Kriegsfront: Taktik für schnellen Sieg?

Allgemeines
Vorallem kann man sich nicht wirklich verstecken.
1) Auf der Minimap ist man zu sehen
2) Der Trick im Norden ausserhalb de rMAP AFK zu gehn ist bekannt und man sieht Leute hingehen und in der Gruppe zeigt der Pfeil immenroch zum Mitspieler

Was generell fehlt ist das Gefühl aktiv Entscheidungen zu treffen und wenigstens den Sieg schneller herbei zu führen durch besseres Spielen. Gefühlt kriegt man vielleicht 3-5 Minuten schneller den Sieg hin was irgendwie nicht messbar ist.

Es fehlt eventuell eine Belohnugnsfaktor via Zeit und aktives Entscheidungen.
Man sammelt jetzt zwar aktiv Holz/Metall aber alles andere ist zu automatisiert.
Ein Spieler könnte sich z.b. ein "Fernrohr" schnappen und als Späher feindliche Trupps als "Reiter" "Infanterie" markieren und man schickt Kontertruppen los welche stärker sind gegen den Truppentyp.

Oder statt ein Veteran NPC übernimmt ein Spieler das Kommando über ein Trupp und ist deren Kommandant und schaltet Spezialfähigkeiten dadurch frei.

Irgendwie das System bissl mehr zum Strategiespiel schieben würde schon Spass machen und wäre ein andere Erfahrung.
21.09.2018 06:55Beitrag von Negev
Servus,
welche Erfahrungen habt ihr so gemacht? Wie gewinnt man die Kriegsfront so schnell wie möglich?

Alles Erobern, Aufbauen und bis auf Maximalstufe Aufwerten?
Oder vielleicht einfach nur bis zur Werkstatt und ansonsten alles Ignorieren?


Nach nun ~ 20 Mal Kriegsfront mit 2 Chars finde ich diese Variante am schnellsten:

1. Mine und Sägewerk einnehmen (Danach sammeln 2 Spieler Holz und 2 Spieler Eisen - zwischenzeitlich gibt man noch sein Eisen aus der Kiste ab)

2. Basis ausbauen bis die Werkstatt verfügbar ist > Dann Belagerungsmaschinen bauen

3. Die restlichen Spieler nehmen die Stützpunkte ein wobei der Zirkel ignoriert wird

4. Kriegsmaschinen zergen und Hordetrupps abfangen bis die Belagerungsmaschinen bereit sind

5. Sobald das Tor zerstört wurde den Boss klatschen

So dauern die Matches keine 30 Minuten!

Bedauerlicherweise waren die Leute nur in den ersten paar Stunden in der Lage so zu spielen. Als dann die Breite Masse die Kriegsfront stürmte hieß es nur noch: https://www.youtube.com/watch?v=U2aczGsoXno

Vieleicht bestand die Mehrheit ja aus Farm-Bots.. wer weiß. *fg*
Am Rand erwähnt: Es ist möglich, die Kriegsfront zu verlieren. Denkbar leicht zu verhindern, aber wenn die Trupps am Anfang nicht von der Burg ferngehalten werden, fällt die auch irgendwann.

Falls grad mal kein anderer in der Nähe ist und man sich 'nen Trupp nicht alleine zutraut: Einfach per Gesichtsaggro zur Frontlinie bringen. Habe bei denen bisher keine Reset-Distanz gefunden.

Tante Edith sagt: Hoppala, Post auf der 2. Seite übersehen.
Schnellste Takke, holz und eisen sammeln bis man die Werkstatt hat und Belagerungspanzer bauen kann, keine waffen upgrades kaufen, Hof und Zirkel ignorieren und durch die mitte durch rofln, ca 20 min is man durch.
für die horde seite war das:
- die anderen zur mine rennen lassen und mit paar leuten den holz boss killen
- 100 holz hacken und dann whistle
- holz in die barracks werfen
- zur mine und 150-200 iron holen, die die den boss dort gemacht haben sollten inzwischen weg sein
- barracks sollte dann fertig sein, 2 truppen kaufen
- den outpost im westen holen, zur not soloen oder duoen weil follower op sind
- bis dahin sollte altar of storms (horde seite) fertig sein, vollen upgrade stack holen, sowie 2x orcish raider (auf ally seite wahrscheinlich irgendwelche knights)
- elemental boss soloen mit drums of war, weil orcish raider maßlos op sind
- alle anderen ihr ding machen lassen, in der regel irren sie eh nur dumm rum, healer und noch wen mitnehmen, einer kauftn kodo, der andere auch 2 raider, mit den beiden alles niederwalzen, weil wie gesagt, raider sind jenseits.
- win
25.09.2018 22:46Beitrag von Solgra
Schnellste Takke, holz und eisen sammeln bis man die Werkstatt hat und Belagerungspanzer bauen kann, keine waffen upgrades kaufen, Hof und Zirkel ignorieren und durch die mitte durch rofln, ca 20 min is man durch.


Eben nicht. Wer Hof ignoriert hat keine Ahnung wie stark die Reiter sind. Machen 60%+ DPS am Ende aus. Wichtigster Stützpunkt überhaupt. Und damit auch am schnellsten.
Wenn alle gut spielen dauerts 30min wenn nicht dann ne halbe Stunde....

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum