Geizeitenwirkerin Victoria Wiebke

Geschichte
Wollte mal eine Lanze brechen für die gute Dame.

Ohne ihren tapferen Einsatz und das große Opfer im Sturmsangtal, hätten Taelia und mein Avatar es wohl gar nicht geschafft.

Möge sie in Frieden ruhen und ihre Geschichte noch in Generationen fortbestehen.
Dann bitte auch für Delaryn Sommermond. Sie ist dabei gestorben, als sie verzweifelt versucht hat ihr Volk mit jeden Mitteln zu beschützen. Leider umsonst...
19.09.2018 08:56Beitrag von Rogran
Dann bitte auch für Delaryn Sommermond. Sie ist dabei gestorben, als sie verzweifelt versucht hat ihr Volk mit jeden Mitteln zu beschützen. Leider umsonst...


glücklicherweise und nicht leider
Delaryns Tod war schmerzhaft und tragisch. Dass dann eure Untote Schreckschraube vorbeikam und meinte sie müsste jetzt mal so richtig zeigen wie Hoffnungslos das Leben ist machte ihren Tod nur noch schmerzhafter. In meinen Augen war dies rein emotional beinahe so schlimm als hätte sie Nordrassil gleich mit abgefackelt. Wenn ich nämlich schon so weit bin das ich einem sterbenden Feind nicht mal einen "friedvollen Tod" gewähre dann muss es in meiner Seele wirklich zappenduster sein. Von der Ehre ganz zu schweigen...

Den ehrenvollen Tod(wenn auch keinen guten) hatte Delaryn aber. Denn wie sagte der Fachmann für Ehre auf seiten der Horde.

To die today is to die for our little ones. Our old ones. Our… loved ones. Would any of you deny yourselves such a death? Such an honor?"
Wollte eig auch delaryn respekt zollen doch fand ich sie leider nicht am strand. Dabei meine ich gelesen zu haben dass sie da irgendwo rumliegt. :o

Wiebkes opfer fand ich auch tragisch obwohl man sie gar nicht lange kannte. So ein tapferes ding v.v
Wer sagt, das Delaryn tot ist?
19.09.2018 18:55Beitrag von Seacore
Wer sagt, das Delaryn tot ist?
Sieht man eigentlich als Hordler ingame, aber wenn du es verpasst hast: https://wow.gamepedia.com/Captain_Delaryn_Summermoon
Jaja schon klar, auch im Buch steht es so, aber iwie könnte ich mir vorstellen, das sie untot wiederkommt :D
Oh Gott, bitte nicht! Die Horde hat schon mehr als grnug Leichenschändung betrieben!
19.09.2018 19:32Beitrag von Seacore
Jaja schon klar, auch im Buch steht es so, aber iwie könnte ich mir vorstellen, das sie untot wiederkommt :D


wenn sie wirklich von sylvannas zur untoten gemacht würde, würde sylvannas ihre eigene sylvannas schaffen. die würde sylvannas so hassen und jagen wie sylvannas arthas.
19.09.2018 20:21Beitrag von Schwarzbär
19.09.2018 19:32Beitrag von Seacore
Jaja schon klar, auch im Buch steht es so, aber iwie könnte ich mir vorstellen, das sie untot wiederkommt :D


wenn sie wirklich von sylvannas zur untoten gemacht würde, würde sylvannas ihre eigene sylvannas schaffen. die würde sylvannas so hassen und jagen wie sylvannas arthas.


Es muss ja nicht Sylvanas sein, denn auch ich dachte schon daran, dass sie vielleicht wiederkommt. Denn am Ende verflucht sie ja nicht nur Sylvanas für deren Tat sondern auch Elune für das was sie nicht tat. (sie konnte ja nicht wissen, dass sie in Darnassus dafür gesorgt hat, dass die Sterbenden keine Schmerzen mehr haben)

Vielleicht wurde ihr Geist von der Leere aufgefangen und sie kehrt als Gegner wieder. Voller Hass auf die Horde, die Sylvanas gefolgt ist und voller Hass auf das Licht und somit der Allianz, da hier das Licht ja besonders stark vertreten ist.
22.09.2018 00:03Beitrag von Kyriae
Vielleicht wurde ihr Geist von der Leere aufgefangen und sie kehrt als Gegner wieder. Voller Hass auf die Horde, die Sylvanas gefolgt ist und voller Hass auf das Licht und somit der Allianz, da hier das Licht ja besonders stark vertreten ist.


sylvannas hasst ja auch nicht nur arthas sondern so ziemlich alle lebenden.
22.09.2018 09:35Beitrag von Schwarzbär
22.09.2018 00:03Beitrag von Kyriae
Vielleicht wurde ihr Geist von der Leere aufgefangen und sie kehrt als Gegner wieder. Voller Hass auf die Horde, die Sylvanas gefolgt ist und voller Hass auf das Licht und somit der Allianz, da hier das Licht ja besonders stark vertreten ist.


sylvannas hasst ja auch nicht nur arthas sondern so ziemlich alle lebenden.


Ich meinte jetzt nicht Sylvanas sondern Delaryn. Sie hat am Ende ja Elune quasi verflucht, da die Göttin nicht geholfen hat.
Wenn Delaryn jetzt quasi von der Leere aufgefangen wurde, hätte sie einen Hass auf beide Fraktionen: Auf die Horde, die Sylvanas gefolgt ist und Teldrassil zerstört hat und auf die Allianz, weil die immer noch dem Licht, u.a. Elune, vertraut und Elune dieses Vertrauen laut Delaryn nicht verdient hat.
19.09.2018 20:21Beitrag von Schwarzbär
wenn sie wirklich von sylvannas zur untoten gemacht würde, würde sylvannas ihre eigene sylvannas schaffen. die würde sylvannas so hassen und jagen wie sylvannas arthas.


Um ehrlich zu sein, hätte ich das für eine echt lustige Idee gehalten.
19.09.2018 19:57Beitrag von Rogran
Oh Gott, bitte nicht! Die Horde hat schon mehr als grnug Leichenschändung betrieben!
Ach komm, dass ist doch ein schlechter Witz: https://ptr.wowhead.com/npc=144762/delaryn-summermoon#outfit
MUAHAHAHAHAHA told u.
Okay, auf DIE Story-Erklärung bin ich gespannt -.-"
30.09.2018 09:48Beitrag von Senti
Okay, auf DIE Story-Erklärung bin ich gespannt -.-"
Ichbhoffe immer nich, dass Tyrande die Fähigkeit erhält, die Seelen zu erlösen.

30.09.2018 01:54Beitrag von Seacore
MUAHAHAHAHAHA told u.
Als ob du, mit dem aktuellen Storytelling zufrieden bist?!
Ach, ich nehm das wie Kinofilme, nichts erwarten und Spaß haben.

Ich warte seit Ewigkeiten auf den Einsatz der Hauptkanone von den Hordeluftshciffen, das treibt mich an :D
30.09.2018 10:48Beitrag von Seacore
Ach, ich nehm das wie Kinofilme, nichts erwarten und Spaß haben.

Ich warte seit Ewigkeiten auf den Einsatz der Hauptkanone von den Hordeluftshciffen, das treibt mich an :D
Ich muss mal eine Scheibe von die abschneiden (Nicht auf den Tauren bezogen :P).

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum