Warfronts Itemlevel Voraussetzung 320

Allgemeines
Zurück 1 2 3 4 18 Weiter
12.09.2018 07:34Beitrag von Xârathos
12.09.2018 07:27Beitrag von Zelim
Und erst Recht nicht, dass eine Partei bevorteilt/ benachteiligt wird.
Nur mal so ...

Ist denn wirklich eine Fraktion benachteiligt?

In der Zeit, wo die Horde Resourcen gesammelt hat, das Szenario gemacht hat konnten wir Allianzler doch den Weltboss und die ganzen Rars legen und hatten da auch keine 320er Bedingung.

Und nun kommt die Änderung in ca 3 Tagen und die betrifft doch nun ebenso die Horde, wenn sie den Weltboss und die Rars abklappern wollen, oder?
Oder betrifft die Änderung nur das Szenario am Schluss?


Bitte überlegt doch mal richtig bevor ihr was Postet .....

das 370 haben die ja auch bekommen und das im Gegensatz zu uns "GARANTIERT" !!!
Die Rar mobs konnte die Horde genauso legen , ich sehe es schon kommen das wir Allys das dann wenn wir dann sind nicht mehr können .....
12.09.2018 07:47Beitrag von Thailiara
denke das kommt von den ganzen Jammerlappen die sich ständig über alles beschweren müssen.

Bedankt euch bei denen. Dieses Mimimi und Missgunstverhalten ist einfach nur zum !@#$%^. Wieso kann nicht jeder sein Spiel spielen und muss wegen jedem -*!@#$% gleich rumheulen.

Wird doch schon im RL genug geheult, wieso muss das dann bei nem Hobby weitergeführt werden. Versteh ich nicht.

Blizzard unternimmt dann eben was, weil sie ein Unternehmen sind das ihre Kunden zufriedenstellen will. So viele Heulthreads wie die letzten Tage im Forum bezüglich der Kriegsfront waren ist das kein Wunder dass das Unternehmen etwas dagegen unternimmt.

Was natürlich auch unfair der anderen Fraktion gegenüber ist, aber wie gesagt bedankt euch dafür bei den ganzen Heullappen.

Die Entscheidung ist richtig ABER :

Der Zeitpunkt ist unter aller !@#.
Sorry das ich das jetzt schon schreiben muss aber es ist halt so :
Jeder der bissel Brain mitbringt und auch nur 1 sec mal darüber nach denkt weiß das der jetztige Zeitpunkt wohl der Ungünstigste ist.
Und wer sowas Entscheidet hat in so einem Beruf nichts zu suchen .
Denn diese Entscheidung ist ohne Nach zu denken getroffen worden .
Wenn darüber Nachgedacht wurde ist es eigentlich sogar noch schlimmer.
12.09.2018 07:53Beitrag von Cøøkìe
12.09.2018 07:34Beitrag von Xârathos
...Nur mal so ...

Ist denn wirklich eine Fraktion benachteiligt?

In der Zeit, wo die Horde Resourcen gesammelt hat, das Szenario gemacht hat konnten wir Allianzler doch den Weltboss und die ganzen Rars legen und hatten da auch keine 320er Bedingung.

Und nun kommt die Änderung in ca 3 Tagen und die betrifft doch nun ebenso die Horde, wenn sie den Weltboss und die Rars abklappern wollen, oder?
Oder betrifft die Änderung nur das Szenario am Schluss?


Bitte überlegt doch mal richtig bevor ihr was Postet .....

das 370 haben die ja auch bekommen und das im Gegensatz zu uns "GARANTIERT" !!!
Die Rar mobs konnte die Horde genauso legen , ich sehe es schon kommen das wir Allys das dann wenn wir dann sind nicht mehr können .....

Wird nicht kommen. Die Fremde Fraktion ist im Arathi direkt PvP getriggert. Gäbe es da nichts, würde keiner hingehen.
Das vesteh ich nun auch nicht. Statt 340+ hätten sie das doch einfach skalieren lassen können, ähnlich WQ. Nun kommt man da erst ab 320 rein. Komische Sache.

Kriegsfront ist für mich nach der Arbeit genau das richtige. Gemütlich spielen, bissl Spass dabei haben. Fertig. Lootsklaierung würde ich da wirklich besser finden, als nun die ganzen LowTwinks auszuschließen.

Wie siehts denn für die Horde dann aus mit den ganzen Rares, wenn ihnen das Gebiet gehört? Ich mein, da kann ich ne Grp machen, Rares farmen und auch Loot abgreifen. Dann immernoch wie die Allianz, nur das die Allianz nun das nachsehen hat bei der Front.

Das war in meinen Augen ein Schnellschuss und wenn schon ab 320, dann doch bitte erst, nachdem die Allianz auch eine Woche freeloot abgreifen kann. Mir gehts da nicht mal um den freeloot an sich, sondern eher darum, dass beide Seiten wenigstens beim ersten Mal davon profitieren können. Gleiches Recht. So hat das einfach nen derben Beigeschmack. Und Hauruck Aktionen kommen selten gut an.
12.09.2018 07:53Beitrag von Zelim
Ich finde es auch ziemlich erschreckend, was uns das Ganze über Blizzard sagt.
Sie treffen Entscheidungen, wie zB die Waffe aus Uldir, dass diese am Anfang die und die Gegenstandsstufe hat. Und dann plötzlich treffen sie Entscheidungen, die zum Nachteil der Spieler sind.
Ich meine, was soll das? Haben sie ihr Konzept nicht durchdacht?

Ich zitiere mich mal selbst zum Thema Hammer, das scheint hier ebenfalls ganz passend:
"Was jedoch auffällig ist, ist das zunehmende Maß in dem die Entwickler und Entscheidungsträger es an Überlegung und Fingerspitzengefühl missen lassen. "
Ich meine, wie intensiv und lange muss man nachdenken, um darauf zu kommen was diese Änderung zu diesem Zeitpunkt auslösen wird? Zwei Sekunden beim Kochen des ersten Kaffees an einem Montagmorgen?
12.09.2018 07:53Beitrag von Cøøkìe
Bitte überlegt doch mal richtig bevor ihr was Postet .....
Lege ich Dir auch dringend ans Herz! Da ich bisher keinen Hordler in BfA gespielt habe und auch kaum einen Hordler bei dem Weltboss und den Rars gesehen habe, habe ich in meinem Post ja auch Fragen gestellt.
Lern' Du mal lieber, sprachlich besser zu schreiben!

Danke für die anderen Antworten.

12.09.2018 07:58Beitrag von Derko
Die Fremde Fraktion ist im Arathi direkt PvP getriggert.
Sicher? Bei mir waren die Namen der wenigen Hordler fast immer orange und nicht angreifbar. Wären sie PvP geflaggt, dann wären die Namen doch gelb gewesen. Daher gehe ich davon aus, daß man im Arathihochland ebenso den Kriegsmodus an und aus haben kann.
12.09.2018 07:53Beitrag von Zelim
Sie treffen Entscheidungen, wie zB die Waffe aus Uldir, dass diese am Anfang die und die Gegenstandsstufe hat. Und dann plötzlich treffen sie Entscheidungen, die zum Nachteil der Spieler sind.
Und was soll dieser Einwurf jetzt wieder?! Es war ein Fehler Blizzards (kann passieren) und sie haben es behoben und das später doch auch zu Gunsten der betroffenen Spieler.
12.09.2018 08:03Beitrag von Yrella
Das vesteh ich nun auch nicht. Statt 340+ hätten sie das doch einfach skalieren lassen können, ähnlich WQ. Nun kommt man da erst ab 320 rein. Komische Sache.

[/quote]
Das wäre noch schlimmer. Einfach weil die Warfront für Allianz komplett entwertet werden würde.

12.09.2018 07:58Beitrag von Derko
Die Fremde Fraktion ist im Arathi direkt PvP getriggert.
Sicher? Bei mir waren die Namen der wenigen Hordler immer orange und nicht angreifbar. Wären sie PvP geflaggt, dann wären die Namen doch gelb gewesen. Daher gehe ich davon aus, daß man im Arathihochland ebenso den Kriegsmodus an und aus haben kann.


Bei uns waren sie auch nicht angreifbar. Denke mal das liegt aber daran das man selbst nicht mit WM spielt (musste meinen ausmachen da ich mit WMon keine Weltboss Gruppe gefunden habe zu dem Zeitpunkt.) Als ich ihn noch anhatte, hätte ich die Hordler angreifen können.
Wow Blizz...da hätte man jetzt nicht den Zyklus für die Allianz abwarten können? Nett.


12.09.2018 07:58Beitrag von Derko
Die Fremde Fraktion ist im Arathi direkt PvP getriggert.
Sicher? Bei mir waren die Namen der wenigen Hordler immer orange und nicht angreifbar. Wären sie PvP geflaggt, dann wären die Namen doch gelb gewesen. Daher gehe ich davon aus, daß man im Arathihochland ebenso den Kriegsmodus an und aus haben kann.

[/quote]
Ich gehe davon aus, daß du lesen kannst.
https://us.battle.net/forums/en/wow/topic/20768587160

Und nebendem schnetzelte ich dort Horde mit meinem Pala.
bleibt nur zu hoffen das bei der nächsten Warfront das spiel genau anders rum ist....da ist dann bestimmt item lv 370+ oder so und das erste item was man bekommt fürs erste mal 400+^^

oder sie lernen gleich daraus und machen für die anderen eine "verteidigungsfront"
Wieso hat man denn sowas nicht schon vorher bedacht?
Dazu hätte ich gerne mal ein offizielles statement... ^^

Und wenn man sich diesen Fehler dennoch eingestehen muss, wieso nicht trotzdem noch fair bleiben?!
Dann braucht man als ALLI erst recht kein PVP mehr machen .

Zur Zeit ist Blizzard bei mir unterste Schublade .
Ich denke, es gehört zu den vielen Dingen in Prepatch/BfA die einfach nicht vorher überlegt wurden und wo dann fix ein Flicken drauf geklatscht wurde.
Z.B. die Sache wo man sich schnell die Ehrelevel hochtreiben konnte, indem man sich raidweise verabredete und gegenseitig umklatschte. Oder die langen Pala-Gesichter als sich eine Waffe als Transmog herausstellte. Und das heute 340er Azeritrüstung aus den lowen Truhen rausspringen wird, statt die in der UI versprochenen 355, was heißt das man besser 10x M0 gelaufen wäre.
etc.pp.
Ich habe die Kriegfront nur zweimal gemacht. Das 370er Item war vom Quest, die beiden anderen waren 340 auf Slots wo ich schon was höheres aus m+ und Raid hatte. Also zum Ausrüsten nicht unbedingt geeignet. Die Allianzspieler waren ja auch nicht untätig und haben Däumchen gedreht, sondern haben das selbe gemacht.

320 als Mindestvorraussetzung zu haben finde ich durchaus angebracht, da man teilweise sehr viel Schaden abbekommt wenn man sich einen Angriffstrupp entgegenstellt oder gegen die Bosse kämpft. Ein Spieler der nach einer Attacke mangels HP sofort umfällt ist, ist genauso nutzlos wie ein afkler und verzögert das ganze nur unnötig.
ist doch jetzt nicht so als hätte die Allianz während die Horde Resi am sammeln war nicht genug Chars mit Glück mit einen 370er und dem einen oder anderen 340er Ausstatten können....
12.09.2018 08:07Beitrag von Xârathos

12.09.2018 07:53Beitrag von Zelim
Sie treffen Entscheidungen, wie zB die Waffe aus Uldir, dass diese am Anfang die und die Gegenstandsstufe hat. Und dann plötzlich treffen sie Entscheidungen, die zum Nachteil der Spieler sind.
Und was soll dieser Einwurf jetzt wieder?! Es war ein Fehler Blizzards (kann passieren) und sie haben es behoben und das später doch auch zu Gunsten der betroffenen Spieler.


Jeder kann Fehler machen, aber der Zeitpunkt für die Kriegsfronten ist unter aller *weibliches Schwein*.
Und das mit dem Hammer, dass es eigentlich eine Transmog-Vorlage sein soll, wussten sie doch vorher.
Das ist einfach alles undurchdacht bis zum geht nicht mehr und letztendlich nur zum Nachteil der Spieler so ein hin und her.
Ich dachte mir schon das es geändert wird.
Mir persönlich nimmt das Druck, da ich erstmal zwei Wochen auf Kreta bin und mein Twink so weniger verpasst.
12.09.2018 08:16Beitrag von Derko
Ich gehe davon aus, daß du lesen kannst.
Du scheinbar nicht! Lies meinen Post nochmals und verstehe, daß ich und ebenso ein Nachposter Hordler gesehen haben, die eben nicht automatisch pvp-flagged waren.
Denn wäre es wirklich so, dann hätten die Namen, wie o.g., gelb sein müssen - auch wenn ich den Kriegsmodus aus habe.
12.09.2018 08:16Beitrag von Derko
Und nebendem schnetzelte ich dort Horde mit meinem Pala.
Und noch nebenbeier ... deren Kriegsmodus war dann eben an. :P
12.09.2018 08:26Beitrag von Anrilia
da ich erstmal zwei Wochen auf Kreta bin
Wünsche Dir da viel Spaß. ;)
Ach die Allianz hat nix anderes verdient. Ich finde man hätte die Anforderung noch weiter nach oben schrauben sollen.

Die Allianz soll sich die Warfront erstmal verdienen!

Danke Blizz

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum