[A-RP] *Schwarzes Brett & Gerüchteküche Rotkamm*

Die Aldor
------------------------------------------------------------------

*An der Stadthalle von Seenhain, dem Turm der drei Ecken, dem Holzfällerlager von Elwynn, dem Gasthaus von Dunkelhain, dem Tor von Sturmwind und am südöstlichen Eingang des Kathedralenplatzes ist ein sauberer und in gut leserlicher Druckschrift verfasster Aushang zu erkennen.*

Egal ob Adelige, Ritter oder Bauern - Das Regiment Rotkamm läd euch passend zum Erntedankfest recht herzlich zu einem Turnier in Seenhain ein. Wir bestreiten das Turnier, zum ende der nächsten Woche - also am Sonnabend.
Wer seine Kräfte messen und beweißen möchte, kämpft mit wilden Kreaturen oder anderen Bestien in unserem Ring. Kommt um die Mittagssonne zur Brücke von Seenhain. Auf euch warten Preise und darüber hinnaus zum abschluss des Turniers auch noch ein großes Festmahl.

Die Waffen eurer Wahl könnt ihr selbst mitbringen, falls ihr euch kein Schwert leisten könnt wird euch eins zur Verfügung gestellt.
Um Unrat und Platzproblemen vorzubeuen sind Reittiere beim Stallmeister abzugeben, bis das Dorf wieder verlassen wird.
Natürlich wird an diesem Tag auch für euren tierischen Begleiter gesorgt!

Wenn ihr am Tunier teilnehmen möchtet, so setzt den Rat von Seenhain oder die Kommandantin des Rotkamm Regimentes darüber in kenntniss.


*Am ende des Aushanges könnt ihr in geschwungener Schrift "für die Allianz" lesen.*

------------------------------------------------------------------
Ist das nun ein Ankündigungs- oder Gerüchtethread? :D

"... der Schmiede angetroffen. Also fragte ich ihn doch gleich, was es mit der Sache betreffs der verlassenen Hütte südlich des Sees auf sich hätte. Und weißt du, was er dann erzählte? Er glaubt nicht, dass dort ein Geist spukte, auch wenn das manch' Kind tönt. Vielmehr hatte sein Vater gesagt, das der Jäger gar nicht tot wäre, sondern einfach letzten Winter weitergezogen wäre."
"Ach ja? Hm. Aber was suchten dann die Gnolle dort?"
"Gnolle?"
"Ja, die. Thomas hatte mir gestern erst gesagt, dass seine Schwester da beim Beerensammeln Gnollpfotenspuren gesehen hätte, die grob in die Richtung der Hütte führten!"
"Jetzt sag' bloß, es stimmt, was der Schmied faselte!"
"So? Und was faselte der? Gibst du mir ein Bier aus? Habe meinen Münzbeutel im Haus liegenlassen."
"Liebes Licht, du bist so vergesslich wie meine Großmutter! Also! Hathing hatte doch ... ich glaube, es war im Frühjahr? ... die Schatulle erwähnt, die der Jäger immer auf dem Kaminsims zu liegen hatte."
"Die hat doch sicher jemand schon mitgehen lassen! Ah, Danke, Schätzchen. Zum Wohl!"
"Das Bier bleibt aber eine Ausnahme! Nein, danke, ich nehme nichts mehr. Muss noch nach Hause laufen! Nee, Hathing meinte doch, dass der alte Fuchsbart die in so einer kleinen Nische am Sims versteckte. Gab sogar einen passenden Stein dazu!"
"Woher weiß Hathing das denn alles?"
"Er hatte ihm doch die Fallen repariert. Und da hat er auch gesehen, wie der Jäger Münzen aus der Schatulle kramte, um ihn zu bezahlen. Aber ich glaube, der Schmied ist zu ehrlich, um Dinge zu stehlen, die ihm nicht gehören."
"Und was wenn die Gnolle die Schatulle geklaut haben? Wenn ich ein toter Jäger wäre, würde ich auch herumspuken, bis ich die Diebe zur Rechenschaft gezogen habe!"
"Ach, nun hör' aber auf! Der ist doch weiter, einfach nur abgehauen! Oder hat irgendjemand etwa seine Knochen gefunden?"
"Wer weiß? Vielleicht hat ein gnollischer Mystiker ..."

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum