Belagerung von Zul Dazar

Geschichte
1 2 3 7 Weiter
SPOILER?

Es wurde ja bekannt gegeben das die Horde auf dem offenen Meer gegen Jaina Proudmoore kämpfen wird.

Blizzard bitte lasst nicht zu das Jaina stirbt, und schon gar nicht das sie von der Horde in einem Raid getöted wird.
Jaina ist der Grund das ich Mage spiele und Jaina ist der einzige Character der mir nicht egal ist außer Vol Jin aber der ist ja schon Tod.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie die nur bekämpfen und nicht töten. Nach dem ganzen Aufwand, den Blizz sich gegeben hat, um diesen Charakter wieder aufzubauen, würde ich nicht davon ausgehen, dass sie ihn gleich darauf sterben lassen ;)
20.09.2018 10:02Beitrag von Fexi
Blizzard bitte lasst nicht zu das Jaina stirbt, und schon gar nicht das sie von der Horde in einem Raid getöted wird.


Blizzard hört dich hier nicht.

Aber wie die Mehrheit schon sagt; Jaina wird sicherlich nicht sterben. Vermutlich opfert sich Katherine Proudmoore sodass Jaina entkommen kann, genau so wie auf Hordenseite womöglich Rastakhan fällt und Platz für Talanji macht.
Somit hätte man, wie auf einem dieser Plakate abgebildet, nun die frischeren und neueren Generationen, die ihre Kriegsführen weiter betreiben.

Auch bauen sie sicherlich nicht einen Charakter wie Jaina so gründlich auf, um sie dann mal eben in einem Zwischen-Patch-Raid sterben zu lassen.
Und falls doch, dann wird es sicherlich nicht das Ende von Jaina sein.
Jaina muss sterben
20.09.2018 11:44Beitrag von Fleischwalze
Jaina muss sterben


Wird sie auch, altersschwäche trifft menschen öfters, man muss nur geduld haben.
Jaina ist so mächtig, dass sie gleich mit dem Pull den ganzen Horde Raid zu Bwonsamdi schickt...
Der kann mit euch aber nix anfangen und belebt euch wieder...
Danach wartet dann natürlich wieder krasser Loot für die Horde, so wie wir es dieses Addon ja gewohnt sind
20.09.2018 13:45Beitrag von Salaya
Danach wartet dann natürlich wieder krasser Loot für die Horde, so wie wir es dieses Addon ja gewohnt sind


q.e.d
20.09.2018 10:02Beitrag von Fexi
außer Vol Jin aber der ist ja schon Tod.


Stichel nur weiter in diese Wunde, garstiger Magier.
Hey sieh es nicht so eng dem seine Wiederkehr ist doch schon so gut wie sicher^^

Dann haben die Dunkelspeere ihren eigenen Stammes-Loa. Welcher Troll kann dass schon von sich behaupten.
Gutes Argument,

Ich prophezeie mal voraus, das Rastakhan stirbt im Raid (Er dürfte ein Raidboss sein) und Talanji einen riesigen Hass auf die Allianz entwickeln wird und das Gegenstück zu Jaina wird.

Wir jagen Jaina hinterher, besiegen sie aber sie flieht / benutzt irgend nen Magierkrams um zu entkommen. Vielleicht sogar mit einer netten Narbe die ihren Charaktermodel zumindest im Gesicht ändert. Ein Symbol das die Horde nicht kläglich verliert.

Kurz gesagt: Horde bekommt aufn Sack, versucht sich zu wehren und macht ein paar Spielzeuge der Allianz kaputt. Talanji wird das Gegenstück zu Jaina(siehe Artwork) Sie dürfte mit Rezan's und/oder Bwonsamdi's Macht in etwa genauso stark sein wie Jaina.
20.09.2018 10:02Beitrag von Fexi
Blizzard bitte lasst nicht zu das Jaina stirbt, und schon gar nicht das sie von der Horde in einem Raid getöted wird.


Wird eigentlich mal Zeit, dass jemand wichtiges bei der Allianz abkratzt, nach dem Massaker an Horde Charakteren die letzten Jahre, oder wie sie so unsterblich wie die als Justice League in letzter Zeit posieren. Würde die Tränen jedem Allianz Spieler der noch wegen Teldrassil weint absolut gönnen.(Nach gefühlt einer Million Threads seit Januar).
Ich bezweifle, dass sie Jaina verjeizen würden, selbst wenn sie sich nicht unglaubliche Mühe gegeben hätten, sie in bfa aufzubauen. Wenn sie jetzt schon stürbe wäre es ziemlich öde und enttäuschend.
Es ist mir egal von mir aus kann Anduin, Graumähne oder Tyrande draufgehen aber nicht Jaina. Ich mag Jaina als Character seit ich mit WoW angefangen habe. Mir sind alle Charaktere relativ egal.
Nachtrag: Natürlich wird Jaina NICHT sterben. Sie gehört zu den Lieblings Mensch Charakteren und World of Menschcraft, von den Entwicklern, die genießen quasi göttlichen Schutz der Schreiber. Kein Grund den Teufel an die Wand zu malen, wenn der Patch noch garnicht da ist.
20.09.2018 16:52Beitrag von Erevien
Nachtrag: Natürlich wird Jaina NICHT sterben. Sie gehört zu den Lieblings Mensch Charakteren und World of Menschcraft, von den Entwicklern, die genießen quasi göttlichen Schutz der Schreiber. Kein Grund den Teufel an die Wand zu malen, wenn der Patch noch garnicht da ist.


Du schiebst hier nur Hass, anders kann ich mir deine Ansichten nicht erklären, wie du sie oben äußerst.

Aber wenn Jaina deinem nächsten Twink/Fraktion mal wieder in HdZ 3, oder der WotlK Ini den Hintern rettet, kannst hoffentlich mal über deinen Schatten springen und ihr wenigstens Danke sagen :P.
20.09.2018 17:49Beitrag von Werik
Aber wenn Jaina deinem nächsten Twink/Fraktion mal wieder in HdZ 3, oder der WotlK Ini den Hintern rettet, kannst hoffentlich mal über deinen Schatten springen und ihr wenigstens Danke sagen :P.


Nein. Der Schlächter von Dalaran verdient eine Zelle, keine Liebe.

20.09.2018 17:49Beitrag von Werik
Du schiebst hier nur Hass, anders kann ich mir deine Ansichten nicht erklären, wie du sie oben äußerst.


Ja, Hass auf Blizzard für einseitiges storytellung und Hass auf die Allianz community und ihr selbstgerechtes Verhalten seit classic Zeiten. Das ganze Spiel ist um die Allianz und ihre Helden herum aufgebaut und sie werden von vorne bis hinten bedient mit Rechtfertigungen und Motivation, warum sie sowieso immer recht haben. Aber den Nerv besitzen von "Horden Bevorzugung" zu fantasieren wenn Blizzard ihnen in Siege of Orgrimmar nicht erlaubt, die Horde ganz aus dem Spiel zu entfernen.
Nein. Der Schlächter von Dalaran verdient eine Zelle, keine Liebe.


Beschwer dich bei beim Oberblutelf in Dalaran, der eine neutrale Stadt dazu nutzte, um eine Waffe durchzuschleußen und dabei erwischt wurde. Dummheit muss bestraft werden, die Hochelfen haben nur drauf gewartet, ihre Vettern von der Klippe zu stoßen.
20.09.2018 18:22Beitrag von Erevien
Ja, Hass auf Blizzard für einseitiges storytellung und Hass auf die Allianz community und ihr selbstgerechtes Verhalten seit classic Zeiten.


Es gibt keinen Unterschied zwischen den Ally und Horde Communities.
Ich würde es nicht mal einseitiges Storytelling nennen?
Aber Ich glaube Du bist schon zu tief in diesem selbst gebuddelten Loch, dass man dich da mit keinen Argumenten mehr wieder raus holen kann.

20.09.2018 18:22Beitrag von Erevien
und sie werden von vorne bis hinten bedient mit Rechtfertigungen und Motivation, warum sie sowieso immer recht haben.


In BFA scheint das leider bisher der Fall zu sein. Da stimme Ich zu. Das frustriert dann und man fragt sich, warum Blizzard die Story so einen Verlauf nehmen lässt.

20.09.2018 18:22Beitrag von Erevien
Aber den Nerv besitzen von "Horden Bevorzugung" zu fantasieren


Storytechnisch wird keine Fraktion bevorzugt. Ich bin davon überzeugt, dass sowieso nie eine Fraktion von Blizzard bevorzugt wird und wurde.
Aber nach dem Warfront und Arathi-Rare Vorfall wo die Horde einen großen Vorsprung bekommen hat, kann Ich den Aufschrei der PvE-Allianz Gilden schon verstehen, denen eben ihr Mythic-Wettrennen wichtig ist.
20.09.2018 18:31Beitrag von Ordas
Nein. Der Schlächter von Dalaran verdient eine Zelle, keine Liebe.


Beschwer dich bei beim Oberblutelf in Dalaran, der eine neutrale Stadt dazu nutzte, um eine Waffe durchzuschleußen und dabei erwischt wurde. Dummheit muss bestraft werden, die Hochelfen haben nur drauf gewartet, ihre Vettern von der Klippe zu stoßen.


Ah ja, man hat ihm ja kaum eine wahl gelassen, und nur weil eine kleine gruppe was falsches getan hat, gibt es weder jaina noch dem Silberbund das recht unschuldige zu verhaften oder Reittiere zu Verstümmeln und misshandeln.

Tolle stern Stunde von Jaina und dem SIlberbund.
20.09.2018 18:31Beitrag von Ordas
Beschwer dich bei beim Oberblutelf in Dalaran, der eine neutrale Stadt dazu nutzte, um eine Waffe durchzuschleußen und dabei erwischt wurde. Dummheit muss bestraft werden, die Hochelfen haben nur drauf gewartet, ihre Vettern von der Klippe zu stoßen.


Letzter Satz bestätigt mal wieder mein bild von der Mehrheit der Allianzspieler.

btw. Aethas' einziges Verbrechen war wegzusehen, als die Garrosh loyalisten durch die Dalaran Portale gekommen sind und ihn mit dem Leben gedroht haben. Der einzige Blutelfmagier der tatsächlich beteiligt war an dieser Aktion und auch die Portale bentutz hat, war der Typ hier https://wow.gamepedia.com/Fanlyr_Silverthorn

Bis heute hat niemand, weder Jaina, noch die community einen einzigen Beweis vorbringen können, dass irgendein Mitglied der Sonnenhäscher oder anderer Horden Einwohner von Dalaran, irgendwie beteiligt gewesen war für den Diebstahl der Götterglocke. Dafür haben wir viele Quests die belegen, dass der Silbebrund mit großem Hurra alles ausgeknipst hat was sie in die Finger kriegen können, während Jaina das Kommando hatte.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum