Virtuelles Ticket zur BlizzCon 2018 - 39,99€

Allgemeines
Zurück 1 2 3 4 6 Weiter
Freut mich dass du eine andere Erfahrung gemacht hast Blades, allerdings waren diese Komplikationen keine Einzelfälle, wie das Blizzcon Forum deutlich gezeigt hat.
Falls das nicht alles aufgeräumt wurde, sollte es kein Problem sein dass nachzuvollziehen.
14.09.2018 11:17Beitrag von Tinvai
Falls das nicht alles aufgeräumt wurde, sollte es kein Problem sein dass nachzuvollziehen.


Nur können solche Probleme ihre Ursache immer auf beiden Seiten haben. Ev. hat mal wieder die Anbindung zwischen 2 Anbietern gesponnen, ist ja oft genug passiert.
Ich wollte deine Probleme oder die anderer nicht leugnen sondern nur klarstellen das dies nichts war das jeden betroffen hat.
Ich kann mir die BlizzCon etwas zeitverschoben, dafür schön zusammen gefasst und kostenlos auf MMO Champion anschauen. Reicht völlig :)
14.09.2018 11:21Beitrag von Yanthir
Ich kann mir die BlizzCon etwas zeitverschoben, dafür schön zusammen gefasst und kostenlos auf MMO Champion anschauen. Reicht völlig :)


Also da kannst du sie höchstens "lesen". MMO-Champion hat afaik noch nie im Endeffekt illegal verbreitete Videos verlinkt.
14.09.2018 11:29Beitrag von Blades
14.09.2018 11:21Beitrag von Yanthir
Ich kann mir die BlizzCon etwas zeitverschoben, dafür schön zusammen gefasst und kostenlos auf MMO Champion anschauen. Reicht völlig :)


Also da kannst du sie höchstens "lesen". MMO-Champion hat afaik noch nie im Endeffekt illegal verbreitete Videos verlinkt.

Mir persönlich geht es auch nur um die Infos, die virtuellen Items und die Show drum herum sind mir gleich.

Letztes Jahr gab's einiges an Videomaterial:

https://www.mmo-champion.com/content/7145-Blizzcon-2017-Recap
Das ist mal wieder typisch – sich auf einen Satz stürzen und den unqualifiziert kommentieren, als wenn sich jemand rechtfertigen müsste, wie er sein Geld ausgibt. Natürlich kann man für 50.- Euro mit der Familie Essen gehen – beim Griechen die gemischte Fleischplatte z.B. Dort gibt`s freundliche Menschen, man hat Ambiente und gemeinsam einen schönen Abend verbracht.
***
33 % Preissteigerung für die gleiche Ware/Dienstleistung? Das ist mir, egal in welchem Bereich, zuviel. Da nehme ich aus Prinzip erstmal Abstand. Es sei denn, es handelt sich um essentielles wie z.B. Grundnahrungsmittel, die wegen schlechter Erntebedingungen usw. (Kartoffeln sollen aus diesem Grund um 30 % teurer werden^^). Also werde ich in diesem Jahr nicht dabei sein, egal welches Mount mir den Preis schmackhaft machen soll. Schade Blizzard.
14.09.2018 11:34Beitrag von Yanthir
Mir persönlich geht es auch nur um die Infos, die virtuellen Items und die Show drum herum sind mir gleich.


Wenn ich bedenke wie oft da schon Halbsätze weggelassen wurden oder Dinge missverständlich ausgedrückt waren... dann höre ich es mir lieber selbst an ;-)
@Blades
Ich möchte nur hervorheben, dass es weit verbreitet über diverse Länder technischen Probleme gab, immernoch sehr einfach nachzuvollziehen via reddit z.B.

Unserem Grüppchen hat das damals auf jeden Fall den Abend verhagelt & ich finde es gewiss erwähnenswert, besonders für Käufer die sich nur für den Stream interessieren.

Hoffe natürlich trotzdem, dass die Qualität dieses Jahr überzeugender ist.
14.09.2018 11:40Beitrag von Tinvai
@Blades
Ich möchte nur hervorheben, dass es weit verbreitet über diverse Länder technischen Probleme gab, immernoch sehr einfach nachzuvollziehen via reddit z.B.

Unserem Grüppchen hat das damals auf jeden Fall den Abend verhagelt & ich finde es gewiss erwähnenswert, besonders für Käufer die sich nur für den Stream interessieren.

Hoffe natürlich trotzdem, dass die Qualität dieses Jahr überzeugender ist.


Trotzdem ist es ein bedauerlicher "Zwischenfall", der aber einen Großteil der "Viewer" nicht betroffen hat.
Ich habe bisher jede BlizzCon verfolgt, seitdem es das virtuelle Ticket gibt.
Davon war ich bisher zwei mal nicht imstande, dies zu Ende zu schauen.
Einmal hatte mein Stromanbieter einen Ausfall, der dann leider mein DSL-Modem gegrillt hat und ich auf die schnelle keinen Ersatz bekommen konnte (Danke nochmal an Alice und das ich froh bin, das man heutzutage nicht mehr auf die Hardware der Anbieter festgelegt ist) und das andere mal lag es wirklich an Blizzard bzw DirectTV. Zumindest den ersten Tag, wobei wenn man den Live-Sream 15 Minuten "verzögert" geschaut hat, war alles ok.
Aber das kann passieren, ist ärgerlich und geht vorbei.

Es kann dir bei einem Open Air ja auch passieren, das es regnet oder sonst etwas.
Oft genug liegt es auch nicht an Blizzard bzw DirectTV, sondern an den abgeschlossenen Verträgen um das Routing.
Wenn dein Anbieter dort natürlich "spart", dann ist es halt ärgerlich, aber selbst verschuldet.
Da stimme ich dir zu Mahiri, technische Probleme kann und wirds sowieso überall geben, dass ist nicht zu vermeiden.
Wie lange diese vorhanden waren, ist der Knackpunkt für mich, den Livestream nicht zu empfehlen.

Zur Ergänzung; Die technischen Probleme waren ausschließlich beim Livestream vorhanden - wer gerne einen Tag/e später kostenpflichtig zuschauen wollte, der konnte das in zufriedenstellender Qualität.
Ich werde das Ticket auch dieses Jahr holen, weil ich eine ungeduldige Seele bin.
Dennoch empfinde ich den Preis etwas grenzwertig hoch.
Traurig finde ich die Tendenz, sich über jene lächerlich zu machen, welche aufs Portemonnaie achten müssen oder wollen.
Auch "nur" 40 Franken muss ich erst verdienen um sie ausgeben zu können.
All diese Microtransaktionen, hier mal ein Fränkli, dort mal 3 Euro und gestern
nur 5 Dollar. Nicht viel im Einzelnen aber in der Summe dann doch.

In dem Sinne, nur Bares ist wares!
Esports schaue ich ganz gerne, meist aber nur nebenbei. Da ich fast ausschließlich WoW spiele, sind wohl die meisten Goodies uninteressant für mich. Mounts und Pets haben in WoW eine eher untergeordnete Prio für mich. Daher sind mir dieses Jahr die 40 Euro zu viel und ich werde das Ticket nicht kaufen.
14.09.2018 12:25Beitrag von Irongnöm
Auch "nur" 40 Franken muss ich erst verdienen um sie ausgeben zu können.
All diese Microtransaktionen, hier mal ein Fränkli, dort mal 3 Euro und gestern
nur 5 Dollar. Nicht viel im Einzelnen aber in der Summe dann doch.


Ich finde es teuer ja. Aber ich werde es mir trotzdem kaufen weil ich die Goodies echt gut finde und ich Blizzard als unternehmen unterstützen will. Es ist klar das so ein starkes unternehmen wie Blizzard einen gewissen Grund hat warum sie die preise erhöhen. Vielleicht für ein neues projekt?
Ich würde immer wenn ich auf dem Mount sitze denken " Ohh Gott dafür hast du Idiot 40 Euro gezahlt "....die Infos usw gibts innerhalb von Sekunden woanders....der Rest interessiert mich nicht...
14.09.2018 09:32Beitrag von Caliméra
den Goodie Bag zu holen und alles /2 zu teilen.


Hab gerade kurz überlegt wie ihr das im Handelschanel teilen wollt. :-/
14.09.2018 08:52Beitrag von Kuras
Ich vermute mal das es viele davon abhängig machen, was es hier : https://blizzcon.com/de-de/event-info/tickets/virtual als Goodie gibt.


Same bei mir - und für 10Euro mehr als letztes Jahr muß das schon was ordentliches sein - und nicht ne Re-Color eines Drachen etc (und letztes Jahr habe ich das Ticket auch nur fürs Mount geholt).
würde nichtmal 1 euro zahlen, sowas sollte umsonst sein, ist immerhin eine werbeveranstaltung für deren zukünftige produkte!

achja auf mounts, titel und pets habe ich noch nie wertgelegt, außer man kann sie sich mit skill erarbeiten (ingame) !
Wenn mich das Mount/WoW Pet nicht vom Hocker haut, werd ich es mir auch nicht kaufen.
10 Euro mehr finde ich schon happig.
Ich finde es sogar echt erschreckend wie viele User sich doch ein Mount für 40 Euro kaufen wollen ( sagen ja sogar selber das es nur um das Mount geht )...ich meine hallo Leute das sind 40 Euro....Für ein Mount...in einem Spiel....

Ich weiß jeder wie er mag und andere kaufen sich Zigaretten usw....aber da habe ich irgendwie nen anderen Bezug zu Geld...oder ich spiele einfach noch nicht lange genug WoW...aber wenn ich jemals an dem Punkt bin das ich für eine Werbeveranstaltung und ein Reittier 40 euro BEZAHLE....naja dann ist es auch zu spät...meine Meinung.
14.09.2018 08:52Beitrag von Meldala
Ich warte auf das eventuelle Mount ab ;)

Ein U-Boot oder ein Flugzeug wäre der HAMMER.

Witzig wird auch das obligatorische Forengeheule NACH der Blizzcon, wo gefordert wird, dass man die Mounts noch nachträglich kaufen und erhalten kann ;)


Ich hab mir letztes Jahr das Ticket geholt wegen der Mounts und wie oft habe ich sie ingame benutzt? keine 5 mal, ich kauf mir wie gesagt diesmal kein Ticket. Sollte da ein Mount kommen was z.B. übers Wasser laufen kann etc. würde ich vielleicht überlegen aber es wäre unfair denen gegenüber die sich ingame das Mount dafür erspielt haben.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum