Classic OMEGALUL

World of Warcraft Classic
09.09.2018 16:01Beitrag von Buisnessmanx
https://youtu.be/tM-Nngsvmk0
an alle classic fanatiker lg
Glaube nicht, dass jemand der Twitch memes außerhalb von Twitch benutzt, alt genug ist sich zu Classic zu äußern.
11.09.2018 07:45Beitrag von Feaa
09.09.2018 16:01Beitrag von Buisnessmanx
https://youtu.be/tM-Nngsvmk0
an alle classic fanatiker lg
Glaube nicht, dass jemand der Twitch memes außerhalb von Twitch benutzt, alt genug ist sich zu Classic zu äußern.
Die meisten hier beherrschen nicht mal die deutsche Grammatik und maßen sich dennoch an, ihre angebliche Muttersprache in Diskussionen zu verschandeln. Da kann man über andere Anmaßungen nur müde lächeln.
Es haben doch immer alle eine Lese- und Rechtschreibschwäche ... zu dicke Finger oder halt einfach keine Zeit um auf die Schreibweise zu achten ;)
Das hier zur Schau gestellte altvorderen Unverständnis bzgl leetspeak und allgemein Jugendsprache war 2005 schon im höchsten Maße ermüdend.
Vielleicht wäre für einige ein Germanistik- oder Lyrikforum angebrachter...
11.09.2018 09:24Beitrag von Lucilde
Germanistik- oder Lyrikforum


Dem Vorschlag könnte ich sogar etwas abgewinnen. Die Pflege der Sprache und der Genuss von Lyrik ist ja nichts verwerfliches.
Da wir hier aber in einem Spieleforum sind, würde ein solcher Wunsch seitens Blizzard wohl eher negativ beschieden.
Ich habe nix gegen 1337 oder Jugendsprache ... aber auch dabei kann man darauf achten, dass die Texte lesbar und verständlich sind.
Und ja für gewissen Sachen habe ich kein Verständnis mehr ... OMEGALUL wäre z.B. eines davon.
11.09.2018 09:31Beitrag von Thongv0FEFDF
Ich habe nix gegen 1337 oder Jugendsprache ... aber auch dabei kann man darauf achten, dass die Texte lesbar und verständlich sind.
Und ja für gewissen Sachen habe ich kein Verständnis mehr ... OMEGALUL wäre z.B. eines davon.


Da stimme ich ganz mit dir überein.

Wenigstens etwas Formatierung, würde einigen Texten sicher guttun.

Wer jetzt wie spricht, ist mir relativ einerlei.
Ob wie ( nur ein Beispiel bitte nicht negativ interpretieren ) Mala wowdenglisch

Oder der Diskussionsersteller mit 1337ANNO2018.

Etwas mehr Struktur.
Was die Rechtschreibung angeht ...
im Zweifelsfall wars die Autokorrektur.
*zwinkert*
WoW ist ab 12 und in dem Alter gibt es noch viel zu lernen.
Der Inhalt ist entscheident. Rechtschreibfehler haben mich nie sehr gestört. Mich stören die Oberlehrer, die gute Texte auf die Rechtschreibung reduzieren.
11.09.2018 12:33Beitrag von Bollo
WoW ist ab 12 und in dem Alter gibt es noch viel zu lernen.
Der Inhalt ist entscheident. Rechtschreibfehler haben mich nie sehr gestört. Mich stören die Oberlehrer, die gute Texte auf die Rechtschreibung reduzieren.


da stimme ich zu. so lang ein text lesbar und verständlich ist - und wenn möglich einigermassen sachbezogen und ohne beleidigungen auskommt - kann jede/r von mir aus schreiben, wie er/sie/es will. der inhalt macht einen beitrag gut oder schlecht, nicht die schreibweise (wobei es trotzdem erfreulich ist, wenn sich der ersteller zumindest so viel mühe damit gibt, dass der text lesbar ist, ohne dass man stundenlang grübeln muss oder sich einem die zehennägel aufrollen ;) ).
vor 19 Stunden
5

ach, mach dich doch nicht lächerlich, anzunehmen dass er es genauso gemeint hat.

Ach mach dich doch nicht lächerlich, in dem du annimmst das der heilige Barlow etwas sagen könnte, was er nicht so meint. Er verdient sein Geld damit und wird folglich tun, was seine Fangemeinde von ihm erwartet.

10.09.2018 10:23Beitrag von Raoel
und ausgerechnet du bist jetzt ein charakterstarker Mensch?

Habe ich das gesagt? Ich sehe das nirgendwo. Aber Hauptsache du hast deine Vermutung zum Ausdruck gebracht.

Gut, dass wir darüber gesprochen haben, denn nun weiß ich, was ich von dir zu halten habe.

10.09.2018 13:24Beitrag von Alkhogan
Classic war einfach nur viel


Barlow hatte wahrscheinlich genau so viel Spaß in Classic wie ich. Sehr viel.
Und ich werde Classic auch spielen.

Allerdings ist das was Barlow sagt größtenteils nicht seine Meinung, sondern ein Fakt.
Classic war nicht schwer, die Bosse hatten wenig Mechaniken, die Addons waren zu stark. Etc.
Ob man Barlow mag oder nicht, es stimmt einfach.
Und wenn ihr das nicht sehen wollt bringt halt mal Argumente wieso es nicht so sein sollte.
11.09.2018 12:47Beitrag von Alkhogan
vor 19 Stunden
5

ach, mach dich doch nicht lächerlich, anzunehmen dass er es genauso gemeint hat.

Ach mach dich doch nicht lächerlich, in dem du annimmst das der heilige Barlow etwas sagen könnte, was er nicht so meint. Er verdient sein Geld damit und wird folglich tun, was seine Fangemeinde von ihm erwartet.

10.09.2018 10:23Beitrag von Raoel
und ausgerechnet du bist jetzt ein charakterstarker Mensch?

Habe ich das gesagt? Ich sehe das nirgendwo. Aber Hauptsache du hast deine Vermutung zum Ausdruck gebracht.

Gut, dass wir darüber gesprochen haben, denn nun weiß ich, was ich von dir zu halten habe.

10.09.2018 13:24Beitrag von Alkhogan
Classic war einfach nur viel


Barlow hatte wahrscheinlich genau so viel Spaß in Classic wie ich. Sehr viel.
Und ich werde Classic auch spielen.

Allerdings ist das was Barlow sagt größtenteils nicht seine Meinung, sondern ein Fakt.
Classic war nicht schwer, die Bosse hatten wenig Mechaniken, die Addons waren zu stark. Etc.
Ob man Barlow mag oder nicht, es stimmt einfach.
Und wenn ihr das nicht sehen wollt bringt halt mal Argumente wieso es nicht so sein sollte.
Die Leute die vom Schwierigkeitsgrad sprechen, meinen eigentlich grundsätzlich, dass die Welt außerhalb der Hauptstädte um einiges gefährlicher war und Klassen wie z.B. Hunter brauchten viel mehr individuelles können in fürheren Version von WoW.

Ja Raidmechaniken wurden zahlreicher, das ist allerdings auch nur so, weil die meisten klassen ziemlich gleichgeschaltet wurden.
Auch 2-3 Mechaniken, die heutzutage einfach erscheinen, werden ohne AOE, DMG CD, selfheal, absorb/immunity, mobility etc.(was nun mal jeder heutzutage hat) schnell ein Problem.
09.09.2018 16:01Beitrag von Buisnessmanx
https://youtu.be/tM-Nngsvmk0
an alle classic fanatiker lg

Ohne reinzuschauen, da hatet einer rum? Weißt du, was ich zu solchen Leute sage? Nix. Weil ich auf deren "Meinung" nix gebe.

Ich bin zum Glück kein BWLer und auf die Meinung anderer groß angewiesen, um mein Produkt zu verkaufen.
WTF, gerade das erste mal bei Barlow reingeklickt. Festgestellt, dass er deutsch spricht. X.
11.09.2018 13:20Beitrag von Feaa
Die Leute die vom Schwierigkeitsgrad sprechen, meinen eigentlich grundsätzlich, dass die Welt außerhalb der Hauptstädte um einiges gefährlicher war und Klassen wie z.B. Hunter brauchten viel mehr individuelles können in fürheren Version von WoW.


Kannst du mir individuelles Können mal genauer erläutern? Mir mag da nämlich nicht sonderlich viel einfallen, was ein Hunter früher mehr "können" musste, als heute. Aber vielleicht stehe ich auch einfach nur auf dem Schlauch.

Ich hoffe, dass du nicht so was wie "Drakki kiten" oder "Pets einsammeln, um höhere Ränge zu lernen" meinst. Oder den "Lulli-Schuss" einsetzen.

Edit: Die Welt draußen war mit entsprechendem Gear genau so "furchterregend" wie sie es heute ist. Nämlich gar nicht. Ich kann mich nicht dran erinnern, dass ich auf dem Weg zu BWL wahnsinnige Angst hatte, dass ein Mob mich vom Mount holt, aber heute passiert das alle Nase lang... Aber sicherlich spielst du hier aufs Leveln an. Nunja, wer wusste, was geht und seine Klasse spielen konnte, konnte sicherlich mehr Unfug anstellen, als Leute wie ich, die damals keinen Plan hatten. Das Problem, was wir aber haben ist, dass wir mittlerweile einen Plan haben und nichts wird so "zäh" sein, wie die Level-Phase. Sie wird schön und man wird sich freuen auf Level 60 anzukommen, aber im Prinzip wird es nicht mehr "so schwer" wie es früher einmal war. Dafür kennen wir diese Welt viel zu gut!

Wie dem auch sei: Man mag Barlow mögen oder auch nicht. Aber das, was er da größten Teils so von sich gibt, ist ja nicht unwahr. Also ich kann mich dran erinnern, dass ich als Priester noch im Kampf rezzen durfte, sprich eigentlich nicht am Kampf teilnehmen durfte. Ich hatte selten so viel Spaß (Ironie).

Auch kann ich mich daran erinnern, dass ich ewig lange auf einen invite zum AV warten musste und wenn dieser dann aufploppte, war es meist schon "so spät", dass ich gar nicht mehr joinen konnte/musste, weil ich halt um halb fünf morgens zur Arbeit musste.

Edit2: Dieser ominöse Server-Ruf ist mir übrigens bis heute noch die Ignore-Liste von allen anderen auf dem Server schuldig. Denn wie immer so schön behauptet wird, hatte man als pöhser Pupe ja gar keine Chance mehr irgendwohin mitgenommen zu werden. Das hat sich ja bestimmt bis Cata (wann wurden die X-Realm-Dinger eingeführt?) hingezogen. Ich war ein sehr großes AL, aber irgendwie haben wir trotzdem viel geraidet und viele Dungeons gemacht. Da stimmt doch was nicht... Mit einigen meiner damaligen Gildenkollegen bin ich heute noch total dicke und die habe ich vielleicht zur S*au gemacht, wenn Boss-Mechaniken komplett ignoriert wurden, meine Herren... Und einige Leute mit denen ich random gegangen bin, habe ich auch noch auf der Freundes-Liste. Hmm... beleidigen und beschimpfen hat wohl doch nicht ausgereicht, vielleicht hätte ich noch ninja-looten sollen.

(Anmerkung: Heute bin ich wesentlich gechillter und rege mich quasi gar nicht mehr auf, wenn irgendetwas in der Hinsicht nicht klappt. Aber ich habe wahrscheinlich zu viele Druiden-Schultern geraucht! ;) )

Das nur als Beispiele. Sicherlich kann ich mich aber auch daran erinnern, wie es war, First-Kills einzufahren. Das Gefühl wird heute nicht nochmal wieder kommen, es sei denn ich sehe Naxx-Classic von innen, aber bis dahin ist ein weiter Weg, den ich durchaus bereit bin zu gehen. Allein deshalb schon, weil ich wissen möchte, ob ich dazu gelernt habe ;) Sicherlich habe ich hier und da einige "Mechaniken" verdrängt, aber das ist sicherlich wie Fahrrad fahren.

Übrigens finde ich es nicht sonderlich nett über einen Herrn Barlow herzuziehen, nur weil einem "seine Meinung" nicht passt. Wenn man mal in sich geht und dieses Überzogene aus dem Video rausnimmt, dann weiß man auch als Classic-Spieler, dass er durchaus einige Negativ-Punkte vorhält. Deswegen muss man ihn allerdings nicht als niederen Menschen bezeichnen, schon gar nicht, weil man ihn nicht kennt. Aber ich glaube, so ist das heute in diesem Internetz ;)
Jetzt hab ich mich doch mal durchgekämpft. Er hat mit vielem recht. Stellt es aber schon in ein sehr negatives Licht und/oder stellt es anders dar. Frapierenstes Beispiel ist da, Vanilla-PvP braucht skill, und er bricht es komplett auf das Vanilla-Pvp-Ranking system. Vanilla-PvP iust aber so viel mehr als nur Ranking.
Es klingt auch durch, dass er eigentlich kein Classic spielen will, aber wegen seiner Community muss.
Tja selbst schuld, wer sich von seinen fanboys was vorschreiben lässt, bzw ein Leben auf der Gunst derselben aufgebaut hat.
11.09.2018 16:21Beitrag von Lucilde
Tja selbst schuld, wer sich von seinen fanboys was vorschreiben lässt, bzw ein Leben auf der Gunst derselben aufgebaut hat.


Und wie viele, die in der "Öffentlichkeit" stehen, tun das nicht? Also mir fallen spontan größere "Persönlichkeiten" ein, die das ebenfalls tun, nur anders verkaufen. Barlow sagt immerhin die Wahrheit und das direkt in den ersten drei Sätzen?.

Vanilla-PvP ist natürlich mehr als Ranking. Aber ich für meinen Teil hätte auch gerne Rang Drölfzig gehabt, ging aber nicht, weil ich musste ja arbeiten. Das System von damals war unausgereift. Skill brauchte man wofür? Die Klassen mit richtigem Gear (Schami Windfury lustige Waffe als Beispiel) und Glück haben dich halt instant umgehauen. Da konntest du nix mehr machen. Abgesehen davon halte ich das damalige System tatsächlich nicht durchdacht und muss sagen, dass man wirklich VIEL VIEL Zeit darin investieren musste, um einen gewissen Rang zu erreichen und das Woche für Woche für Woche. Das ist halt heute deutlich anders (nicht besser).

Wie oben schon geschrieben, muss man eben dieses Überzogene aus dem Video mal rausnehmen und in sich gehen...
Das ist natürlich ein allgemeines Problem von Streamern/Youtubern, die von ihrem Hobby leben. Keine Klicks, keine Kohle. Führt halt automatisch dazu, dass man in spiele gedrückt wird, die man von sich aus eher nicht gespielt hätte. Aber ja, gebe dir recht, immerhin ist er ehrlich. Das ist viel wert.

Das Classic-Ranking-System ist natürlich fubar. Sagte ja auch das er mit vielem Recht hat. Hätte oben "" setzen müssen.
Die These auf die er im Video eingeht ist "Vanilla-PvP braucht skill", seine Conclusio, für Rang 14 braucht man nur Zeit und Accountsharing.
Ich kann jetzt nur für die Hordeseite sprechen und die ist ja allgemein unterrepräsentiert, kenne also keine wirkliche Warteschlange für BGs. Musste zumindest noch nie eine Stunde oder länger auf ein BG warten. Eventuell mal das alte Alterac, weils mal wieder etwas länger dauerte und kein Snickers verfügbar war, bzw nicht genügend Leute in der Queue waren um ein weiteres zu öffnen.
Kenne aus Classic drei Rang 14 Hordler (2 aus meiner Gilde) und einige Gilden- und Stammgruppen mit locker 95+% Winrate. Wer sagt, dass man keinen Skill braucht um solche Gruppen zu schlagen, der hat nie Vanilla-PvP gemacht.
Klar, benannte Gruppen haben Ausrüstung bis zum abwinken, sind aber auch extrem eingespielt und machen taktisch keine Fehler.
Wegen dem Ranking-System, mussten sich solche Gruppen ja auch gegenseitig dodgen und wenn man sich doch mal getroffen hat, hat eine Seite halt freiwillig verloren. Hat man nicht auf Ränge gespielt (ich zB weil Pve-gear > PvP-Gear; wegen Ausbildung mehr als Rang 9 eh nicht drin war) und zwei gute Gruppen sind aufeinander getroffen, musste man alles rausholen, oder man hat verloren.
Das mit dem onehitten halte ich allerdings für ein Gerücht. Bei gleichem Ausrüstungsstand hatte man das sehr selten. Extremes Critluck und "3MinutenTerrine-Mages" mal außen vor.
Dazu kommt, dass viele Spieler, wenn sie PvP sagen, World-PvP meinen. Und nein, World-PvP war deutlich mehr als Lowies in Stranglethorn zu ganken (wenn auch kein kleiner Teil davon^^).
- wenn jeder alles erreichen kann ist dss spiel langweilig. auch wenn ich dss rankingsystem nicht gut finde es behält diese eigenschaft zumindest im spiel (so wie naxxramas) und das finde ich gut!

- hoher zeitaufwand und durchhaltevermögen ist für mich auch eine schwierigkeit und in dem fall war classic definitiv "schwerer". die levelphase kommt da noch dazu..
einige dinge kompensieren auch das "mehr tasten drücken pro sekunde" in retail raids. für kick brauchte man zb energie, achtet man nicht drauf geht der cast durch. geht mal ein cast durch ist in vanilla eher ein wipe da als in retail. falls in vanilla was schiefgeht siehts einfach allgemein schneller nach nem wipe aus. in retail gibts da noch jede menge ohshitbuttons und wenn man mal n paar pfützen bei nem boss failt dann is das nicht so schlimm. aggro. 40mann. manaprobleme.
schwierigkeit bezieht sich nicht nur auf die anzahl der tasten die man drückt!
Das System war einfach ka.cke, sorry.
Wenn Du von einem System "gezwungen" wirst, Monatelang (meine es waren in der Regel drei Monate) mindestens 12/7 Grinds und dazu ein nicht vorhersehbares Kontingent an Punkten farmen "musst" (Ehrepunkte sind relativ wertvoll zu anderen Rankern auf gleichem Rang. Also nicht kalkulierbar wie viel Ehre du brauchst, ergo brauchst du ALLE Ehre) um den höchsten Rang zu erreichen.
Dann brennt dich das so sehr aus, dass du Rang 14 erreichst, zum Händler gehst dir deine Waffen kaufst. Ein BG öffnest zum ausprobieren um im Anschluss mindestens 2 Wochen WoW-Pause zu machen. Mehrfach erlebt.
Das Vanilla-Ranking-System ist Gesundheitsschädlich. Period.

Darum werde ich mich darauf auch nur zu einem gewissen Grad einlassen. Dennoch freue ich mich enorm auf Vanilla-PvP. Weils halt mehr als Rang 14 ist.
Bei allen Alten Göttern, ich halte uns alle für reif und erwachsen genug, selbst entscheiden zu können, ob wir nun Classic mögen oder nicht. Denkt immer daran, liebe Schwestern und Brüder des Twilight Hammer: Die angeblichen Kritiker von der Brennenden Legion wollen uns nur einreden, dass ihr Chaosarchitektur-Argus-Retail besser ist als das gute alte und verstaubte Silithus-Vanilla.

Lasst sie doch in ihren Videos und Cutscenes lamentieren; wir haben Windsteine! ;-)

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum