Sichtbarkeit in der Freundesliste On und Offline anzeigen

Allgemeines
Hallo liebe Community :)

Immer wieder werden Änderungen an der Funktion der Freundesliste usw vorgenommen, allerdings fehlt mir dabei noch die ein oder andere Funktion!

Ihr kennt das bestimmt auch, eure Freundesliste ist gut bestückt und bei den meisten Leuten ist es total egal ob man nun online ist oder nicht ABER dann gibt es noch die Reallife Freunde in der Liste, bei denen man doch öfter sowas hört wie "du warst aber in wow on...". Das nervt mich leider tierisch aber man möchte sie natürlich auch nicht aus der F Liste kicken.

So nun zu meinem Vorschlag: Wie wäre es wenn man wie in z.B Skype eine Liste machen würde wo man seine Freunde draufpacken kann die einen z.B IMMER online angezeigt bekommen wenn man es auch ist bzw. umgekehrt eine liste wo man die Leute draufsetzt, die einen nicht online sehen sollen.

Klar jetzt kommt bestimmt "aber du kannst dich auch einfach als offline anzeigen", ja aber dann bin ich für jeden offline und das möchte ich nicht, das ist in der Gilde doof, genauso wie für die Leute mit denen ich etwas in Ruhe machen möchte und meine Chars teils mit Sonderzeichen so nicht einladen können.

Liebes Blizz Team :D ich würde mich freuen wenn ihr über diesen Vorschlag nachdenken würdet

lg!
Probleme muss man haben..
Bist du zu feige deinen ”Freunden“ einfach zu sagen das du momentan nichts machen willst ?

Dieser ganze offline Schwachsinn ist sowas von daneben und ich hoffe das Blizz keine weitere Sekunde diesen Feature Aufmerksamkeit schenkt.
Oh je! Lieber TE, mit diesem Thread hast du dir leider keinen Gefallen getan.

25.09.2018 15:19Beitrag von Bolvard
Bist du zu feige deinen ”Freunden“ einfach zu sagen das du momentan nichts machen willst ?

Und wenn dem so wäre?
Nicht, dass ich dem TE da etwas unterstelle. Aber theoretisch wäre es ja möglich. Und dann?
25.09.2018 15:19Beitrag von Bolvard
Bist du zu feige deinen ”Freunden“ einfach zu sagen das du momentan nichts machen willst ?

Dieser ganze offline Schwachsinn ist sowas von daneben und ich hoffe das Blizz keine weitere Sekunde diesen Feature Aufmerksamkeit schenkt.


Sorry aber diese Antwort finde ich total daneben, heutzutage kannst du sowas überall einstellen ob in Skype oder WhatsApp wo es sogar das zeug mit den Blauen Hacken gibt. Wenn du sowas nicht brauchst dann bitte aber es gibt auch bestimmt in wow einige Features die du als unnötig erachtest und viele andere ohne nicht mehr spielen wollen
25.09.2018 15:19Beitrag von Bolvard
Dieser ganze offline Schwachsinn ist sowas von daneben und ich hoffe das Blizz keine weitere Sekunde diesen Feature Aufmerksamkeit schenkt.
Hmm, ich finde das gar nicht so daneben. Ich persönlich brauch es zwar nicht, aber wenn andere es für nötig erachten: Warum nicht?

Leute, die Menschen ablehnen, die diese Funktion toll finden, sind doch bestimmt nicht mit selbigen befreundet (weil feige, oder hinterlistig, oder Schmarotzer, oder so) und wenn doch, hätten sie künftig ein super Werkzeug um diesen fatalen Irrtum zu korrigieren. ;)
25.09.2018 15:26Beitrag von Distresschen
25.09.2018 15:19Beitrag von Bolvard
Bist du zu feige deinen ”Freunden“ einfach zu sagen das du momentan nichts machen willst ?

Dieser ganze offline Schwachsinn ist sowas von daneben und ich hoffe das Blizz keine weitere Sekunde diesen Feature Aufmerksamkeit schenkt.


Sorry aber diese Antwort finde ich total daneben, heutzutage kannst du sowas überall einstellen ob in Skype oder WhatsApp wo es sogar das zeug mit den Blauen Hacken gibt. Wenn du sowas nicht brauchst dann bitte aber es gibt auch bestimmt in wow einige Features die du als unnötig erachtest und viele andere ohne nicht mehr spielen wollen

Ist WoW bzw die spieleplattform Battle.net WhatsApp oder Skype ?

Wenn du dich offline zeigen möchtest bitte, solange es nur Battle.net betrifft kann ich beide Augen zudrücken aber alleine der Wunsch in Multiplayer spielen besonders in MMOs sich als offline anzeigen zu lassen hat was extrem kontroverses an sich.

Was ist so schwer einfach auf die Frage ob man irgendwo mitspielen will oder ob man kurz helfen kann mit nein zu antworten weil man keine Lust dazu hat und nur Idlen möchte ?

Das ganze kaschiert nur die Interaktionen zwischen Spielern und hilft keinen Milimeter die Situation zu verbessern.

Weil falls dich mal jemand in der offenen Spielwelt sieht obwohl du offline sein solltest wird es peinlich.
Man kann sich im Blizzard launcher offline anzeigen lassen, nicht aber im spiel. Das schon einmal als Hinweis.

Und ich persönlich bin ungeachtet ob ich das selber brauche oder nicht dafür dass jeder Mensch selber entscheiden kann ob er sich als online anzeigt oder eben nicht. Keiner muß sich hier rechtfertigen warum er das will. Ich hab an meiner Türklingel ja auch kein Symbol das zeigt wenn ich zuhause bin.

Nicht jeder ist von der Sorte die anderen direkt sagen was sie denken - auch wenn das Online sehr oft so rüberkommt.
Mir ist das ehrlich gesagt egal solange es endlich so geändert wird das es in beide Richtugen gleichermassen gilt.
Wenn ich mich für bestimmte Leute "offline setze" dann sehe ich gefälligst ab da auch diese Leute grundsätzlich als offline. Sich selbst offline setzen aber ja weiterhin bei allen sehen können was die machen (falls man doch mal wen braucht...) lehne ich ab.
Viel besser wäre es , wenn man ingame einfach gefragt werden würde, ob man mit jemanden befreundet sein möchte oder nicht. Anstatt die Leute einfach auf die Freundesliste setzen zu können.

Diese Mechanik ist meiner Erfahrung nach auch beispiellos bisher.
Ja der TE hat aber auch recht.

Eine Funktion die den Nutzer komplett schützt wenn er das möchte, bis auf die, das er im Spiel direkt gesehen werden kann beim Spielen, sollte eingebracht werden.

Es gibt wirklich Kandidaten die einen mehr überwachen zu scheinen als selbst WoW zu spielen.
Du warst da und hast also.. du hast aber hier.. gestern warste auch bis da und da on.. hast du früh gleich etwa noch was gemacht und bla

Sowas geht einfach nicht und gehört unterbunden wenn man das selbst entscheidet.
Diese Leute selbst sind jetzt keine bösen Menschen, aber dennoch scheinen sie einfach den zwang zu haben einen zu kontrollieren und wer will schon gerne überwacht werden?

Daher sollte man komplett unsichtbar sein, aus allen Listen nirgends auftauchen, wenn man offline Modus anwendet und auch nicht anflüsterbar sein.

Wenn man beim Spielen dann gesehen wird, tja dann ist das eben so, aber abrufbar und verfolgbar ist man dann wenigstens nicht mehr..
26.09.2018 12:35Beitrag von Blades
Mir ist das ehrlich gesagt egal solange es endlich so geändert wird das es in beide Richtugen gleichermassen gilt.
Wenn ich mich für bestimmte Leute "offline setze" dann sehe ich gefälligst ab da auch diese Leute grundsätzlich als offline. Sich selbst offline setzen aber ja weiterhin bei allen sehen können was die machen (falls man doch mal wen braucht...) lehne ich ab.


Damit hätte ich keine Probleme, solange man die Wahl hat sich selbst zu schützen.
Man geht ja auch schliesslich offline, um für sich zu bleiben, aus welchen Gründen auch immer..
26.09.2018 08:35Beitrag von Bolvard
25.09.2018 15:26Beitrag von Distresschen
...

Sorry aber diese Antwort finde ich total daneben, heutzutage kannst du sowas überall einstellen ob in Skype oder WhatsApp wo es sogar das zeug mit den Blauen Hacken gibt. Wenn du sowas nicht brauchst dann bitte aber es gibt auch bestimmt in wow einige Features die du als unnötig erachtest und viele andere ohne nicht mehr spielen wollen

Ist WoW bzw die spieleplattform Battle.net WhatsApp oder Skype ?

Wenn du dich offline zeigen möchtest bitte, solange es nur Battle.net betrifft kann ich beide Augen zudrücken aber alleine der Wunsch in Multiplayer spielen besonders in MMOs sich als offline anzeigen zu lassen hat was extrem kontroverses an sich.

Was ist so schwer einfach auf die Frage ob man irgendwo mitspielen will oder ob man kurz helfen kann mit nein zu antworten weil man keine Lust dazu hat und nur Idlen möchte ?

Das ganze kaschiert nur die Interaktionen zwischen Spielern und hilft keinen Milimeter die Situation zu verbessern.

Weil falls dich mal jemand in der offenen Spielwelt sieht obwohl du offline sein solltest wird es peinlich.


Es geht nur um Battle.net und das habe ich damit auch geschrieben. Meine Gildenleute usw und Leute auf dem Server dürfen mich gerne sehen auch wenn ich rumlaufe. Es geht mir rein um Battle.net
Ich verstehe zwar auch nicht ganz warum man so etwas braucht,aber ich habe auch keinen Nachteil davon, also warum sollte ich dagegen sein ?
26.09.2018 12:59Beitrag von Jaquina
Ja der TE hat aber auch recht.

Eine Funktion die den Nutzer komplett schützt wenn er das möchte, bis auf die, das er im Spiel direkt gesehen werden kann beim Spielen, sollte eingebracht werden.

Es gibt wirklich Kandidaten die einen mehr überwachen zu scheinen als selbst WoW zu spielen.
Du warst da und hast also.. du hast aber hier.. gestern warste auch bis da und da on.. hast du früh gleich etwa noch was gemacht und bla

Sowas geht einfach nicht und gehört unterbunden wenn man das selbst entscheidet.
Diese Leute selbst sind jetzt keine bösen Menschen, aber dennoch scheinen sie einfach den zwang zu haben einen zu kontrollieren und wer will schon gerne überwacht werden?

Daher sollte man komplett unsichtbar sein, aus allen Listen nirgends auftauchen, wenn man offline Modus anwendet und auch nicht anflüsterbar sein.

Wenn man beim Spielen dann gesehen wird, tja dann ist das eben so, aber abrufbar und verfolgbar ist man dann wenigstens nicht mehr..


Richtig :) in dem fall geht es tatsächlich um solche Kandidaten die selbst schon länger nicht mehr spielen aber battle.net zum Wort wörtlichen stalken benutzen. Letztens kam ich mal früher von der Arbeit durfte ich mir später direkt anhören ob ich nen Krankenschein hätte weil ich wow gespielt habe.. und sowas muss nicht sein. Aber stellt euch bitte das Drama vor wenn man sie aus der F liste kicken würde die Familie/Freunde.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum