[H-RP] ARENA - Der Schlachthof! 10.11 | 19:30 Uhr

Die Aldor
Eine neue Arena
Grunzend hebt der glatzköpfige, Grauhäutige, Orc einen alten verstaubten Zettel auf und las ihn durch. "Schlachthof.. Aufs Maul geben.. Schlägerei.. Hah! Das klingt nach einer spannenden Show!" Grinst er breit und macht sich sogleich auf den Weg zu besagtem Hof. Ein einsamer Bauer fegte den immer staubig bleibenden Vorhof. Nach einem kurzen Gespräch fand Gel'rokk heraus das der Schlachthof nicht mehr existierte. Zumindest nicht an diesem Ort. Brummend stapfte der Orc also durch die Gegend - Ehe er einen entschluss fasste. Er würde seine eigene Arena eröffnen! Direkt hier vor Orgrimmar.
Gesagt getan - Er suchte sich einen Standort.. Handelte sich einen Deal mit einer Goblingruppe aus und kaufte sich einen heruntergekommenen Schweinehof. In windeseile wurde er wieder errichtet - Sogar neue Schweine gekauft um sie zu züchten! - und nicht lange dauert es bis alles so war, wie der Orc es sich vorstellte. Jetzt muss die Nachricht nurnoch die Horde erreichen!

Die Arena ruft!
Ihr wollt Ruhm? Ehre? Oder einfach nur euren Frust ablassen? Vieleicht sogar jemanden herausfordern? Vor den Toren von Orgrimmar gibt es nun die möglichkeit dazu! Stellt euch in die Schlammgrube und kämpft um den Sieg!
Es gibt nur eine Regel! Spart euch das töten für die Draenei und ihre unterstützer die Allianz!
Es sei denn.. ihr habt wirklich ein Problem mit der Fresse eures Gegners!
Am Ende des Jahres winkt euch ein Titel und ein Sack voll Gold als Preis!
Lok'tar!


OOC

Kurzform:

Was?: Arenaevent
Wann: Jeden zweiten Samstag im Monat von 19:30 bis 22:30
Wo?: Scheckeneberhof - https://imgur.com/vQFUHBd

Ansprechpartner: Ghartak, Kagrata, Gelrok (Per Brief, Whisper oder Forum)
Für?: Jeden der sich für Ehre, Ruhm und Reichtum in den Ring stellen will - Bewaffnet oder unbewaffnet.
Guten Tag wertes Aldorforum!
Drei Monate etwa ist es nun her das der Schlachthof wieder eine Pause eingelegt hat und nun wieder aus dieser zurück kehrt! Allerdings unter der Leitung eines völlig neuen (Ic) Charakters.

zuallererst! Was ist der Schlachthof?

Zwei Leute treten sich in einem Ring gegenüber und liefern sich einen Kampf bis auf's Blut nach alter Hordischer Manier! Andere können dabei interessiert zusehen, Wetten, sich nebenbei betrinken oder die Kämpfer anheizen.

Wer darf denn teilnehmen?

Wie mein vorgänger es auch schon gehandhabt - Jeder. Die Rasse oder Klasse ist in der tat egal - allerdings muss ich Magisch begabte Charaktere darum bitten, wenn sie in den Ring steigen, die Magie sein zu lassen. Anders als mein Vorgänger jedoch werden auch minderjährige Charaktere als Kämpfer zugelassen.

Die Regeln!

Zitat: "Ich wünsche mir FairPlay. Niemand ist perfekt und jemand der einstecken kann, bietet einen schöneren Kampf als immer nur auszuweichen." - Na'kash
Ansonsten ist es RP und alles kann, nichts muss. Die Kampfregeln folgen weiter unten.

Du möchtest mitmachen? Kein Problem!

Komm einfach vorbei, mach mit und hab Spaß. Bestenfalls gibst du mir vorher aber noch bescheid damit ich weiß womit ich rechnen kann. Melde dich einfach!
Du möchtest als Verkäufer, Heiler oder anderweitig Organisatorisch mithelfen? Super! Sag bescheid und ich melde mich so schnell ich kann.

Ich bin "mietbar"!

Zu besonderen anlässen kann der Schlachthof auch den Standort wechseln! So etwa zu Events wie einem bestimmten Goblinischen Kasino! *zwinker* oder aber einem großen Fest der Horde. *zwinker*

wie soll der Kampf aussehen? (Kopiert aus dem originalthread)

Es wird kein PVP-Gemetzel stattfinden. – Ich entschuldige mich indirekt bei allen PvP-Begeisterten, aber aufgrund der Fairness gegenüber Charakteren mit niedrigerem Level wird es lediglich Würfel oder Emote-Kämpfe geben. Darüber wie gekämpft wird, entscheiden die Kontrahenten VOR Beginn des Kampfes im Partychat. - Ich als Veranstalter werde der Gruppe beiwohnen und die Würfe dokumentieren. - Bei Emote-Kämpfen wird es eine Zeitgrenze geben, bis zu der ein Sieger feststehen muss.

Emote-Kampf

Es gibt kein Glück. Lediglich die Fairness und die geschickte Reaktion des Spielers entscheidet über Erfolg oder Niederlage. Jeder ist angehalten, auch mal einzustecken und Emotes vernünftig zu formulieren.

Sachen wie: „xy schlägt z nieder.“ oder „xy überwältigt z.“ werden aufgrund der Nähe zum „Poweremote“ nicht gewertet.

Hier liegt eben nicht in der Kürze die Würze. Sondern ein schönes Emote ist besser als ein zu kurzes. Übertreiben sollten es die Kämpfer trotzdem nicht, immerhin soll den Zuschauern eine Show geboten werden.
Maßstab wäre: „Mehr als ein Hauptsatz, aber weniger als drei Textblöcke.“ ;)

Würfelkampf

Wer es glückabhängiger aber auch „schneller“ mag, kann zum Würfelkampf greifen. Hierbei überwiegt das höhere Ergebnis auf /rnd 20 .
Auch hier sollten Emotes nicht zu kurz werden, aber es darf (wenngleich für Außenstehende vermeintliches Poweremote) auch zu weniger fragenden Formulierungen gegriffen werden. Warum? Die Erklärung folgt auf dem Fuße.

A kämpft gegen B.
A greift B an.
A würfelt eine 18 zum Angriff.
B würfelt eine 12 zur Verteidigung.
A trifft also B. Egal was der macht. (Weil, hat ja niedriger gewürfelt)

B emotet also die Verteidigung und einen entsprechenden Gegenangriff und würfelt.
B würfelt eine 10 zum Angriff.
A würfelt eine 12 zur Verteidigung.
A blockt den Angriff, wie auch immer also ab, weicht aus usw. und formuliert den Gegenangriff, weil höher gewürfelt. Und A würfelt diesen aus.

Und so weiter.
Sollte es zu einem gleichen Würfelwurf kommen, profitiert immer der Verteidiger.
Bei einer 1 ist das Ergebnis egal wie besonders schlecht.
bei einer 20 ist das Ergebnis egal wie, besonders gut.

Würfel nach Kampfsystem - Mit freundlichem Dank an die Veranstalter des Prügelabends

Wer nach den durchdachten und ausbalancierten System des Prügelabends spielen möchte, wird zur Einspielung (wenn keine Vorkenntnis vorhanden) ein wenig Einarbeitung brauchen und möge sich rechtzeitig vor dem Event mit mir in Verbindung setzen.

Dazu ist es nötig ein Profil für dich zu erstellen, was etwas Zeit in Anspruch nimmt.

Wer Interesse daran hat, kann sich gern bei mir melden und ich versuche es nach bestem Wissen und Gewissen zu erklären.

P.S. - Der Würfelkampf wird als Standart-System benutzt! Emotekämpfe kommen nur dann zustande wenn beide Parteien es ausdrücklich wünschen (Und sich bestenfalls bereits länger kennen)
Terminliste!

13.10.2018 - 19:30 - Der erste Schlachthof nach der Pause!

10.11.2018 - 19:30 - Der zweite Schlachthof

08.12.2018 - 19:30 - Die Kürung des ersten Champions!
Falsche Fraktion! :< *ditsch*
Hrm... klingt sehr interessant.
Ihr werdet von mir hören.
21.09.2018 09:27Beitrag von Desna
Falsche Fraktion! :< *ditsch*


Richtige Fraktion!

Wenn es sich ergeben sollte und es gewünscht ist, können wir mit der Taverne auch mal vorbei schauen!

/push
21.09.2018 18:38Beitrag von Arashí
21.09.2018 09:27Beitrag von Desna
Falsche Fraktion! :< *ditsch*


Richtige Fraktion!

Wenn es sich ergeben sollte und es gewünscht ist, können wir mit der Taverne auch mal vorbei schauen!

/push


Für die Horde! :D

Natürlich ist es gewünscht :) Und bewirtung für die Gäste, und zur befeuchten der trockenen Kehle des Ansagers, wäre eine Taverne genau das richtige!
Die Bitte eines Vaters

Zuldazar. Der Hafen von Dazar'alor. Früher Morgen. Leichter Nebel zieht sich durch die Bucht des Hafens. Ein Frachtschiff der Horde legt so eben dort an. Zwischen den Arbeitern und Helfern huschen kleine, grüne Briefträger nach vorne und verteilen sich in alle Himmelsrichtungen.

Später am Tag, gen Abend, kommt einer dieser Briefträger keuchend am Schuppenposten an. Völlig außer Atem, humpelt er zum Gasthaus und verlangt schnaufend ein Glas Wasser vom Gastwirt. Nach dem der Tortollaner in aller Ruhe ihm jenes Glas, mit verlangtem Inhalt reicht, schlingt der Goblin es hinunter als wäre es Luft die er zum Atmen braucht. Der Briefträger macht es sich, nach dem Glas Wasser, auf einen der Sitzkissen bequem und holt aus seiner Tasche einige Briefe hervor. Leise murmelnd geht er dabei die Adressanten durch:" Hemet Nesingwary, Hemet Nesing-, Hemet... Hemet...", Brief für Brief geht er so murmelnd durch, bis er offensichtlich auf etwas stößt. "...Hemet... He-...oh! Halt! Bo'ura Dornenhieb. Schuppenposten." Leicht übertrieben erhebt er den Brief triumfierend nach oben, als wäre es eine Trophäe. Breit grinsend stand er auf und ging suchend durch das überschaubare Tortollaner Dorf. Jedoch ohne den Gastwirt für seine Mühen zu bezahlen. Allerdings scheint es den Tiefen entspannten Tortollaner nicht zu stören. Reisende soll man ja nicht aufhalten.

So schlenderte der Goblin fröhlich drein schauend umher als er plötzlich lautes Gelächter und reges Treiben im Norden bemerkt. Unverkennbar handelte es sich wohl um Blutelf- und Orcstimmen die er vernahm. Ungewöhnlich doch die Stimmlage klang fröhlich. Der Briefträger dachte sich nichts dabei und geht dem regen Treiben entgegen. Eine Orc kommt ihm entgegen und um ein Haar übersieht sie den kleinen, grünen Briefträger.

"Re-hem. Eh-hem...", versucht der Goblin reuspernd auf sich aufmerksam zu machen, doch die Orc scheint seitlich auf ihn zu zugehen, wohl noch immer in einem Gespräch verwickelt. "...Hey, hey! Hallo!?", wird der Goblin nun doch etwas lauter in der Tonlage und starrt die Orc grimmig und wütend entgegen.

Zum Glück jedoch hört sie den Briefträger und erntet nun seine böswilligen Blicke. Er seuftzt langgezogen und schüttelt nur den Kopf ehe er spricht: "Ich suche eine gewisse... Bo'ura Dornenhieb." Beendet er den Satz und blickt zu ihr hoch, etwas endgeisternd blickend.

"Du hast sie gefunden. Wie kann ich dir helfen?", sprich dann jene Orc die ihn beinahe übersah ruhig und mit einem kleinen schmunzeln im Gesicht. "Nichts geringeres als mir diesen Brief abzunehmen", reichte der Goblin ihr jenen und drehte sich, nach dem sie ihn sich nahm, gleich wieder um und stampfte davon.

Verwirrend schaut Bo'ura ihm hinterher, doch wandert ihr Blick dann zu dem Brief. Ihr Name ist in einer anderen Schrift geschrieben wie die Adresse. Wohl erkennt sie die Schrift in die ihr Name geschrieben wurde und so öffnet sie den Brief und geht den Inhalt gedanklich durch:

"Bo'ura,
Ich weiß... Du wirst beschäftigt sein, doch ich brauche deine Hilfe. Jemand eröffnet den Schlachthof.

Ich bitte dich dort deine Dienste ihm Schleifen von Waffen anzubieten. Vielleicht bringst du mir auch Aufträge.

Ich würde mich freuen wenn du mich vorher besuchen würdest.

Dein Vater."

Ein kleiner Zettel ist im Umschlag dabei. Ein Datum, mit einer Uhrzeit und Ort ist dort niederschreiben worden. Sie verstaut den Brief lächelt in ihre Tasche und geht wieder zurück zum Lager. Wohl ganz vergessen was sie außerhalb wollte.

OOC: Kleiner Push für das Ganze ganze hier :)
Gerne stehe ich euch zum Schärfen eurer Waffen zur Verfügung, nehme jedoch auch gerne Waffenschmiedaufträge an.
Brummend noch die letzten Worte im Ohr klingend vom Häuptling der Schlachtenhymne.

    „Du wirst dort hingehen, vertritt den Klan und bei Bedarf kämpfe, zeig was du kannst.“


Noch mal den Steckbrief durchlesend, wo es genau sein soll, werden vorsorglich alle Vorräte wie auch Waffen und Rüstungen verladen, selbstredend wird die Klansstandarte nicht vergessen.

So macht man sich kurzerhand am nächsten Tag auf den Weg vom Eschental aus um den Schlachthof rechtzeitig aufsuchen zu können.

OOC:
Ein kleiner Push, sollte das Rl nicht dazwischen funken würde man sich das ganze gerne anschauen und bei Möglichkeit sogar mit kämpfen.
Morgen war es soweit..

Gel'rokk konnte bereits das Blut im Schlamm riechen - Den schweiß der Gladiatoren. Die Arena war ein wunderbarer Ort. Mit einem perfiden Grinsen erinnerte der alte Orc sich an das Gemetzel in Hochfels unter ihrem Häuptling, Kargath Messerfaust.

Ja. Diese alte Zeit würde nie wieder kehren - Aber was zählt ist die erinnerung und die Ehrung der Tradition der Arena.

Einhundert. Nicht Köpfe, aber Punkte. Einhundert Punkte sollte man erreichen und man würde zum Champion der Arena gekührt - Zur "Schmetterfaust" ernannt - werden.

Dieser Titel würde selbst bei der Allianz einen Namen kriegen - Und sie werden ihn fürchten!


Morgen! 19:30! Ick freu mir!
Eine Stunde noch!
Der erste Schlachthof ist vorbei!

Es gab insgesamt Vier Kämpfe! Vier Sieger die dem Titel näher gekommen sind!

Ich bedanke mich für jeden der an diesem Abend dabei war und sich in den Ring gestellt hat und würde mich freuen jeden von euch beim nächsten Termin ein weiteres mal begrüßen zu können!
Auch wenn ich etwas spät drann war, war es doch ein sehr gelungener Abend. Ich durfte einmal mehr, nach langer Zeit, wieder in den Ring. Die Emotes der Teilnehmer waren alle sehr schön geschrieben. Es hat als Teilnehmer und als Zuschauer viel Spaß gemacht ^^

Ein gelungener erster Schlachthof. Hut ab, Mister.
Auf dem Rückweg von Durotar mitten in der Nacht betrachtet Nab'ash seine Wunde am Arm, der Untote hat diese doch soweit gut versorgt, denkt er sich.
Die Nase noch immer am bluten, aber nicht mehr so stark, tropft es immer wieder in den Mund, dabei schmeckt das frische Blut was ein Grinsen im Gesicht sichtbar macht.
Der Geschmack selbst brachte den Orc zurück in die kürzlichen Erinnerungen, den Wolf den Weg alleine den Weg suchend lässt er diesen laufen und schwelgt einfach in diesen noch frischen Erlebnis.

    ...Versammelte Völker, viele für den Orc unbekannt oder nicht zu verstehen, Sprachen gänzlich unbekannt. Doch auch unter den Fremden sah er Male, Zeichen, Banner von Draenor, seinem Draenor.
    Doch die Kämpfe waren vertraut und doch neu, neu an den untypischen Teilnehmern. Trolle, Untote und andere am Kämpfen. Teilnehmer die einst eher aus Orcs und Bestien bestanden nicht aus solchen Völkern, alleine schon da diese nicht auf Draenor existierten.

    Sich umschauend über die Teilnehmer und Zuschauer, wurde frisch an Teilnehmer immer gesucht, Frische Kämpfer, doch trauten sich nicht viele zu Kämpfen. So meldete Nab'ash sich selbst um seinen Klan und sich unter den Augen zu vertreten. Gewollt und gehofft auf einen anderen Orc oder eins der Unbekannten Völker, meldete sich nur ein Untotes Wesen mit leuchtenden Augen. Erst nicht zusagen wollen, am Ende dennoch schon, um herauszufinden, ob dieses Wesen wieder der Natur auch als Kämpfer was taugt oder nur eine Marionette ist..

    Wild, geschickt, geladen, wie auch blutig war dieser Kampf, ein Kampf wie Nab'ash nicht dachte Respekt aufzubauen für ein solches Wesen. Man Kämpfte verbissen, man schenkte sich nichts, das einzige was man nur vermied, soweit es möglich war, sich gegenseitig um zu bringen.
    Geplänkel, Paraden, ausweichen, Blut hier Sekrete dort. Am Ende ein fliegender Knochen Arm. Ein konternder Schlag des Untoten und Nab'ash sah nur noch Sterne, für einen Moment in diesen der Umkippte und der Kampf vorbei war. Es war ein enger Kampf und doch voller Ehre und Ruhm.

    Nach dem Kampf wurde Nab'ash von den ehemaligen Kontrahenten versorgt mit Kräutern und verbänden, nach dem er seinen Arm von den Zuschauern wieder bekam.
    Es waren keine Freunde geworden, doch für Nab'ash war es ein gewonnener Waffenbruder für zukünftige Schlachten.
    Doch die Wege trennten sich mitten der Nacht nach der Veranstaltung, selbst auch die Tochter des Schmiedes, die zu gegen war, schien Interessant zu sein, auch wenn sie Grün ist...


Aus den Gedanken gerissen, erschreckt sich Nab'ash erst und bemerkt dann erst, dass er am Holzfällerlager des Klans angekommen ist im Eschental. Die Grunzer vor Ort entpackten den Klanswolf um diesen zu entlasten das dieser sich erholen kann und brachten alles von Nab'ash zu seinem Zelt auf dem Festungs Innenhof, wo er sich selbst auch nach dem Abenteuer schlafen legte.
*staubt den Beitrag ab*

Ist dies noch weiter Aktiv?

Terminliste!

13.10.2018 - 19:30 - Der erste Schlachthof nach der Pause!

10.11.2018 - 19:30 - Der zweite Schlachthof

12.12.2018 - 19:30 - Die Kürung des ersten Champions!


Da dazu nichts mehr gepusht oder der gleichen wurde im Forum.
Jap! Das ist noch weiterhin Aktiv!

Ich entschuldige mich für längeres nicht Pushen des Beitrages!

*räusper* Diesen Samstag gibt es wieder Prügelei, Blut und gebrochene Knochen!
*Die Pandaren entstaubt dann den Thread mal mit*

Die Taverne "Zum Tanzenden Kranich" sorgt auch diesesmal wieder für ausreichend Speis und Trank.

Mögen die Erhabenen euren Weg leiten.
In etwas mehr als einer Stunde geht es los!

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum