Auktionshaus, nothing has changed...

Allgemeines
16.09.2018 15:46Beitrag von Tirastra
Du kannst ne Milliarde Gold Anzahlung leisten für 1 Erz.
Wenn es gekauft wird, bekommst du die Milliarde zurück.


Die meisten der "Spekulanten" verkaufen ja Sachen, die mit hoher Sicherheit verkauft werden, d.h. die höhere Einlagerungsgebühr ist da ziemlich egal. Ich frage mich warum die Einlagerungsgebühr überhaupt so gestaltet wurde. Sollte eher eine (mengen-regressive) Transaktionssteuer sein.
16.09.2018 18:46Beitrag von Rapirea
Bei aktuellen Waren lohnt es nur auf LowPopServern Stacks zu kaufen und teurer, einzeln rein zu setzen...


Ich werde mich mal selbst aus einem Alten beitrag quoten, du verstehst das ganze "verkehrt" herum? Generell gilt auf den meisten servern Stacks sind mehr wert => und werden teurer verkauft. Eigentlich lustig da es im gegensatz zur "echten welt" steht wo meist gerade große Mengen billiger sind.

>
30.08.2018 23:19Beitrag von Swaqmaster
Okay, Hans geht ans AH. Hans sieht ein Eimer rote Farbe kostet 1 Gold.
Er hat auch 57 Eimer rote Farbe und stellt sie für 1 Gold ins AH.
Nach 20 Sekunden kauft Peter die 57 für 1 Gold gelistete Farbe von Hans.
Hans freut sich, er hat 57 Gold verdient, Klasse.
Peter kauft auch noch 143 x rote Farbe von anderen Idioten die nicht verstehen das Peter knapp 2000 Einzelauktionen mit roter Farbe für 1 Gold im AH hat.
Peter verkauft einen Stack rote Farbe für 8 Gold das Stück. Der erhöhte einstell Preis ist ihm egal. Diese Wand welche es Leuten ohne AH-Addon unmöglich macht zu sehen was ein Item wirklich wert ist, bringt die Kosten 100x wieder rein.


Was ich damit sagen will => Diese Wände werden selten bis garnicht von "idioten" wie die meisten denken aufgestellt, sondern von Leuten die genau dieses System ausnutzen.
Soll Blizz das AH komplett überarbeiten...
Mehrere Filter anbieten, die Zeitgleich aktiev sein können... Z.b. Stacks absteigend mit Preis aufsteigend... Dann kann sich jeder sein passendes Angebot raussuchen
Das habe ich im anderen Thread mit "Kommunikation mit den Spielern" gemeint. Ein Statement zum Thema AH wäre gut, wie:

"Offenbar gibt es Probleme mit den AH Servern, wir werden das beheben voraussichtlich bis xxx indem wir yyyyyyy machen werden.
Wir arbeiten daran, das AH für die Spieler übersichtlicher zu gestalten, wir denken nach über xxx oder yyyy oder zzzz. Unter folgendem Link könnt ihr Abstimmen, was Euch besser gefallen würde."

Naja, so oder ähnlich, das wäre es zumindest, was mich freuen würde, und ich würde bemerken, dass ich als Kunde und Spieler ernst genommen und gesehen werde.
16.09.2018 15:25Beitrag von Eliminati
Ja es hat sich nichts verändert, ich muss noch immer Seitenweise einzelne erze, kräuter oder was auch imemr durchblättern bevor ich stacks finden kann.


sortieren geht aber schon ....
16.09.2018 15:57Beitrag von Zumjar
Einfach einer Stacks verbieten. Kannst Erze , Kräuter etc. einfach erst ab 10er Stack reinstellen. Problem schonmal relativ minimiert. Es wäre so einfach.


Anstatt es zu verbieten (denn manchmal braucht man tatsächlich nur 1 Stück)
wäre ein Filter sinnvoll, bei dem man nach Stackgrößen suchen kann.

@Topic: Es hat sich tatsächlich nicht verändert; ganz im Gegenteil: Es weitet sich eher noch in Richtung "Auktionshaus-Trolling" aus!
Gestern ist meinem Freund aufgefallen, dass irgendein Hir.ni (sorry, anders kann ich so jemanden schon fast nicht nennen!) ca. 600 Wildvogeleier in Einzelstacks ins AH gestellt hatte!
Wildvogeleier, die man im letzten Addon nachgeschmissen bekommen hatte!
Deswegen kann man hier schon nicht mehr von normalen Verkäufen reden, sondern schon von Trolling: Es ist a) alter Contend
und b) total unnötig, so viel von etwas ins AH zu stellen, das eigentlich jeder, der jetzt gerade Legion nachlevelt und kochen skillt selber Stackweise in den Taschen haben müsste.

Aus dem Grund werde ich meinen Vorschlag mit dem Filter noch um einen Punkt erweitern: Fügt eine Meldefunktion im AH ein!
17.09.2018 08:44Beitrag von Itako
16.09.2018 15:57Beitrag von Zumjar
Einfach einer Stacks verbieten. Kannst Erze , Kräuter etc. einfach erst ab 10er Stack reinstellen. Problem schonmal relativ minimiert. Es wäre so einfach.


Anstatt es zu verbieten (denn manchmal braucht man tatsächlich nur 1 Stück)
wäre ein Filter sinnvoll, bei dem man nach Stackgrößen suchen kann.

@Topic: Es hat sich tatsächlich nicht verändert; ganz im Gegenteil: Es weitet sich eher noch in Richtung "Auktionshaus-Trolling" aus!
Gestern ist meinem Freund aufgefallen, dass irgendein Hir.ni (sorry, anders kann ich so jemanden schon fast nicht nennen!) ca. 600 Wildvogeleier in Einzelstacks ins AH gestellt hatte!
Wildvogeleier, die man im letzten Addon nachgeschmissen bekommen hatte!
Deswegen kann man hier schon nicht mehr von normalen Verkäufen reden, sondern schon von Trolling: Es ist a) alter Contend
und b) total unnötig, so viel von etwas ins AH zu stellen, das eigentlich jeder, der jetzt gerade Legion nachlevelt und kochen skillt selber Stackweise in den Taschen haben müsste.

Aus dem Grund werde ich meinen Vorschlag mit dem Filter noch um einen Punkt erweitern: Fügt eine Meldefunktion im AH ein!


Ach quatsch. Selbst wenn es Trolling ist. Wen will er den da Trollen? Wer sucht denn nach Wildvogeleiern wenn man die im letzten addon noch nachgeworfen bekam?

Dann lieber ne Obergrenze von Max 60 Auktionen pro Spieler. Leute würden sich 2 mal überlegen jetzt 60 Einzelteile rein zu tun oder nicht.
Das mit den Eiern ist doch clever.....

Somit stellt man 600 Eier rein für z.B: 500g je Stk. , jedes AH Addon wird dieses Teil scannen und erfassen... nun kann man wiederrum die Eier für 50g das Stück reinstellen und jegliche Snipertools empfehlen dir die Eier zu kaufen da Sie in der Regel teurer sind...
Hab somit schon mehrere tausende Gold gemacht :P
Kann das tränenmeer langsam mal aufhören?
Verbiete dies, regel das.
Meine güte. Lernt doch erstmal mit dem Standard AH umzugehen wenn ihr schon so Anti Addon seid...

Bei dem geheule bekomme ich ja grad die lust meine 2000 Winterkraut einzeln reinzustellen...
17.09.2018 09:28Beitrag von Pfuji
Ach quatsch. Selbst wenn es Trolling ist. Wen will er den da Trollen? Wer sucht denn nach Wildvogeleiern wenn man die im letzten addon noch nachgeworfen bekam?

Dann lieber ne Obergrenze von Max 60 Auktionen pro Spieler. Leute würden sich 2 mal überlegen jetzt 60 Einzelteile rein zu tun oder nicht.


Weswegen beschweren sich die Leute hier im Forum wohl regelmäßig darüber, dass es so lange braucht, bis überhaupt mal Ergebnisse angezeigt werden?
Weswegen sind die Auktionshaus-Addons oftmals überlastet?
- ich will nicht wissen, wieviele Seiten "alte Items" da allein zusammenkommen, die einfach nur dazu gedacht sind: das AH voll zu stopfen.

Obergrenze hört sich auch gut an. Aber ob das Vernünftig wäre?
17.09.2018 09:46Beitrag von Itako
Obergrenze hört sich auch gut an. Aber ob das Vernünftig wäre?

Nein das ist das dümmste was man machne kann, aber das kommt nur von leuten die keine Ahnung vom AH haben.
Meine favorisierte Lösung wäre, Teilmengen kaufbar zu machen. Das funktioniert in anderen Spielen doch ganz gut, Black Desert z.B. Wäre es dann nicht überflüssig, zig Einerstacks einzustellen, wenn auch geringe Mengen aus einem 200er Stack erworben werden können?
17.09.2018 09:44Beitrag von Taigaaisaka
Kann das tränenmeer langsam mal aufhören?
Verbiete dies, regel das.
Meine güte. Lernt doch erstmal mit dem Standard AH umzugehen wenn ihr schon so Anti Addon seid...


Wie nutze ich denn bitte ohne Addon das AH? Das Auktionshaus ist eigentlich unnutzbar ohne Addon, kauf doch mal 20 stacks Leinen auf einem High pop server, die Stacks fangen so ab Seite 100+ an wenn du ohne Addon durchblätterst. Hf.
Die Sache mit den Verbieten bringt so nichts..

Wo will man die Grenze setzen?
Bei 10, 20, 100?

Außerdem muss es ja auch gestattet sein eine Sache verkaufen zu können.
Wie wäre es mit einer Spalte Menge? So kann man sich etwas mach Maximalmenge sortieren...
Aber ob das die beste Lösung ist...naja..wohl eher nicht..
Das Default UI zeigt einem noch nicht mal die Preise pro Einheit an, wenn man nicht über den Preis hovert.
Das Default UI ist in meinen Augen für alles was nicht selten ist nicht zu gebrauchen. Dunkelmondtrinkets kann man noch damit kaufen für alles andere ist die Übersicht und die Performance einfach schrecklich. Man kann nicht vernünftig vergleichen, wieviele zu welchem Preis angeboten wird, da auf einen Blick zu wenig angezeigt wird (glaube 9 Items ohne scrollen) und dazu kann man nicht mal alles durchscrollen sondern muss auch noch umblättern (nach 20 Items?), was in meinen Augen viel zu lange dauert.

Jeder der sich für das Einkaufen oder auch nur Überblicken kein Addon holt hängt sich einen Klotz ans Bein und das sollte Blizzard dringend beheben.

Die Auktionen pro Char oder Account einzuschränken, halte ich nicht für den richtigen Weg, da dann selten umgesetzte Waren gar nicht mehr angeboten werden (wieso sollte ich ne grüne Robe ins AH stellen, wenn ich meine Auktionen auch mit Stacks von Kräuter, Fischen und Fleisch voll bekomme, die ich sicher umsetzen werde).
Die Anzahlung noch weiter zu erhöhen würde auch nur dafür sorgen, dass wenig umgesetzte Waren nicht mehr eingestellt werden und Casuals sich nicht mehr ans AH trauen, weil ihre 13 Stück von Material X wenn sie nicht verkauft werden ein merkbares Loch in den Goldbestand brennen, wohingegen Händler es sich leisten können bei großem Umsatz auch das ein oder andere Stück nicht zu verkaufen.

Blizzard soll sich doch einfach an TSM ein Vorbild nehmen und alle Auktionen eines Gutes übersichtlich auf einer scrollbaren Seite darstellen und Auktionen gruppieren (am Beispiel TSM nach Stackgröße, Anbieter und Preis - in meinen Augen eine gute Wahl).
Am besten wäre es die Rohstoffe und Handelswaren aus dem AH zu entfernen.

Und dann eine Börse daraus zu machen, die Server und Fraktionsübergreifend ist.
Somit bleibt Gear und Endprodukte am Server und die Grundstoffe dafür, die ja für jeden Beruf/Server gleich sind, landen in einem großen Pool, welcher somit anzahlunabhängig funktioneren kann und man somit keine "Seiten" mehr benötigt.
Mir wäre schon geholfen wenn ich zB. selbst in der Suche eingeben kann ab welchen Stacks mir das AH etwas anzeigen soll..

zB. ab 5er Stack Größe usw.

Dann sehe ich die ganzen 1er und 2er nicht mehr und muss mich nicht mit dem durchklicken ärgern.
Ich verstehe nicht warum man nicht einfach nach der Anzahl sortieren oder suchen kann.

"Was suchst du?" "Blume XY" ... "okay, und wie große Stacks?" ... es wäre so einfach.
Die einfachste Lösung:

- Maximal 10 Auktionen pro Account
- 48h Dauer je Auktion
- manuell nicht abbrechbar / nur mit hohen Kosten
17.09.2018 14:16Beitrag von Vidalia
Die einfachste Lösung:

- Maximal 10 Auktionen pro Account
- 48h Dauer je Auktion
- manuell nicht abbrechbar / nur mit hohen Kosten


10 ist zu wenig... Wo soll ich meine Stacks hin stopfen? Da brauch ich ja noch mehr Bankfächer ....

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum