Fleißaufgabe, besiegt Malus

Haustierkämpfe
Hallo zusammen,
es geht um die Quest "Fleißaufgabe, besiegt Malus". Nachdem ich den Trainer besiegt hatte, stand plötzlich eine Wache der Allianz neben mir, und ich durfte mich vermöbeln lassen. Ich geh normalerweise pvp aus dem weg und bin niemals freiwillig pvp geflaggt. War das jetzt einfach nur Zufall, ein Bug, oder einfach nur ein kleiner Gag der Programmierer? Lustig fand ich das persönlich nicht, wenn man bedenkt, dass da durchaus noch ein paar Allies hätten stehen können,...
Ich möchte nicht gewungen werden pvp zu spielen, hatte vor 3 Jahren extra den Server gewechselt. (soll kein mimimi sein, möchte nur selber bestimmen wann ich pvp spielen möchte oder auch nicht)
lg
Der gute Trainer steht in der Nähe eines Allianzpunktes/Posten.
Die Wache ist am patroulieren auf dem Weg, ich hatte auch gestern das Vergnügen mit ihr.
Ja, die Wachen der gegnerischen Städte und Vorposten sind auch mit ausgeschaltetem Warmode nicht freundlich auf Spieler der anderen Fraktion zu sprechen. Ansonsten wären alle Städte "neutral" und das wäre dann wohl doch zu viel des Guten. Das war aber auch schon auf PvE-Servern so.

Es ist natürlich trotzdem nicht angenehm, wenn man unbeabsichtigt und durch die Quest schon unausweichlich in eine solche Situation gerät.

Du kannst diese Situation im Spiel auch als Bug melden, denn ich denke nicht, dass es beabsichtigt war. Meiner Meinung nach, wurde dieser Umstand einfach übersehen.

Zumindest das letzte mal als diese Quest da war, gab es sowieso noch mehr Schwierigkeiten.. der NPC hatte einen anderen Namen, als in der Quest angegeben und die Markierung war auch verschoben.

Bleibt also zu hoffen, dass dies nicht so bleibt.
Der Tierzähmer heißt Michael Skarn und liegt nicht am angegebenen Punkt. Außerdem sind in der Nähe Horde- sowie Allianzflugpunkte. Ist bestimmt immer noch ein Fehler der noch nicht gefixt wurde. Schade aber auch.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum