grafikfehler, oder wenig können?

Allgemeines
ist es ein problem von meiner pc-infrastruktur, dass bei meinen chars z.b. die waffen in die eigenen schultern ragen oder der umhang in die beine schwingt oder ein helm den hals abschneidet?

oder ist es den programmierern bei blizzard nicht möglich, vernünftig die graphische darstellung von equip an einem char zu bringen?

ich frage mich das nur, wo ich seit über 40 jahren die computerspielentwicklung verfolge. und das hier, was blizzard bietet, ist graphisch miserabel. wenn man das potentielle budget bedenkt, müsste hier wesentlich mehr in die entwicklung geflossen sein, stattdessen kopiert blizzard lediglich wie der sprichwörtliche chinese (worldquests beispielsweise etc gab es vorher bei anderen spielen bereits schon länger).

darf man um eine nachbesserung bitten? als rollenspieler tut es echt weh zu sehen, wie der köcher in die schultern ragt, und der umhang einem die sehnen einschneidet.

ps: ich erwarte natürlich nichts! denn hier bei WOW ist der level so niedrig, dass man eben nichts erwarten darf.
Jupp ich kenn das Problem. Grad beim Hochbergtaure stakst das Geweih ständig durch die Schultern durch. Das sieht extrem blöd aus.
Schilde die 3m neben dem Arm sind, sehen auch toll aus :D
Das hab ich mich auch schon gefragt.
Klar alte Engine usw aber mittlerweile muss ich mich auch fragen , arbeitet da noch wer?
Weiß garnich was ihr habt xD Mein Stab der en paar cm über meinem Rücken schwebt oder in meiner Robe steckt is doch toll.
Beobachtet mal die Bärte bei einem aufrechten "stehenden" Orc...

Nicht nur, das diese Orcs nicht gescheit nach vorne schauen können, nein ihr Bart verschwindet peinlicherweise irgendwo in der Brust ... Beim normalen rumstehen.
12.09.2018 21:43Beitrag von Заркаш
Beobachtet mal die Bärte bei einem aufrechten "stehenden" Orc...

Nicht nur, das diese Orcs nicht gescheit nach vorne schauen können, nein ihr Bart verschwindet peinlicherweise irgendwo in der Brust ... Beim normalen rumstehen.


Und aufm mount sitzen sie weiterhin Krum..
12.09.2018 21:45Beitrag von Azrae
12.09.2018 21:43Beitrag von Заркаш
Beobachtet mal die Bärte bei einem aufrechten "stehenden" Orc...

Nicht nur, das diese Orcs nicht gescheit nach vorne schauen können, nein ihr Bart verschwindet peinlicherweise irgendwo in der Brust ... Beim normalen rumstehen.


Und aufm mount sitzen sie weiterhin Krum..
Beim Casten sind sie es auch ... und beim kämpfen und ... bei eigentlich allem ausser beim laufen und stehen, da sind sie halt draenei ...
12.09.2018 21:00Beitrag von Prokyon
ist es ein problem von meiner pc-infrastruktur, dass bei meinen chars z.b. die waffen in die eigenen schultern ragen oder der umhang in die beine schwingt oder ein helm den hals abschneidet?

oder ist es den programmierern bei blizzard nicht möglich, vernünftig die graphische darstellung von equip an einem char zu bringen?

ich frage mich das nur, wo ich seit über 40 jahren die computerspielentwicklung verfolge. und das hier, was blizzard bietet, ist graphisch miserabel. wenn man das potentielle budget bedenkt, müsste hier wesentlich mehr in die entwicklung geflossen sein, stattdessen kopiert blizzard lediglich wie der sprichwörtliche chinese (worldquests beispielsweise etc gab es vorher bei anderen spielen bereits schon länger).

darf man um eine nachbesserung bitten? als rollenspieler tut es echt weh zu sehen, wie der köcher in die schultern ragt, und der umhang einem die sehnen einschneidet.

ps: ich erwarte natürlich nichts! denn hier bei WOW ist der level so niedrig, dass man eben nichts erwarten darf.


Bei aller Liebe und Verständnis für deine Punkte... aber in Anbetracht der aktuellen Lage von BfA in allen Sprachforen (hab mir heute Deutsch, Englisch, Französich und Spanisch reingezogen) muss ich einfach fragen:
Das fällt dir erst 5 Jahre später auf? Deine Erfolge gehen auf das Jahr 2013 zurück. Da war es ebenfalls so. Warum ausgerechnet jetzt das Forum mit weiteren, altbekannten, Problemen fluten wo aktuell die Lunte eh überall brennt?
12.09.2018 21:11Beitrag von Aémber

Klar alte Engine usw aber mittlerweile muss ich mich auch fragen , arbeitet da noch wer?


Wenn man sich Classic WoW ansieht und dann BfA dann stellt man so eine Frage nicht
12.09.2018 21:00Beitrag von Prokyon
oder ist es den programmierern bei blizzard nicht möglich, vernünftig die graphische darstellung von equip an einem char zu bringen?

ich frage mich das nur, wo ich seit über 40 jahren die computerspielentwicklung verfolge. und das hier, was blizzard bietet, ist graphisch miserabel.

Hallo!

40 Jahre lang die Computerspielentwicklung mitverfolgt, das ist ja schon einmal was. Aber für 5 Minuten genauer über dein Problem nachzudenken hat es nicht gereicht?

Die Programmierer sind nur anteilsweise mit der Grafik beschäftigt. Den Großteil an der Grafik liefern die, richtig, Grafiker, oder auch das Art Department. ;)

Aber zum Problem an sich nun!
Das Durchdringen von Gegenständen und Charakter untereinander und vor allem nachträglich zu korrigieren ist nicht möglich, ohne wirklich heftige Abstriche bei der Gestaltung von Items zu machen.

Es gibt soundsoviele Rassen mit jeweils 2 Geschlechtern, multipliziert mit den (vermutlich mittlerweile über tausend) Gegenständen, und das nochmal multiplizieren mit den jeweils dutzenden Animationen ... kannst du dir also schon rein rechnerisch ausmalen, was für ein titanischer Aufwand das wäre, an jedem Charaktermodell zu schauen, welche Items daran clippen und welche nicht, das dann zu dokumentieren, zu korrigieren, dann nachzuschauen, ob wegen der Neuerungen es anderswo clippt und dann es letzlich auch noch abnehmen zu lassen.

Es hat daher nichts mit deinem Rechner zu tun, aber auch nicht mit Unfähigkeiten Dritter.
Es ist schlicht eine Angelegenheit des Abwägens, ob der zu erwartende Aufwand der Korrektur jeder einzelne Waffe, jedes Rüstungsstückes, jedes Charakterfeatures (z.B. Bart) an jedem einzelnen Charaktermodell nicht den Rahmen des Möglichen sprengt. Natürlich könnte man zusätzliche Hundertschaften von Artists mit dieser Mammutaufgabe versorgen - doch glaube ich nicht, dass irgendeine Firma dieses Planeten die nötigen Finanzen dafür aufbringen kann/will.
Und du weißt sicherlich, wie blödsinnig es wäre. ;)

Solche Dinge hätten bei der Konzeption des Spiel berücksichtigt werden müssen. Aber damals hatte sich wahrscheinlich keiner der Urkerne bei Blizzard ausmalen können, welche Probleme in 10-20 Jahren in ihrem Spiel auftauchen könnten.

Hoffe, damit genug Licht ins Dunkel gebracht zu haben!
Bei den Menschen-und Orcfrauen kann man keine anständige Frisur machen, ohne das diese in den Schultern verschwindet.
Sehr ärgerlich.
Wo ichs aktuell etwas ärgerlich finde, das Mount was man von dem Dunkeleisenzwerge Scenario bekommt.
Das modell gefällt mir echt super, aber ich als schmaler mensch..naja, beine gehen quer durch den sattel, und beim reiten quer durch die hinterbeine.
Das sieht auf anderen Mounts ähnlicher Statur doch besser aus :/
12.09.2018 23:11Beitrag von Taigaaisaka
Wo ichs aktuell etwas ärgerlich finde, das Mount was man von dem Dunkeleisenzwerge Scenario bekommt.
Das modell gefällt mir echt super, aber ich als schmaler mensch..naja, beine gehen quer durch den sattel, und beim reiten quer durch die hinterbeine.
Das sieht auf anderen Mounts ähnlicher Statur doch besser aus :/
Komm, ich zeig dir ein richtiges Mount. :x
Wenn Frisuren, Umhänge oder Items in irgendwas reinclippen dann ist das schlichtweg einfach nur Faulheit, mehr kann man das nicht nennen. Natürlich gibt es zwar viele Rassen je zwei Geschlechter, aber das ist auch keine Ausrede dafür schlampig zu arbeiten, zumal fertige Animationen ein ganz klein wenig anpassen jetzt auch nicht der wahnsinnige Arbeitsaufwand ist.

Aber es hat natürlich niedrige Priorität und ich würde nicht damit rechnen, dass es in naher Zukunft gefixt wird. Oder dass es überhaupt mal gefixt wird, vielleicht empfinden es die Entwickler auch nicht als sonderlich störend.

12.09.2018 22:29Beitrag von Tanvala
Es ist schlicht eine Angelegenheit des Abwägens, ob der zu erwartende Aufwand der Korrektur jeder einzelne Waffe, jedes Rüstungsstückes, jedes Charakterfeatures (z.B. Bart) an jedem einzelnen Charaktermodell nicht den Rahmen des Möglichen sprengt.

Grundsätzlich müsste man Items sowie Mounts nichtmal anrühren, bei sehr, sehr vielen Rassen würde es schon völlig reichen wenn man hier und da die Animationen ein klein wenig anpasst.
12.09.2018 22:29Beitrag von Tanvala
12.09.2018 21:00Beitrag von Prokyon
oder ist es den programmierern bei blizzard nicht möglich, vernünftig die graphische darstellung von equip an einem char zu bringen?

ich frage mich das nur, wo ich seit über 40 jahren die computerspielentwicklung verfolge. und das hier, was blizzard bietet, ist graphisch miserabel.

Hallo!

40 Jahre lang die Computerspielentwicklung mitverfolgt, das ist ja schon einmal was. Aber für 5 Minuten genauer über dein Problem nachzudenken hat es nicht gereicht?

Die Programmierer sind nur anteilsweise mit der Grafik beschäftigt. Den Großteil an der Grafik liefern die, richtig, Grafiker, oder auch das Art Department. ;)

Aber zum Problem an sich nun!
Das Durchdringen von Gegenständen und Charakter untereinander und vor allem nachträglich zu korrigieren ist nicht möglich, ohne wirklich heftige Abstriche bei der Gestaltung von Items zu machen.

Es gibt soundsoviele Rassen mit jeweils 2 Geschlechtern, multipliziert mit den (vermutlich mittlerweile über tausend) Gegenständen, und das nochmal multiplizieren mit den jeweils dutzenden Animationen ... kannst du dir also schon rein rechnerisch ausmalen, was für ein titanischer Aufwand das wäre, an jedem Charaktermodell zu schauen, welche Items daran clippen und welche nicht, das dann zu dokumentieren, zu korrigieren, dann nachzuschauen, ob wegen der Neuerungen es anderswo clippt und dann es letzlich auch noch abnehmen zu lassen.

Es hat daher nichts mit deinem Rechner zu tun, aber auch nicht mit Unfähigkeiten Dritter.
Es ist schlicht eine Angelegenheit des Abwägens, ob der zu erwartende Aufwand der Korrektur jeder einzelne Waffe, jedes Rüstungsstückes, jedes Charakterfeatures (z.B. Bart) an jedem einzelnen Charaktermodell nicht den Rahmen des Möglichen sprengt. Natürlich könnte man zusätzliche Hundertschaften von Artists mit dieser Mammutaufgabe versorgen - doch glaube ich nicht, dass irgendeine Firma dieses Planeten die nötigen Finanzen dafür aufbringen kann/will.
Und du weißt sicherlich, wie blödsinnig es wäre. ;)

Solche Dinge hätten bei der Konzeption des Spiel berücksichtigt werden müssen. Aber damals hatte sich wahrscheinlich keiner der Urkerne bei Blizzard ausmalen können, welche Probleme in 10-20 Jahren in ihrem Spiel auftauchen könnten.

Hoffe, damit genug Licht ins Dunkel gebracht zu haben!


Bei den neuen Traditionssets hätte man aber ruhig etwas mehr Zeit investieren können.

Bei den weiblichen Nachtgeborenen baumelt der Gürtel gerne mal in den Körper rein und bei den Lichtgeschmiedeten beißen sich Kopfstück und Haare ;-)
12.09.2018 21:03Beitrag von Rhoak
Jupp ich kenn das Problem. Grad beim Hochbergtaure stakst das Geweih ständig durch die Schultern durch. Das sieht extrem blöd aus.


Der Grund, wieso ich mein Lieblingsset mit dem Druiden nicht mogge... das große Geweih geht durch die Schultern und das regt mich so unglaublich auf ....
Mal ganz abgesehen davon, dass bei dem neuen Taurenmodell alle möglichen Waffen beim laufen durch den Umhang gehen, mich das unglaublich stört und ich deswegen mit keinem Tauren Charakter mehr den Umhang eingeblendet habe. Das war mit dem alten Modell nicht so.
Ihr wißt hoffentlich, daß wir Gnome seit Klassik in jeder Pfütze schwimmen müssen, und wenn die Pfütze nicht tief genug ist, schwimmen wir obendrüber in der Luft.

Ich habe auch noch nie eine Agrarsubvention dafür bekommen, daß ich überall mit meinen Einhandschwertern an der Seite, oder meinem Zweihandschwert auf dem Rücken alles so schön pflüge.
Mein heldenhafter Kampfeinsatz als Tank wird jedesmal erschwert, weil mein Schwert im Schild drin steckt.

Reiten, ja, das Reiten macht mir auch nicht sonderlich Spaß, weil ich entweder sehr ungesichert über dem Sattel schwebe, oder gar im Sattel drin stecke.

Mein großer Orcfreund, ein begeisterter Mönchsheiler, hat sich den wunderschönen Rosendornstab ergattert, nur um ihn zu halten, wie ein Kleinkind einen großen Eßlöffel. Auf dem Rücken hängt der auch komisch.

Mein Zwergenfreund sieht mit Helm, wenn der tolle buschige Bart komischerweise verschwindet, aus wie ein Volltrottel, mit ständig zum O degneriertem Mund.

Von den neuen achsotoll angepriesenen Animationen mag ich erst gar nicht reden. Schaut euch selbst mal nur beim Angeln oder Jubeln ins Gesicht. DAS Grauen!
13.09.2018 06:27Beitrag von Yhardi
Bei den neuen Traditionssets hätte man aber ruhig etwas mehr Zeit investieren können.

Da habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung, weil ich noch keinen einzigen Char mit Traditionsrüstung habe.

Ich gebe dir dennoch recht: Hier und dort hätte man ruhig etwas mehr Zeit investieren können.
Allerdings möchte ich aber auch daran erinnern, dass Artists auch andere Aufgaben zu erledigen haben - zuviel zu tun, zuwenig Zeit verfügbar. Da fürchte ich, haben andere Dinge schlichtweg höhere Priorität, und die Zeitfenster für Korrekturen sind klein gehalten. :/
Was jetzt aber nicht heißen muss, dass besonders auffällige visuelle Probleme nicht angegangen werden. Ist halt eine Frage der Zeit und der Entscheidungen.
Was erwartest du?

Die bekommen's ja nicht mal gebacken Haare richtig darzustellen während man einen Helm trägt.

Helm ab=Haare bis zum Po.
Helm auf=Kurzhaarfrisur.

MfG
Monty

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum