wenn einen die Kriegsressourcen zu neige gehen werden auch die WQ liegen gelassen und Blizzard muss eine dicke Karotte einbringen via Epics/Gold damit man sich überwindet ihn anzufassen.

Man erkennt einfach kein System was durchgängig motiviert.
10.09.2018 10:56Beitrag von Warblade
10.09.2018 10:07Beitrag von Schmul
Ich lese hier ständig was von "Wie gefällt euch BfA?" oder "Alles ist Schei**"....

Mal im Ernst, was erwartet ihr nach 4 Wochen in einem neuen Addon? Ihr regt euch auf das ihr zu schnell levelt? Das habt ihr doch selbst in der Hand wenn ihr den ganzen Tag suchtet ohne Ende!

Ihr fragt euch wo die ganzen Inhalte sind? Das Addon soll ca. 2 Jahre lang laufen und ich persönlich fände es auch albern wenn wir alles am ersten Tag erspielen könnten.

Was die paar Fehler angeht, da gehe ich von aus das mehr Spieler in der Beta lieber gezockt haben um zu schauen wie man am schnellsten auf 120 kommt als das sie die Fehler gemeldet haben.

Mir gefällt das Addon bisher und auch wenn man nichts mehr zu tun hat für den Moment dann spielt man einen Twink mit dem man auch noch was erreichen mag.

Was ist los mit euch und warum muss soviel gemeckert werden?
Blizzard versucht euch hier was zu ermöglichen weil ihr sonst keine Idee habt was ihr mit eurem Dasein anfangen sollt und ihr tretet es mit Füßen.
Die Server könnten genauso gut abgeschaltet werden und dann schaut mal zu wo ihr bleibt!


Du ißt also im Restaurant auch ein bestelltes Gericht zur Gänze auf, und sagst erst anschließend der Bedienung das es dir nicht geschmeckt hat .... interessant ...

... justmy2cents ...


Nö, aber man bestellt auch kein 15€ Schnitzel und erwartet nen 50€ Filet.
10.09.2018 11:07Beitrag von Illonie
Ein Blizzard Fanboy kann keine Kritik ertragen und möchte alle, die anders als er denken, bannen...


Haarscharf auf den Punkt gebracht. Wer möchte denn nicht alle Menschen bannen? Vorallem mit solch qualifizierten antworten, die als Totschlagargument dienen, um andere Leute aufzustacheln?

Pass bitte auf das du nicht vom Rand unserer Erde fällst wenn du dich zu weit aus dem Fenster lehnst. ;)

Kritik ist kein Thema für mich aber meine Meinung kann ich doch schließlich äußern oder soll ich die Klappe halten wie es inzwischen jeder Zweite tut um nicht an den Pranger gestellt zu werden? :,D
In Legion hatten wir Suramar nach dem wir "Volljährig" waren und hier hatten wir nach dem leveln noch genug zu tun - so etwas fehlt.
Ich bin nur ein Teilzeitspieler, aber fühlte mich bei Legion besser bei der "stange" gehalten als jetzt. Und das soetwas wie Argus geben wird kann ich mir nicht vorstellen.
Der Content ist aber doch vielfältiger und größer als zu Legionzeiten...
Kann mich nicht erinnern, dass Bfa ein max lvl Gebiet hat.
10.09.2018 11:22Beitrag von Goro
Der Content ist aber doch vielfältiger und größer als zu Legionzeiten...
Kann mich nicht erinnern, dass Bfa ein max lvl Gebiet hat.


Ja und da war auch nach kurzer Rennerei der Fortschritt hinter dem Ruf versteckt und wie viele leute Suramar ebenso geliebt als auch gehasst haben will man ja wohl nicht in Frage stellen^^
Was mich bei der Ankündigung von BfA am meisten begeistert hat war das Aufleben lassen des alten Konfliktes zwischen Horde und Allianz, unter Kriegsfronten und Inselexpeditionen konnte ich mir nichts vorstellen - war also dementsprechend uninteressant.

Und bisher bin ich durchweg zufrieden mit dem Addon. Quests und Storytelling wurden noch einmal verbessert (Finn, Jaina, mehr vertonte Quests) die Tortolaner sorgen für eine schöne Prise Humor und der Warmode hat sehr zuverlässig für regelmäßige, hitzige Begegnungen mit Hordlern gesorgt die die gesamte Spielerfahrung noch einmal verstärkt haben.

Alles weitere zu scheinbar unnötigen Wartezeiten ist hier schon "diskutiert" worden:

https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17623652205?page=1
10.09.2018 10:36Beitrag von Zerjak
Der Content ist aber doch vielfältiger und größer als zu Legionzeiten. Die Leute tun hier so, als wäre im vorherigen Addon mehr zu bewältigen gewesen nach 4 Wochen release. Hat der Trick mit Suramar und der Legionskampagne so einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Man hatte trotzdem nicht mehr zu spielen gehabt, es gab sogar noch weniger Content. Oo

Habe das auch mal in einen anderem Thread geschrieben, dass die Erwartungen der Spieler viel zu groß werden.... Daher dauert es auch gefühlte 100 Jahre bis nach Skyrim ein neues Elder Scrolls kommt, da die Leute einfach viel zu viel erwarten...

Legion war keine Eier legende WollMilchSau, im Gegenteil es gab direkt wengier Content, hinter mehr Timegates. Oo

Kritik schön und gut, aber die meisten von den Kritikern haben solch hohe Ansprüche... da sollte man einfach das Spiel mal wechseln. Oo


Nach 4 Wochen? Weiß ich nicht mehr. Aber ganz zu Anfang war es deutlich besser. Ich hab auch zu Legionrelease nicht wenig gespielt und hatte einige Tage in Suramar zu tun bis ich ins Timegate gekommen bin. Dazu kam noch die Klassenhalle. Richtig Spaß gehabt damals. Da steckte eine super Story hinter, man konnte ohne Ende liebevolle Details entdecken.

In BFA hab ich die Kriegskampagne während des Leveln schon mitgemacht soweit es ging. Aber jeder Schritt war auch nichts langwieriges. Da war man meist nach 15-20 Minuten durch mit der Quest. Beim Leveln hab ich bereits alle 3 Gebiete vollständig durch gehabt. Ich hatte also kurz nachdem ich 120 wurde nur noch WQs die ich machen konnte. Und Instanzen.
In Legion kam man mit Maxlevel erst mal in Suramar an und hatte ohne Ende zu tun. In BfA wird man max Level und hat sofort nur noch WQs.

Also keine Ahnung wer von uns beiden sich falsch an Legion erinnert. Ich hatte länger in Legion zu tun bevor ich das Gefühl hatte "Es gibt nur noch WQs weil ich alles andere erledigt habe".

Und zu Skyrim und dem Nachfolger: Es liegt eher daran das sie das Spiel gefühlt runter bis zum SNES kompatibel gemacht haben weil $$$. Warum schon viel am Nachfolger arbeiten wenn der Vorgänger sich weiter ausquetschen lässt. Am Nachfolger wird bestimmt gearbeitet aber nicht so stark wie sie könnten.
Selbiges bei GTA V. Dank der Echtgeldkäufe wird genug eingenommen. Nachfolger kann erstmal warten.
10.09.2018 11:43Beitrag von Gristle
10.09.2018 10:36Beitrag von Zerjak
Der Content ist aber doch vielfältiger und größer als zu Legionzeiten. Die Leute tun hier so, als wäre im vorherigen Addon mehr zu bewältigen gewesen nach 4 Wochen release. Hat der Trick mit Suramar und der Legionskampagne so einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Man hatte trotzdem nicht mehr zu spielen gehabt, es gab sogar noch weniger Content. Oo

Habe das auch mal in einen anderem Thread geschrieben, dass die Erwartungen der Spieler viel zu groß werden.... Daher dauert es auch gefühlte 100 Jahre bis nach Skyrim ein neues Elder Scrolls kommt, da die Leute einfach viel zu viel erwarten...

Legion war keine Eier legende WollMilchSau, im Gegenteil es gab direkt wengier Content, hinter mehr Timegates. Oo

Kritik schön und gut, aber die meisten von den Kritikern haben solch hohe Ansprüche... da sollte man einfach das Spiel mal wechseln. Oo


Nach 4 Wochen? Weiß ich nicht mehr. Aber ganz zu Anfang war es deutlich besser. Ich hab auch zu Legionrelease nicht wenig gespielt und hatte einige Tage in Suramar zu tun bis ich ins Timegate gekommen bin. Dazu kam noch die Klassenhalle. Richtig Spaß gehabt damals. Da steckte eine super Story hinter, man konnte ohne Ende liebevolle Details entdecken.

In BFA hab ich die Kriegskampagne während des Leveln schon mitgemacht soweit es ging. Aber jeder Schritt war auch nichts langwieriges. Da war man meist nach 15-20 Minuten durch mit der Quest. Beim Leveln hab ich bereits alle 3 Gebiete vollständig durch gehabt. Ich hatte also kurz nachdem ich 120 wurde nur noch WQs die ich machen konnte. Und Instanzen.
In Legion kam man mit Maxlevel erst mal in Suramar an und hatte ohne Ende zu tun. In BfA wird man max Level und hat sofort nur noch WQs.

Also keine Ahnung wer von uns beiden sich falsch an Legion erinnert. Ich hatte länger in Legion zu tun bevor ich das Gefühl hatte "Es gibt nur noch WQs weil ich alles andere erledigt habe".

Und zu Skyrim und dem Nachfolger: Es liegt eher daran das sie das Spiel gefühlt runter bis zum SNES kompatibel gemacht haben weil $$$. Warum schon viel am Nachfolger arbeiten wenn der Vorgänger sich weiter ausquetschen lässt. Am Nachfolger wird bestimmt gearbeitet aber nicht so stark wie sie könnten.
Selbiges bei GTA V. Dank der Echtgeldkäufe wird genug eingenommen. Nachfolger kann erstmal warten.


Nach Tagen? Das erste Timegate gab es bereits nach der ersten Questreihe mit dem freundlichen Druiden aus der Nachbarschaft und der tauchte direkt nach Occuleth auf. Also da ging das bereits los mit "Seid Wohlwollend" etc.

Leider muss man auch zugeben (zumindets is mir das stark bei Nazmor und vor allem Voldun aufgefallen) das man viele Questhubs während der Storyline übersieht.

Es stimmt natürlich das wir die Ordenshalle hatte, aber da fängt das ja an ob man dies als Segen oder Fluch sieht Oo Nur dann verstehe ich diese städnige Diskussion über Timegate nicht, wenn die dafür sorgte das man damals mehr als WQ's zu tun hatte und dies dann doch jetzt positiv ist.^^

Jetzt hat man mit Inselexpeditionen und Kriegsfronten 2 ganz neue Features. Ich habe bisher nur diesen Char gespielt und hatte jeden tag was anderes zu tun... klar bin ich vll nicht ein Mitglied der Spielerschaft der jeden Tag WoW spielt, aber.... ist dies was positives?^^
Fassen wir doch mal den Inhalt des Eröffnungsbeitrages zusammen:

- Kritik gleich Heulen
- Heulen gleich doof
- Ihr seid arbeitslose Pe.nn.er
- Krankhafte WoW Suchtis
- Nicht meine Meinung gleich dämlich, weil ich find das Addon töfte
- Betatester haben nur gespielt, um sich einen Vorteil zu verschaffen
- Wir haben alle kein eigenes Leben
- Unser Dasein hat keinen Sinn ohne das Spiel
- Blizzard ist super toll und wir wissen das alles nicht zu würdigen

Wer so viel Zeit hat in einem Forum über andere zu flennen und wildfremde Menschen zu beleidigen, der hat wirklich ein Problem mit seinem Leben. Hier hast einen Keks und nun geh etwas an die frische Luft.
10.09.2018 11:52Beitrag von Zerjak
Nach Tagen? Das erste Timegate gab es bereits nach der ersten Questreihe mit dem freundlichen Druiden aus der Nachbarschaft und der tauchte direkt nach Occuleth auf. Also da ging das bereits los mit "Seid Wohlwollend" etc.

Leider muss man auch zugeben (zumindets is mir das stark bei Nazmor und vor allem Voldun aufgefallen) das man viele Questhubs während der Storyline übersieht.

Es stimmt natürlich das wir die Ordenshalle hatte, aber da fängt das ja an ob man dies als Segen oder Fluch sieht Oo Nur dann verstehe ich diese städnige Diskussion über Timegate nicht, wenn die dafür sorgte das man damals mehr als WQ's zu tun hatte und dies dann doch jetzt positiv ist.^^

Jetzt hat man mit Inselexpeditionen und Kriegsfronten 2 ganz neue Features. Ich habe bisher nur diesen Char gespielt und hatte jeden tag was anderes zu tun... klar bin ich vll nicht ein Mitglied der Spielerschaft der jeden Tag WoW spielt, aber.... ist dies was positives?^^


Ich bin immer sehr gewissenhaft beim Leveln. Zumindest beim ersten Char. Ich lese alle Quests, höre mir alle NPC Gespräche an und guck mich auch mal abseits um.
Ich hab bisher keine Quests gefunden die ich übersehen habe. Denke da hab ich also ganz gute Arbeit geleistet.

Beim zweiten Char wird dann Autopilot angeschmissen *g*

Das Problem was ich mit den Expeditionen habe ist die Hetze dahinter. Als ich davon gelesen habe klang das nach einer entspannten Aktivität. Insel aufsuchen dort erkunden und Zeug sammeln. Habe mir vorgestellt das dort vielleicht NPCs stehen die einem Quests geben usw. Etwas später wurde dann klar das es nur ein DPS Race gegen NPCs/Spieler ist.
Deshalb mache ich die auch seit ich Ehrfürchtig bin nicht mehr. Ich hasse es wenn Schwierigkeit nur durch einen Timer erzeugt wird. Deshalb bin ich auch kein Fan von M+.
Ich hab grundsätzlich nichts dagegen auch mal gegen einen Timer zu spielen. Aber ich will mir das aussuchen können.
Man macht bei den Expeditionen nix anderes als zu den Kristallen und X zu laufen. Mal kurz stehen bleiben sich die Insel genauer angucken ist nicht drin weil man sonst verliert. Ich hab im Prinzip von den Insel und dem Design selbiger NIX behalten weil man nur von Mobgruppe zu Mobgruppe rennt.

Und die Kriegsfront? Das drumherum ist nix als paar Rarmobs töten. Das Event ist wirklich ganz cool aber mir langt es das ab und zu zu machen. Als wirkliche Zeitbeschäftigung bzw. das ich es als Content ansehe der mich länger beschäftigt dafür finde ich es unpassend so wie es jetzt ist.

Klar gab es sehr früh Timegate aber zumindest Wohlwollend hat man recht schnell erreicht und mit jeder Rufstufe gab es wieder neues zu erledigen. Das fehlt in BfA komplett.

BfA Maxlevel -> WQs/Instanzen/2 oder 3 ziemliche kurze Mainstoryquests
Legion Maxlevel -> WQs/komplette Endgamezone Suramar/Instanzen/Orderhall

Alleine Suramar (wenn auch Timegated) hatte gefühlt mehr zu bieten als BfA Endgame.
10.09.2018 10:07Beitrag von Schmul
Ich lese hier ständig was von "Wie gefällt euch BfA?" oder "Alles ist Schei**"....


Deshalb gibt´s ein Forum. Jeder kann seine Meinung kundtun. Wie auch du. Wir haben das zu akzeptieren, also du auch.

10.09.2018 10:07Beitrag von Schmul
Ihr fragt euch wo die ganzen Inhalte sind? Das Addon soll ca. 2 Jahre lang laufen und ich persönlich fände es auch albern wenn wir alles am ersten Tag erspielen könnten.


Manch einer erkennt eine gewisse Tendenz, wo sich das Spiel hinentwickeln könnte, bzw. was noch kommen kann. Das Fundament kennt man jetzt- wir Spieler hoffen das Blizz da noch was anständiges draufbaut.

10.09.2018 10:07Beitrag von Schmul
Mir gefällt das Addon bisher und auch wenn man nichts mehr zu tun hat für den Moment dann spielt man einen Twink mit dem man auch noch was erreichen mag.


Das ist schön. Auch das akzeptieren wir.

10.09.2018 10:07Beitrag von Schmul
Was ist los mit euch und warum muss soviel gemeckert werden?


Es war schon immer so, wird auch immer so sein. Und weisst du warum?
Weil WoW den meisten die es länger spielen sehr am Herzen liegt.

10.09.2018 10:07Beitrag von Schmul
Blizzard versucht euch hier was zu ermöglichen weil ihr sonst keine Idee habt was ihr mit eurem Dasein anfangen sollt und ihr tretet es mit Füßen.
Die Server könnten genauso gut abgeschaltet werden und dann schaut mal zu wo ihr bleibt!


Häää? Sind dir da die Batterien ausgegangen bei dem Gefasel das da geschrieben steht?

Ja, die Server kann man abschalten. Warum? Wieso? Frage?
Das Leben geht weiter..und?
10.09.2018 10:07Beitrag von Schmul
Ich lese hier ständig was von "Wie gefällt euch BfA?" oder "Alles ist Schei**"....

Mal im Ernst, was erwartet ihr nach 4 Wochen in einem neuen Addon? Ihr regt euch auf das ihr zu schnell levelt? Das habt ihr doch selbst in der Hand wenn ihr den ganzen Tag suchtet ohne Ende!

Ihr fragt euch wo die ganzen Inhalte sind? Das Addon soll ca. 2 Jahre lang laufen und ich persönlich fände es auch albern wenn wir alles am ersten Tag erspielen könnten.

Was die paar Fehler angeht, da gehe ich von aus das mehr Spieler in der Beta lieber gezockt haben um zu schauen wie man am schnellsten auf 120 kommt als das sie die Fehler gemeldet haben.

Mir gefällt das Addon bisher und auch wenn man nichts mehr zu tun hat für den Moment dann spielt man einen Twink mit dem man auch noch was erreichen mag.

Was ist los mit euch und warum muss soviel gemeckert werden?
Blizzard versucht euch hier was zu ermöglichen weil ihr sonst keine Idee habt was ihr mit eurem Dasein anfangen sollt und ihr tretet es mit Füßen.
Die Server könnten genauso gut abgeschaltet werden und dann schaut mal zu wo ihr bleibt!


Gildenname ist Programm.
10.09.2018 10:07Beitrag von Schmul
Blizzard versucht euch hier was zu ermöglichen weil ihr sonst keine Idee habt was ihr mit eurem Dasein anfangen sollt und ihr tretet es mit Füßen.
Die Server könnten genauso gut abgeschaltet werden und dann schaut mal zu wo ihr bleibt!


Leute mit solchen Kommentaren sind mein Problem, aber zum Glück berührt mich das auch nur für ganz kurze Zeit. Mit der Peinlichkeit mußt du selber zurecht kommen, wenn du sonst nicht besseres zu tun hast.
10.09.2018 10:07Beitrag von Schmul
Mal im Ernst, was erwartet ihr nach 4 Wochen in einem neuen Addon?

Ich erwarte von einem Addon welches mindestens zwei Jahre in Entwicklung ist und eine Alpha wie Beta durchlebte, dass es Reibungsloser läuft als aktuell.

Listen wir mal nur das mir bekannte auf:

-Herz von Azeroth konnte nicht erhalten werden. Wurde innerhalb 48 Stunden wohl gefixt ist aber eine Frechheit. Ein solches Item muss mit zwei ErrorCatches in folge Quests überprüft werden. Wenn nicht angelegt oder im Inventar -> Befehl per Post zu schicken.

- Lags, welche noch immer anhalten. Je nach Gebiet dauert es trotz PC und Bandbreite samt niedriger Latenz bis zu 5 Sekunden zum Casten, Looten. Siehe Kriegsfront Tag 1 und 2. Wenn du es nicht hast: Sei beglückt. Genug haben es im /1 und /2 der betroffenen Gebiete. Und ja ich kann als Informatiker es auf die Serverseite einschränken. Problemlos.

- Exploits. Ruf und Item Dupe um ein Beispiel zu nenne

- WQs die nicht abschließbar sind oder erst gar nicht aufploppen

- Quests welche nicht weitergingen (war super in den ersten Tagen)

- Worldboss der 400+ Items droppte und deswegen down genommen wurde

- PvP Session Bug, welche darauf hin für mehrere Tage nicht aktiv war. Ist sie das aktuell überhaupt?

- Unsinniger Missionstisch welcher nach Ehrfürchtig noch immer Tokens für diese Fraktionen anbietet. Da es keine Paragon Belohnungen gibt ist es aktuell nur rudimentär programmiert.

- Skalierung welche Quests im Low-Level unschaffbar machen. Und wenn man stirbt und nicht zur Leiche kommt ist es 10 Minuten Zwangspause, da mit -70% man rein GAR NICHTS mehr machen kann. Bei einer solchen Skalierung MÜSSEN alle Quests getestet werden.

- Langweilige Klassenspeccs. Nur Langweilig weil es Downphasen gibt. Diese sind durch wenig Tempo gekoppelt. Hätte man wie bei einem RPG üblich Skill Belohnungen von 100 - 120 eingebaut, so hätte dies mit einem oder zwei aktiven Skills locker überbrückt und minimiert werden.

- Inselexpeditionen: Die Dropprate der Belohnungen sind im Vergleich zum Stumpfsinnigen Grind zu gering. Da lockt nichts. Ich habe 20 Beutel geöffnet und nur Duplonen bekommen. Dafür kriegt man aber nichts außerhalb der Expedition. Was wäre so schwer gewesen bei einem Händler die Mounts bzw. Pets für 1k - 100k Duplonen eintauschbar zu machen? Schon hätte der Grind weniger RND und ein Ziel.

- Warfront
17 Tage warten um das Szenario zu spielen. Und wenn man es dann gespielt hat, ist die Belohnung eine Runde Rars + Worldboss + 6 Quests. Wurde definitv anders beworben. Sowohl schriftlich als auch in Form eines "Awesome" Videos.

- Warfront open
Warteschlangen Bug. Als Informatiker mit eigenen Servern einfach nur Kopfschütteln. Hätte man voraussehen müssen.

- Transmogg Raid Gear
Ja ich weiß, Blizzard hat die Stufe zurück gedreht. Aber da es schon in der Beta gemeldet wurde ist es ein schlag ins Gesicht für diejenigen, welche noch glaubten es gibt ein QA bei Blizzard.

- Azerit Traits
Es ist RND. Und für diejenigen die Sagen: Ne, die Stats sind fest schau doch auf wowhead.... Würg ich gleich hier ab. Wenn ich keine Möglichkeit habe INGAME zu sehen welche Traits auf welchem Item sind, ist es RND. Gezwungen zu sein für Loot extern zu schauen was drauf ist und was ich für ein Herz Level brauche ist absoluter Müll. Und da ich die Items im Buch sehen kann, warum nicht hier Umschalt + Rechtsklick als Trait Vorschau? Warum nicht? Faulheit.

Questline, Story, Gebiete und Co sind alles Geschmacksache und gefallen mir sehr gut. Die oberen Punkte hätten aber nicht sein müssen. Oder um es als Shareholder zu sagen: Bei ~5.000.000 * 13€ pro Monat (Jaja liebe Tokenspieler dafür zahlte ein anderer 20€....) DARF sowas nicht passieren. Oder bei 3.400.000 * ~40€ (Addon) hätte es nicht passieren dürfen. BfA spielte im ersten Monat somit mindestens 136.000.000 € (Addon) + 44.200.000 (13 * 3,4 mio Verkaufszahlen als Abo) = 180.200.000€ ein. Wenn damit nicht die Entwicklungskosten mehr als Gedeckt sind weiß ich auch nicht.

Aber es kommt immer wieder....
Feedback in der Beta: Alter ist doch erst Beta...
Feedback bei Live: Alter ist doch erst X Wochen alt oder Addon X war nicht besser....

Dies unterstellt Blizzard eine Dummheit, welche sie nicht haben und ebenso eine Lernresistenz, weil jedes Addon der selbe Mist.

Unterm Stich mag ich BfA. Aber die Negativen Punkte dürfen nicht ignoriert werden. Die Positiven natürlich auch nicht. Aber es sind für meinen Geschmack zu viele negative im Moment.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum